iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 072 Artikel

Von AirPower über MagSafe zu Qi2

Qi2-Ladegeräte: Ab iOS 17.2 kompatibel mit iPhone 13 und neuer

Artikel auf Mastodon teilen.
26 Kommentare 26

Der induktive Qi-Ladestandard lieferte Apple zu wenig Energie und sorgte unter anderem dafür, dass sich Cupertino an die Arbeit machte, eine eigene Alternative für die schnelle Drahtlosladung zu entwickeln. Arbeitstitel: AirPower.

Apple kündigte AirPower vollmundig mit einem „Sneak Peek“ im Herbst 2017 an und gab an, die Technologie zur drahtlosen Ladung revolutionieren zu wollen. Dass das Multi-Qi-Ladegerät, anders als geplant, doch nicht in den Handel kommen würde, musste Apple dann im März 2019 einräumen.

AirPower – 2017 angekündigt, 2019 eingestellt

Apple gab damals an, dass man zu dem Schluss gekommen sei, dass AirPower die hohen Standards, die man sich selbst setzen würde, nicht erreichen könne. Man habe die Entwicklung daher eingestellt. Insider berichteten im Nachgang jedoch, dass Apple Probleme mit der massiven Hitzeentwicklung gehabt hätte und dass die damit verbundene Brandgefahr wohl unterschätzt worden sei.

Erst MagSafe, dann Qi2

Nach der Einstellung des AirPower-Projektes konzentrierte sich Apple dann auf die magnetische Arretierung drahtloser Ladegeräte per MagSafe und entschied sich dafür, die eigenen Fortschritte in den branchenweiten Qi-Standard einfließen zu lassen. Mit Qi2 können nun auch Wettbewerber die von der MagSafe-Rückseite des iPhones etablierte Technologie nutzen.

Dies bringt Vorteile für reguläre Anwender mit sich. So werden alle Qi2-Ladegeräte in der Lage sein, kompatible iPhone-Modelle mit einer Ladeleistung von 15 Watt zu versorgen. Verbraucher müssen nicht mehr auf die Angabe einer speziellen MagSafe- oder iPhone-Kompatibilität achten. Handelt es sich um ein Qi2-Ladegerät, ist dieses fortan auch auf die schnelle Ladung der Apple-Smartphones ausgelegt.

Magsafe LxzWmerBObA Unsplash

iOS 17.2 sorgt für Kompatibilität

Apple wird die Qi2-Kompatibilität mit dem iOS-Update auf iOS 17.2 nachrüsten und dann alle iPhone-Modelle ab dem iPhone 13 kompatibel mit dem neuen Ladestandard machen.

Unter anderem hat der Zubehöranbieter Anker bereits angekündigt, kurz vor der Markteinführung neuer Qi2-Ladegeräte zu stehen.

 

White 2000

07. Dez 2023 um 15:43 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ab dem iPhone 13? Ist das ein Tippfehler oder bleiben die 12er tatsächlich außen vor – trotz MagSafe Kompatibilität?

    Antworten moderated
  • Ganz nett, mich erübrigt die Frage weshalb es nicht ab iPhone 12 losgeht,da es MagSafe besitzt

    Antworten moderated
  • Sie sollen endlich Mal das Smart Battery Pack fixen… es funktioniert mit dem iPhone 15 Pro nicht mehr wie früher und disconnected/connected immer Mal wieder………

  • Und mein iPhone 12 mit MagSafe wird wirklich nicht auf Qi2 upgedatet?

  • Weiß jemand hier etwas über die Verluste beim Laden mit Qi2? Besser als Qi?

    • QI: EnergieübertragungseffizienzI von maximal 50-60 %
      QI 2 wird auf eine Energieübertragungseffizienz von 85-90% geschätzt.

      Also deutlich geringere Verluste als bei QI 1

      Antworten moderated
    • Ich kann sagen, dass das Apple MagSafe Ladegerät am originalen Apple USB-C Netzteil kontinuierlich 0,5Watt verbraucht, wenn nichts aufliegt.
      Geladen wird bei 9V mit ungefähr 1,3A, was dann ungefähr 12W entspricht.

      Antworten moderated
  • Ich merke keinerlei Unterschiede in der Ladegeschwindigkeit. iPhone 15Pro.

    Antworten moderated
  • Leider leidet der Akku stark unter dem induktiven Laden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37072 Artikel in den vergangenen 6024 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven