iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 599 Artikel

Auch für Impfzertifikat

Verimi ID-Wallet: Personalausweis und Führerschein auf dem iPhone

Artikel auf Mastodon teilen.
87 Kommentare 87

Die Verimi-Plattform kennt ihr bereits aus unserer vergangenen Berichterstattung. Das in Berlin ansässige Unternehmen, zu dessen Gesellschafterkreis zahlreiche große Namen wie etwa die Allianz, Axel Springer, die Bundesdruckerei, die Deutsche Bahn, die Deutsche Bank, die Deutsche Lufthansa, die Deutsche Telekom, Here Technologies, die Mercedes-Benz Group, Samsung und Volkswagen gehören, bietet seit November 2020 eine App zur Aufbewahrung des eigenen Personalausweises an.

Zukünftig wird die Verimi-App auch den Führerschein und das EU-Impfzertifikat auf dem iPhone speichern und trägt fortan ebenfalls die Bezeichnung ID-Wallet.

Dies haben die Verimi-Verantwortlichen kürzlich bekanntgegeben und scheinen die Lücke ausfüllen zu wollen, die nach dem qualvollen Debakel der ID-Wallet-Applikation im vergangenen September noch immer nicht neu besetzt wurde.

ID Wallet Press Web 1

Scheuers Wallet-App scheiterte

Wir erinnern uns: Am 27. September stellte der damalige CSU-Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Andreas Scheuer, die ID-Wallet-Applikation als offiziell sanktionierte Möglichkeit vor, Personalausweis und Führerschein auf dem iPhone mitzuführen. Nach mehrtägiger Unerreichbarkeit wurde die App am 29. September dann wieder aus dem App Store entfernt und bis heute nicht von einem Nachfolger beerbt.

Dafür stellte sich heraus, dass die ID-Wallet-Applikation mit mehreren sicherheitstechnischen Problemen zu kämpfen hatte, die dem Ministerium teils im Vorfeld bekannt gewesen sein sollen.

Führerschein „bald verfügbar“

Die Verimi-App will hier nun eine bessere Performance abliefern und verspricht „höchste Datensicherheit“, einen Aufbau nach den Prinzipien der „selbst-souveränen Identitäten“ (SSI) und eine Zertifizierung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Aktuell ist die Verimi-App in der Lage Personalausweis und EU-Impfzertifikat zu speichern, die Integration des Führerscheins ist bereits vorgesehen und soll „bald verfügbar“ sein.

Laden im App Store
‎Verimi ID-Wallet
‎Verimi ID-Wallet
Entwickler: Verimi
Preis: Kostenlos
Laden

Mit Dank an Christian!

22. Feb 2022 um 12:58 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    87 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Naja, die Perso-Pflicht besagt ja nur, dass man einen Perso haben, aber nicht dass man ihn ständig mitführen muss.

      Wird man ohne Perso von der Polizei kontrolliert, kann diese einem glauben, dass man Herr Müller aus Musterhausen ist, oder sie nimmt einen zur Feststellung der Personalien mit. Das kann sie auch, wenn man den Perso dabei hat, sie aber ganz sicher gehen will, dass der wirklich echt ist.

      Man ist also auch mit Perso auf die Laune der Beamten angewiesen. Grundsätzlich ändert die App dabei nichts. Außer, dass die Überprüfung der digitalen Variante per Zertifikatsabfrage eigentlich sogar einfacher sein sollte die Überprüfung der klassischen Karte.

      • So wie es keine Mitführpflicht (Ausnahmen gibt es, wie Zollgrenzbezirke etc.) gibt es auch keine ‚Perso-Pflicht‘. Ein Reisepass mit Meldebescheinigung geht auch.

    • Die Frage ist für mich eher wie sicher ist denn das ganze. Wenn ich schon lese *Höchste Standarts* dann sträuben sich meine Nackenhaare. Mir reicht ein Foto auf dem Handy, das genügt für den Hausgebrauch und sollte ich wegfliegen hab ich das Original dabei

    • Frage ich mich auch gerade. Speichern ist ja nur die halbe Miete.

    • Man ist nicht verpflichtet seinen Perso mitzuführen, da ist nen Foto oder auch digitale Ansicht besser als nichts.

      • Als deutscher Bürger muss man in Deutschland keinen Perso mitführen.
        Alle anderen schon.

      • Das ist richtig das man ihn nicht mitführen muss aber du musst einen (gültigen) Reisepass oder Perso besitzen und auf verlangen vorzeigen. Wenn du ihn nicht dabei hast und nicht vorzeigen kannst ist das eine Ordnungswidrigkeit und kostet € und wenn du in bestimmten Gewerben arbeitest (z.B. Gastro) dann hast du eine Mitführungspflicht (in der Zeit wo du arbeitest)

      • @Martin

        Solange aus beruflichen oder anderen, z.b. das Mitführen einer Waffe, keine Mitführpflicht eines Ausweises besteht, kann es nie eine Geldstrafe kosten, wenn man diesen nicht dabei hat. Man muss nur einen besitzen (Perso oder Pass), und wenn dieser 600 km weit weg liegt, ist dies auch okay.

        Allerdings kann man zur Personalienfestellung bis zu 48h festgenommen werden (je nach Bundesland sogar noch länger). Daher ist es zumindest empfohlen, immer ein Ausweisdokument mitzuführen.

      • @Davo

        Nein, auch ausländische Bürger müssen ihren Ausweis/Pass nicht mitführen.

      • Wissen wir seit 2015

      • @Martin ja es gibt in gewissen Branchen eine Mitführubnspflicht des Perso. Für alle anderen nicht, ergo keine Strafe wenn man den nicht dabei hat.

      • Ach? Und wie weist Du dann nach, dass Du deutscher Staatsbürger bist? Na?

      • Das stimmt nicht. Du musst einen Ausweis besitzen, aber ihn nicht ständig mit dir führen. Ausnahmen gibt es natürlich, z.B. im Handwerk zur Bekämpfung von Schwarzarbeit. Deinen Führerschein musst du hingegen immer dabei haben, wenn du in einer Verkehrskontrolle gerätst.

      • Du musst ihn auch sonst dabei haben.

      • Pauschal ist das nicht richtig. In der Freizeit braucht es keinen Perso. Während der Arbeit gibt es genügend Personengruppen die zwingend eine Perso mitführen müssen, egal wo du geboren wurdest.

      • Ja das stimmt. Ich wette nur, dass das bei der Kontrolle des Impfstatus im Schwimmbad nicht anerkannt wird, weil die Sicherheitskraft keine Ahnung davon hat.

      • Nein. Du bist nicht verpflichtet

      • Kurz und knapp vom Juristen: In Deutschland gibt es für Bürger keine Pflicht, einen Personalausweis oder ein anderes Ausweisdokument bei sich zu führen. Man muss allerdings Eigentümer eines gültigen Ausweises sein und diesen bei Verlangen (verspätet) vorlegen. Aber dies kann dann im Nachgang erfolgen. Bei einer Verkehrskontrolle oder allgemeinen Personenkontrolle muss man keinen Ausweis vorlegen können.

      • Doch, muss man eben schon!

      • @phil

        Als Jurist sollte Dir der Unterschied von Eigentum und Besitz bekannt sein.

        Der Personalausweis ist Eigentum der BRD.

    • Bis jetzt hat der Polizei auch nur ein Foto vom Personalausweis ausgereicht. Spreche hier nur von Kontrollen in Verbindung mit dem Impfzertifikat. Für Vertragsabschlüsse oder Behördengänge muss man natürlich noch den Ausweis mitschleppen.

  • Im wesentlichen entscheiden die Vertragspartner von Verimi, welche ID Informationen akzeptiert werden. Verimi garantiert natürlich nicht dafür, daß eine Polizeistreife oder andere Behörde den Digitalen Ausweis anerkennt. Dafür gibt es noch keine einheitliche Regelung, und wahrscheinlich wird das auf lange Sicht auch Ländersache bleiben.

  • Hab die App soeben getestet. Es wird kein Bild des Persos hinterlegt. Was hab ich dann davon?

  • Es wird im Personalausweis kein Foto importiert.

    Daher nicht brauchbar!

    • Wie sollte das auch gehen? Das Bild ist doch nicht per NFC lesbar.

      • @Markus

        Doch, ist es. So funktionieren die automatischen Passkontrollen am Flughafen. Aber das Foto dürfen glaube nur Behörden abrufen.

      • Und um Fingerabdrücke auszulesen braucht es gleich noch mehr. Aber beides ist im Chip gespeichert.

    • Ich seh das genauso! Absolut unbrauchbar ohne Foto. Grade braucht man den Ausweis ständig um sich mit dem Covpass zu legitimieren. Noch dazu funktionier auch das Identität verknüpfen nicht, weil auf meinem Covpass nur ein Vorname gespeichert wird und im Perso zwei stehen. Super …

  • Wie viele schon geschrieben haben unbrauchbar.
    Der gespeicherte Ausweis ist für nix zu gebrauchen

  • Hab die App gerade geladen . Anmelden klappt nicht und einbinden zur Wallet geht auch nicht .

    Schade

    Wo ist der Fehler? Bräuchte Bitte Unterstützung

  • Und wie unterscheidet sich das von der Möglichkeit einfach einen Scan des Perso/Führerschein in der PW Manager App seiner Wahl zu speichern?

    Ich meine diese Wallet App stellt ja im Endeffekt auch nur ein Bild des Ausweises da, welches nicht verifiziert werden kann.

    Perso und Führerschein müssten entweder einen QR Code enthalten (wie beim Corona Zertifikat) oder als NFC Fähige Pässe im Apple Wallet liegen, damit man die Echtheit auch prüfen kann. In den USA haben die ersten Bundesstaaten ja schon den Führerschein ins Apple Wallet gebracht…so weit ich weiß NFC fähig.
    Bei allem anderen erschließt sich mir der nutzen einfach nicht.
    Am liebsten wäre mir ein kombinierter digitaler Ausweis der Führerschein/Person und Krankenkassenkarte ersetzt. Man wird ja noch träumen dürfen. Auch die physischen Varianten von Perso und Führerschein gehören eigentlich zusammengelegt. Oder zumindest die Adresse auf den Führerschein, damit man als Führerscheininhaber keinen Perso mehr benötigt. Für alle anderen dann halt weiterhin der Perso.

    • @derzoelli

      Der Unterschied ist der, dass hier ein echter Ausweis via NFC und AusweisApp verifiziert wurde. Dies ist bei einem privaten Scan nicht der Fall.

      Ohne Passfoto ist dies allerdings offline her weniger von nutzen.

  • Also meine Ausweispapiere auf einem Gerät zu speichern welches mit dem Internet verbunden ist…..alles klar

  • Man Leute ja das ist richtig man muss ihn nicht mitführen aber überlegt doch mal wenn ihr bei einer Behörde oder Polizei oder wo auch immer was wollt, braucht ihr sehr woll einen Personalausweis. Man man.

    • Wie oft willst du da was, daß sich das ständige Mitführen lohnt?

    • marius müller westerwelle

      Ja und wenn ich da hin gehe kann man da ja auch dran denken. Das ist doch kein Problem. Wenn die (z.b. Polizei) was von mir wollen, können die mich ja gerne mit nach Hause begleiten und draußen warten wenn denen als Identifikation nicht meine Gesundheitskarte/Vereinskarte mit Bild reicht. Denn zur reinen Identifikation braucht es erst mal keinen perso. Du kannst ja selbst dein Kreuz bei der nächsten Wahl setzen wenn du nur deinen büchereiausweis vorlegst.

      • @ MMW
        Kein Polizist wird Dich nach Hause begleiten und vor der Tür warten. Entweder gehen sie mit rein oder sie fahren Dich zur Wache und werden dort deine Personalien feststellen. Je nachdem wo dein Ausweis ist und wer ihn dir bringen kann, kannst Du es dir ja auch ein paar Stunden bequem machen, vielleicht sogar in einer gemütlichen Zelle

      • Richtig. Die kleinen Ki….. Wie sich freuen das sie wissen Sie brauch kein. Perso mitführen. Würde gleich ändern lassen. Das so ein Thema gar nicht sein muss. Affentheater hier.

      • Die beste Antwort hier im Chat. Es gibt doch noch vernünftige Menschen. Danke, fleck!

      • marius müller westerwelle

        @lila das mit der Zelle ist dann eher was, was für Leute zutrifft die entsprechend freundlich auftreten. Wenn du die Polizei zu dir einlädst ist das natürlich auch schön. Ansonsten haben sie draußen zu warten.

      • Eben nicht. Ich gehe mit hinein oder es geht keiner hinein. Eine Vereinskarte ist kein offizieller Ausweis. Den muss ich nicht akzeptieren, das ist mittlerweile eindeutig geklärt. Ich akzeptiere NUR einen amtlichen Ausweis mit Lichtbild. Interessanterweise muss ich den Perso nicht mitführen, ihn aber berechtigten Personen auf Verlangen aushändigen.

    • Und wenn ich „bei einer Behörde oder Polizei oder wo auch immer was“ will…
      …würden sie vermutlich die App nicht akzeptieren.

  • Was eine Müll-App. Die wurde auf anderen Technik-Seiten und in Podcasts schon verrissen.

    Man muss zwar keinen Perso in Deutschland mitführen, wenn ich aber in eine Situation komme, in dieser dieser kontrolliert wird, z.B. im Zusammenhang mit meinem Impfzertifikat, dann nützt diese digitale Version ohne Bild einfach nichts.

    Totaler Murks. Aber hoffentlich dieses Mal ohne Steuergelder.

  • Eine Apple Wallet Integration wäre super. Gerade für das Impfzertifikat.

  • Womit finanzieren die eigentlich Entwicklungs- und Betriebskosten der App?

    • Ausschließlich mit deinen Nutzerdaten…

      Nein im Ernst. Die App ist ja nicht dafür da, dass du Personalausweis und Führerschein für dich gesichert hast. Die App ist dafür da, dich bei Firmen mit berechtigten Interesse ausweisen zu können, falls das nötig wäre. zB könnte ich mir das als Erweiterung zu VideoIdent vorstellen für Banken. Und dort müssen die Partner dann die Transaktion bezahlen.

  • Warum muss ich mich da mit einer E-Mail-Adresse anmelden? Warum findet das nicht 100% lokal ohne Accountzwang statt? Nö da bleibe ich bei Fotos meiner Dokumente, hat bis jetzt immer gereicht, die Polizei kann ja die Führerscheinnummer und die Personummer prüfen, falls man mal was vergisst

  • Idee nett, Umsetzung und Einsatzmöglichkeiten mau. Was mich vor allem wahnsinnig nervt: Die App ist so unfassbar langsam. Bis die App via Face-ID entsperrt ist und der Perso dann nochmal per Face-ID auf dem Bildschirm ist, habe ich die Karte 3x aus der Tasche gezogen.

  • Was issn eigentlich aus den fliegenden Autos (Taxis), die der Scheuer auf den Weg bringen wollte?

  • OMG, sie faseln von Quantensprung:

    „Für Wirtschaft und Verwaltung bedeutet dies einen Quantensprung in der Effizienz ihrer Abläufe.“

  • Einfach mal die Kommentare von Lilith Wittmann anschauen bevor solche Apps / Dienste hier angepriesen werden..
    Kurz: mit Vorsicht zu genießen und nicht gedankenlos irgendwelche privaten Dokumente in Apps hochladen.

  • Geschäftsbedingungen :
    Die Verimi-Plattform ermöglicht Ihnen die Hinterlegung ihrer personenbezogenen Daten..(Name, Vorname, Pseudonyme, E-Mail-Adresse Mobilfunknummer, Wohnanschrift, Personalausweis- Passdaten, Führerscheindaten, Kontoverbindungen, Zahlungsdaten) …….insbesondere die Übertragung ihrer Daten ganz oder in Teilen an oder von mit Verimi zusammenarbeitenden Partnern……..
    ….für bestimmte Dienste können Kosten entstehen….
    …Nutzung nur nach vollständiger Registrierung möglich…..
    …Änderung der Nutzungsbedingungen in Textform…widersprechen Sie nicht, gilt dies als Zustimmung (in dieser Form nicht mehr legal)
    ….ist die Nutzung der Zahlungsfunktion ….über einen Zeitraum von 8 Wochen auf EUR500 beschränkt….
    …..Verimi führt zudem eine Bonitätsprüfung durch….
    ….Erteilung eines Lastschriftmandates….
    …sie sind verpflichtet, Ihre Verimi-Accounts regelmäßig auf neu hinterlegte Aktivitäten und Transaktionsübersichten zu prüfen…(Definition „regelmäßig“ nicht definiert)
    …Verlust des Handys ist Verimi unverzüglich zu melden….

    Sorry, aber DA mache ich keinesfalls mit !

  • Also die App hat mich gleich am Anfang absolut überzeugt (NICHT)!
    Wie das so ist, muss man sich ja am Anfang registrieren. Hab ich auch gemacht und hab das Passwort auch gleich in der Cloud gespeichert. Als ich mich dann anmelden wollte, ging es nicht, weil Benutzer und Passwort nicht übereinstimmten. Sie stimmen aber. Und egal ob ich sie manuell eingebe oder aus der Cloiud eintragen lasse – die Fehlermeldung kommt. SEEEEHR Überzeugend !!

  • Was genau ist der Mehrwert im Vergleich zur Apple Wallet? In den USA kann man in vielen Staaten seit iOS 15 schon Personalausweis und Führerschein dort ablegen, alles andere macht keinen Sinn für iPhone-Nutzer. Wo klemmt es denn, dass das nicht hierzulande geht? Bei Apple, in der EU, in deutschen Behörden? Wenn überhaupt eine Drittanbieter-App für vom Staat ausgegebene Dokumente, dann sollte es eben auch eine App vom Staat geben, wozu bezahlen wir denn Steuern? Scheuer sollte persönlich für das Desaster und die Steuerverschwendung haften, das muss bei diesen Leuten auch finanziell weh tun.

    • Auch in den USA geht dies noch nicht, das Feature wurde auf irgendwann 2022 verschoben. Und auch dann wird dies erst in wenigen Staaten funktionieren.

      Daher kann man auch Deutschland hier noch nicht vorwerfen, zu spät dran zu sein, wenn Apple selbst die Funktion nicht einmal in den USA bisher anbietet.

  • Kann mich nicht mal registrieren. Beschwert sich bei jeder E-Mail Adresse mit roten Signalen. Sagt mir aber nicht was jetzt verkehrt ist. Pech ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37599 Artikel in den vergangenen 6116 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven