iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 477 Artikel
   

Philips Hue HomeKit-Bridge ab heute verfügbar – Upgrade-Angebot für Bestandskunden

Artikel auf Google Plus teilen.
71 Kommentare 71

Wie erwartet wurde die HomeKit-Unterstützung des Beleuchtungssystems Philips Hue nun offiziell angekündigt. Die neue Hue-Bridge 2.0 ist von heute an im Handel erhältlich. Die wichtigsten Infos vorab: Bestehende Lampen und Leuchten lassen sich auch mit der neuen Bridge nutzen und für Besitzer der ersten Generation wird es ein Upgrade-Angebot geben.

hue-bridge

Dank der HomeKit-Integration kann das Hue-System künftig mit anderen HomeKit-Produkten vernetzt und durch Siri-Sprachbefehle gesteuert werden. Als Beispiele nennt Philips direkte Kommandos an die Lampen wie „Siri, dimme die Tischleuchte auf 30 Prozent“ oder „Siri, schalte die Badezimmerbeleuchtung an“, aber auch das Aktivieren von Lichtszenen wie etwa „Siri, Sunset Modus“.

Für die Anbindung an die Apple-Plattform ist unter anderem aus Sicherheitsgründen durch Apple zertifizierte Hardware Voraussetzung, dies macht den Austausch einer vorhandenen Bridge erforderlich. Die Hue-Bridge 2.0 kostet 59,95 Euro und ist bei Amazon bereits gelistet. Der offizielle Hue-Onlineshop ist derzeit nicht erreichbar.

Philips hat das Upgrade auch dazu genutzt um auch die Hardware ein wenig aufzustocken. Die neue Bridge verfügt über einen schnelleren Prozessor und mehr Speicher.

Upgrade für Bestandskunden mit Rabatt

Bestandskunden, die an einem Upgrade interessiert sind, sollten in jedem Fall noch etwas warten. Philips kommt Besitzern der bisherigen Bridge vom 1. November bis Ende Dezember 2015 beim Upgrade mit einem Preisnachlass von 33 Prozent entgegen. Wir melden uns, sobald weitere Infos zu dieser Aktion vorliegen.

Auf Nachfrage wurde uns übrigens auch bestätigt, dass ihr mit der neuen Bridge künftig HomeKit auch parallel zur Vernetzung mit anderen Plattformen, beispielsweise Qivicon oder RWE SmartHome, nutzen könnt. Erfreulich für all jene, die die alte Bridge weiter nutzen wollen: Phillips weist ausdrücklich darauf hin, dass die runde Bridge weiterhin in vollem Umfang nutzbar bleibt und auch künftig automatische Software-Updates erhalten wird.

Montag, 05. Okt 2015, 14:49 Uhr — chris
71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • kommt nochmal ne Push von euch wenn es verfügbar ist???

  • Das klingt doch mal gut mit dem Upgrade.

  • 1. November bis Ende Dezember 2015?
    Hä?

    Ich hab meine seit April. Hoffentlich meint ihr den 1 November 2014. ansonsten ist diese Aktion lächerlich!

  • Mit Qivicon/Telekom Smarthome geht es auch jetzt schon. Also mit der alten Bridge

  • Jetzt auch über Amazon.de bestellbar:
    http://amzn.to/1RqDXvO

    Allerdings Lieferzeit von 1 bis 3 Monaten. Hoffentlich ändert sich das rasch. ;)

  • Hoffentlich zieht Lightify da auch bald mit

  • Ist verfügbar … Ein Anbieter auf Amazon mit sofort lieferbar

    • sieht mir irgendwie nen bisschen komisch aus….aber habs bestellt bei dem

      • na frisst die Gier das Hirn? :-)

      • Gier frisst nicht zwangsläufig Hirn. hab bei dem Anbieter schon öfters bestellt und der hat immer schnell und zuverlässig geliefert. Kürzlich erst die neuen Lightstrip Plus als die auch sonst nirgendwo zu haben waren

  • Mal schauen ob es auch nur ein Bridge Upgrade für noch ältere Stammkunden gibt.

  • Soll wohl bedeuten das es in der Zeit getauscht oder upgegraded wird … Wozu sollte man den Leuten die sich in der Zukunft (bewusst) für das runde Modell entscheiden noch die Möglichkeit geben sich mit einem Vorteil die eckige Box zu holen?? Ich denke mal das Gilt für die im x-jahren zurückliegenden Bestandskunden …

  • Weiß man denn schon ob die Bulbs richtiges „Grün“können oder sind die LEDs in der Art und Anzahl die gleichen wie in bei den alten ??

  • mit der iconnect hue app und der watch geht siri auch mit der alten bridge

    • wie funktioniert das konkret? muss man auf der watch die iconnecthue app öffnen und dann auf einen sprachbefehl-knopf drücken?

      • Genau. Dann kannst du sagen was du willst, es muss nur den Namen einer Szene enthalten die du aktivieren möchtest. Ob ich also sage „Mach mal TV Licht an“ oder „Ich glotz TV“ macht keinen Unterschied. Über Siri mittels HomeKit ist es wesentlich formeller. Da muss die Formulierung dann sehr genau gewählt werden.

    • Sobald diese App nativ vorliegt und dann schneller/zuverlässiger startet ist das gar keine schlechte Lösung. Scheint aber nicht ganz einfach zu sein native Apps für die Uhr zu schreiben. Im Moment gehen die Entwickler noch auf den Quick-Win, also 3D-Touch für die neuen iPhones. Die Bedienung direkt über Siri ist aber sicherlich trotzdem vorzuziehen.

  • Wie läuft das eigentlich?
    Bekomme ich nach dem ich meine erste HomeKit fähige App installiert habe, eine Apple HomeKit App in der alle Steuerbefehle für alle Geräte unterschiedlicher Hersteller zusammengefasst sind auf dem iPhone Homebildschirm zu sehen?

    • Patrick Pazdernik

      Das wird es so wohl nie geben. Ich mag mich daran erinnern, dass es seitens Apple dazu bereits eine Aussage gab. Jeder Hersteller kann weiterhin seine App anbieten und zusätzlich die API „HomeKit“ als Interface zu Systemfunktionalitäten implementieren. Der User wird also über das Betriebssystem in der Lage sein Steuerung und Interaktion direkt vorzunehmen, ohne vorher in ie Sandbox der jeweiligen App abzuspringen. Bei „Health“ (respektive HealthKit) ist es ein wenig anders, denn hierbei handelt es sich ja eher um einen Datencontainer, der die Daten grafisch aufbereitet. Für HomeKit benötigt man ja im Grunde immer eine Steuerungsoberfläche, diese über eine zentrale App abzubilden stelle ich mir schwierig vor und ist durch Siri, Notification Center, Control Center auch nicht sinnvoll.

  • Gut, dann warten wir mal.
    33% auf ein Set mit Lampen wäre toll…. Wenns das nicht gibt nehm ich eher ein neues Starterset als XY€ nur für ne Bridge auszugeben…

    • So wie ich das Angebot verstanden habe, gilt der Rabatt nur für den Einzelkauf einer neuen Bridge, wenn du bei der Bestellung den Nachweis über den Besitz einer alten erbringst.

  • Brauche aber dann ne Apple Watch, oder?

  • Brauch man um das mit Siri zu nutzen ein Apple TV?!

    • Bis iOS 8 für den Zugriff von außen: ja. Ab iOS 9 soll es auch ohne Apple TV von außen möglich sein zu steuern. Im Netzwerk direkt geht es immer ohne Apple TV.

  • Coole sache! Mit der watch zusammen sicher nicht uninteressant. Ich warte noch auf den Garagen Tor Öffner mit Siri :)

  • Kann man die gespeicherten Lampen an die neue Box Clonen?

  • Laut Osram ist nichts dergleichen geplant!

  • Wie kommst du auf osram? Ich meine die Lampen die man gespeichert hat auf die neue bridge kopieren.

  • @guido
    Nein, du hast immer noch für jeden Hersteller eine App. Der einzige Unterschied ist, das du Herstellerübergreifend mit Hilfe von Siri deine Geräte steuern kannst. Also nur mittels Stimme, nicht via App. Wo du die ganzen Befehle findest, zum jeweiligen Gerät, keine Ahnung. Try it out.
    Ich persönlich möchte gar nicht mit meinen Geräten sprechen. Das zum einen, zum anderen muss ich ja dann lauter Vokabeln lernen, damit die Geräte mich verstehen. Nö :) und ich find’s auch äußerst umständlich. Handy raus, Hometaste lange drücken Siri Befehl geben, warten…dann passiert es erst. Mit dem neuen iPhone mag das besser sein, da man nix drücken muss. Kann ich nicht beurteilen aber mit nem älteren Modell sehr langwierig. Als Gag ganz nett

  • Stell mir das echt praktisch vor wenn ich im Bett liege und nur „Hey Siri, Licht aus“ sagen muss.

    Leider hat Phllips die Birnen immer noch nicht mit E14 Fassung sondern nur die Großen E27. Aber diese Fassung habe ich in der ganzen Wohnung leider nicht. Würde Philips sofort einige hunderte Euro in den Rachen werfen wenn sue mal E14 Birnen auf den Markt bringen würden. Aber so klein lässt sich die Leistungselektronik noch nicht bauen, oder es gibt Probleme mit der Abwärme.

  • Dafür gibt es doch seit jeher Adapter

  • Verstehe nicht wiso man das nicht einfach mit nem software update auf die bisherige bridge laden kann.
    Oder sogar nur die App anpassen. Oder muss man dafür spezielle hardware anforderungen schaffen damit es homekit tauglich ist?
    apple tv4 app würde doch auch funkionieren.

    • Die Lösung mit der Direktverbindung zum iPhone bzw. Apple TV funktioniert nicht, da die Lampen selbst für die Verbindung auf Zigbee und nicht auf die von Apple geforderten WLAN- und Bluetooth-Standards setzen.
      Und ein Software-Update reicht auch nicht aus, da die alte Bridge von der Hardware-Seite nicht die Rechenleistung bietet, die für den von Apple geforderten Verschlüsselungsstandard notwendig ist.
      Die Bridge auszutauschen ist damit also noch die einfachste Lösung, die auch möglichst abwärtskompatibel ist. Anderenfalls wäre nur noch geblieben, jede einzelne Lampe zu ersetzten.

  • Schade…
    Dann macht Home Kit für mich so noch keinen Sinn!
    Ich habe im kompletten Haus einen Bus und einen entsprechenden Server verbaut und steuere das Licht, Steckdosen, Haustür, Einfahrtstore, TK-Anlage etc. schon seit Jahren über eine App.
    Erst wenn ich Geräte anderer Hersteller, die in den Bus nicht integrierbar sind, trotzdem über eine gemeinsame App auf einander abgestimmt steuern kann, wird für mich HomeKit wirklich interessant!
    Als Beispiel; ich sitze auf der Terrasse und will im Wohnzimmer das reguläre Licht ausschalten und auf der Terrasse eine Philips Hue Leuchte einschalten, dann bräuchte ich so wie ich es mir vorstelle nicht zwischen zwei verschiedenen Apps hin und her schalten!

  • Ich mache das mit der alten Bridge im Zusammenspiel mit Homebridge und FHEM. Klappt prima und steuert dann alles und nicht nur das Licht.

  • Da bin ich gespannt. Schade das „Hey Siri“ auch mit dem 6S so gut wie nie Funktioniert. Selbst wenn ichs zehnmal sage wird es meist nicht aktiviert. Zum Glück funktioniert es mit der Watch fast perfekt. Mit der muss man allerdings meist etwas länger warten bis der Befehl umgesetzt wird, was fürs Licht einschalten sehr nervig wäre.

  • Na toll! Nach dem App Update funktioniert das Widget in der Mitteilungszentrale nicht mehr – keine Verbindung zur Bridge.
    Will uns da Philips etwa schon die neue Bridge aufzwingen? :(

  • Habe mir eine neue Bridge bei Amazon bestellt. Wenn ich Glück habe kommt Sie schon am Mittwoch. Freue mich schon auf das Future die Lampen zu steuern mit Siri.

  • Was ist mit den gu10? Angeblich wurden die auch aktualisiert, offizielle infos gibt’s aber irgendwie nicht zu finden..

  • Satzanfang bitte mit Großbuchstaben!

  • Also Sorry das ist doch bescheuert. Erst eine app öffnen um dann reinzuquatschen? Da ist mir die direkte Siri Methode doch erheblich lieber!

  • Ich auch, bis jetzt (Dienstag 23 Uhr) aber noch nicht versand…

  • Habe mir meine Bridge heute bei Click Licht abgeholt. Die alten Szenen und Leuchtmittel wurden ohne Probleme alle von der alten auf die neue Brige transferiert, Der erste Eindruck ist sehr gut, allerdings können die in meinem Hue System ebenfalls verwendeten Osram Lightify Leuchten nicht mit anderen Homekit Apps und Siri gesteuert werden. In der nativen Hue App sind sie aber weiterhin steuerbar. Wer also auch Lightify Leuchten eingebunden hat, wird eventuell enttäuscht sein.

    • Habe heute auch meine neue Bridge bekommen. Wurde alles super von der alten auf die neue Bridge transferiert. Nach ein wenig übung klappt das schon sehr gut mit der Sprachsteuerung. Jetzt ist das Hue System noch sinnvoller.

  • Hi bridge kann ich empfehlen. Kam gestern an. Die Umstellung easy und voll automatisch. Seitdem schaltet Siri mein Licht an. Das neue Gerät rechnet offensichtlich viel schneller. Die Reaktionszeit ist halbiert worden. Allr Einstellungen wurden übernommen.

  • Ich versuche die „alte“ runde Hü Bridge durch die neue HomeKit fähige Bridge zu ersetzen. Leider werden die Daten aus der alten Bridge nicht auf die neue übertragen. Beim Übertragen erfolgt die Fehlermeldung, dass die Daten aus der alten Bridge nicht geladen werden können. Die Verbindung konnte wie beschrieben erfolgreich hergestellt werden. Die alte Bridge blinkt kurz und signalisiert so den Zugriff. Mehr passiert nicht.

    Hat jemand ähnliche Erfahrung und vielleicht ein Lösung ????

  • OK, für alle mit den gleichen Problemen: Das Synchronisieren geht nur auf den selben Router !

    • Was meinst du damit Sync. geht nur auf den selben Router, habe auch den Fehler beim übertragen

      • Das Problem ist Philips mittlerweile bekannt, selber Router
        trotzdem lässt sich die neue Bridge nicht in Betrieb nehmen
        bzw. die Szenen überspielen – da heißt es wohl warten.

  • 01.11. und keine Meldung bzgl upgrade-offer…Hue Shop down und Philips Store führt die Bridge 2.0 noch nicht….na ja.

  • Max Hengstenberg

    Hat schon jemand rausgefunden wie das mit dem Upgrade funktioniert? Ab heute sollte die Aktion ja los gehen.

  • jetzt haben wir es eine woche später. konnte schon jemand etwas ausfindig machen?

  • Leider noch immer derselbe Text unter http://www2.meethue.com/de-de/.....hue-bridge auch wenn die Anleitung für die Ermäßigung ab heute verfügbar sein sollte…

    „As a service to our existing users, you can obtain the new Hue Bridge at a 33% discount via our Philips Hue online shop – free shipping. This program runs from 9th November until 31st December, or while supplies lasts. Please note there is limited availability, so we cannot promise that supplies will be available during the entire period. The one time discount is linked to your unique ID from your current bridge. Instructions on how to claim the discount will be made available here on 9th November.“

    • UPDATE: Die Anleitung ist jetzt verfügbar. Bei Eingabe der Product ID als Gutscheincode (bei Amazon) bekomme ich allerdings die Meldung: „Der eingegebene Gutscheincode ist ungültig.“

  • Hat schon jemand herausgefunden wie das mit dem Upgrade in Deutschland geht? Ich komme nie zum offiziellen Online Shop von Philips, und Amazon nimmt meine Bridge ID natürlich nicht als Gutscheincode :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19477 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven