iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 471 Artikel
Für unter 10 Euro

Anker launcht ToughShell: Hochbelastbare iPhone 6s-Hüllen

Artikel auf Google Plus teilen.
83 Kommentare 83

Mit den neu vorgestellten ToughShell-Hüllen für das iPhone 6s präsentiert der Zubehör-Anbieter Anker eine neue Geräte-Schutzhülle für Apples aktuelle iPhone-Generation und setzt einen Kampfpreis von unter 10 Euro an.

shell

Speziell für das iPhone 6s gefertigt, integriert die in den drei Farbvarianten Silber, Spacegrau und Gold erhältliche Hülle die sogenannte ShockShield-Technologie, mit der Anker dafür sorgen will, dass Einwirkungen auf das iPhone „zerstreut und vom Mobiltelefon abgeleitet werden“. Zudem kommt das ToughShell mit verstärkten Ecken und Seiten, die das PR-Team in blumigen Worten zusammenfasst:

[…] eine spezielle Beschichtung, eingearbeitet in den Rückenschutz und die Ecken der Hülle. Außerdem werben wir mit unserer exklusiven 4-Punkt GravityGuard Technologie. Was das heißt? Ecken und Seiten wurden nochmals verstärkt. Wie in Watte gepackt also quasi – nicht ganz, denn Ankers neuester Handyschutz fügt nur geringe 3.75 mm zum iPhone hinzu und ist damit überraschend schlank für eine Hülle dieses Schutzlevels […]

Unsere Hüllen-Präferenz kennt ihr. Als Freunde des Surfacepad sind wir nicht im Markt für ein Hartschalen-Case. Mit Blick auf die ersten Video-Vergleiche, die die 10-Euro-Hülle gegen die 50€-Konkurrenz von Otter aufgestellt haben, scheint sich die Anker-Lösung jedoch als ernstzunehmender Konkurrent zu den hochpreisigen Angeboten zu positionieren.

shell700

Video: ABC-Test des Anker ToughShell

Mittwoch, 28. Okt 2015, 10:39 Uhr — Nicolas
83 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es aber leider nicht für das Plus, oder?
    Bin noch auf der Suche nach einer guten anständigen (nicht klapp)-Hülle für mein 6S Plus!
    Kann da einer was empfehlen? :)

  • Unterscheidet sich das Gehäuse des 6s so stark vom iPhone 6, dass man die Hülle an der vorigen Generation nicht verwenden kann?

  • Aktuell bei Amazon für 7,99€
    Das ist dann schon echt nen Schnapper!

  • Ich persönlich bin ja ein Freund der Hüllen von Apple. Bisher hatte ich bis zum 5er nur die Ledervariante. Seit gestern besitze und nutze ich eine der Silikonhüllen für das 6s. Alter Schwede, das iPhone bekommt nicht nur einen deutlich besseren Griff/Grip, es fühlt sich auch so verdammt nach Baby-Popo an. Hammer! ;D

  • Auf die Gefahr hin, einen Sh*tstorm auszulösen:

    Mir erschliesst sich der Sinn der Apple-Logo-Aussparrung auf der Rückseite nicht. Wer braucht sowas?

    Das Case wäre IMO ohne diese Aussparung um ein Vielfaches schöner. Und ja, auch unten rum sollte es komplett geschlossen sein. 360°-Schutz, wie es oftmals genannt wird.

  • Interessant wie die Hülle das iPhone dünner macht.

  • Verstehe nicht wieso man sich ein farbiges iPhone aussucht um dann die Farbe mit einer Hülle zu verstecken. Die Welt vergisst dass es sich hierbei um ein Gebrauchsgegenstand handelt…

    • Diesen Umstand kann ich auch nur kopfschüttelnd zur Kenntnis nehmen. Wer eine Hülle verwendet, um den Wiederverkaufwert zu erhöhen, schläft auch nicht mit seiner Freundin, um sie für ihren Nächsten unangetastet zu lassen.

      • Schwachsinns Kommentar…

      • Ich habe eine matt transparente Spigen Hülle drauf, das schaut sehr gut aus, da man die Hülle fast nicht sieht. Ich muss mir so beim über den Tisch schieben des Gerätes keine Gedanken wegen Kratzer machen. Für mich auch eine Frage des Wiederverkaufswertes. Mein 5s habe ich letzte Woche für 361€ verkauft. Das Neue hat bei der Telekom 359€ gekostet. Das rechnet sich.

      • @Hermann Karton: Bester Kommentar!

      • Der Vergleich ist falsch. Wenn Du mit Deiner Freundin gemeinsam einen Kampfsport ausübst wirst Du ihr auch ein paar Protektoren gönnen weil sie dich abends sonst auf der Couch schlafen lässt … :-)

      • Aber der Wiederverkaufswert meiner Freundin sinkt doch rapide, wenn ich sie ohne Hülle benutze, oder nicht?

      • Daumen hoch!

    • Für irgendein iPhone muss man sich ja entscheiden. „Entschuldigung, hätten sie ein farbloses iPhone für mich – ich würde gerne später eine Hülle verwenden, benötige deshalb kein farbiges iPhone?!“ Macht irgendwie auch keinen Sinn… Weiß und Schwarz sind streng genommen auch keine Farben, aber die Rückseiten sind ja Silber/Gold/Rosé/Spacegray. Man kommt also nicht umher ein „farbiges“ iPhone zu kaufen. — Ich nutze für mein weiß-goldenes iPhone die Silikonhülle von Apple in der Farbe „Stein“. Neben der grandiosen Optik, bekommt das iPhone einen fantastischen Grip und ein paar Millimeter mehr, die auch für einen deutlich komfortableren Halt sorgen. Ist Geschmacksache, nicht mehr, aber auch nicht weniger!

    • Wenn Du für dein Gebrauchsgegenstand bei zersprungenem Display oder sonstigen Defekten immer gerne bezahlen tust, ist es OK.
      Beim schreiben-einhändig oder lesen flutscht mir das Stück Seife (gemeint ist der 6er) schon aus der Hand. Hab eine dünne Silikonhülle. Damit kann ich es auch relativ normal aus der Jackentasche rausziehen. Die Angst vor Kratzern in dem Rucksack oder in der Hosentasche habe ich eher nicht.

  • Genau! Die Aussparung hält mich gerade davon ab, die Hülle zu kaufen.

  • Ich nutze seit langem die Neo Hybrid Cases von Spigen. Habe erst gestern die neue Generation Neo Hybrid 2 bekommen und bin begeistert :)

  • @Nils: ich verwende seit einiger Zeit ein Case von woodcessories. Schön stabil und mit Echtholzfurnier IMO edel.
    Woodcessoires EcoCase Claude Plus, Back-Cover Hülle für iPhone 6 plus, Material: Holz (Walnuss) https://www.amazon.de/dp/B00Q8DHR0Y/ref=cm_sw_r_awd_eVjmwbZCXBBGC

    Das iPhone ist seither viel griffiger. Ich war nie ein Freund von Hüllen, aber das 6plus ist mir zu dünn und schon zu oft aus der Hand gerutscht. (Lustigerweise erst nach einem halben Jahr Benutzung)

  • Dann soll sich Anker doch auch mal dransetzen und eine wasserfeste Hülle wie die von Lifeproof herstellen. Am besten auch für einen Preis bis max 40€.

  • Hab mir vor nicht mal einem Jahr das erste mal eine original Apple-Hülle angeschafft und bin total enttäuscht. Für den Preis (6plus) habe ich wirklich Qualität erwartet.
    Jetzt, löst sich bereits die ganze Gummierung ab und die Ecken sehen aus, wie angefressen.
    Das Gerät liegt meistens auf meinem Schreibtisch oder in meiner Jackentasche. Ich arbeite nicht auf einer Baustelle oder ähnliches.
    Da hab ich erheblich mehr erwartet. Ich überleg noch, ob man da einen Garantie-Fall draus machen kann. Denke aber nicht, dass das durch geht…

    • Habe die Lederhülle von Apple in schwarz seit über 2 Jahren auf meinem iPhone 5 und die sieht noch aus wie neu.

    • Da muss ich Torsilio leider zustimmen. Habe mit für das 6er die „gummierte“ Apple-Hülle gekauft und sie sieht mittlerweile echt mies aus. Hatte mir für den Preis eine längere Lebensdauer als 1 Jahr erhofft.

    • Beardman, mir geht es ebenso. Hatte zwei Jahre die Lederhülle drauf und sie sieht mehr oder minder aus wie vor zwei Jahren. Nun, mit neuem iPhone, habe ich mich für Silikon entschieden. Auch grandios!

  • Ich gebe doch nicht 1000€ aus für ein schick aussehendes iPhone um es dann in eine billige Plastikhülle zu packen. Das sieht einfach nur schrecklich aus und zeigt dass man keinen Stil hat. Eine Schutzfolie vorne und hinten drauf hat bei mir bisher immer ausgereicht um Kratzer zu entgehen.

    • Das ist halt immer Ansichtssache und Geschmack jedes Einzelnen. Ich zum Beispiel kaufe mir ein 1000 € teures Handy nicht, um es zu präsentieren, sondern um ein (m. E.) funktionales und für meinen Workflow nützliches System nutzen zu können. Daher habe ich auch eine Schutzhülle rum und kann bestens damit leben. Wenn jemand natürlich andere Ansprüche an sein Gerät stellt, ist das für mich auch völlig verständlich. Einen alten Porsche 911er würde ich aber höchstwahrscheinlich auch nicht in Luftpolsterfolie einwickeln. :-D

    • Und warum die Schutzfolie? Ok, wenn man die Rückseite nicht abnutzen will, dann verstehe ich das noch. Aber vorne? Das Glas ist so hart, dass da eigentlich nichts zerkratzt. Ich habe mein Iphone 5 3 Jahre lang in der Hosentasche getragen, komplett ohne Hülle oder Schutzfolie. Das Display hat nicht einen Kratzer. Natürlich trage ich keine Schlüssel oder andere Dinge in der gleichen Hosentasche.

      • Absolut richtig hubbe. Habe letzte Woche auch mein 5er verkauft und der Verkäufer wollte mir nicht glaube das es 2,5 Jahre als sein soll. Klar, einige abschürfungen am Rahmen hatte es, aber sonst wie neu. Ohne hässliche Taschen, Hüllen oder Folien.

    • Macruebe, 1000€ für ein iPhone, aber 2€ Plastik-Schutzfolie vorn und hinten… irgendwie auch nicht sonderlich durchdacht…

      • Doch das ist durchdacht. Das ist der maximale Schutz den ich einsetzen möchte um das Design nicht zu verschandeln. Zum Preis, die Folien haben mich 20€ gekostet.

        Mein iPhone liegt ständig vor mir auf dem Arbeitsschreibtisch bei diversen Kunden wo ich immer bin. Würde mich nicht glücklich machen wenn ich es nicht in seiner puren Form ansehen könnte. Ist seltsam ich weis, aber mir sind schöne Dinge wichtig und dafür gebe ich viel Geld aus, weshalb ich diese Dinge nicht verunstalten möchte mit Schutzhüllen und ähnlichen. Meine Sportschuhe von Porsche Design haben mich letztens auch 400€ gekostet, die würde ich auch nicht in Folie einpacken obwohl ich damit herumlaufe *gg*

        Eine nahezu unsichtbare Folie vorne und hinten ist ok. Ein paar kleine Kratzer haben diese schon abbekommen, somit ok für mich.

      • Zum Design gehört auch die Haptik eines Produkts. Mit Schutzfolien erlebst Du weder das Glas von Apple noch die aufgeraute Rückseite des iPhones…

  • Ich sehe 2 mögliche Gründe für die Logo Aussparung:
    1. Der Markt fordert das, ganz im Sinne von: Wenn ich mir ein iPhone leisten kann will ich das auch jedem(r) zeigen. Oder
    2. Apple fordert das, ihr kennt doch die Bilder von Uni Hörsälen bei denen man hunderte Laptoprücken sieht, mit dem Apfel drauf unbezahlbare Werbung. Kann mir gut vorstellen dass Apple da „Empfehlungen“ an die Zubehör Hersteller gibt…

    So oder so, es geht darum die Marke zu zeigen und das wird bei so hochpreisigen Produkten immer der Fall sein!

  • Für 8€ kann man nicht viel falsch machen, oder?

  • Ich hab ne incipio dual. Bin sehr zufrieden damit. Und das Logo ist nicht ausgespart. Sehr robust.

  • Echt keine schöne Hülle. Dieses Loch in der Rückseite ist in meinen Augen Unsinn. Wer wirklichen Schutz braucht, auch vor Staub kommt um eine Otterbox eh nicht drumrum.

  • Hatte bisher noch keine Hülle für irgend eines meiner iPhones, aber das 6er ist so empfindlich und die Seiten so rutschig, dass es mir schon ein paarmal beim Versuch es mit einer Hand zu bedienen heruntergefallen ist. Habe mir daher zähneknirschend so eine durchsichtige Plastikhülle gekauft. Sah sch*** aus und jetzt nach ein paar Monaten siehts noch besch*** aus weil sich darunter immer Schmutz ansammelt und das Plastik schon total zerkratzt ist. Dir originalen Apple Hüllen sehen besser aus, sind mir den Preis aber nicht wert. Dieses Anker Teil macht das iPhone zwar so hübsch wie Steinschlagschutzüberzüge vorne am Porsche aber wenigstens ist es günstig. Was gar nicht geht ist diese Aussparung am Logo. Das ist ja peinlich.
    Hoffentlich bringt Apple bald einen Nachfolger des 5c mit 4 Zoll Display und entsprechender Dicke für viel Akku und gutem Handling.

  • Leider vesifft sie total schnell. Nach ca. zwei Monaten sieht die Hülle nicht mehr ansehnlich aus.

  • Wie kann das iPhone mit Hülle dünner sein als ohne? ‚Falsche Einheiten‘

  • Sind aber viele Produktvorstellungen für den Hersteller Anker.
    Ihr könntet lieber mal Prodigee unter die Lupe nehmen. Die haben echt geniale Produkte. Nutze sie seit Jahren. Auf der IFA meinte der ADM aus San Diego, Prodigee würde an 6S und 6S+ Hüllen arbeiten und sie pünktlich zum Start anbieten. Nun sind die Produkte aber irgendwie wie befürchtet für iPhone 6, 6+ und 6S, 6S+ geeignet.
    Aber gibt es nicht, wenn auch minimale, Unterschiede in den Anmaßungen der beiden neuen iPhones gegenüber den Vorjahresmodellen?

  • Kann euch als Alternative diese Hülle von Spigen empfehlen:

    Spigen Schutzhülle für iPhone 6 / 6S Hülle NEO HYBRID – Schale + Rahmen – metallisierte Tasten, Tasche in satinsilber [Satin Silver – SGP11620]
    https://www.amazon.de/dp/B010MVJ2YG/ref=cm_sw_r_awd_cfnmwb478FT6V

    11€, sieht Klasse aus und schützt das 6S perfekt!
    Es besteht aus einer Gummiummantelung und einem Alurahmen.

  • Oder man nimmt das Spigen Case was nicht nur schöner aussieht, sondern auch noch einen Klipp zum Ausklappen hat. So kann man das iPhone quer stellen, gab es die Tage für 8,99€ bei Amazon

  • Allerdings dann eher wegen der großen Ausbeulung in der Mitte als wegen der Kratzer :D

  • In dem verlinkten Video von ABC wird aber das alte Case von Anker getestet, oder? Sieht zumindest vom gezeigten Design so aus (wenn ich es mit den Bildern aus Amazon vergleiche).

    Wollte nämlich gerade eins für das 6+ shoppen und da fiel mir auf, dass das ToughShell nur in Gold angeboten wird. Die anderen angebotenen Farben waren jeweils andere Hüllen von Anker (UltraSlim und so Zeug).

  • Werdet ihr von Anker gesponsert? Ich wundere mich über die bielen Artikel zu deren Produkten. Es gibt durchaus auch noch andere Hersteller die ebensogute Netzteile als auch Schutzhüllen etc. herstellen…

  • Serviervorschlag

    Ich habe von Anfang an eine hauchdünne Hülle aus echtem Carbon (und ohne Aussparung für’s Logo ;-)) an meinem 6er. Kann ich wärmstens empfehlen und eine spezielle Carbon-Polyamid-Mischung beeinträchtigt auch die Sende- und Empfangsleistung nicht. Ist meines Wissen nach die einzige Hülle seiner Art auf dem Markt. Leider etwas teuer aber Qualität hat nunmal seinen Preis. Dafür sitzt es aber bombenfest, nichts knartscht, wackelt oder rutscht. Und die Bedienungselemente sind hochpräzise ausgespart.
    Und nein, ich vertreibe nicht diese Hüllen. ;-)

  • Gefällt mir eig. sehr gut bis auf das mehr als blöde Loch auf der Rückseite. „Guck mal, ich hab ’n iPhone!“
    Manchmal ist weniger (Logo) mehr!
    PS: Carbon/Kohlefaser an sich leitet, immer! Polyamid nicht. Wenn es ein Mischgewebe ist, wird der Kohlefaseanteil trotzdem dämpfen. Nur wenn man leitende, Funkwellen reflektierende Materialien von den Antennenbereichen fernhält, würde das nicht dämpfen. Also Carbon Hülle mit Polyamidfaser Bereichenüber und um die Antennen herum.

  • Mir ist das 6er zu rutschig in der Hand.
    Deswegen eine Hülle von Spigen.
    Manche Meinungen hier sind echt peinlich.

  • Größter Fall beim Case vom Anker, ihre eigenen Lightening Kabel passen nicht dran wenn das Case drum ist.

  • Wie viel hast bezahlt? Hab durch ne Aktion von Amazon nur 4,99 für das Case bezahlt

  • Ich habe auch zum neuen iPhone 6s in space grey die sattelbraune Lederhülle genommen.

    Davor hatte ich beim iPhone 5s in space grey die Lederhülle in schwarz.

    Vor Erstgebrauch habe ich die Hüllen außen immer mit Handschuhlederfett von HELD eingerieben. Dreimal dünn auftragen und mit einem weichen Tuch abpolieren und schon ist die Saugfähigkeit des Leders fast weg. So sind die Poren mit Bienenwachs und Lanolin verschlossen. Es dauert so viel länger, bis sich das Leder verfärbt oder mit Feuchtigkeit vollsaugt.

  • Ich habe auch zum neuen iPhone 6s in space grey die sattelbraune Lederhülle genommen.

    Davor hatte ich beim iPhone 5s in space grey die Lederhülle in schwarz.

    Vor Erstgebrauch habe ich die Hüllen außen immer mit Handschuhlederfett von HELD eingerieben. Dreimal dünn auftragen und mit einem weichen Tuck abpolieren und schon ist die Saugfähigkeit des Leders fast weg. So sind die Poren mit Bienenwachs und Lanolin verschlossen. Es dauert so viel länger, bis sich das Leder verfärbt oder mit Feuchtigkeit vollsaugt.

  • Ich habe die iPhone 6 6s Hülle – Anker ToughShell – gekauft und leider festgestellt, dass die gewickelten Anker Lightning Kabel nicht abschließbar sind. Da hätte ich mehr Kompatibelität erwartet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19471 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven