iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
Das Bezahl-Modell funktioniert noch

Threes! – Das beste iOS-Spiel des laufenden Jahres, mit Abstand

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Die iOS-Applikation Threes! scheint alles richtig gemacht zu haben.

Zu ihrer Veröffentlichung am Donnerstag von uns vorgestellt, befindet sich das hervorragende Zahlen-Schiebe-Spiel inzwischen an der Spitze der internationalen App Store Charts, sammelt fast ausschließlich 5-Sterne-Bewertungen ein und demonstriert: Es muss nicht immer Free-2-Play sein.

THREES_trailer

iOS-Nutzer, auch Deutsche, bezahlen nach wie vor gerne für gut gemachte Spiele und greifen nicht nur zu 0€-Titeln, die schon beim ersten Start damit anfangen euch zur Investition in einen In-App-Kauf zu überreden. Das beste Beispiel: EAs kürzlich veröffentlichtes Desaster Dungeon Keeper. Ein iOS-Spiel, das nicht zahlende Kunden vier Stunden auf den nächsten Zug warten lässt.

Und Threes!, dies darf nach drei Tagen Dauerspielzeit unterstrichen werden, ist ein Paradebeispiel für die Wortkombination „gut gemacht“.

Die für iPhone und iPad optimierte Universal-Anwendung ist kein iOS-Neuaufguss eines PC-Klassikers aus den 90ern, sondern wurde komplett neu erdacht. Man merkt der Anwendung ihre Konzeption als Touchscreen-Spiel an. Das herausfordernde Zahlen-Verbinden lässt sich (wie übrigens auch das restliche Menu) mit nur einer Wischgeste steuern und setzt auf die iOS-Standards: Statt eigener Bestenlisten haben die Entwickler Apples Gamecenter integriert, statt langer Tutorials und Erklär-Texten vermittelt Threes! seine grundlegenden Spielprinzipien während des Zockens. So soll es sein.

Und: Threes passt sich seinen Spielern an. Während sich die Interaktion mit dem 35MB-Download anfangs noch auf ein eher planloses ineinanderschieben der freien Bausteine beschränkt, geht es bald darum die höchstmögliche Stein-Punktzahl zu erzielen. Strategien und taktische Manöver entwickeln sich dabei eher unterbewusst, nach wenigen Tagen jedoch führt an dem Blick auf die Spielstein-Vorschau – im Anfangs noch ignorierten oberen Teilbereich des Bildschirms – kein Weg mehr vorbei.

threes

Lang Rede, kurzer Sinn: Hier auf ifun.de regen wir uns regelmäßig über das immer schlechter werdende Spiele-Angebot im App Store auf. Betrübt schauen wir dabei zu, wie werbefinanzierte Spiele die App Store Charts dominieren und Freemium-Titel mit ihren unsäglichen Mini-Transaktionen jeden Tag aufs neue zu den umsatzstärksten Anwendungen des Apple-eigenen Software-Kaufhauses gekürt werden. Strategie- und Aufbauspiele, die bis ins Letzte auf Ertrag optimiert wurden und deren Design eben so phantasielos, wie das der Klingelton- und Handy-Video-Angebot vor 10 Jahren auf uns einprasselt.

Abstimmen mit der Geldbörse

Wir freuen uns nicht nur, das Threes! inzwischen den Erfolg feiert, den wir am Donnerstag prognostiziert haben, sondern sehen uns regelrecht in der Pflicht gezielt auf eben solche Ausnahme-Veröffentlichungen hinzuweisen.

Letztlich stimmen die iPhone-Besitzer mit ihren Geldbörsen über den Kurs ab, den der App Store langfristig eingeschlagen wird. Nur wenn unabhängige Entwickler wie das SIRVO-Tema von ihren liebevoll erdachten Spielen auch leben können – wird es weitere Neuveröffentlichungen auf diesem Gebiet geben. Spiele wie Hundreds, Ridiculous Fishing und Threes!.

Wenn ihr Threes noch nicht gespielt habt: Klickt euch die Universal-App heute für 1,79€. Und stimmt mit eurer Geldbörse ab. Die Jungs haben es verdient.

Montag, 10. Feb 2014, 13:18 Uhr — Nicolas
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr gutes Spiel, sicherlich. Aber für mich ist Elyss Infinity die Nummer 1. Leider ein bisschen untergegangen durch den Threes!-Hype.

  • Falsch- FLAPPYBIIIIIRD forever!! ^_^

  • Es macht süchtig. Tolles Spiel und nicht teuer.

    Top

  • Sehr gutes Spiel, sicherlich. Aber für mich ist Elyss Infinity die Nummer 1. Leider ein bisschen untergegangen durch den Threes!-Hype.

  • Sehr gutes Spiel, sicherlich. Aber für mich ist Elyss Infinity die Nummer 1. Leider ein bisschen untergegangen durch den Threes!-Hype.

  • Jawoll!
    Geniales Spiel! Einfaches Konzept, schön umgesetzt.
    Macht Spaß, fesselt, alles richtig gemacht…

    • Kann ich bestätigen, ein extrem gut gemachtes Spiel; das wie oben beschrieben einen Blick auf die kommenden Steine tatsächlich inzwischen unumgänglich macht. :)

  • Nett, aber ich glaube ich probiere lieber „Elyss Infinity“, dass wurde in den Kommentaren ja sehr positiv erwähnt! ;)

  • Threes macht einfach süchtig !!!

  • Es macht halt echt Spaß xD so soll es sein. Kann obigem Kommentar nur zustimmen

  • Ihr habt mich soeben zu einem Kauf verleitet, allein schon um ein Zeichen zu setzen. Mal schauen, ob Threes! tatsächlich das hält, was ihr versprecht. ;)

  • Gute Nachrichtenportale zeichnen sich durch objektive Bewertungen aus – was hier manchmal populistisch gebracht wird… Nicht schön.

    Tipp: Eliss Infinity soll gut sein…

    • Möchte mich hier nicht als Fanboy aufspielen, aber der iFun-Blog ist so ziemlich der Objektivste, den ich kenne. Kaum ein Artikel kommt ohne Kritik oder sonstige Hinweise zum Nachdenken aus und das ist es, was mir gefällt. Viele Blogs lassen sich vom positiven Eindruck blenden und spielen die Nachteile runter, hier passiert das nur sehr selten.
      Wenn die Redaktion einen Tipp gibt (wie zum Beispiel hier, oder des öfteren bei Foursquare), dann ist das nicht grundlos, im Artikel nachzuvollziehen und geschieht sogar unter Einbeziehung und Nennung von alternativen Apps/Angeboten.

      In den letzten Monaten ist hier sogar die Kritik gegen Apple etwas gestiegen, was ich als Fortschritt bewerte.
      Ich hoffe es geht weiter wie bisher. :)

      • Stimme ich voll und ganz zu. Am Ende bleibt es jedem selbst überlassen eine App zu kaufen und wer sich seine Meinung nur aus einer Quelle bildet, ist selbst Schuld.

      • Hallo Kraine, mir geht es eigentlich hauptsächlich um die Überschrift, die man populistisch oder sarkastisch, jedoch nie und nimmer seriös bewerten kann. Genau das ist man eigentlich von anderen Portalen gewohnt.

  • Leider iOS-6-Zwang. Da dieses System nicht mehr erhältlich ist, gibts eben kein Geld von mir.

    • Soll das ein Witz sein, oder verstehst du was grundlegend falsch?

      • Ich habe noch iOS 5 und keine Lust auf 7. iOS 6 hätte ich ja jetzt im Nachhinein genommen, das wird für das Spiel vorausgesetzt, aber von Apple nicht mehr signiert.

      • DasDubioseObjekt

        Wie kann man so festgefahren sein ^^

      • Vielleicht ist er Elvis Fan und steht mehr auf Retro…

      • Elvis-Fan stimmt sogar. Aber am Samstag habe ich mir mal iOS 7 auf einem iPhone eines Bekannten antun dürfen und das war mir entschieden zu ruckelig und hat zu träge reagiert. Und die direkte Reaktion auf Benutzereingaben ist mir dann doch wichtiger als irgendsoeine App, ohne die ich vorher auch ausgekommen bin.

      • ich würde ab sofort IOS 7 voraussetzen für alle Apps. wie will man alle neuen Programmier Features ausnutzen mit ständiger Rückwärts Kompatibilität.
        irgendwann muß man alte Zöpfe abschneiden.

      • Welches iPhone denn? Auf meinem 5er ruckelt nüscht! ;)

      • Es geht um das iPhone 4S. iOS 7 würde ich nur für Apps voraussetzen, die wirklich die neuen APIs nutzen. Aber bei Threes kann ich mir nicht vorstellen, dass die App von der Funktionalität her unbedingt mindestens iOS 6 voraussetzen muss.

  • Elyss infinity find ich nicht im App Store…

  • Ok gekauft. Inzwischen konnte ich die Empfehlungen des ifun Teams durchaus nachempfinden. Wer das ganze auch in Buchstaben haben möchte, sollte sich dazu Kreuz & Quer ansehen.

  • Echt coole App. Habe sie mir auch gekauft und hoffe, dass in Zukunft die ganzen In-App Spiele verschwinden werden. Auch so kann man mit riner sehr guten Idee Geld verdienen.

  • nuja…retina support bitte, sieht schlimm aus aufm ipad retina…danach erscheint alles sooooo klein!

  • Erledigt, ich werde berichten wie es ist. Ihr habt recht man muss Zeichen setzen und es fällt sehr leicht wenn es fast nichts kostet.

  • Es gibt endlich mal wieder einen Grund für mich ne I-Tunes Karte zu kaufen, war ja in letzter Zeit nicht der Fall.

  • Für mich ist’s Only One, dann Threes!

  • Michael Haensch

    Ganz schön weit aus dem Fenster gelehnt. Wir schreiben immer noch den Monat Februar…dennoch Dank für die wiederholte Vorstellung!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven