iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 725 Artikel
Bis zu 25GB Daten

o2 Free: Neue Tarife für Privatkunden

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Nachdem der Netzbetreiber o2 bereits gestern seine neuen Geschäftskunden-Tarife vorstellte – diese sind jedoch erst zum 18. September buchbar – legt die Telefónica-Tochter heute ihr überarbeitetes Angebot für Privatkunden vor.

Mega

Unter dem „Mega Daten. Mega Preis.“ bietet o2 fortan Datenpakete mit 10, 20 und 25GB Volumen an.

Während der neue „o2 Free M“ 10GB Datenvolumen für 29,99 Euro bietet, stellt der „o2 Free L“ 20 GB für 39,99 Euro im Monat zur Verfügung. Das „o2 Free XL“-Paket mit 25 GB kostet 49,99 Euro.

Wie bislang werden die Free-Tarife mit einer Drosselung angeboten, die die fortlaufende Online-Nutzung auch dann gewährleisten soll, wenn das im gewählten Tarif inkludierte Volumen aufgebraucht ist. Nutzer müssen sich zwar mit einer langsameren Geschwindigkeit abfinden, surfen aber immerhin noch mit bis zu 1 Mbit/s.

Wolfgang Metze, CCO der Telefónica Deutschland, kommentiert selbstbewusst:

Wir läuten das Ende der Zurückhaltung beim schnellen mobilen Surfen in Deutschland ein. Mit den extra großen Highspeed-Datenpaketen des O2 Free setzen wir einen neuen Standard für mobile Freiheit. Nirgendwo ist es für Mobilfunkkunden einfacher, mobil „always on“ zu sein und ihre digitalen Dienste nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen zu nutzen.

Tarife

Mittwoch, 06. Sep 2017, 11:18 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Frage mich wie man bei O2 10GB im Monat überhaupt erreichen will, wenn sowieso meistens keine Daten durch kommen. Ich habe 5GB und muß in Berlin noch Glück haben wenn LTE überhaupt angezeigt wird. Bei 3G und voller Anzeige = 0 Daten. Die könnten die Tarife auch herschenken, und ich wollte es nicht mehr haben. Seit zusammenlegung von E-Plus und O2 wird es immer schlechter als besser.

    • Diese Erfahrung mache ich selbst in München. Allerdings ist das nicht immer so. Die Zusammenlegung des Netzes ist noch nicht abgeschlossen. Mich schreckt eher der schreckliche Support ab. Mal im ernst, es ist wahrscheinlicher das ich in Lotto gewinne, als dass ich über die Hotline jemanden erreiche.

      • In München sind das gegenüber berlin eher Paradiesische Zustände. So viel gut versorgtes Gebiet mit lte erlebe ich hier nicht.

    • Tja so unterschiedlich ist das. Ich komme gerade mit meinen 15gb hin und habe immer super Netz. Klar hat man nicht 80mbit aber wofür brauch diese am iPhone ?!

    • Wohne denke ich im selben Berlin und bis zur Stadtgrenze geht es wunderbar mit LTE …. keine Ahnung woran es bei dir liegt.Zu bemängeln ist allerdings der Umgang mit Bestandskunden zB Wechsel in einen neuen Tarif … aber was will man meckern schließlich hat man den Vertrag ja unterschrieben:-). Für eine Vertragsverlängerung nur zu empfehlen ist hart zu bleiben bei den lockangeboten !!! 1-2 Wochen vorher kriegt man locker Allnetflat und 20 gb für 14.99 Euro

    • Die Erfahrungen teile ich auch. Wohne nicht in einer Großstadt aber hab trotzdem regelmäßig die Erfahrung mit vollem 3G keine Daten zu empfangen oder zu senden. Werd wohl nach 10 Jahren auch endlich dort weggehen…. in den letzten 2 Jahren leider ging es steil bergab mit o2 und dem Service dahinter.

    • In welchem Berlin lebst du, im Südafrikanischen? Also ich habe mit meinem Mobiltelefon keine Probleme in der deutschen Hauptstadt und ich bin viel unterwegs.

    • Alter was !? Ich leben auf dem Land und habe LTE in unserem kleinen Dörfchen !!

    • Muss dir leider voll zustimmen :-(

  • Ich frage mich warum die das so teuer machen In Russland bekommt man zum Beispiel für ca. 5€ unbegrenztes Internet und das auch mit LTE!

    • weil wir nicht in Russland leben und Deutschland einfach hinterher hängt im Mobilfunk-Bereich

    • Weil die durchschnittlichen Menschen in wesentlich weniger verdienen als hier. Dem entsprechend sind die Kosten niedriger.

    • Weil die Versteigerung der UMTS Lizenzen im Jahr 2000 dem Staat 50,8 Mrd. Euro gebracht haben und damals bereits klar war, daß die Mobilfunkfirmen noch Jahrzehnte brauchen um das wieder zu verdienen.

      • @Kelsterbacher….

        und wir leiden darunter. Das ist so biter. Damals hätte der Staat die Lizenzen verschenken müssen. Weil es ja einfach für alle deutschen ist. Alle hätten davon mehr gehabt.

  • Wie hier übertrieben wird ist irgendwie schon peinlich. Ich habe seit einem Jahr 02. Vorher Telekom. Klar war das Telekom Netz etwas besser, aber für den Preis nicht perfekt genug. Mal davon abgesehen das o2 der einzige Anbieter ist mit einer (fast) richtigen Flatrate. Schön wäre es wenn free aktiv wird man auch noch Lte nutzen könnte

  • Das Angebot ist für das schlechteste Datennetz Deutschlands viel zu teuer.

  • PhilD hat leider Recht! Und er wohnt in Berlin !!! Ich auf dem Lande … also noch viel schlechter versorgt. Und im Mobilbetrieb sicher 3 Verbindungsabbrüche je 20km. Aber mein Vertrag ist beendet und mit dem neuen Provider ist es sehr gut. Also Augen auf bei der Providerwahl. Mein Tipp: Prepaid kaufen und testen, dann entscheiden.

  • Weder arbeite ich bei o2, noch habe ich ein Interesse daran, für überhaupt jemanden Werbung zu machen.Aber:Seit meinem Wechsel von Vodafone zu o2 habe ich in den Regionen, in denen ich mich aufhalte, die gleiche, oder BESSERE Versorgung im Datennetz!Ich messe die Geschwindigkeiten nicht, aber wenn ich vom NAS, Amazon, oder DAZN ohne Artefakte (also so, daß ich den Ball erkennen kann!) streamen kann, ist es für mich (!) schnell genug.Das einzige, das ich nachvollziehen kann, ist die Erreichbarkeit des Supports.

  • Wenigstens tut sich was was bei den Kosten>GB. Telekom pennt. Heute wegen meiner Kündigung ganze Zeit am Telefon betont

  • So langsam nähert sich o2 in ihrem Angebot den o2-Resellern (Drillisch) an. Aber nach wie vor bekommt man dort mehr für weniger (bei Simply 15 GB für 25 Euro) und vor allem OHNE Vertragslaufzeit von 24 Monaten.

    • Leider nicht so 100%ig vergleichbar:

      Die 15 GB sind eine Aktion, eigentlich sind es 10 GB.
      EU-Roaming ist auf 1 GB beschränkt.
      Simply hat keine „Free“-option – nach den 15 GB ist also Ende.

  • 1 GB für 19,99. Ist ja MEGA!

    Ernsthaft?

    • Bevor Du motzt, informier Dich erstmal über den Zusatz „Free“.

      Kannst aber auch gerne das 9,99 € Angebot inklusive Datenautomatik und anschließender Drosselung nehmen. ;)

  • Ich bin sehr zufrieden mit dem O2-Netz. LTE in meinem Heimatörtchen, LTE in Hannover am Arbeitsplatz. Beides mit mehr als ausreichendem Speed. Auch die Vertragsverlängerung (6 Monate vor Vertragsende) mit Free 15 für 19,99 Euro inkl. Napster unter Wegfall der Restlaufzeit stimmt mich sehr zufrieden.

  • Ich hab auch immer super Netz mit O2 und kann mich echt nicht beschweren!

  • Also mit der Versorgung das stimmt. In Berlin besonders an HotSpots wie Alex oder Hbf. Da geht einfach nichts. Ansonsten finde ich o2 schon ganz OK. Richtig nervig ist tatsächlich der Support. So ein Unternehmen kann doch nicht gefühlt den Support einstellen. Über die Hompage wird man zur Selbsthilfegruppe geleitet, oder es wird ein ominöses Online Support Team erwähnt. Ja ich habe diesen Chat auch mal genutzt. Im Juni zuletzt. Damals sagte man mir ich solle mich im Oktober melden zwecks Tarifwechsel. Bis Heute gab es den Tarif noch. Aber ich habe niemanden erreichen können, seit Anfang August! Konsequenz: eben eine ALDI Talk Karte gekauft und Vertragssim landet im Rucksack. Aldi läuft zwar auch über Telefonica, aber naja. 17 Jahre mein Vertrag bei o2. Aber sie schaffen es seit 10 Jahren, dass ich diesen Vertrag nur als Zweitkarte im alten Ersatzgerät behandel.

  • Übrigens gibt es den Ort Berlin zweimal in Deutschland.

  • Also ich war 6 Jahre bei O2. Damals kostete die flat bei o2 ca. 50€ im Monat, bei Telekom und Vodafone ca. 100. Das war ein Argument. Meine Erfahrung nach sechs Jahren:: Solange das Netz funktioniert, gehts. Erwartet man aber etwas Service, ist man aufgeschmissen. In Großstädten ist das Netz meist ordentlich. Außerhalb der Spots aber sehr schlechte Abdeckung (z.B. Autobahn Köln-München gefühlt auf 2/3 der Strecke kein 3G, 4G schon gar nicht). Da ist eine immer aktuelle Info über Verkehrslage nicht möglich.

    Paar Beispiele zum Service: Daten funktionieren im Ausland auf einmal nicht mehr, Anruf bei der Hotline, nach 5 Minuten die Ansage: es gibt längere Wartezeiten, die möchten wir unseren Kunden nicht zumuten, rufen Sie bitte nochmal an, und aufgelegt. Und das dann 5 mal hintereinander. Also habe ich es aufgegeben, den ganzen Urlaub ohne Internet.

    Den Datenspeed (sollte die Verbindung mal funktionieren) drosselt o2 im Ausland auf 1mbit runter.

    Bei meinem Weggang von O2 haben die 2 Monate für die Rufnummernübertragung gebraucht, immer unter irgendeinem Vorwand, zB. der Firmenname wäre nicht richtig geschrieben o.ä. Klären konnte ich es nicht, die hotline ist nicht erreichbar gewesen. Also habe ich wieder aufgegeben und mich mit der vorübergehenden Nummer dauerhaft angefreundet. Anschließend haben Sie mir eine Rechnung für die RNÜ geschickt, die konnte ich aber nicht bezahlen, weil es nur ein Link war und und weil ich kein Kunde mehr war, konnte ich mich nicht mehr einloggen und die Rechnung abrufen. Klärung über hotline ging nicht, wieder nicht erreichbar. Nach 3 Tagen bekommt man dann eine ziemlich unverschämte sms von o2, wonach ich die (ich glaube es waren unglaubliche 7,50€ Differenz) sofort zu bezahlen hätte, sonst würden Sie den Anschluss sperren. Dass ich keinen Anschluss bei o2 mehr hatte, fiel nicht weiter auf. Erst auf Einschreiben Reaktion und Zusendung der Rechnung.

    Mich wundert es nur, dass es offensichtlich nur wenige Menschen stört, und eher diskutiert wird, wieviel Cent der Vertrag billiger ist als woanders. Die Politik von o2 scheint zu sein, einfach billig zu sein, da kommen dann schon genug Kunden.

    Bin jetzt bei Vodafone und es ist wie im Paradies. Service perfekt, immer erreichbar, Netz doppelt so schnell, da kann es ruhig 60 statt 40€ Im Monat kosten, ich genieße es seit Dezember 2016 jeden Tag!

  • Ich hab „O2 Free 15“ für netto 19€ im Monat. Flat alles mit 15 GB dank einer Media Markt aktion kommt dieser preis zustande.

  • Ich verstehe das ganze „Gemeckere“ über O2 nicht, klar gab es bis vor kurzem durch den Zusammenschluss von O2 und E-Plus krasse support-Mißstände, mittlerweile aber, nach meinen Erfahrungen, erheblich gebessert…und es stimmt auch das die O2 Netzabdeckung vor allem in den ländlichen Regionen verbessert werden kann, aber insgesamt bin ich neuerdings SEHR zufrieden. Habe in Kaarst (Einzugsgebiet Düsseldorf) fast ständig 4G!!! Über die beiden anderen großen Netzbetreiber gibt es auch schon immer ‚was zu meckern, z.B. die gute alte Telekom mit ihrem „Dauerbrenner-Problem“ mangelnde Breitband-Versorgung in ländlichen Gebieten, das kriegen die „Rosa-Elephanten“ nach wie vor nicht zur Zufriedenheit Aller geregelt, so das schon unsere Bundeskanzlerin damit beschäftigt ist.
    Bitte entspannt Euch doch mal was O2 betrifft,

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21725 Artikel in den vergangenen 3737 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven