iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 925 Artikel

Alternativ-App Petey aktualisiert

Offizielle ChatGPT-App jetzt auch in Deutschland erhältlich

Artikel auf Mastodon teilen.
67 Kommentare 67

Nur eine Woche nach ihrem Start in den USA ist mit OpenAI ChatGPT die offizielle App der ChatGPT-Entwickler jetzt auch in Deutschland erhältlich. Wir haben ja bereits darüber berichtet, dass sich der Chatbot über die App auch in deutscher Sprache verwenden lässt, jetzt könnt ihr euch auch den Umweg für die Installation über den amerikanischen Apple Store sparen.

Chatgpt App Ios

Die Bereitstellung im deutschen App Store kommt in Verbindung mit der Veröffentlichung von Version 1.2023.22 der App. Damit verbunden lässt sich über die Einstellungen nun die bevorzugte Sprache für Spracheingaben festlegen. Obendrauf bringt das Update auch zusätzliche Optionen für den Schutz der Privatsphäre. So kann man im Einstellungsbereich „Data Controls“ nun den Chat-Verlauf löschen oder die Verlaufsfunktion komplett deaktivieren. Chats werden dann nicht auf andere mit dem gleichen Benutzerkonto angemeldete Geräte übertragen und nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Zudem werden die „Gespräche“ mit dem Chatbot dann auch nicht mehr für die Verbesserung der Technologie ausgewertet.

Die offizielle App von ChatGPT lässt sich in der Standardversion kostenlos verwenden und bietet optional die Möglichkeit zum Upgrade auf die Abo-Variante ChatGPT Plus. In Deutschland liegt der Monatspreis hierfür bei 22,99 Euro, damit verbunden kann man dann die erweiterten Leistungen des aktuellen Modells GPT-4 verwenden. Zudem werden Eingaben schneller bearbeitet und man hat als Plus-Abonnent Vorabzugriff auf neue Funktionen.

Laden im App Store
‎ChatGPT
‎ChatGPT
Entwickler: OpenAI
Preis: Kostenlos+
Laden

Petey-App weiter verbessert

Während die offizielle App von ChatGPT nur auf dem iPhone läuft, ist die App Petey eine Empfehlung für Nutzer, die ChatGPT auf der Apple Watch verwenden wollen. Auch hier gab es eben erst ein Update mit neuen Funktionen, so zeigt die App nun mehr Details in aktuellen oder im Verlauf gespeicherten Chats an und präsentiert sich gefühlt schneller, weil die Antworten Wort für Wort quasi als Livestream angezeigt werden.

Laden im App Store
‎Petey - AI Chat
‎Petey - AI Chat
Entwickler: Pencil Research
Preis: Kostenlos+
Laden
25. Mai 2023 um 10:46 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • leider anscheinend ohne die aktuellen Beta Funktionen wie Webbrowsing in GPT4

  • Ich frage mich, warum ich mich mit Geburtstag anmelden und über Handynummer verifizieren muss?

    • Kannst du dich nicht über „Anmelden mit Apple“ in der App anmelden? Da hat er mich gerade nicht nach weiteren Daten gefragt.

    • Besonders toll ist ja, dass ich es damals mal getestet hatte, mit Angabe meiner Nummer und es dann erstmal wieder gelöscht habe. Ich sah damals noch nicht das Potential. Würde es jetzt gerne nutzen aber meine Nummer ist auf Lebenszeit gesperrt.

      • Kannst dir mit der Nummer einen zweiten Account erstellen. 2 Accounts pro Nummer sind aber das Limit.

        -> FAQ

        After deletion can I reuse the same mobile number I had before for additional accounts?

        For anti-fraud and abuse reasons, we do not allow you to use your number for phone verification for more than 2 unique OpenAI accounts. This is true only if you create the additional accounts before deleting any account linked to that phone number.

  • Dr.Koothrappali
  • Ist denn an der App irgendwas besser als an der Web Version?

  • Knknzffrrchhhtkrszt

    Seitdem mir ChatGPT ein paar Mal Unsinn erzählt hat, habe ich aufgehört es als Nachschlagewerk zu nutzen. Im Grunde würde es sich weiterhin prima nutzen lassen zum generieren von Text. Aber den Use Case habe ich zur Zeit nicht, ergo ist diese Revolution momentan recht uninteressant für mich. Geht es noch jemand so?

    • Ja, und selbst Texte sind teilweise inhaltlich einfach falsch. Ich finde es eine coole Sache, aber mehr auch nicht.

    • Es ist ja bekannt, dass der Datenstand von 2021 ist und die KI „halluziniert“, also Fakten erfindet. Mit den Plugins und dem neuen Browser-Mode, die man nur als Plus-Nutzer bekommt, hat sich das verbessert. Allerdings sind Browsing und Plugins derzeit noch nicht in der iOS-App verfügbar, nur auf der Webseite (hätte man in der Meldung hier ja auch mal erwähnen können).

    • Ich nutze es als kontrollorgan auf Logik Fehler in Texten und Brainstorming Partner. Dafür ist es verdammt gut geeignet

    • ChatGPT ist vor allem Singen eines: eine riesige PR-Masche!
      Mit KI hat das wenig zu tun, hat aber KI in aller Munde gebracht.
      ChatGPT sucht aus einer vorgegebenen Maße an Texten / Textbausteinen auf der Basis der Häufigkeit des Vorkommens/Zusammenhangs Texte aus und kann die dann semantisch und grammatikalisch richtig zusammensetzen.
      Die inhaltliche ‚ Richtigkeit‘ wird ausschließlich auf Basis der bisherigen Texte und der dortigen Zusammenhänge ‚vermutet‘. Das führt oft aber eben nicht immer zu richtigen Ergebnissen. (Garbage in – Garbage out)

      • Gpt 4 ist da schon um Welten umfangreicher

      • So viel Text bei gleichzeitig wenig Ahnung. Du solltest nochmal gründlich recherchieren, wie Transformer-Modelle Sequenzen erzeugen. Am besten du tauschst dich dazu mit ChatGPT aus.

      • Knknzffrrchhhtkrszt

        Aber es stimmt doch schon, dass die Large Language Models eben nicht „wirklich“ intelligent sind, deswegen immer nur rückwärts gewandt arbeiten, und tatsächlich oft unsinnige Dinge rauskommen, nicht?

        Ich hänge an diesem Glauben nicht fest und lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen, aber momentan bin ich von KI regelrecht enttäuscht. Sieht cool aus, aber der Inhalt ist oft nicht sonderlich brauchbar.

  • Schade, die App möchte zwingend meine Mobilfunknummer. Damit ist die App abgelehnt!

  • Sind die Server überlastet? Ich erhalte immer nur die Meldung „Timeout“.

  • Nicht einmal ausprobiert den modernen Quatsch, wo niemand weiß was mit diesen Daten passiert.

  • Niels-Peter Mahler

    Sieht gut aus. In Deutschland schon eine Weile verfügbar ist Delphi-pro. Funktioniert super ohne viele Daten zu sammeln. Benutze ich gerne und regelmäßig.
    Niels-Peter

  • Ist Österreich nicht dabei? Ich sehe hier, in meinem Land nicht verfügbar. Hat jemand infos wann die app in die Alpen kommt?

  • Ich habe mir den Button ‚terms‘ angesehen. Dort steht, dass sämtliche Kosten und Gebühren akzeptiert werden und der App-Anbieter das Recht hat, diese auch später anzupassen.
    Leider kann ich nirgends irgendwelche Kosten finden. Ich dachte, dass die App kostenlos ist?

  • Jean-Jacques Chabérnàque

    gibt es einen grund dafuer dass man sich mit einem bestehenden account nicht anmelden kann? freund und ich haben das gleiche update iOS auf dem iPhone11, beide melden wir uns mit iCloud adresse an. bei ihm ging es sifort, bei mir fehlermeldung… any ideas…? thx 4 feedback

  • Kann man die Ergebnisse auch irgendwie von Siri vorlesen lassen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37925 Artikel in den vergangenen 6171 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven