iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 198 Artikel
Telefonica baut noch immer

o2 und E-Plus rücken nur langsam zusammen

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Um ehrlich zu sein hat uns die heute ausgegebene, mit „Das neue o2 Netz ist in immer mehr Städten und Regionen verfügbar“ überschriebene Pressemitteilung des Netzbetreibers Telefónica ordentlich überrascht.

Eplus O2

Nach den unzähligen Lobgesängen, die die o2-Mutter in den vergangenen zwei Jahren auf ihre Fortschritte beim Zusammenschluss der beiden Netze von o2 und E-Plus angestimmt hatte, waren wir – vielleicht etwas naiv – davon ausgegangen, dass die Netzintegration schon längst abgeschlossen sei. Gut zu wissen: Dem ist nicht so.

Zwar meldet die Telefónica auch heute wieder neue Fortschritte beim Ausbau und der Vereinheitlichung der vorhandenen Netz-Infrastruktur, so richtig vom Fleck scheint der Anbieter jedoch immer noch nicht zu kommen. Das Großprojekt Netzintegration läuft nach wie vor.

Fertig in Braunschweig, Potsdam, München und Halle

Immerhin: Laut Telefónica sei der Zusammenschluss der Mobilfunknetze von O2 und E-Plus „in einigen deutschen Großstädten und ländlichen Regionen“ bereits erfolgreich abgeschlossen. Unter anderem sollen Mobilfunkkunden in den Städten München, Stuttgart, Halle (Saale), Braunschweig, Potsdam sowie in Süddeutschland und dem westlichen Münsterland bereits vom neuen o2 Netz profitieren.

O2 Muenchen

Vorausgesetzt die Telefonica hat sich nicht verkalkuliert, dann befindet sich die Netzintegration auf den letzten Metern:

Der Netzzusammenschluss von O2 und E-Plus befindet sich derzeit bundesweit im Endspurt. In den kommenden Monaten wird Telefónica Deutschland die Netzintegration nicht nur in immer mehr Städten und Regionen abschließen, sondern auch die Netzoptimierung und den bedarfsgerechten Ausbau mit zusätzlichen LTE-Kapazitäten weiter vorantreiben. Diese bedarfsgerechte Erweiterung erfolgt selbstverständlich auch in bereits fertig konsolidierten Gebieten, denn mit dem Angebot verändert sich in der Regel auch die Nachfrage. Ein ganz besonderes Augenmerk liegt natürlich auf den Netzoptimierungsarbeiten an wichtigen Infrastrukturpunkten. Dazu zählen Fußgängerzonen, Einkaufszentren, Gewerbegebiete, Bürogebäude und Hotels sowie Messegelände, Bahnhöfe und Flughäfen. Damit stellt das Unternehmen sicher, dass das steigende Datenvolumen noch schneller und stabiler durch das Netz transportiert wird.

Erst vor knapp zwei Wochen hatte die Telefónica Gerüchte vom März 2018 dementiert, nach denen der Netzbetreiber dabei sei sollte über einen Rückzug aus Deutschland nachzudenken.

Dienstag, 26. Jun 2018, 18:33 Uhr — Nicolas
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Irgendwie hört man von o2 im Zusammenhang von 5G gar nix. Wenn man die Meldungen der letzten Tage liest, dann sind es nur Meldungen im Zusammenhang mit der TK und VF.

  • Nach vielen Jahren die ich bei o2 „durchgehalten“ habe, bin ich nun seit ein paar Wochen bei der Telekom – wirklich es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. In letzter Zeit ging bei o2 mitten in Hamburg fast gar nichts mehr, Telefonate brachen ab oder kamen gar nicht erst zustande, surfen bestenfalls mal mit 3G, wenn LTE überhaupt mal zu sehen gewesen ist war es schneckenlangsam, oftmals gab es sogar nur Edge. Ich kann Niemandem mehr empfehlen, o2 als Provider zu wählen.

    • So erging es mir die letzten 2 Jahre mit o2 in Berlin und Umland. Bin nun auch wieder zurück zur Telekom und absolut zufrieden.

      • Bei mir das gleiche in Berlin. Zum Glück habe einen gefunden, der meinen „Traumtarif“ (All in L Prof. Flat mit doppeltem Datensnack und 114 GB Datenvolumen / Monat für 19,99) für 700 EUR abgekauft hat.

        Bin jetzt bei Vodafone (Black mit Friends & Family Rabatt) und könnte nicht glücklicher sein.

    • Mich wundert es das die Behörden noch nicht eingeschritten sind.

      Dieses absolute Chaos bei o2 ist auf der Welt einmalig! In diesem Netz klappt nichts, auch wenn jetzt ganz viele o2 Mitarbeiter hier in diesem Forum schreiben wie toll das Netz ist und das sie nie Probleme haben….
      Ich habe meine eigenen Erfahrungen damit gesammelt und meine Kollegen in ganz Deutschland auch, unsere (große, deutsche) Firma ist vor einem halben Jahr zur Telekom gewechselt, weil es nicht mehr möglich war über o2 zu telefonieren bzw. Daten schnell zu versenden.

      o2 ist das größte Mist, billig ist nicht alles.

  • Geländerthorsten

    Bevor jetzt gleich wieder das große o2-Gebashe hier losgeht: Ich nutze o2 seit vielen Jahren (Berlin) und kann nicht meckern. Im Gegenteil, mein Firmenhandy (auch iPhone, aber mit Vodafone) schneidet im direkten Vergleich deutlich schlechter ab, von LTE Verfügbarkeit angefangen bis hin zu Telefonie und Datentransfer. Ich bin zufrieden.

    Und nun, haut rein…

    • …. Schreibt ein o2 Mitarbeiter… :-)

    • IchSchreiGleich

      Kann ich nur zustimmem. Berlin Charlottenburg: Telekom und Vodafone beide Edge und o2 LTE. – Zumindest da wo ich unterwegs bin. ;)

      Bin von Telekom zu o2 gewechselt (vor einem Jahr) und habs nicht wirklich bereut. :)

    • Nur weil lte da ist heißt es nicht das es funktioniert

    • Kann ich für Berlin City West nicht bestätigen. Ich rede von einem Bereich in Berlin der sich vom Nollendorfplatz über den Wittenbergplatz, Viktoria Luise Platz, Bayerischer Platz, Augsburger Straße, Uhlandstraße bis zum Ku’damm hinerstreckt. Hier sieht man in den Einstellungen oft noch o2-de+,was auf alte E-Plus Sender hinweisst. Es gibt Sender die nicht einmal über EDGE verfügen, also auf GPRS zurückgreifen.
      Wie bereits ausgeführt, ist selbst da wo LTE “verfügbar ist, es oft nicht möglich dort Daten zu empfangen, das Smartphone springt dann automatisch auf 3G zurück. Es gibt viele sich überlagernde Stationen, das führt dazu, dass das Smartphone praktisch ununterbrochen zwischen diesen wechselt, was zu schlechter telefonischer Erreichbarkeit führt. In meiner Wohnung (4. Stock) habe ich wenn LTE nicht total überlastet ist auf 800Mhz zwei Balken LTE und auf 1.800 einen Balken. Speedtest diverser Anbieter liegen irgendwo zwischen Fehler und vielleicht mal 2 MBit down und 0,5 MBit up. Aber auch nur ganz spät Abends. Am frühen Abend geht über LTE gar nichts mehr. Dann meistens 3G oder auch nur GPRS.

    • Lol, in Berlin Mitte habe ich oft gar kein Netz. In Lichtenberg oder Mitte oder Schöneberg andere Leute in meinem Gespräch, die mich aber nicht hören können. Alles drinnen wie draußen und bewegend oder in fester Position. Top, danke o2!

  • Ich persönlich bin bei you Phone benutzen auch das Netz von o2 Bis jetzt habe ich damit keine Probleme im Festnetz jedoch Bereich belügen und betrügen sie den Kunden und ziehen ihn über den Tisch

  • Ich verstehe diese ganze Berichterstattung ( nicht hier) so oder so nicht. Überall hieß es doch, die Integration sei längst abgeschlossen. Und Bravo das München über x neue lte Stationen verfügt. Hier im Kleinstadt Bereich muss man sagen das das Netz nach wie vor nicht das hergibt, wofür es eigentlich sein sollte. Ich warte sehnsüchtig auf das kommende Jahr wo ich mich endgültig lösen kann. Parallel betreibe ich noch ein Handy mit einer telekom Sim und muss sagen : da liegen Welten zwischen!

  • Ich plädiere immernoch für: Man sollte lokal und bedarfsgerecht gucken. Ja, Telekom ist bestimmt deutschlandweit besser, nur nützt mir das gar nichts, wenn ich nie deutschlandweit unterwegs bin, sondern eben nur im Umkreis von 60km um meine Heimatstadt. Als ich vor einem knappen halben Jahr in den Telekomshop gedackelt bin um mich beraten zu lassen und ich mind ein iphone 7 wollte und nicht unter 6 Gb Daten, sagte man mir kein Problem. Als ich dann den Preis gesehen habe, hab ich den MA angeguckt und er hat mich angegrinst und ich dachte nur merkste selber oder?! Ich sollte dafür schlappe 65 Euro zahlen. Wofür bitte? Mag sein, dass die Tk der Porsche unter den Telekommunikationsunternehmen ist, aber mein Skoda bringt mich auch von a nach b alles andere ist für mich Luxus und überflüssig.

  • So vereinzelt ist o2 nicht schlecht vor allem in Der Berliner ubahn.

    Aber das wars dann auch schon.

    Hab jetzt so ziemlich alle Anbieter einmal durch und ich muss sagen von der Netz Qualität würde mein Ranking Empfang und Speed wie folgt aussehen:

    Telekom
    Vodafone
    O2
    Congstar ( umts)

    Vom Service ( Hotline )

    Vodafone
    Congstar
    Telekom und o2 die nehmen sich da beide nichts.

    • Was den Kundenservice angeht, da kann ich dir nicht zustimmen. Ich habe mit der Telekom sehr gute Erfahrungen gemacht. Das Telekom-hilft Team über Twitter löst die meisten Probleme schnell und unkompliziert. Und an der telefonischen Hotline kommt um kurz nach 8 auch immer sofort jemand dran. Man darf halt nicht zu Stoßzeiten anrufen oder wenn keiner mehr in den Fachabteilungen sitzt (die meisten Fachabteilungen sind nur von 8 bis 16 Uhr besetzt), weil dann wird das Anliegen meist nur weitergeleitet und irgendwann bearbeitet.

  • Bin aktuell bei WinSim, war davor bei Telekom. In Berlin geht es schon irgendwie, aber der Unterschied ist schon deutlich. Zumal die LTE Geschwindigkeit ein Witz ist, angeblich bis zu 225, von wegen. Und so oft Abbrüche beim LTE/3G Übergang. Zum Glück kann ich monatlich kündigen, deswegen, war dieser Versuch mal ganz nett, aber beim nächsten guten Angebot bin ich wieder bei der Telekom :)

  • Ich habe leider zum O2 Netz von der Telekom gewechselt und bin im Außendienst unterwegs! Größter Fehler meines Lebens! Die Telekom ist das beste was es gibt! Schnell schneller schnellerererer! Überall LTE und auch auf dem Land die schnellste Verbindung! Als Firmenhandy habe ich ein iPhone 8 mit Vodafone. Genau so schlimm! O2 und Vodafone sind absolut schlecht! Mit Telekom ist man unterwegs und einfach überall am besten verbunden! Ich wohne in Stade, mein Arbeitsplatz ist die Region Hamburg.

    • Naja jeder macht seine eigenen Erfahrungen. Ich kann über Simply (O2) nicht meckern. Ich zahle eben nur 25 Euro für 15GB Datenvolumen (monatlich Kündbar war mir wichtig, WLAN Call, und zweite SIM Karte inklusive)
      Was bezahlt man für die gleichen Rahmenbedingungen bei TK oder VF? Mindestens das doppelte…
      Und das ist mir das „etwas“ bessere Netz nicht wert!
      Aber da hat eben jeder seine eigenen Ansprüche. Ich bleib bei O2, bis ich für 25 Euro ähnliches bei den anderen Anbietern bekomme.

    • Ist o2 jetzt gut oder die Telekom ?

    • In Stade werden demnächst noch ein paar Sender von o2 umgebaut, wird dann wohl aber ein Tropfen auf dem heißen Stein sein.
      Telekom brauch in Stade nichts umbauen, baut Aber trotzdem noch ein paar Small Cells hinzu (:

  • Gähn.

    Ich bin. O2 Kunde spseit die noch anders hießen.

    Bei jedem Umzug der Wohnung oder des Büros habe ich mir vor dem Ende der Kündigungsfrist von den dreien (heute zweien) Anbietern ein Prepaidkarte geholt und das Netz in der neuen Umgebung verglichen.

    Ich bewege mich im Grosskreis Frankfurt, Darmstadt, Offenbach, Mainz und nicht auf Sylt, oder dem tiefsten Schwarzwald, wo die Füchse sich gute Nacht sagen.

    Seit 1998 gab es. Je einen Grund zu wechseln, oft sogar einen Grund Nicht zu wechseln.

    An meinem neuen Wohnort war vor 5 Jahren 3G mit 4-5 Balken im iPhone, die Telekom mit 2-3.

    Also bin ich bei o2 geblieben.

    Anfang dieses Jahres hat o2 hier LTE großflächig ausgebaut und ich sitze jetzt an meinem Schreibtisch und habe 4 Balken LTE mit 30-35/15

    Wenn ich in Frankfurt oder Darmstadt bin, habe ich auch 10-15 LTE Download, leider nicht 150 wie bei der Telekom.

    Aber da ich keine Linux Distribution per LTE auf mein iPhone lade, ist mir das gleich, weil ich deswegen nicht schneller eine Mail lese oder eine iMessage empfange.

    Ja, die Hotline war 9 Monate so gut wie nicht zu erreichen, aber habe ich die Hotline gebraucht?

    Von daher finde ich es bescheuert immer auf einem Anbieter herum zu hacken.

    Jeder ist in der Lage sich eine der kostenlosen prepaidkarten zu holen und seinen Aufenthaltsort zu klären um dann die richtige providerwahl zu treffen.

    Und wer sich die Telekom spreise nicht schön reden will, muss doch ehrlich zugeben N Ort A ist o2 unschlagbar, an Ort b, die Telekom und ich bin mir sicher, es gibt auch Gegenden, in denen Vodafone’s Werbung mehr als ein Märchen ist.

    Und noch was, mit Menschen, die schreiben, das sie sich 5 Jahre gequält haben mit Anbieter A, habe ich kein Mitleid, die halte ich einfach nur für dumm.

    • Besser hätte ich es nicht schreiben können.
      Durch Flatrates ist mir selbst inzwischen egal wo meine Freunde sind.
      Ein Netz immer nur schlecht zu reden, das ist wirklich unnötig. Wechseln!
      Wenn man aber zufrieden ist, sollte man beim Anbieter seiner Wahl bleiben können ohne immer blöd angemacht zu werden.
      Da wo ich mich aufhalte, habe ich kein Problem mit o2. warum das dreifache oder mehr zahlen wenn die anderen nicht besser sind?
      Und ganz ehrlich… 300 + X MBit auf dem Handy?
      Kann sein dass ich das mal in ein paar Jahren benötige. Aktuell reicht mir das was ich habe.
      Fahre ich lieber für das gesparte 1x mehr in Urlaub

      • Komisch bei O2 ist halt, dass die Nutzer trotz klarem Empfang 3-4 Balken in 3G nicht erreichbar sind. Wähle ich danach gleich nochmal bekomme ich ein Freizeichen. Von den Problemen bekommst du mit deinem „geilen“ O2 doch gar nichts mit. Der Kollege stand genau neben mir als ich ihm das vorführen durfte. Er hatte laut ihm ja immer bestes Netz. Genauso wunderte er sich auch immer darüber warum whatsapp immer mehrere Nachrichten auf einmal eintrafen. Das liegt halt daran weil die mobilen Daten auch nie zu 100% funktionieren.
        Doch warum man hauptsächlich O2 meiden sollte, ist der versuchte Kundenbetrug und Kundenverarsche bis hin zur nicht erreichbaren Service-Hotline. Dein Geld buchen die aber immer pünktlich ab, das packen die komischer Weise. Sonst, außer pünktlichem Abbuchen, kann O2 nichts. Ich musste das lange 24 Monate schmerzlichst ertragen.

  • Hier in München ist das Netz wirklich top. Bin absolut zufrieden.

    • Jetzt sind die o2 Mitarbeiter aufwacht!

      • Genau, so wie vorher das Social Media Team der Telekom hier immer postet, wie geil die Telekom ist und wie toll doch 40€ sind, weil man uberalll in Deutschland mit 20000 MB Downloaden kann.

      • @Denner ich bezahl nur 25€ bei der Telekom mit 8GB und StreamON HD. Ich schaffe es seit StreamON nicht mehr das Datenvolumen zu verbrauchen. Mobile Daten haue ich 65-85 GB im Monat durch.
        Was würde das wohl bei O2 kosten, im viel schlechteren Netz????

  • Ich bin auch schon seit zwei Jahren bei O2 (15GB/30Eur) und bin in Berlin meistens mit LTE versorgt. Bei mir ist einzig und alleine der Preis, der mich vor zwei Jahren zu O2 gebracht hat. Telekom ist definitiv besser und das hat auch seinen Preis, jedoch gerade am Stadtrand hatte ich mit denen davor nur E-Netzt und mit O2 jetzt sogar LTE.
    Ich sehe es wie beim Billigflieger, du bekommst was du bezahlst.

  • Seit einer Woche ist in meiner Stadt o2 defacto tot. Es wird o2 de+ angegeben mit wenig Empfang und nur 2G EDGE. Und nicht mal das 2G EDGE geht, denn kein Datenverkehr geht mehr. Vor dem Zusammenschluss der Netze war o2 genau in diesem Zustand in meiner Region, weswegen kaum einer o2 hatte. E-plus wurde stärker und es wurde wenigstens 3G geboten. Nach dem Zusammenschluss konnte man zumindest diesen Vorteil nun auch nutzen und 3G reicht für meine Zwecke absolut. Nun aber ist o2 unbrauchbar. Kein Dienst geht, iMessage sendet per SMS die anderen Dienste verbinden nicht. Gerade Heute mal wieder kein Zustand, da ich auch so wieder nicht mitverfolgen kann wie es bei der WM steht. :/

  • Ich bin vor kurzem zu O2 gewechselt, da sie einfach das beste Preis/Leistungs-Verhältnis haben. Da ich mich primär im städtischen Bereich aufhalte läuft auch meistens alles super; wenn mal nichts mehr geht, lässt sich das mit kurzem aktivieren des Flugmodus beheben.

    Auf dem Land oder speziell auf Autobahnen ist die Telekom aber unschlagbar.

  • Ich hab das schon mal geschrieben: Bei uns im ländlichen Bereich auf 400 Quadratkilometern(!!!! – echt!) keine einzige 3g- und 4-g Station; in der nächstgrößeren Stadt mit 50000 Einwohnern zwei einsame 4G-Stationen. Ne, so wird das nichts. Telekom hingegen sehr gut und Vodafone im geschilderten gut mit LTE erreichbar.

  • Frankfurt am Main – sofern LTE verfügbar, in letzter Zeit aber gefühlt immer weniger – geht es mit dem Datentransfer. Ansonsten in Frankfurt – am HBF , am Flughafen, in verschiedenen Stadtteilen – Anzeige volles 3G Netz und Datentransfer mäßig geht gar nichts , wirklich der Akku vom Iphone nudelt leer aber es ist nicht möglich eine brauchbare Datenverbindung aufzubauen. Ich bin geduldig und voller Hoffnung, aber so langsam. Ich warte seit Wochen / Monaten das es besser wird – aber wie o.g. ich finde es wird immer schlechter und das in einer Metropole wie Frankfurt am Main .. das auf dem Land ( Nordhessen oftmals nach Jahren auch heute teilweise noch nichtmal ein Netz verfügbar ist, damit habe ich mich abgefunden ) aber in den Städten ??? Ich kann mein Iphone in der Mittagspause getrost im Büro liegen lassen, denn draußen funktioniert wie gesagt so gut wie nix trotz voller 3G Anzeige und bei LTE mal geht es gut, dann wieder null Datenfluss – zum verzweifeln und es macht echt keinen Spaß noch nicht mal ne Message geht durch, Bild versenden geht gar nicht – Bahnauskunft aufrufen – nix. Wie viele “ Jahre“ müssen noch vergehen bis O2 es mal geschafft ein stabiles nutzbares Netz aufzubauen..

  • Von wegen abgeschlossen: In Halle (Saale) geht nichts. Von E bis 3G bis kein Netz. o2 muss jetzt mal in die Puschen kommen. Auf eine siebente Minderung habe ich wenig Lust.

    Leute, habt ihr auch Probleme, dokumentiert das und leiert dem Support die Erstattung raus. Das ist ein Unding!!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23198 Artikel in den vergangenen 3971 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven