iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Taxigewerbe startet marktübergreifendes Bestellsystem für Apps

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Die Zeit der tatenlosen Kritik scheint vorbei. Der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband hat gehandelt und heute sein marktübergreifendes Bestellsystem DTN vorgestellt, mit dessen Hilfe sich Apps von Drittanbietern zukünftig um eine anbieterunabhängige Taxi-Bestellung kümmern können.

tax1

Hut ab. Anstatt sich auf kritische Anmerkungen in Richtung UBER, MyTaxi und Co. zu beschränken, ist der Taxi-Verband jetzt selbst aktiv geworden und stellt eine gemeinsame Datenschnittstelle vor, über die sich nun bundesweit Taxis aus verschiedenen Apps heraus bestellen lassen können.

BZP-Präsident Michael Müller erklärt den Start des „Deutschen Taxi-Service-Netzwerkes“ (DTN) zu Beginn der Europäischen Taximesse in Köln an:

Mit unserem Deutschen Taxi-Service-Netzwerk wird der Serviceradius der angeschlossenen Taxi-Apps für Smartphones schlagartig erweitert und Taxi-Kunden erhalten in Deutschland einen flächendeckenden Service für praktisch jedes Smartphone. DTN leitet den Kundenwunsch über ein Autobooking-System an die richtige Adresse weiter, damit das gewünschte Taxi schnell für den Fahrgast bereit steht – egal, ob in Flensburg, Garmisch, Aachen oder Görlitz.

Vermittelt werden ausschließlich Taxifahrer, die ihren Service nach den Bestimmungen der Personenbeförderungsregelungen anbieten und deren Service von einer örtlichen Taxizentrale überwacht wird. Die gemeinsame Schnittstelle stärkt internetbasierte Systeme, die aus dem Taxigewerbe heraus gewachsen sind.

Unter Führung des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbands wurde die Schnittstelle für die Applikationen cab4me, Taxi Deutschland und taxi.eu bereits 2013 entwickelt. Nach einer intensiven Testphase wird sie nun in Betrieb genommen. Das DTN soll 90 Prozent aller Taxis in Deutschland elektronisch vereinen.

Versteigerungs-Systeme, wie zuletzt von MyTaxi eingeführt, sind im DTN nicht vorgesehen.

App Icon
cab4me - Die Taxi-A
Skycoders GmbH
Gratis
6.13MB
App Icon
Taxi Deutschland
GefoS mbH
Gratis
9.7MB
App Icon
taxi eu Taxi Ap
FMS Datenfunk GmbH
Gratis
23.62MB
Dienstag, 04. Nov 2014, 16:26 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Cool:D
    Kaufe balb meine apps über nen taxiunternehmen^^

  • Wurde auch mal Zeit – dieses ständige „Fortschritt nervt!“ hat genervt ^^

  • ich würde gerne die Diskussion um das Iphone Denkmal in Russland fortführen )))

    • Meiner Meinung nach hat das nix mit dem Bekenntnis von Cook zu tun, eher was damit, das es ein (DAS) US Produkt ist. Aber die Propagandisten nutzen natürlich jede Gelegenheit aus, um Russland zu Schaden…
      Ich sag nur „Fuck the EU“…

      • Aber das macht die Nunmer doch nicht besser, weil sie „nur“ gegen die USA statt gegen eine Gruppe von Menschen ging.

  • Michael Jauernik

    Letztes Update von cab4me: November 2012. Irgendwie nicht gerade aktuell.

  • Finde ich gut.
    Nicht nur jammern, sondern handeln und mitziehen.

  • Wer von Euch hat Erfahrung mit den o.g. Programmen? Ich hätte gerne eine App, mit der ich mir in ganz Deutschland immer und überall problemlos ein normales Taxi bestellen kann. Ist es jetzt durch DTN egal, welche der o.g. Apps ich nutze, oder ist eine davon besonders empfehlenswert? Danke!

  • Ja – die Äpp mytaxi ist zu empfehlen, Europaweit – ist fair für beide Seiten und läuft rund.

    • MyTaxi und Fair? Guter Witz! Dieser Verein ist Gier pur.

      • Blödsinn.

        1. handelt es sich um Gewinnmaximierung, völlig legitim, wirtschaftlich vernünftig, ja notwendig. Auch wenn man das konkrete Modell kritisieren kann.
        2. haben sich die Taxifahrer dagegen entschieden und untereinander auf einen einheitlichen Satz geeinigt; MyTaxi läuft also ein Stück weit ins Leere: Das sollte man wissen!
        3. Die neue Schnittstelle wäre ohne die Pionierarbeit der „gierigen“ MyTaxi-Leute nie möglich gewesen, wir führen noch immer in der Taxi-Steinzeit.
        4. Die „Gier“ der Taxi-Kartelle, die gerade wieder ihre Tarife angehoben haben (in Wahrheit eine Anpassung wg. Mindestlohn), führt dazu, dass Durchschnittsverdiener sich das abendliche Taxi kaum mehr leisten können. Etwa 15 km kosten in HH inkl. Trinkgeld nun knapp 30 €! Taxen nur für Reiche, während (regulär abrechnende) Taxifahrer immer weniger verdienen? Nur mal so, als Denkansatz zum Begriff „Gier“.

        Im Taxi-Gewerbe liegt vieles im Argen. MyTaxi/WunderCar/Uber als Sündenbock („Gier“) ist bequem, löst aber keine Probleme.

  • Volker Puttmann

    mytaxi nutze ich seit der Umstellung des Geschäftsmodells nicht mehr. Viele Fahrer werde seitdem in den Konkurrenzkampf untereinander geführt.
    Auch habe ich massive Probleme gehabt überhaupt ein Fahrzeug mit mytaxi zu bekommen, da die Fahrer die Aufträge nicht mehr so gerne nehmen.

    Positive Erfahrungen habe ich mit taxi.eu gemacht. Sehr einfach zu bedienen und die Taxis sind immer unter 5 Minuten da gewesen.

    • Habe ich auch gemacht. Die App ist leider nicht so toll, wie MyTaxi, aber man kann sehr viele Optionen bei der Taxibuchung angeben. Das macht bspw. mit Kleinkindern Sinn, wenn man ein Taxi mit Kindersitz braucht. Und so oft fahre ich nicht Taxi, dass ich nicht die paar mal das schlechtere Interface akzeptieren kann. Letztlich funktioniert’s auch.

      Aber wenn uns MyTaxi eins gebracht hat, dann das der Taxi-Verband mal aus’m Arsch kommt und gezwungen wird, sowas anzubieten. Die hätten das ja auch schon vor Jahren anbieten können.

      Meine Erfahrung bei der letzten MyTaxi-Nutzung in Berlin war, dass die Fahrer die Annahme nicht bestätigt haben und so die Fahrt aus Sicht für MyTaxi nie statt fand.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven