iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 687 Artikel

Datenhandel ohne Einwilligung

Verbraucherzentrale verklagt Telekom, Vodafone und O2

51 Kommentare 51

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat sich rechtlich in Stellung gegen Vodafone, die Deutsche Telekom und den o2-Mutterkonzern Telefónica gebracht und die drei großen deutschen Mobilfunkanbieter verklagt.

Verbraucherzentrale

Datenhandel ohne Einwilligung

Der Vorwurf der Verbraucherschützer: Alle drei Mobilfunkanbieter hätten Daten ihrer Kunden an sogenannte Wirtschaftsauskunfteien weitergegeben und damit gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verstoßen.

Die drei Unternehmen sollen dabei freizügig mit den Positivdaten ihrer Kunden umgegangen sein, also etwa Informationen über Vertragsverhältnisse weitergegeben haben. Die Weitergabe von Negativdaten hingegen, die beispielsweise über Schulden, Zahlungsrückstände oder Mahnungen informieren, wird von den Verbraucherschützern nicht beanstandet.

Nach Angaben der Verbraucherzentrale sind durch die Weitergabe von Positivdaten vor allem Kunden betroffen, die sich wirtschaftlich nichts zu Schulden haben kommen lassen. Dass es sich auch bei den Positivdaten um schützenswerte, persönliche Information handelt, steht für die Verbraucherzentrale dabei außer Frage.

Eine Ansicht, die die drei großen Netzbetreiber jedoch nicht teilen. So blieben die Versuche der Verbraucherzentrale, Vodafone, die Deutsche Telekom und die Telefónica über Abmahnungen zur Einstellung der Praxis zu bewegen, erfolglos. Deshalb wird jetzt der Klageweg beschritten.

Positivdaten mit negativen Folgen

Die Verbraucherzentrale unterstreicht, dass auch das Wissen um Positivdaten negative Folgen für Konsumenten haben kann. So ist es etwa möglich, dass Anwender die übermäßig viele Verträge abgeschlossen haben oder ihre Vertragspartner überdurchschnittlich häufig wechseln, von den Algorithmen der Wirtschaftsauskunfteien auch bei pünktlichen und gewissenhaften Zahlungen schlechter bewertet werden, als Verbraucher mit einem durchschnittlichen Vertragsverhalten.

Auf ihrer Webseite informiert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen über die Rechte, die die Datenschutz-Grundverordnung für Verbraucher vorsieht.

21. Jul 2022 um 18:13 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    51 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33687 Artikel in den vergangenen 5463 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven