iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 856 Artikel
   

Nutzer beobachten wiederholte SMS-Aktivierung von iMessage und Facetime

66 Kommentare 66

Obgleich Apples System-Status-Seite keine Anzeichen eines Fehlverhaltens der Nachrichtendienste iMessage und Facetime erkennen lässt, klagen viele iOS-Anwender momentan über anhaltende Aktivierungsprobleme mit Apples Kurznachrichten- und Videotelefonie-Dienst.

nachrichten

So scheinen die beiden, an den persönlichen iCloud-Account gekoppelten Features ihre Anwender nicht nur vermehrt nach Benutzer-Namen und Passwort zu fragen, vor allem die SMS-Aktivierung fällt momentan mit Aussetzern bzw. durch wiederholte Aktivität auf.

Neben mehreren Einträgen, die in Apples offiziellem Support-Forum über fehlgeschlagene Aktivierungen des iMessage-Dienstes informieren, nimmt momentan auch die Anzahl der Berichte aus der ifun.de Leser-Community zu. Der am häufigsten geschilderte Fehler: Die SMS, die Apple zur Aktivierung der iMessage-Funktion absetzt und an eine Rufnummer in England schickt, wird bei vereinzelten Nutzern mehrfach und teilweise fast wöchentlich verschickt.

Ein neuer Fehler. Laut Apple kann es zwar durchaus vorkommen, dass bei der Aktivierung von iMessage oder FaceTime eine der gleich folgenden Meldungen angezeigt wird, die Mehrfach-Aktivierung gehört jedoch nicht zu bekannten Problemen.

Um iMessage oder FaceTime nutzen zu können, müssen Sie diese Anwendungen auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch aktivieren. Wenn bei der Aktivierung eine Fehlermeldung angezeigt wird, gehen Sie wie folgt vor. Es kann vorkommen, dass bei der Aktivierung von iMessage oder FaceTime eine der folgenden Meldungen angezeigt wird:
Auf Aktivierung warten.
Aktivierung ist fehlgeschlagen.
Bei der Aktivierung ist ein Fehler aufgetreten.
Anmeldung fehlgeschlagen. Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.

Ist dies der Fall, empfiehlt Cupertino die De- und anschließende Reaktivierung des Kurznachrichtendienstes sowie das Prüfen der Zeitzone und die Aktualisierung des iPhone-Betriebssystems.

Apple schreibt:

Die Aktivierung von iMessage und FaceTime kann bis zu 24 Stunden dauern. Wenn Sie mehr als 24 Stunden gewartet haben, gehen Sie wie folgt vor: Stellen Sie sicher, dass die neueste Version von iOS auf dem Gerät installiert ist. Wenn Sie ein iPhone verwenden, kontaktieren Sie Ihren Netzbetreiber, um sicherzustellen, dass Sie SMS-Nachrichten empfangen können. Kontaktieren Sie den Apple Support.

Wir empfehlen euch kurz die Handy-Rechnung des vergangenen Monats auf eine Zunahme von Auslands-SMS hin zu kontrollieren. Im besten Fall stellt ihr keine Auffälligkeiten fest. Sollte das iPhone jedoch durch wiederholte iMessage-SMS auffallen, dann widmet euch diesen Tipps zur Fehlerbehebung in Apples Support-Portal.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
30. Nov 2015 um 13:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    66 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    66 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30856 Artikel in den vergangenen 5165 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven