iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 789 Artikel

Vieles völlig durcheinander

Siri: Viele Radiosender spielen nicht mehr richtig

98 Kommentare 98

Was beim Einsatz der Apple-Sprachassistentin Siri fast noch mehr frustriert als Verbindungsprobleme und nicht vorhandene Fähigkeiten, ist die Inkonsistent der intelligenten Assistentin.

Kommandos, die über Monate hinweg stets mit dem gleichen Ergebnis quittiert wurden, können über Nacht anders oder auch gar nicht mehr verstanden werden.

Radio Bayern Weihnachten

Hat man sich dann zähneknirschend an die neue Reaktion gewöhnt, passiert es nicht selten, dass Apple die Änderung einfach wieder zurücknimmt. Wahrscheinlich sind wir alle Teil eines kontinuierlichen A/B-Tests.

Aktuell sorgt die noch junge Onlineradio-Integration Siris abermals für genervte Anwender. Seit dem Wochenende lassen sich viele Radiosender nicht mehr zuverlässig abspielen, werden falsch verstanden oder schlicht nicht gefunden.

ifun.de-Leser Rainer schreibt:

Hallo ifun-Team, könnt ihr mal probieren, ob bei Euch Radio Bayern 3 ohne Music Abonnement auf dem iPhone über die Apple Musik App noch geht? Selbst über „Suchen“ in Radio ist nichts mehr zu finden. Auch auf dem HomePod lässt sich Radio Bayern 3 nicht mehr aufrufen. Da kommt nach „Spiele Radio Bayern 3“ kommentarlos ein Stream von Antenne Bayern. Interessanterweise geht Bayern 3 noch auf einem Apple TV 4K.

David beobachtet ebenfalls eine fehlerhafte Wiedergabe:

Hallo liebes ifun.de-Team, vielleicht bin ich mit meinem Problem ja nicht alleine: seit heute früh spielen weder HomePod noch iPhone auf den Befehl „Spiel WDR 4 / Radio / den Sender WDR 4“ eben die Station ab, sondern stur „WDR 2 Rheinland“.

Radio Siri Fehlerhaft

Siri: Radios spielen oft gar nicht oder aber auf dem falschen Sender

Und Thilo merkt schlicht an:

Guten Morgen, habe festgestellt, dass die TuneIn-Integration auf dem HomePod bzw. in Apple Music aktuell nicht funktioniert (20.1., seit 7:00 Uhr). Radiosender werden nicht gefunden. Könnt ihr das verifizieren?

Ja, auch auf unseren Geräten hat die Radiowiedergabe stellenweise den Betrieb eingestellt. Während einige Sender falsch wiedergegeben werden, findet Siri andere gar nicht mehr

Montag, 20. Jan 2020, 11:00 Uhr — Nicolas
98 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gleiches Problem hier. Radio hören auf meinem HomePod ist ein Graus geworden. Wird gefühlt aber wirklich von Woche zu Woche generell schlechter. Keine Ahnung was die machen.

  • Seit Wochen meldet der HomePod, er könne keine Sender in TuneIn finden. Sagt dann aber, dass er WDR 2 von TuneIn spielt.
    Einige Sender will er partout als Album oder Interpret spielen, und wenn ich sage „von Tunein“, sagt sie, dass sie das nicht unterstützt. Ärgert mich sehr

  • Ich steig da auch nicht mehr durch.
    Ich habe HomePods in verschiedenen Räumen. Der eine führt den Befehl makellos aus.
    Wenn ich zu dem anderen dann ebenfalls sage, spiele Radio Hamburg, spielt der immer NDR 2.
    Warum? keine Ahnung!

    • Übernehmen die nicht die Musik von dem Lautsprecher, den du zu erst aktivierst?

    • Das Problem mit Radio Hamburg und NDR 2 hatte ich auch. Jetzt wird Beats 1 gespielt, wenn ich sage: Hey Siri, spiel Radio Hamburg. ABER: wenn ich sage Hey Siri, spiel Radio Radio Hamburg funktioniert es. Wahrscheinlich ist der Befehl spiel Radio der Intend einen Radiosender zu suchen und zu spielen. Daher muss man wohl zweimal Radio sagen… Bei Alexa reicht es einmal ….

  • Die anfänglichen Probleme hatte ich auch, ich höre in der Regel WDR 2. Das funktioniert, wenn es funktioniert. In 50 % der Fälle funktioniert es nicht und es passiert einfach gar nichts. Ich meine immer es liegt an der Internetverbindung wenn man im Auto sitzt. Aber eigentlich habe ich das Gefühl dass es trotz bestehender Verbindung in der Hälfte der Fälle nicht funktioniert

  • Habe das Problem auch seit heute morgen. Meine Morgenautomatisierung (inkl. Radio Fritz vom RBB) ging nicht mehr und wurde mit einem: „Das kann Momentan nicht wiedergegeben werden.“ ö. ähnl. geblockt. War also ein typischer Start in den Montag

    • Wie erstellt man eine Morgenroutine über Kurzbefehle und hat dabei eine feste Musik im Homepod?

      Ich bekomme es einfach nicht hin.

      • Habe das bei mir mit HUE und Homepod so gelöst.
        1) In der Apple Szene „Guten Morgen “ sind bei mir entsprechende Lampen geschaltet der Homepod wird als wiedergabe aktiviert und unter dem Punkt Medien kannst Du Audio auswählen – Z.B. dein gespeicherter Favorit aus TuneIn.
        2) In der Kurzbefehl App – habe ich eine Automation erstellt. Wenn ein Wecker beendet wird – Ausführen der Szene „Guten Morgen“.
        Dann startet sobald ich den 1ten Wecker beende der Homepod mit dem Entsprechenden Radiosender und die gewünschten Lampen gehen an.

  • Ich habe ein ähnliches Problem, aber mit Szenen auf dem HomePod die das abspielen eines Sender enthalten. Mal werde ich ordnungsgemäß mit HR Info geweckt, dann funktioniert es tagelang nicht mehr und nur die zusätzlich enthaltene Stehlampe geht an. Wenn ich eine Playlist auswähle passiert das nicht.

  • Das habe ich auch seit Wochen wenn ich sage spiel Flut FM von Tunen, meldet mir Siri das sie nichts von Tunen wieder geben kann, sag ich Hey Siri spiele Flux FM meldet Siri ich spiele jetzt Flux FM von Tunen ……..

  • Das gleiche passiert (bei mir) seit Anfang des Jahres mit Amazons Echo. Ich habe irgendwie den Eindruck, als ob TuneIn spinnt.

  • Bei mir wollte der HomePod heute morgen auch kein Radio spielen, Zitat: „Das Kenne ich nicht“ oder aber Siri spielt iregdnwelche Klassik Stücke.

    Man, was Apple da zur Zeit mit Siri abliefert ist einfach nur noch peinlich.

    Ich habe den HomePod aktuell auch nur noch, weil er vom Klang noch immer besser als die Echos ist. Im restlichen Haus, wo es eher um die Musik Zwischendurch geht und die Qualität nicht an oberster Stelle ist, stehen nur noch Echos. Man darf über Amazon denken was man möchte, aber Alexa performt einfach so viel besser als Siri und die Skills geben Siri da nur noch den Stoß über die Kante.

    Ich verstehe auch nicht wie Apple immer noch damit durchkommt, nur Apple Music auf dem HomePod zuzulassen? Selbst Amazon lässt ja andere (unter anderem auch Apple) auf die Echos. Es wäre eine faire Geste, wenn Apple dann auch zumindest Amazon Music zulassen würde.

  • Leider ist und bleibt Siri der absolute Schrott. Wenn man sich dagegen Amazon’s Alexa anschaut liegen da Welten zwischen. Leider!!!

  • Ebenfalls betroffen. Siri über CarPlay soll SWR3 spielen, heute wird Antenne1 mit korrektem Hinweis auf diesen Sender wiedergegeben.

  • Absoluter Mist ist Siri einen Befehl zugeben für Spotify! Sage ich hey Siri spiele meine Lieblingsongs auf Spitify ab startet irgendwas was ich noch nie in meinem Leben gehört habe via Spotify eigentlich peinlich das es Ärger nicht geht und das bei iOS 13

  • Habe Apple bereits am späten Abend gestern angeschrieben. Bei mir spielen die Sender nicht nur nicht richtig, die sind gar nicht mehr da. Interessanterweise kann ich Radioeins mit AW hören. Der Rest ist aber auch da weg.

  • Beobachte ich schon seit Dezember. „Spiel den Radiosender 1Live“ wird weiterhin richtig verstanden, es wird jedoch der Sender Sunshine Live gespielt. Der Sender 1Live existiert weiterhin und wurde nicht umbenannt o.Ä..

  • Eine Zeit lang konnte man mit „Spiele Radio Harmony Radio“ den Sender Harmony FM abspielen. Dann wurde das vor einigen Monaten geändert. Er fand den Sender nicht mehr. „Spiele Radio Harmony“ findet in 99,9% der Fälle Harmony FM Schlagerradio und so starte ich den Sender nun seit Wochen immer über die Musik App. Nervig.
    Und nun geht das auch nicht mehr, weil der Sender gar nicht mehr da ist.

  • Ich verstehe den Ärger über Siri, aber Siri war von Anfang an Schrott und da Apple die Probleme auch nach Jahren noch nicht in den Griff bekommen konnte oder wollte, wird sich daran auch nichts ändern. Wenn man als treuer Fanboy aber immer noch meint, Apple das Geld für unausgereifte Technik hinterher schmeißen zu müssen, muss man sich doch nicht wundern oder beschweren. Wenn ich das schon höre, „ich habe HomePods in jedem Raum“. Schön blöd. Warum sollte Apple irgendetwas ändern oder besser machen? Verursacht doch Kosten oder es entgehen Gewinne, wenn Apple seine unausgereifte Technik bei sich behält und nicht unters Volk bringt. Solange der Fanboy brav bezahlt, wird Apples Krams auch keine bessere Qualität mehr bekommen.

    • Hast Du Recht.
      Aber ein Kumpel ist von Apple zu Huawaii gewechselt und rate mal wohin er zurück wechselt…
      Die Qualität von Apple ist zum Teil echt mies geworden.
      Als Fanboy bleibt ja eigentlich nur noch den Support voll zu spam’en.

  • Bei meinen Lieblingssender egoFM ist das fast alle 2 Monate der Fall. Zack, auf einmal funktioniert der Server über Siri nicht mehr und ist in Apple Music sich nicht mehr zu finden.

  • Och, ich wurde anstatt mit radio ffn mit Metal geweckt.

    Scheint ein sehr großzügiger Fehler zu sein.

  • Vielleicht merkt der ein oder andere wie wenig dieses ganzes Spielzeug noch in unseren Händen liegt…

    Vielleicht sollte man sich bei manchem Spaßkonzept zukünftig überlegen wieviel Geld man für sowas ausgibt …

  • Und die HomeKit Anzeige wenn ein HomePod Musik wiedergibt geht seit einiger Zeit auch nicht mehr richtig.

    Dann hört in meinen Multiroom System mit 3 Stereopaaren und ingesamt 11 HomePods bei manchen Pods die Musik einfach auf zu spielen oder es läuft nicht synchron oder es kommt zu irgendwelchen knack und Kratz Geräuschen & muss jedes mal in der Musik App neu verbunden werden.

    Mein Fazit seit dem ich die HomePods habe kurz nach Markteinführung.

    Apple Dauerbeta, nach wie vor nicht Marktreif.

    Eigentlich ein Armutszeugnis für das Wertvollste Unternehmen der Welt.

    Eine Frechheit was sich Firmen Heut zu Tage erlauben…ist ja bei fast allen Anbietern in der schönen neuen SmartHome Welt das gleiche.

    Schmeißen völlig überteuert Geräte auf den Markt in Jahrelangen unzuverlässigen Beta Status.

    Und dann gibt es bei den meisten Anbietern nicht einmal eine telefonische Hotline, wie z.B. bei den Ganzen EVE Geräten.

    Armselig neue Smarte Welt.

    • Verstehe nicht, wie man sich die Bude mit HomePods zupflastern kann. Jede Sonos play:1, one oder one SL klingt besser und ist vielseitiger und dabei preisWERTER!
      Nen doofen Echo Dot als Giveaway mitgenommen und alles ist takko, Sprachsteuerung klappt prima, egal ob Radio, AppleMusic, Spotify oder Musikbibliothek auf dem NAS.
      Zack, HomePod verkauft und gebrauchtes ATV als Ersatz für Steuerzentralenfunktion geschossen.

      Der HomePod ist (für mich als Apple-Fritze) eine Frechheit.
      Selbst der vielgelobte Klang ist kläglich (rein subjektiv). Im Vergleich zum Echo 1.Gen wohl besser, keine Frage, aber das ist zumindest nicht mein Maßstab.
      Er kompensiert fehlende Mitten offenbar durch BassBassBass… und die Einstellmöglichkeiten sind eine Lachnummer.

  • Ich dachte es liegt nur an unserer hausinternen Konkurrenz
    Frau Antenne Bayern, Mann Bayern 3
    Bzw. Antenne Bayern zahlt mehr für Werbung ;-)

  • Bei mir werden kurzbefehle mal ausgeführt, mal nicht. Habe mir zu testzwecken auf einem raspi alexa installiert, der unterschied ist sagenhaft. Gefühlt versteht die (fast) alles und gibt einem auf fragen auch nicht nur weblinks sondern konkrete antworten.

  • Dachte heute morgen Ich nuschele, Montag morgen halt.
    Jetzt weiß ich Bescheid woran es liegt. Siri nervt langsam.
    Gibt es ne Lösung?

  • Auf meinem echo Dot wird das Radio seit paar Wochen nicht mehr von TuneIn bezogen. Evtl. hat TuneIn da zuviele Probleme gemacht, APIs geändert, o.ä.?

    Grundsätzlich ging in NRW „1Live“ bei mir noch nie per Siri. Hoffe das wird mal bald behoben.

  • Es ist nicht Siri, die spinnt, es ist die TuneIn selbst oder die Integration. Selbst wenn man auf dem iPhone oder iPad den richtigen Sender unter Radio auswählt, bleibt er stumm. Das fing Mitte November bei Nischensendern an (bei mir RadioX 91,8 aus Frankfurt, den TuneIn mal gar nicht finden konnte, dann einen anderen RadioX genannten Sender spielt und seit Januar gar nicht mehr) und jetzt auch HR, SWR, BR usw. Zunächst konnte man die Sender noch auf dem iPhone oder iPad abspielen und dann an die HomePods weitergeben. Das ging dann auch nicht mehr.

    • Ich vermute stark, dass Du recht hast und TuneIn der wahre Verursacher ist. Das Amazon Echo meiner Freundin spielt seit kurzem WDR 2 nicht mehr von TuneIn, sondern von einem ARD-Radiostream. Möglicherweise hat man bei Amazon schnell reagiert und was umgestellt, während Siri ins Leere läuft oder falsche Sender abspielt.

    • Hast vollkommen recht. Liegt wohl an Tunein. Heute Morgen wollte ich SWR3 abspielen. Kein Ton.
      Nochmals probiert – nichts. Dann direkt auf den HomePod zugegriffen und kein SWR3 unter Apple Music vorhanden. Direkt auf Tunein geschaut. Auch dort kein SWR3 vorhanden. Nur noch 3 einzelne lokale Sender verfügbar.
      Heute Abend wieder alles vorhanden und läuft.

  • Ich hab in letzter Zeit vermehrt Probleme mit falsch positiv Reaktionen auf „Hey Siri“. Bei Filmen oder Videos reagieren die Geräte teils selbst dann, wenn sie den Ton selbst abgespielt haben. In den seltensten Fällen wurde etwas ähnliches wie „Hey Siri“ gesagt.

    Dazu kommt, dass ich bisher mein Licht immer wunderbar steuern konnte. Seit zwei Wochen oder so brauche ich mindestens drei Anläufe um das Licht per Siri im Schlafzimmer einzuschalten…

  • Californiasun86

    „Hex Siri, spiele Bayern 3“. Siri spielt, aber Bayern 1 Mainfranken. Völlig behämmert.

    • … auch bei mir so – auch die Suche über iTunes funktioniert nicht mehr. Auch die live streams von Bayern 3, Antenne Bayern und viele andere sind nicht mehr zu finden……

  • Wenn ein Dienst nicht läuft könnte das auch an Tuneln liegen. Alexa ist nicht schlecht, momentan habe ich aber den Stecker gezogen. Alexa Schaltet sich ständig selbstständig ein und zeichnet dabei sofort auf. Ich denke schon darüber nach Alexa endgültig rauszuschmeißen, das nervt total ab.

  • Bin mir nicht sicher, ob das an Siri liegt. Ich habe zuhause zwei Sonos One mit integrierter Alexa. Die gibt für gewöhnlich Radiosender über TuneIn wieder. Seit diesem Wochenende habe damit auch die hier beschriebenen Probleme.

  • Verstehe nicht was Siri damit zu tun hat. Die Sender sind aus welchem Grund auch immer verschwunden, und können auch über die Suche nicht gefunden werden. Da ist wohl jemand einfach mit dem Donut im Maul auf die Tastatur geknallt, oder was auch immer.

  • Kann ich voll und ganz bestätigen: Radio FM4 aus Wien will mit Siri (HomePod) nicht mehr laufen. Also muss ich den Sender am iPhone laufen lassen, dann Handy über den Lautsprecher halten und dann passt das Ganze wieder.

  • Selbes hier bei mir. Bin ein Rock Antenne Fan. War bis jetzt nie ein Problem den über Hey, Siri zu starten. Seit heute morgen findet er den Sender nicht mehr. Selbst bei manueller Suche. Auch SWR3 ist weg.

    Habe gerade meinen Google Home Mini gestartet und was soll ich sagen: Funktioniert 1a. Irgendwie bescheiden, dass ein 30€ Gerät ein 300€ Gerät hier übertrumpft. Könnte ko…

  • Siri ist nach meiner Ansicht nicht verantwortlich für das Problem. Auch über die manuelle Suche in der Musik App, finde ich mit ganz wenigen Ausnahmen keine Sender mehr. Auch in Österreich soll es ein Problem damit geben.

    • Witzig fand ich den Support von Apple. Ich sollte doch tatsächlich mein iPhone wiederherstellen. Ich glaube da sitzen mittlerweile irgendwelche Deppen, die einfach nur ihre Liste runtergehen.

      • Diesen Vorschlag bekam ich auch, den ich dankend ablehnte.

      • Bei mir ist SunshineLive auf AppleMusic nicht mehr zu finden und auch nicht mehr von Siri spielbar auf dem HomePod.

        Stattdessen kommen nur die einzelneren Themensender wie Sunshine Live – die 90er usw. ist erst seit einigen Tagen…

  • Och Alexa ist da auch super drin, bbc radio 4 wird konstant zu bbc radio 4 extra, egal wie ich es sage.

  • Gut das ich da nicht alleine bin. Meine Routine ‚Wenn sich mein Bluetooth Kopfhörer mit dem iPhone verbindet, spiele Radio Brocken von TuneIn‘ funktionierte gestern beim Joggen noch. Heute spielte die Routine 80-er Stream von Radio Brocken statt den Live-Stream.

    Hatte ich da nicht Letztens erst hier in einem Beitrag gelesen, das die per Sprachbefehle aufgerufenen Sender nicht mehr von TuneIn sonder einem anderen Anbieter kommen?

  • Keinerlei Probleme bei der Morgenroutine. Kein HomePod, keinen sonstigen „Smartspeaker“, ein tolles altes Analogradio, ein Knöpfchen gedrückt und schon läuft mein Lieblingssender. Einfacher geht’s nicht.

  • Schon verdammt dämlich.
    Naja, wird dann wahrscheinlich mit iOS 18.2.7 gefixt ….

  • Habe gerade 45 Minuten mit einem Appleservicemitarbeiter gesprochen. Natürlich haben die ihre Listen und gehen alles nach Schema F durch. Der hat sich wirklich sehr bemüht, aber das Problem liegt wohl an der Kommunikation zwischen Siri und TuneIn oder nur an TuneIn. Wenn ich den Sender auf dem Handy über die TuneInApp starte, funktioniert es per AirPlay. Da sind einfach zu viele Informatiker, die ständig was verschlimmbessern müssen. Komisch aber, dass der Appleservice die Fälle immer wie Einzelfälle behandelt und man an seinen Geräten alle mögliche vornehmen soll, obwohl bei der Häufung der Fälle, (wovon Apple aber meist auch nix weiß) ein externes Problem zu vermuten ist.

  • Judith Siegmann

    Ja auch bei mir. Bis gestern ging Radio harmony.fm (nicht die Schlager Variante) noch, heute wird sie nirgends mehr gefunden, trotz Apple Music abo. Weder auf dem Rechner, noch auf iPhone iPad oder HomePod, Siri spielt jetzt irgendwas anderes das Harmony heißt und auch ein Radiosender ist

  • Apple sollte mit Beschwerden bombardiert werden.

  • Ich finde es mittlerweile nur noch nervig. Ich habe meine Homepods mittlerweile verkauft, weil ich keine Lust habe jedes mal Mir einen ab zu brechen, nur weil ich mal Radio hören möchte. Habe meine alte HiFi Anlage wieder reaktiviert. Die brauche ich nur einschalten, und das Radio läuft. So langsam entferne ich mich ohnehin von Apple. Es macht keinen Spaß mehr.

  • Seit heute morgen wieder ganz normal! Findet meine bevorzugten Radiosender ohne Probleme!

  • Jop, selbes Problem hier. Wobei manuelle Suche auch nix bringt – Bayern 3 beispielsweise ist verschwunden und nicht mehr auffindbar…

  • Diesen Siri Shitstorm kann ich an dieser Stelle nicht nachvollziehen. Das Problem ist doch ganz klar anders gelagert. TuneIn ist in Apple Music integriert, dort ist seit gestern nur noch eine geringe Anzahl von Radiosendern verfügbar. Viele Lokalsender sind dort nicht mehr vorhanden, also kann Siri diese bei Zugriff auf Apple Music nicht mehr finden. Die Problematik liegt bei Apple und TuneIn. Dahin sollte konstruktive Kritik gerichtet sein. Ich kann Apple nur den Vorwurf der fehlenden Informationspolitik machen da ich denke das dieses Problem bekannt ist. Möglicherweise sind wieder irgendwelche Lizenzrechtlichen Dinge zwischen Apple und TuneIn unklar. Leider gibt Apple keine Informationen dazu. Fakt ist auf jeden Fall dass Siri damit gar nichts zu tun hat.

    • Fakt ist, dass die Sender sehr wohl in der TuneIn App vorhanden und abzuspielen sind, über Siri aber nicht gefunden werden!

      • Fakt ist auch, dass die TuneIn App und die Integration in Apple Music verschiedene Dinge sind. Seit gestern sind Paar Sender wieder aufgetaucht, von anderen fehlt immer noch jede Spur.

      • Fakt ist dass Siri nicht auf die TuneIn App zugreift sondern auf die TuneIn Integration in Apple Music. Zwei verschiedene Paar Schuhe.

  • Leider bei mir dasselbe. Seit gestern 20.1. laufen meine Lieblingssender nicht mehr. Mir scheint es so, als stünden nur noch Ör-Sender zur Verfügung.
    Sehr ärgerlich. Macht den Homepod für mich fast schon wieder nutzlos.

  • In TuneIn finde ich meinen Wunschsender, nicht jedoch in „Musik“.
    Für mich hakt es in der Schnittstelle zwischen Apple und TuneIn.

  • Seit 2 Tagen genau die gleichen Probleme. Lieblings-Sender wird gar nicht mehr gefunden. Bei Bayern 3 bekomme ich die Weihnachts-Hits usw… Suche ich manuell in TuneIn sind die Sender vorhanden. Ich habe 2 HomePods, bei beiden das gleiche Spiel, hat wochenlang anstandslos funktioniert.

  • So, habe Apple Support und Tunneln Support informiert.
    Bin mal gespannt was raus kommt

    • Ich kann schon mal spoilern. Nichts wird bei rauskommen. Die Antwort die ich von TuneIn bekam war: „Wir bedauern, dass dir Unannehmlichkeiten entstanden sind, aber wir möchten dich darauf hinweisen, für den Stream der einzelner Sender sind nur die Sender verantwortlich. Wenn du ein Problem hast, wende dich direkt an diese“
      Ich kann nur eins sagen, das sind Leute, die einen erheblichen Dachschaden aufweisen.

      • Thank you for confirming. We will pass this on to Apple. We don’t have a solution at the moment but we’ll work with Apple to investigate it and resolve it ASAP. In the meantime please enjoy bigFM Deutschland via TuneIn directly instead of via Apple.

        Please let us know if there is anything else we can help you with.
        Thank you for your time and patience, we appreciate your support of TuneIn.

  • Bei mir das Gleiche. War am Wochenende mit dem Auto im Ausland unterwegs und wollte meine heimischen Sender hören. Siri hat stur auf die falsch interpretierten Sender bestanden. Habe dann wieder meine tunein-App installiert, da habe ich wenigstens meine Favoriten im Überblick und kann diese auf Knopfdruck ohne Suchen abspielen. Siri hat nicht mal per Texteingabe einige Sender, die ich bisher regelmäßig hörte, gefunden. Grausam, diese ständigen Probleme.

  • Es ist definitiv nicht Apple schuld – die Fanboy Sekte hat das zu 100% bestätigt! Ich kenne wirklich kein anderes Unternehmen, das sich ungestraft soviel leisten kann wie Apple. Es ist einfach alles egal, die Kunden jubeln trotzdem. Wenn das nächste iPhone € 2.500,- kostet – super wird sofort gekauft ist ja amäzing und der Apple Vorstand braucht ja seine Prämie…….

  • Ich verstehe nicht, warum Leute „tagelang kein Radio“ haben. Siri will nicht, also APP und Airplay auf den Homepod! Was nutzt langes Lamentieren, es gibt auch noch andere Wege…

  • Die Sender sind für mich heute wieder da.

  • Christopher Koch

    Funktioniert auch für den Hessischen Rundfunk (HR) nicht mehr. Bis Sonntag ging: „Hey Siri, spiel HR1“ oder „Hey Siri, spiel HR Info“. Jetzt bekomme ich einen HR 1 Talk Podcast oder HR INFO Talk Podcast. Es ist zum Verzweifeln. Habe parallel noch eine Alexa am Start, die alle gewünschten Sender findet, abspielt und diese seit ein paar Tagen sogar aus der ARD Mediathek. Apple muss hier dringend nachbessern.

  • Seit heute Abend sind in Apple Music die Radio Senderlisten wieder gefüllt bei mir. Lokalradios wie Radio WAF oder Antenne Münster lassen sich jetzt wieder über Homepod abspielen. Ich hoffe der Fehler ist bei allen Beteiligten hier im Blog verschwunden.

  • Ich habe das selbe Problem seit Montag. :(

    Aber yeah heute morgen hat es wieder gefunzt

  • Endlich „läuft“ es wieder wie gewohnt. Danke an alle Mitstreiter welche sich bei Apple beschwerten.

  • Bei mir geht es immer noch nicht. Bin ich da der einzigste oder gibt’s da einen Trick?

  • bei mir bestätigt seit heute mittag Siri ich spiele jetzt Flux FM von TuneIn und dann kommt nichts mehr.

    • Ist bei mir ebenfalls so.
      In der Musik App wird sobald ich einen Radiosender starte „ist in Ihrem Land nicht verfügbar“ angezeigt.
      Der Homepod führt zwar den Radio Befehl aus, spielt diesen dann aber nicht ab.
      In letzter Zeit versteht mich Siri sehr schlecht oder reagiert gar nicht…
      Hat jemand Apple kontaktiert?

      • ja, ich gerade. Habe das selbe Problem und Apple meinte gerade, dass sie nichts machen können, das es scheinbar an der TuneIn App liegen würde. Wenn ich aber über das i-phone Radio höre funktioniert das dann über AirPlay. Bin mir auch nicht sicher, ob das wirklich daran liegt. Apple meinte man solle bei TuneIn auf der HP nachsehen, ob da Probleme gemeldet sind. Sind natürlich nicht……

  • Bei mir geht zur Zeit auch kein Radiosender mehr über den HomePod.
    Kann mir da vielleicht jemand helfen?

  • Hallo ich habe mich mal an Tunein gewandt mit dem Problem und habe folgende Antwort erhalten:

    Hi Peter,

    Thank you for bringing this to our attention.

    I received a word from our technical team regarding this concern, they advised that if the station is not available on the Apple Music app,

    it means it’s not gonna play at all and it’s controlled by Apple on what’s being shown hence it cannot be commanded by voice or by searching on the app,

    since Apple perform a stream check everyday. Most likely they found any issue with this station’s stream and made it not available anymore.

    What I can suggest instead is to use your TuneIn app directly for you to continuously enjoy the said station.

    Also scheint wohl eher bei Apple als bei Tunein zu liegen das Problem.
    Liebe Grü0e
    Peter

  • Hi zsm, bei mir ging das auch nicht – die Lösung für mich war: unter Honekit auf HomePod lange gedrückt halten und dann auf das Zahnrad und unter Musik&Podcast ein Apple ID eintragen (einloggen) bähm schon geht wieder mein HomePod.

    Ich glaube dass das HomePod durcheinander kommt wenn mehrere Accounts iwo eingeloggt sind. Bei uns waren in AppleTV zwei Apple IDs hinterleg

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28789 Artikel in den vergangenen 4835 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven