iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
   

Ohne die Telekom: Apples App-Bezahlung per Handyrechnung

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Nachdem der Netzbetreiber Vodafone der kurzfristigen Einführung des sogenannten „Carrier Billings“ bereits am Dienstagabend eine Absage erteilte, hat sich nun auch die Telekom zum Einkauf digitaler Güter in Apples App-, iBooks- und iTunes Stores geäußert.

o2-kunden

Auf Nachfrage, ob man sich auch in Bonn auf eine Kooperation mit Apple vorbereiten würde, erklärt ein Unternehmenssprecher ifun.de gegenüber:

[…] nein, die Abrechnung von Einkäufen im Apple App Store über die Telekom Mobilfunkrechnung bieten wir nicht an.

Damit setzt o2 vorerst als einziger Netzanbieter auf die App Store-Bezahlung über die Handyrechnung. Diese soll, wie gestern berichtet, noch im Laufe des Novembers allen Pre- und Postpaid-Kunden der Telefonica-Tochter angeboten werden.

Apple selbst erklärt die Konfiguration der neuen Zahl-Option in dem Support-Eintrag #HT205102:

Sie können Ihre iTunes Store-, App Store- und iBooks Store-Einkäufe sowie Ihre Apple Music-Mitgliedschaft über Ihre Mobilfunkrechnung bezahlen, falls dies von Ihrem Netzbetreiber unterstützt wird. […] Geben Sie die Mobilfunknummer des Telefons ein, das mit dem Mobilfunktarif verknüpft ist, über den die Abrechnung erfolgen soll, und klicken Sie auf „Code senden“. An die von Ihnen angegebene Mobilfunknummer wird eine SMS-Nachricht mit einem Einmalcode gesendet. Zeigen Sie die Nachricht auf dem betreffenden Mobiltelefon an, und geben Sie den Code auf dem Computer ein, mit dem Sie die Zahlungsmethode einrichten. Wenn Sie den Code nicht sofort erhalten, tippen Sie auf „Code erneut senden“, um es erneut zu versuchen.

account

Mittwoch, 28. Okt 2015, 12:05 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das schafft Vertrauen und Sicherheit. Gut so! iTunes Karten bieten regelmäßig den Vorteil von bis zu 20%

    • Reduzierte iTunes Karten lassen sich trotzdem noch nutzen, auch wenn die Zahlungsweise auf Handyrechnung gestellt ist, da immer zuerst Guthaben verrechnet wird.

      • Die Frage ist aber ob man sich überhaupt noch dann Karten kaufen würde, denn man kann ja einkaufen und zwar sofort ohne das man erst auf Blöd Guthaben aufladen muss.

        Ich selbst finde es gut das die Telekom, da nicht mitzieht. Ich selbst würde vermutlich auch öfters iTunes Karten kaufen wenn ich keine Kreditkarte hätte.

      • Ich habe eine Kreditkarte, wäre aber schön blöd nicht die rabattierten iTunes-Karten zu nutzen, daher: Immer iTunes-Karten!!!

      • Es gibt auch 100-500€ Karten? 100er sind noch im Angebot oft dabei.

      • Du hältst es für blöd sie nicht zu nutzen, ich halte es für blöd extra zu einen Laden zu fahren um mir rabattierten Karten zu kaufen. Deswegen nutze ich keine, bin ich grade in in einen Laden und weiß das es eine Rabatt Aktion gerade gibt. So nehme ich mir schon mal eine mit. Jedoch kommt diese Kombination nicht oft vor.

  • Finde ich schade… wäre ne Option gewesen…

    • Gibt ja nicht schon genug „Optionen“

      • Schön, dass du über anderer Leute Kopf hinweg entscheidest, dass die vorhandenen Zahlungsoptionen ausreichen und keine weiteren benötigt werden.

      • Also es gibt ja iTunes Gut haben Karten, daher halte ich das zahlen per Telefonrechnung auch für unnötig.

        Würde wohl einige Nutzer geben, bei dem an Monats Ende dann die Böse Überraschung kommt.

      • Dann kann Apple ja alle weiteren Zahlungsmöglichkeiten abschaffen und wir nutzen nur noch iTunes Karten…lol. Könnt ihr auch mal über euren eigenen Horizont hinausschauen und es jedem selbst überlassen, welche Zahlungsart er gerne nutzen möchte?

      • Wenn du meinen Beitrag richtig gelesen hättest, hättest du gesehen das ich nichts pauschalisiert habe.

        Ich schrieb das ich das zahlen per Telefonrechnung für unnötig halte. Ich habe nicht geschrieben das es allgemeine Unnötig halte.

        Das Apple die Kreditkarte abschafft halte ich für nicht Wahrscheinlich, denn ich kann mir gut vorstellen das nicht in allen Ländern die iTunes Karten gibt, in denen man das iPhone so kaufen kann.

        Wie war das noch mal mit über den Horizont schauen?

  • Endlich kommt Apple da auch mal an aktuelle Zahlungsmethoden.
    Wem es nicht passt, muss es ja nicht nutzen. Endlich mal eine Alternative zu Clickandbuy.

    • Naja aktuell waren sie schon die ganze Zeit mit Kreditkarten. Das wir in Deutschland da halt halt hinter dem Mond wohnen ist was anders.
      Jedoch halte ich die Alternative mit Telefonrechnung für nicht schlecht. Hat jedoch den Nachteil nicht zu wissen wie viel man den Monat schon ausgegeben hat.
      Voraus gesetzt man nutzt die Guthaben Karten nicht. Was aber nicht sehr schlau wäre da man dort 20% Rabatt auf alles im iTunes Store bekommt.

  • Wäre vielleicht interessant gewesen für Leute die keine Kreditkarte haben oder haben wollen. Ich weiss aber nicht mal ob das bei mir ginge. Ich habe aus Sicherheitsgründen eine „Drittanbietersperre“ drin. Das würde dann vermutlich ohnehin nicht gehen oder?

    • Du kannst die Sperre verfeinern – ich blocke bspw auch alles, aber habe übers Kundencenter dann zB „Sony Playstation“ freigegeben und zahle da via Carrier Billing statt eine Kreditkarte zu hinterlegen (Telekom).

  • Das kommt darauf an. Bei O2 kannst du z.B. zwischen 3 Stufen der Drittanbietersperre auswählen.

  • Ich würde mich ja freuen, wenn Apple es irgendwann einmal schafft, dass man die Apple ID und das Guthaben auch direkt mit dem eigenen Bankkonto verknüpfen kann, ohne irgendwelche Zwischendienste.

  • Brauchs auch nicht, ist mal ne Rechnung falsch kann man sich dann mit allen streiten

  • Dies würde ja nur bei den D1 Kunden funktionieren die keine Drittanbieter Sperre eingerichtet haben und die sollte man ja eingerichtet haben, als Schutz vor Abzock Abos.

  • Können die Android Benutzer nicht schon lange die Käufe aus dem PlayStore über die Handyrechnung bezahlen?

  • Das wäre richtig gut. Denn dann wäre ich das click an buy endlich los. Es gibt auch Leute die dafür nicht die Kreditkarte nutzen wollen/können. Wenn sie bequem zahlen wollen, geht das nur über click and buy. Die blöden iTunes Karten nerven. Ich will dann zahen wenn ich eine App kaufen will und nicht irgendwo totes Kpital liegen haben. Und das andere Problem ist, das man eine App kaufen will und dann kein Guthaben hat, super. Die Handyrechnung wäre perfekt. Aber schade das die großen Player das nicht machen.

  • Ich frage mal mich immer wieder, warum es immer noch Leute gibt, die keine Kreditkarte haben. Mittlerweile geht es fast nicht mehr ohne.

  • Wo kann ich denn das auswählen mit der Handyrechnung?

  • Seltsam ist ja das die Telekom die Zahlung von Apps mit Windows mobile (8.1 und 10) unterstützt.

  • Ich finde es garnicht gut …

    Ich bin nähmlich Telekom Nutzer und ich kann mir keine neue Apple-ID machen …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven