Artikel Endlich wieder ein Highlight: “Hundreds” angespielt (Video)
Facebook
Twitter
Kommentieren (15)

Endlich wieder ein Highlight: “Hundreds” angespielt (Video)

15 Kommentare

Drüben auf ifun.de haben wir den App Store-Start der neuen Universal-Applikation “Hundreds” (AppStore-Link) bereits kurz angerissen. Inzwischen haben wir auch die Video-Tour durch die ersten Level des Spiels für euch fertig, der den noch unentschlossenen Lesern einen guten Eindruck davon geben dürfte, was euch nach der 2,69€-Investition – der Einführungspreis soll nächsten Donnerstag anziehen – erwartet.

Wir sprechen dem Titel eine klare Kaufempfehlung aus und freuen uns, dass man dem Titel (obwohl hier mit ganze anderen Farben gezeichnet und in ganz anderen Genres geschwommen wird) immer noch anmerkt, dass die Canabalt-Macher und die Puzzlejuice-Erfinder ihre Finger im Spiel hatten.


(Direkt-Link)

Diskussion 15 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Für 89 Cent hätte ich es mal ausprobiert.
    Nett gemacht aber meiner Meinung nach ohne Langzeitmotivation

    — Drop
  2. Wirklich eine fantastische Grafik, aber nach wie vor einfach zu teuer. Bin mal gespannt wie hoch der Preis nach der Einführung sein wird – 7,99€?! Pervers!

    — rob
  3. Total pervers, wieso sollten Leute auch für ihre Arbeit entlohnt werden???
    Sowas geht einen echt auf den Zeiger, Wesen die bezahlt werden möchten!!
    Pervers!!!

    — thomas
    • Preis/Leistung ist schlichtweg nicht ausgeglichen und wieviel es einem persönlich wert ist, muß jeder für sich entscheiden. Für die Bezahlung der Mitarbeiter bin ich nicht zuständig.

      — rob
    • Ahja, du bleibst bei jedem Mcdoof und Bk stehen, gehst in jeden Supermarkt und käufst die von allem immer mehr als du brauchst, denn jeder will ja bezahlt werden.
      Sorry, aber nicht jeder will auch ein Produkt haben, wieso für etwas bezahlen was man nicht braucht oder will?

      — kleiner Pirat
  4. Was passiert denn, wenn sich die Kreise berühren, während einer wächst? Geht das Level von vorne los oder wird die Bewegung aller Kreise schneller, dass es schwieriger wird?

    — SpecialOne
  5. Wie wäre es denn, wenn ihr eure News zu Apps mit eindeutigen Icons ergänzen würdet, die einen auf einen Blick erkennen lassen, ob es eine iPhone, iPad oder Universal App ist. Ihr schreibt es ja im Text, aber dennoch würde es den Komfort verbessern. Ich interessiere mich vorrangig für Universal Apps und könnte mir so das ein oder andere Textstudium sparen – zugegeben, ein “Luxusproblem” ;-)

    — Vertex
    • Ja, das würde ich auch klasse finden. Bitte die Universal-Apps (die interessieren mich am meisten) mit dem gewohnten “+” versehen. In iTunes scheint es ja leider diese Kennzeichnung der Universal-Apps in der Listenansicht nicht mehr zu geben.

      — Lippo
  6. Erinnert mich irgendwie an die “Surfacer” APP, die ich neulich mal wieder vom iPhone gelöscht habe. Man musste die Kreise so groß wie möglich machen und durfte nicht an herumfliegende Punkte kommen.
    Das war mal eine zeit sehr interessant, aber nicht für die Ewigkeit.

    — joe
  7. Sehr gute Empfehlung. Ist ab den mittleren Schwierigkeitsstufen allerdings bockschwer. Da sollte man schon Klavierunterricht gehabt haben um da ohne Glück durch zu kommen. Der Preis geht in Ordnung.

    — Frank

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14094 Artikel in den vergangenen 2586 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS