iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 867 Artikel

Der offizielle Beipackzettel liegt vor

iOS 17.2 ist fertig: Das sind alle Neuerungen

Artikel auf Mastodon teilen.
63 Kommentare 63

Apple hat die Arbeiten an iOS 17.2 fertiggestellt und am Dienstagabend den sogenannten „Release Candidate“ des nächsten großen iPhone-Updates zum Download bereitgestellt. Sollten keine signifikanten Fehler mehr festgestellt werden, wird Apple eben jene Version wohl noch im laufenden Monat auch zum allgemeinen Download zur Verfügung stellen.

Ios 17 2

Die letzten Änderungen

iOS 17.2 befindet sich seit nunmehr 40 Tagen im Betatest, hat vier Vorabversionen durchlaufen und einige sichtbare Neuerungen mit sich gebracht. Der gestern Abend bereitgestellte Release Candidate hat zudem noch eine Handvoll Fehlerbehebungen integriert.

  • Ladeprobleme in Fahrzeugen: So wird das Update unter anderem die Ladeprobleme beheben, die beim Einsatz drahtloser Lademöglichkeiten in Fahrzeugen beobachtet worden sind.
  • Wiedergabeliste mit Favoriten: In Apple Music lassen sich als Favorit markierte Songs jetzt schnell in einer eigenen Wiedergabeliste erreichen.
  • Apple Health und Siri: Apples Sprachassistent Siri ist unter iOS 17.2 nun in der Lage, auf die Health-Applikation zuzugreifen, um ausgewählte Datensätze aus dieser auszulesen beziehungsweise in diese zu schreiben.

Journal und andere Highlights

Neben den kleinen Verbesserungen wird iOS 17.2 auch viele größere Funktionsneuerungen bereitstellen, wie zum Beispiel die schon zur ersten Vorstellung von iOS 17 angekündigte Journal-Applikation.

Das lokale Tagebuch gestattet, persönliche Einträge zu sichern und vereinfacht deren tägliche Erstellung mit Inhaltsvorschlägen, die automatisch auf Grundlage eurer Gerätenutzung vorgeschlagen werden.

Übersetzen mit der Action-Taste: Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, die Action-Taste des neuen iPhone 15 Pro zukünftig mit Apples Übersetzungsapplikation zu verknüpfen.

In Vorbereitung auf die Markteinführung der Apple Vision Pro werden das iPhone 15 Pro und das iPhone 15 Pro Max zudem in der Lage sein, 3-D-Videos aufzuzeichnen.

Wir haben euch den gesamten Beipackzettel des Release-Kandidaten mit allen Funktionsneuerungen im Anschluss abgedruckt. Der kommende Dienstag ist ein möglicher Termin für die Freigabe der Systemaktualisierung.

iOS 17.2 – Der Beipackzettel

Journal

  • Journal ist eine neue App, mit der Sie über die kleinen Momente und großen Ereignisse in Ihrem Leben schreiben können, um Dankbarkeit zu üben und Ihr Wohlbefinden zu verbessern.
  • Vorschläge für das Führen eines Tagebuchs erleichtern es, sich an Ihre Erlebnisse zu erinnern, indem Ihre Ausflüge, Fotos, Workouts und mehr intelligent zu Momenten gruppiert werden, die Sie Ihrem Tagebuch hinzufügen können.
  • Filter ermöglichen es Ihnen, schnell Lesezeichen-Einträge zu finden oder Einträge mit Anhängen anzuzeigen, damit Sie Schlüsselmomente in Ihrem Leben erneut besuchen und reflektieren können.
  • Geplante Benachrichtigungen helfen Ihnen, eine konsequente Tagebuchpraxis beizubehalten, indem sie Sie daran erinnern, an den Tagen und zu der Zeit zu schreiben, die Sie wählen.
  • Möglichkeit, Ihr Tagebuch mit Touch ID oder Face ID zu sperren.
  • iCloud-Synchronisierung hält Ihre Tagebucheinträge sicher und verschlüsselt auf iCloud.

Action Button

  • Übersetzungsoption für den Action-Button auf dem iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max, um schnell Phrasen zu übersetzen oder ein Gespräch mit jemandem in einer anderen Sprache zu führen.

Kamera

  • Räumliches Video ermöglicht es Ihnen, Videos auf dem iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max aufzunehmen, damit Sie Ihre Erinnerungen in drei Dimensionen auf Apple Vision Pro erleben können.
  • Verbesserte Telefoto-Kamera-Fokussierungsgeschwindigkeit beim Erfassen kleiner, weit entfernter Objekte auf dem iPhone 15 Pro und iPhone 15 Pro Max.

Nachrichten

  • Mit dem Aufholpfeil können Sie durch Antippen des Pfeils in der oberen rechten Ecke leicht zu Ihrer ersten ungelesenen Nachricht in einem Gespräch springen.
  • Die Option „Sticker hinzufügen“ im Kontextmenü ermöglicht es Ihnen, direkt einen Sticker zu einer Sprechblase hinzuzufügen.
  • Memoji-Updates beinhalten die Möglichkeit, die Körperform eines beliebigen Memoji anzupassen.
  • Kontakt-Schlüssel-Verifizierung bietet automatische Warnungen und Kontakt-Verifizierungscodes, um Personen, die außergewöhnlichen digitalen Bedrohungen ausgesetzt sind, zu helfen, nur mit den Personen zu kommunizieren, die sie beabsichtigen.

Wetter

  • Niederschlagsmengen helfen Ihnen, über Regen- und Schneeverhältnisse für einen bestimmten Tag in den nächsten 10 Tagen auf dem Laufenden zu bleiben.
  • Neue Widgets ermöglichen es Ihnen, zwischen Niederschlag der nächsten Stunde, täglicher Vorhersage, Sonnenauf- und -untergangszeiten und aktuellen Bedingungen wie Luftqualität, Gefühlte Temperatur und Windgeschwindigkeit zu wählen.
  • Momentaufnahme der Windkarte hilft Ihnen, Windmuster schnell zu beurteilen und auf die animierte Windkarten-Überlagerung zuzugreifen, um sich auf die vorhergesagten Windbedingungen in den nächsten 24 Stunden vorzubereiten.
  • Ein interaktiver Mondkalender ermöglicht es Ihnen, die Mondphase an jedem Tag des nächsten Monats leicht zu visualisieren.

Dieses Update beinhaltet auch die folgenden Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

  • Siri-Unterstützung für den privaten Zugriff auf und das Protokollieren von Daten der Health-App mit Ihrer Stimme.
  • AirDrop-Verbesserungen, einschließlich erweiterter Kontaktfreigabeoptionen und der Möglichkeit, Bordkarten, Kinotickets und andere geeignete Pässe zu teilen, indem zwei iPhones zusammengebracht werden.
  • Lieblingslieder-Playlist in Apple Music ermöglicht es Ihnen, schnell zu den Liedern zurückzukehren, die Sie als Favoriten markieren.
  • Die Verwendung von Hörverlauf in Apple Music kann in einem Fokus deaktiviert werden, sodass die Musik, die Sie hören, nicht in Kürzlich gespielt erscheint oder Ihre Empfehlungen beeinflusst.
  • Ein neues digitales Uhren-Widget ermöglicht es Ihnen, schnell einen Blick auf die Uhrzeit auf Ihrem Startbildschirm
  • Verbesserte AutoFill-Funktion erkennt Felder in PDFs und anderen Formularen und ermöglicht es Ihnen, diese mit Informationen wie Namen und Adressen aus Ihren Kontakten zu füllen.
  • Neue Tastaturlayouts bieten Unterstützung für 8 samische Sprachen.
  • Warnung vor sensiblen Inhalten bei Stickern in Nachrichten verhindert, dass Ihnen unerwartet ein Sticker mit Nacktheit angezeigt wird.
  • Qi2-Ladegerät-Unterstützung für alle iPhone 13-Modelle und iPhone 14-Modelle.
  • Behebt ein Problem, das das drahtlose Laden in bestimmten Fahrzeugen verhindern könnte.

06. Dez 2023 um 08:25 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Keine Fehler mehr finden :D übermorgen sicherlich RC2…

    Antworten moderated
  • Hmm was ist mit dem WLAN Problem ? Davon lese ich nichts. Ich habe immer mal wieder Verbindungsabbrüche.

    • Jap. Ich leider auch. Habe mir gestern den RC drauf gemacht. Mein erstes Gefühl ist, dass es etwas besser geworden ist…aber noch nicht perfekt/ bzw so wie es unter iOS 16 war. Hab leider immer noch Probleme.

      • Nachdem ich die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt hatte, waren sie verschwunden

      • Leider gehen da auch alle gespeicherten WLAN Passwörter flöten. Wundere mich dann jedes Mal, wenn sich mein iPhone nicht mehr mit den WLAN Netzwerken von Bekannten verbindet bis mir einfällt dass ich aufgrund von WLAN Problemen mal wieder die Netzwerkeinstellungen zurück gesetzt habe.

      • Passwörter siehst du ja. Einfach notieren und dann manuell wieder einfügen.

      • @Molotov: das wäre wohl zu viel verlangt ;) Ich gehe den anderen Weg, notiere sie im PW Manager und verbinde mich dann…

      • Da wäre ich auch froh, wenn dieser Fehler weg wäre. Mich trifft es einige Male pro Woche. Wenn man sich dann wieder mit dem eigenen WLAN verbindet, bekommt man eine private Mac Adresse. Das kann ich gar nicht gebrauchen, da mich dann die Sophos-Firewall nicht mehr erkennt und meine Regeln nicht mehr greifen.

    • Der, der mit der Kuh tanzt

      Seit dem iPhone 14 Pro kapiert das iPhone nicht mehr, wenn es eine feste IPv4 Adresse bekommen soll.
      Das WLAN ist manchmal verbunden, zeigt keine IPv4 an und ist begrenzt internetfähig bis garnicht. Gibt man den DNS Server wieder frei damit das iPhone selbst wählen darf, funktioniert es wieder normal.
      Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen bringt nichts.

      • Ähm, sorry, aber das musst du auch deinem Router mitteilen. Denn der reserviert die Adresse für eine bestimmte MAC. Solange du das nicht machst, KANN es sein, dass dein iphone die Adresse, die du darin hinterlegst, bekommt, oder eben auch nicht (wenn es nach Ablauf der Lease-time eine Zuordnung der Adresse zu einem anderen Gerät gab).

  • Antworten moderated
  • Na denn, wenn du das hast dann muss Apple da nochmal ran….:-)

  • Ach also deswegen kam das problem, im auto hatte ich das problem gehabt das wenn ich mein iphone auf das magsafe lade Halterung gelegt hatte andauernd Akku gezogen hat anstatt zu laden… danke apple ich wollte mir schon einen neuen Autohalterung holen. Gott sei dank nicht geholt.

    Antworten moderated
  • Naja fertig finde ich nicht. Gestern wollte ich mal „eigene Stimme“ einsprechen. Alles am iPhone ist auf deutsch eingestellt. Die Sätze soll ich dann aber in Englisch einsprechen. Also da liegt noch nen ordentlicher Fehler vor.

    Antworten moderated
  • Off Topic: Bei Car Play nervt mich, dass bei neuen Fahrten oft die Abspielposition der Musik weg ist. Oder sogar die komplette letzte Playlist, also es muss neue Musik ausgewählt werden. Die Musik Apps sind Hintergrund offen. Ist das nur bei mir so, oder haben das Problem mehrere?

  • wann wird endlich das hotspot problem behoben? ich kann mein handy immer erst dann als hotspot nutzen wenn ich das iphone neu gestartet habe. leicht nervig.

  • Was ist mit der miesen Qualität der Wetterdaten? Gerade zu Niederschlägen funktioniert das seit Monaten nicht mehr gut – da nutzt auch eine schönere Darstellung nichts.

  • Seit dem vorletzten Update, iPhone 15 Pro Max mit der ersten Apple Watch Ultra habe ich das Problem das nur noch bei eingestellten Timer das iPhone klingelt, nicht die Watch! Vorher gings, jetzt nicht mehr.

  • Keine Fehler k mbh ehr :-) das wäre echt mal was neues !

    Antworten moderated
  • Schade, dass Journal nur iPhone only ist. Verstehe die Entscheidung nicht. Davon ab ist die App wirklich sehr weit unter meinen Erwartungen. Keine Suchfunktion, keine Tags, keine Kalenderansicht, keine Kartenansicht, keine Filter nach Monaten/Jahren oder Zeiträumen. Fühlt sich eher an wie ein kleines Anfängerprojekt aus dem Swift Playground.

    • Ganz genau! Bis jetzt totale Schwachsinn. :( Aber hoffentlich kommen die funktionieren noch :)

      Antworten moderated
    • Ich verstehe dass Apple die Journal App möglichst einfach halten möchte. Ich wäre auch total einverstanden damit, wenn 1. eine Suchfunktion vorhanden wäre (das ist das allermindeste!), 2. eine Exportfunktion damit man nicht so eingeschlossen ist (wobei Apple genau das ja offenbar bezweckt) und 3. man einen eigenen Code speziell für diese App definieren könnte (wenn jemand Zugriff auf deinen Sperrcode erhält, was bei einem Überfall im Park oder wo auch immer gerne mal mit Gewalt erzwungen wird), hat er direkt auch Zugriff auf dein Journal, was in meinen Augen gar nicht geht!). So bleibt für mich DayOne unangefochten die bessere Alternative.

    • Keine Suchfunktion ist echt Kindergarten.
      Was soll man dann mit der App machen?

  • Falls jemand den RC drauf hat und ortsbasiertes HomeKit verwendet (Heizungen), bitte mal testen, ob das wieder funktioniert. Mein Standort wird zwar korrekt dargestellt, aber HomeKit interessiert sich leider nicht dafür und führt die Szenen leider nicht korrekt aus, wenn ich ankomme oder mein Zuhause verlasse…

  • Ich wünsche mit seit Jahren eine verpflichtende Option für ALLLE Apps, den Cache zu löschen, was heute meist nur durch Neuinstallation der App möglich ist.

  • Und noch eine Funktion, die mit 17.2 endlich vorhanden ist, die aber kaum jemand nutzt. (So scheint es, auch Konkurrenzseiten haben das nicht im Fokus): Apple Fitness+ hat nun den Audiofokus freigeschaltet. Funktioniert schon seit Beta 1.

    Antworten moderated
  • Leider lese ich noch immer nichts vom Lautstärkereglerproblem… also nicht behoben

  • Scheinbar den Bug für das Syncen der Anruferliste und Voice-Mails bei gleicher Apple ID auch nicht behoben. Schon blöd

  • Hat noch jemand das Problem das bei AirDrop (Geräte zusammenhalten) mehrfach übertragen wird? Beides IPhone 12 Pro Max.

  • Sascha Peter Herbert Reichert
  • Irreführende Überschrift. Der RC ist immer noch ein Erscheinen im Beta-Programm. Es kam schon häufig vor, dass es noch Änderungen gab und eine RC2, bevor dann wirklich veröffentlicht wurde. Fertig ist eine Version eigentlich erst, wenn sie offiziell veröffentlicht wurde und das wird für 17.2 aller Wahrscheinlichkeit nach erst nächste Woche sein.

    Antworten moderated
  • Räumliche Videos nur auf iPhone 15… welches technisch gesehen identisch ist mit dem iPhone 14… naja. Wer 4.000€ für nen Vision Pro raushaut, der wird dann auch noch n 15 pro kaufen können

  • Soweit läuft alles flüssig bei mir. Fehler gibt es natürlich trotzdem: einmal die Siri stimmen in VoiceOver werden mir komplett abgeschossen immer während des Ladevorgangsdes iPhones, in iMessage Audio Nachrichten zuverlässig abspielen klappt immer noch nicht,

    Antworten moderated
  • Apple hat sich unter Cook zum innovationslosestem Laden entwickelt. Als erstes diese erbärmliche Texteingabe. Hier in diesem Feld und an vielen anderen Stellen, ist es schlicht unmöglich Korrektur anzuwenden. Bzw. funktioniert diese nur sporadisch. Auf sehr vielen Seiten ist das Tippen mit Verzögerung, und man kann nichts machen. Also Text und Korrektur sind seit mehreren Versionen eine Katastrophe. Diese bescheuerte Siri kann immer noch nicht Sprachen erkennen. Ich kommuniziere in vier Sprachen, warum kann man diese Siri nicht endlich mit Spracherkennenung austatten, damit Nachrichten in anderen Sprachen gelesen werden. Dateien, ist das schlechteste Dateimanagement das ich überhaupt kenne. Und Fotos. Gestern habe ich 20 Minuten 4k aufgenommen. Als ich zuhause war, waren die Dateien nach 5 Stunden immer noch nicht in der Cloud, und auf PC übertragen hat ebenfalls nicht funktioniert. iOS ist einfach eine einzige Baustelle. Von Karten fange ich gar nicht erst an. Wie zu Hölle kann eine Route im Jahr 2023, komplett in die andere Richtung führen. Ganz von vielen wirklich dummen und amateurhaften Entscheidungen innerhalb der GUI.

    Antworten moderated
  • Ist das deren Ernst ?! Keine Favoriten Playlist ohne Apple Music? Hab meine eigene Bibliothek an gekauften Alben und kein Apple Music…das ist doch pure Gängelung! Hatte mich schon gefreut mit 17.2 endlich einen Mehrwert von dem „Stern“ bei meinen einzelnen Lieblingsliedern zu haben…

  • Mal sehen ob dann der Akku wieder länger halt…..
    oha, das kann man irgendwie nach jedem Release hoffen…. sehr sehr Schade

    .. Apple, bitte wieder back to the quality roots… ihr ward mal richtig gut und besser als alle anderen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37867 Artikel in den vergangenen 6162 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven