iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 779 Artikel

Offizielle Bundes-App kommt im Sommer 2021

Personalausweis auf dem iPhone: Verimi stellt neue App-Lösung vor

41 Kommentare 41

Bis es den Personalausweis auch ganz offiziell als iPhone-App gibt, wird mindestens noch ein gutes halbes Jahr verstreichen. Dies jedenfalls die letzte Prognose der Bundesregierung, die den Personalausweis noch im Sommer 2021 auf Mobilgeräten ablegen will.

Muster Des Personalausweises VS

Offizielle Bundes-App kommt im Sommer 2021

Die offizielle Applikation soll Anfang Februar als Prototyp bereitstehen und bereits im ersten Quartal des kommenden Jahres erste E-Government-Lösungen unterstützen. Ab dem 1. Juni 2021, soll die offizielle Personalausweis-Applikation dann zum Download im App Store bereitstehen und allen Bundesbürgern angeboten werden soll.

Wer die digitale Komponente seines Personalausweis bis dahin nutzen möchte, benötigte bislang die AusweisApp2 des privaten Dienstleisters Governikus, mit der die Online-Ausweisfunktion von Personalausweisen auf dem iPhone eingesetzt werden konnte.

Mit Verimi bietet hat jetzt ein weiterer privatwirtschaftlicher Anbieter den Deutschen Personalausweis in sein Angebot integriert.

Verimi will digitale Identität verwalten

Verimi selbst bezeichnet sich als Anbieter einer „europäischen Identitäts- und Vertrauensplattform“, zum Verwalten einer digitalen Identität. Zum Gesellschafterkreis gehören Allianz, Axel Springer, Bundesdruckerei, Core, Daimler, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa, Deutsche Telekom, Giesecke+Devrient, Here Technologies, Samsung und Volkswagen.

Und jetzt hat Verimi sein Angebot für iPhone-Besitzer erweitert. Diese können ihren Personalausweis ab sofort per NFC-Schnittstelle auf das iPhone übertragen und hier für spätere Zugriffe sichern.

Verimi Iphone

Die Funktion soll die Online-Ausweisung vereinfachen und den Anwender ersparen ihre Ausweise bei neuen Transaktionen stets manuell an das iPhone halten und einen eID-PIN eingeben zu müssen.

Einen Haken hat die bequeme Perso-Ablage allerdings: Damit die von Verimi bereitgestellte Funktion genutzt werden kann müssen die Web-Anbieter, die euren Ausweis sehen wollen auch mit dem Anbieter zusammenarbeiten.

Laden im App Store
‎Verimi
‎Verimi
Entwickler: Verimi
Preis: Kostenlos
Laden

Freitag, 13. Nov 2020, 8:39 Uhr — Nicolas
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das unsere Bild ist halt einfach unwahr. So wird der Personalausweis nicht angezeigt. Auch können Gesundheitskarte und Arztausweis nicht hinzugefügt werden.

  • Ist Verimi nicht schon ein total alter Hut?

  • Schön, wenn zum Gesellschafterkreis der „Vertrauens“plattform, kriminelle Unternehmen, wie Deutsche Bank und Volkswagen gehören.

    • Sagt jemand der Whatsapp, Facebook, Twitter auf dem Telefon hat uns ich seine Kontakte auspionieren lässt…

      Warum muss man immer solche Kommentare hinterlassen. Wenn sie Kriminell wären hätten sie schon geschlossen werden müssen. Oder seit wann dürfen Kriminelle weiterhin Geschäfte machen?

      • „Warum muss man immer solche Kommentare hinterlassen?“

        Das selbe habe ich aber auch bei deinen ersten Absatz gedacht …

        Beim unteren Teil stimm ich dir zu :)

      • Weil er Rechts hat, oder gibt es kein Gerichtsverfahren gegen die zwei Firmen und deren Manager?
        Ich mag auch kein WA oder FB, aber gibt es hier ein Verfahren? Nein, nicht mal eine Klage.

      • das es keine Klage gegen Zuckerberg gibt ist eher ein Skandal. Dieser beep beep gehört in den Knast

      • Dann schau dir mal die FinCen Paper an, die unter dem Corona Wahn in den Medien untergegangen sind. Zu einer Zeit ohne Corona wären da bestimmt einige Köpfe gerollt. Und die Deutsche Bank wird nicht einfach geschlossen sonst fällt das ganze Kartenhaus zusammen.

      • …dass Kriminelle weiterhin Geschäfte machen dürfen zeigt sich in den Vorständen von größeren Firmen und in der Politik tagtäglich. Das ist leider nicht neu. Man muss sich nur fragen, wem man zutraut seine Datenbanken ausreichend zu schützen und da kann ich momentan sagen : niemand so wirklich.

    • Puuuh…Solche Kommentare sind immer so anstrengend

    • Man bist du dumm, keine Ahnung haben aber viel Meinung. Und es gab/gibt Klagen gegen VW. Auch gegen führenden Mitarbeiter.

      Bevor eine Illusion komplett zu zerstören, der mediale Skandal. Warum wurde kein Politiker angeklagt ? Kein KBA Mitarbeiter ? Warum beschwerst dich nicht über andere Automobilhersteller? Wo auch SW Auffälligkeiten gefunden wurden? Oder bist einfach nur so ein naives Opfer. Der medial alles schluckt.

      Die SW war bereits seit Jahren auch den KBA bekannt:)

      Armer Kasper

    • Wobei man beim Thema Volkswagen gar nicht sagen kann was bzw. wer schlimmer ist? VW wegen des Abgasskandals oder aber die monatlichen 40 – 50.000 treufdoofen Kunden die weiter brav einen VW kaufen???? Und an dieser Zahl hat sich auch seit Sep. 2015 (mit bekannt werden der Manipulation) nicht unwesentlich viel geändert. Und so lange so viele Kunden weiter brav diesen ( dein zitat..“kriminelle“) Unternehmen die Treue halten macht doch VW „alles“ richtig. Weil hier und bei der App hat der Verbraucher/Kunde die Wahl ob ja oder nein ;-).

  • Der Verimi Screenshot hat allerdings wenig bis gar nichts mit der Realität zu tun.

    Eigentlich kann man nicht mehr machen, wie vorher auch schon. Nur dass eben der Ausweis direkt ausgelesen werden kann und nicht per Video-Chat überprüft. Da wird keine Kopie des Ausweises gespeichert, sondern eben nur die ausgelesenen Daten als verifiziert abgespeichert.

    Leider scheint jede News-Seite nur die PM abgeschrieben zu haben, statt es mal selbst auszuprobieren.

    • Blöde Frage aber wofür bräuchte man denn eine Kopie des Ausweises im Alltag? Für eine Online Verifizierung ist ein Foto des Ausweises nicht erforderlich, für alles andere (offline) benötige ich so oder so den ‚echten‘ Ausweis.

  • Da werden unsere Behörden aber auch wieder tüchtig dran arbeiten, das System so über die die Maße sicher zu machen, dass die Benutzung fast unmöglich ist oder nur nach Eingabe von 20 Codes und Kennwörtern nutzbar ist – wie so oft planen die „Beamten“ („ich war vorher in der Poststelle, aber ich interessiere mich auch für Computer. „, „Mensch, prima, wir suchen noch einen IT-Mitarbeiter…“) an der Bevölkerung vorbei.

    • Hättest du dir die Klammer geschenkt mit ihrer pauschalen Behauptung Beamte wären inkompetent, hätte womöglich ein einigermaßen ernsthafter Beitrag entstehen können.

    • Aha. Geht „an der Bevölkerung auch vorbei“, wenn psychotherapeutische Krankenakten auf einmal im Netz landen, weil unsichere Authentifizierungsverfahren verwendet werden?

    • Was soll hier immer dieses Beamten-Bashing: Wenn etwas sehr sicher gemacht wird, dann sind sie inkompetente Trottel und wenn die Sicherheit nicht gegeben ist/war, dann erst recht!
      Das liest sich immer so, als wären Beamte per se unfähig im Gegensatz zur übrigen Bevölkerung. Was für ein schlimmes Vorurteil !!!

      • Jupp, ist ja nicht so dass nicht auch schon ‚kompetente Firmen ohne Beamte‘ Sicherheitslücken in ihren IT Systemen hatten.

  • Wenn ich mir die Nutzer Kommentare (1*-Bewertung) von den letzten Tagen im App Store angucke, glaube ich, lohnt es sich noch nicht das zu installieren so lange die Firma die App richtig lauffähig macht.

  • Diktatur in Aufmarsch. Schaut dazu auch der neue Infektionsgesetz. Par.7!!!! Passt alles zusammen wie in Puzzle. Mensch 2.0

  • Kann ich mir diesem Ausweis dann auch z.B. in Europa verreisen oder mich allgemein ausweisen? Also ersetzt das dann zu 100% die physische Karte?

  • Californiasun86

    Also ich warte dann lieber das halbe Jahr noch auf die offizielle Version der Bundesregierung. Alles dazwischen bringt eher nichts.

  • Nie und nimmer!!! Ausweis ist nur in Hardware ein Ausweis und sicher. Und schon garnicht bei bei einem Drittanbieter

  • Lustig, Verimi App auf dem iPhone installiert, beim einlesen des Ausweises dann die Fehlermeldung:

    Verimi Android App notwendig – Bitte installieren Sie die Verimi Android App um die Verifizierung fortzusetzen.

  • Meine Hoffnung geht ja immer noch in Richtung:
    „Wenn der Ausweis auf dem Smartphone ist, dann wenigstens in der wallet App.“
    Eine extra App dafür würde ich mir tatsächlich nicht installieren.

  • Gestern installiert, heute deinstalliert. Sehr unübersichtliche Appstruktur. Und die „Wallet-Ansicht“, wie oben gezeigt, gibt es gar nicht! Für´n Ar…h

  • Man die Frau Mustermann hat sich aber gut gehalten für ihr Alter. Ich schätze die braucht nicht nur einen neuen Ausweis, weil der schon abgelaufen ist, sondern auch noch ein neues Passbild.

    • Wieso? Mit 56 kann man durchaus so aussehen, vorausgesetzt, man konnte sich gut pflegen und hat den Pflegeerfolg nicht durch ehrlich Arbeit gleich wieder zunichte gemacht.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28779 Artikel in den vergangenen 4833 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven