iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 390 Artikel
   

Trittbrettfahrer: RSS-Reader mit Markennamen

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Das Schweizer News-Portal 20min.ch macht auf einen unschöne Aktion des AppStore-Anbietertes Relaxaler aufmerksam. Relaxaler, so scheint es, vertreibt zahlreiche kostenpflichtige News-Reader und erweckt mit Kennzeichnung und Logo-Auswahl der Applikationen den Eindruck, offizielle iPhone-Tools der entsprechenden News-Seiten anzubieten. 20min hat mittlerweile rechtliche Schritte gegen Relaxler eingeleitet und schreibt:

„Seit dem vergangenen Wochenende wird von einem Unbekannten im AppStore für den Preis von 3.30 Franken eine Applikation mit dem Namen «20min.ch» angeboten. Auch die Namen zahlreicher anderer internationaler Newsportale werden missbraucht. […]

relaxler.jpg

Ein Blick auf die Website macht schnell klar, dass die Betrüger im grossen Stil die Namen von Newsportalen rund um den Globus für ihre miese Masche missbrauchen. Darunter befinden sich auch europäische Portale wie bbc.co.uk, spiegel.de, kurier.at oder aftonbladet.se. Und damit scheinen sie Erfolg zu haben, die App wird von ahnungslosen Usern offenbar rege installiert. Denn obwohl die 20-Minuten-Raubkopie erst seit dem Wochenende zum Download bereit steht, belegt sie schon Platz Drei der meistgekauften Nachrichten-Apps.“

Danke Rico.

Montag, 13. Jul 2009, 17:48 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • und sowas wird von apple zugelassen? :(
    steht aber dabei das es kein spiegel.de app ist

  • Das ist zwar irgendwo irgendwie Betrug, aber dennoch eine geile Geschäftsidee!!!

  • es ist zwar mord, aber trotzdem eine geniale idee jemand unbeliebten aus dem weg zu räumen!

  • Hallo,

    Hans Dammmpffff mein Name. Ich war auf Balkonien im Urlaub. Ich habe euch sehr vermisst.

    Zum Thema: Natürlich ist das ein Skandal. Aus meiner Sicht sollte hier aber Apfel kritisiert werden und nicht die armen Buben, die in diesen schwierigen Zeiten einen Weg gefunden haben, um sich ein paar Euro zu verdienen.

    Viele Grüße aus Berlin,
    HD

    • @ Balkonien:

      Das macht die Sache nicht wirklich besser. Nach meiner juristischen Laienmeinung macht sich Apple hier der Beihilfe zum Betrug schuldig. Das aber darf ja nun, für den schweizer Fall, ein Gericht klären.

    • Ja Hans hörst dich wie immer mehr nach Urlaub im Crackhaus als nach Balkonien an ;)

      Ansonsten lese ich spiegel im Browser. Rss ist von vorgestern.

  • Naja, das mit Platz 3 ist keine große Kunst. Die App eines Blogs erreichte auch Platz 3, noch vor der NY Times, und die ist auch schrott.

  • einmal BYLINE gekauft (€3.99) und über Google Reader 14 Kanäle (13 x € 2.39 = € 31,07 gespart), sprich Seiten wie Süddeutsche, Spiegel etc abonniert und für’s offline lesen kann man alles downloaden….

    PS: es sind auch noch mehr Kanäle möglich… inkl Bilder und kompletter Websites

    Tja, kein Mitleid mit den Dumpfbacken, die bei Relaxaler eingekauft haben….

  • Hier werden ganz klar Inhalte von Portalen und Blogs für Geld verkauft ohne sich eine Erlaubnis eingeholt zu haben. Zwar sind RSS-Reader erlaubt, aber hier wird gezielt der Inhalt von Seiten abgefragt die Informationen kostenfrei zur Verfügung stellen und dann für bare Münze wieder verkauft. Ebenso dazu noch Logos und Namen unerlaubt zu verwenden kann vor Gericht wirklich sehr weh tun.

    Ich schätze die werden damit nicht durchkommen und bald einige fiese Klagen davon tragen. Was mehr als nur Gerecht ist.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20390 Artikel in den vergangenen 3526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven