iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 779 Artikel

LTE und 5G als neue Standards

O2 zieht 3G-Abschaltung vor: Ende 2021 ist Schluss

20 Kommentare 20

O2 will sein 3G-Netz Ende 2021 abschalten. Bis dahin soll die vorhandene Technik dem Netzbetreiber zufolge an allen Standorten auf 4G aufgerüstet sein. Damit ist dann wohl auch das Ende der 3G-Netze überhaupt in Deutschland besiegelt. Schon vor einiger Zeit haben die Telekom und Vodafone angekündigt, dass sie ihre 3G-Netze zugunsten der 4G-Aufrüstung bereits von Sommer kommenden Jahres an nicht mehr bereitstellen wollen.

Den Anbietern zufolge blockiert die veraltete Technologie für den Ausbau der neuen Standards 4G und 5G dringend benötigte Frequenzen. Laut der O2-Mutter Telefónica hat man die ursprünglich für 2022 geplante 3G-Abschaltung um ein Jahr vorgezogen, um den Ausbau der neuen Netze mithilfe des bislang von 3G verwendeten Frequenzspektrums bei 2.100 MHz zu beschleunigen. Erste Standorte sollen schon vor Jahresende 2020 entsprechend umgerüstet werden. In der Folge profitieren laut O2 Kunden in Bereichen, die bislang mit 3G-Leistung auskommen mussten, fortan über ausreichende 4G-Kapazitäten.

O2 Grafik Zu Umbau Von 3g Zu 4g

3G war wichtig für den Durchbruch der mobilen Datenkommunikation in Deutschland. Aber nach 20 Jahren sind die Tage dieser Technologie gezählt. Unser O2 Netz der Zukunft setzt auf die deutlich leistungsstärkeren 4G- und 5G-Standards, damit unsere rund 44 Millionen Kunden von einem modernen Highspeed-Netz profitieren. Der Digitalisierung in Deutschland geben wir damit einen weiteren Wachstumsschub. Wir machen damit auch einen wichtigen Schritt in Richtung Klimaneutralität, da unser Netz künftig deutlich weniger Strom pro Byte verbraucht.
-Markus Haas, O2

Mit der Änderung verbessert sich O2 zufolge nicht nur die Netzqualität, die Maßnahme habe auch Einfluss auf die Klimaeffizienz. Durch die Umwandlung der 3G-Technik in 4G oder 5G könne man den Stromverbrauch künftig um bis zu 90 Prozent pro transportiertem Byte senken.

Das bestehende EDGE-Netz bleibt dabei als „Fallback“ für Telefonie und Kurznachrichten erhalten. Wer allerdings auf die Nutzung von 3G fixiert ist, muss künftig umdenken. O2 bietet Kunden mit entsprechend begrenzten SIM-Karten einen kostenlosen Kartentausch an.

Mittwoch, 18. Nov 2020, 12:17 Uhr — chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und wie profitieren die Kunden die noch mit Edge auskommen müssen ?

  • Man hat zwar oft L.T.E. aber wenn man dann zu 3G wechselt ist das oft sogar schneller weil das andere ausgelastet ust und in Deutschland sind immer noch ettliche Funklöcher die man lieber stopfen sollte bevor man das abstellt (meine Meinung als Kunde)

    • Das mit dem umschalten von 4G auf 3G hat auch immer sehr gut im Fußballstadion gut funktioniert.
      Aber da ja eh alles verboten ist können wir auch bei 2G bleiben

  • Das muss man sich schon mal geben: EDGE ist der Funkstandard von 2007!
    Leute, 2007, 13 Jahre her…!

    Da kriege ich Schnappatmung und frage mich ernsthaft in welcher technologischen Bananenrepublik wir hier leben… ^^

    Besonders wenn ein Freund mir gerade erzählt, dass auf seiner Reise im umgebauten Bulli durch Usbekistan durchgehend 4G in atemberaubender Geschwindigkeit anlag…

    • Das liegt aber hauptsächlich daran, dass man in diesen Staaten nur den Mobilfunk ausgebaut hat. Ein Breitbandausbau mit Glasfaser etc. fand/findet fast garnicht statt. Deswegen hast du auch bei uns im Allgäu kein Netz aber auf dem Kilimandscharo in Namibia :-)
      Traurig isses halt, das ich als O2 Kunde schneller surfe mit 3G als mit LTE…. deshalb werd ich jetzt auch wechseln …

      • Wenigstens geht es nicht nur mir so! Mit LTE 2-10 Mbit download in 90% der Fälle. Mit ganz viel Glück 30 mbit

    • Ok, es werden alle Standorte auf LTE ausgerüstet. Es werden die Kapazitäten erhöht.
      Reaktion von dir: du meckerst über EDGE und das das als Backup noch vorhanden bleibt? Seh ich das richtig?

      • Nein es wird das 3g abgeschalten und dort das lte aufgeschaltet, sprich dort wo nur E anlieft bleibt alles beim alten

      • Du hast es nicht verstanden, nicht wahr???

        Wenn 3G wegfällt und 4G nicht anliegt, dann gibts was? Du hast noch 3 Sekunden dein Gehirn auf wach zu schalten….

        EDGE

        Bravo, jetzt hat es auch Mr. C geschnallt…

      • Es heißt abgeschaltet. Oder ist im Deutschunterricht etwas an mir vorbeigegangen.
        Ich möchte nicht klugscheißen, sondern es tatsächlich wissen. Da mir dieser (in meinen Augen) Fehler immer häufiger auffällt.
        Ich bin übrigens Baujahr 1964.

    • Weil diverse Telemetrie, IOT und Notruf Systeme (Hausnotruf, Aufzüge, etc..) eben mit 2G arbeiten muss das bestehen bleiben. Da das auch gut In Gebäuden und Kellern funktioniert, bietet sich für solche Anwendungen auch nicht unbedingt ein Upgrade auf 4G/5G an.

      Ein Fahrzeug Tracker der zum Beispiel im inneren eines Autos (Metallkäfig) verbaut ist, sendet maximal 10MB an Daten im Monat, und braucht also nicht unbedingt die Bandbreiten von 3G/4G/5G sondern die Flächendeckende Mobilfunkversorgung und Stabile Konnektivität über 2G.

      • Das mag alles sein, interessiert aber den Normaluser nicht.
        Mit 2G kannst datentechnisch absolut rein gar nichts erreichen

    • Und weil die Technik gut funktioniert und wir zB unsere Steuerung der Technik über das 2G Netz angebunden haben, haben wir eine Ausfallquote von unter 0,1 % – wir nutzen dabei Telekom und o2 Netz für IoT. Es funktioniert und mehr als paar Bytes werde darüber nicht geschickt.

      Das gleiche haben auch Unternehmen wie Stadtwerke mit Zählern oder Cola Automaten oder selbst unser kaffeeautomat von CoffeePerfect

      Dafür bleibt das Netz – und… Notfall Dienste wirst du damit immer erreichen ;)

      • Siehe Antwort auf msp…

        Solange 4G nicht flächendeckend ausgebaut ist, halte ich das Abschalten von 3G für Schwachsinn

  • Dann gibt es mit Ansage jede Menge Elektronikschrott. Wer bislang mit einem älteren Handy mit UMTS gut ausgekommen ist, der hat dann nur noch EDGE – wow! Das nenne ich dich mal nachhaltig..

  • Wer oder was ist dieses 02 eigentlich ?

  • Tja liebe O2-Kunden…. euer Provider plant seine Abschaffung….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28779 Artikel in den vergangenen 4833 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven