iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Nur noch in Ruheposition: Apple erklärt geänderte Puls-Messung der Watch

Artikel auf Google Plus teilen.
82 Kommentare 82

Mit einer Aktualisierung des Hilfe-Artikels #HT204666 geht Apple heute auf die Veränderungen der Herzfrequenz-Messungen ein, die durch das Betriebssystem-Update der Apple Watch am 20. Mai eingeführt wurden. ifun.de berichtete ausführlich.

messung-500

Seit Ausgabe von Version 1.0.1 der Uhren-Firmware „Watch OS“ misst Apples Computeruhr euren Pulsschlag nicht mehr einfach alle 10 Minuten, sondern achtet nun auch darauf, ob sich euer Arm gerade in Bewegung befindet. Die Folge: Die Apple Watch prüft jetzt alle 10 Minuten ob ihr euch gerade bewegt. Befindet sich euer Arm in einer Ruheposition setzt die Herzfrequenz-Messung ein. Seid ihr gerade aktiv, erfolgt eine weitere Prüfung in 10 Minuten.

Die Umstellung der Pulsmessung beeinflusst jedoch nicht die kontinuierliche Messung, die während der Nutzung der Workout-Applikation einsetzt. Solltet ihr Apples Sport-App nutzen um einen Spaziergang, eine Radtour oder eine Laufrunde anzusagen, beobachtet die Apple Watch euren Puls für die Dauer des Trainings weiterhin mit Argusaugen.

Die Neukonfiguration der Herzfrequenz-Messungen sorgte in den vergangenen Tagen für etliche kritische Leser-Berichte, denen wir uns im Artikel „Apple Support reagiert auf Kritik von Apple Watch-Kunden“ angenommen haben.

Aktuell darf davon ausgegangen werden, dass Apple mit der Umstellung der Herzfrequenz-Messungen vor allem zwei Punkte adressiert: Zum einen dürfte die Berücksichtigung eures Aktivitätsstatus dafür sorgen, dass weniger falsche Messwerte ermittelt werden; die Uhr kann während der Messung nicht mehr verrutschen. Zum anderen schont Apples Verzicht auf die sture Messung im 10-Minuten-Rythmus, den Akku der Apple Watch massiv. Dürften die neuen Voraussetzungen die Anzahl der täglichen Messungen doch deutlich mehr als halbieren.

Dennoch: Cupertino muss sich die schlechte Kommunikation des Feature-Downgrades ankreiden lassen. So ist der deutsche Hilfe-Artikel nach wie vor auf dem (inzwischen inkorrekten) Stand vom 5. Mai. Auch eure Anfragen beim Support wurden mehrere Tage nach der Aktualisierung noch unzureichend bzw. überhaupt nicht beantwortet. Im englischen Support-Artikel heißt es nun:

You can check your heart rate any time using the Heart Rate Glance. And when you’re using the Workout app, Apple Watch measures your heart rate continuously during the workout. This information, as well as other data it collects, helps Apple Watch estimate how many calories you’ve burned. In addition, Apple Watch attempts to measure your heart rate every 10 minutes, but won’t record it when you’re in motion or your arm is moving. Apple Watch stores all your heart rate measurements in the Health app.

Sonntag, 31. Mai 2015, 11:01 Uhr — Nicolas
82 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Lächerlich
    Gerade beim Joggen usw wichtig

    • Benutz doch die Workout-App zum Joggen?

      • Jetzt wird man dazu gezwungen. Alle 10 Minuten hätte mir schon gereicht.

      • irgendwie verstehe ich das Gemecker nicht. Würde es immer noch so sein, der Arm in Bewegung gewesen und falsche Messwerte gelogt, dann wäre das auch schlimm. Im prinzip hat Apple alles richtig gemacht, ausser, wie es schon in dem Artikel steht: Eine Kommunikation hätte stattfinden müssen.

    • Nutze die Workout Applikationen, die Erklärungen und Begründungen für die Änderungen sind außerdem auch nicht von der Hand zu weisen. Macht Sinn

    • Beim Joggen wird das doch komplett mitgetrackt, wieso liest du dir nicht mal den Artikel durch ?

      NUR wenn du keinn Sport machst, also im Büro bsplw. wird nicht mehr dauerhaft getrackt, warum auch ? Beim
      Sport schon.

      • Beim Joggen Tracks der nur, wenn man die Workouts App gestartet hat. Im Büro Tracks der immer, wenn man sich nicht bewegt. Artikel lesen ist eine Sache, verstehen muss man die aber auch noch ;)

  • Ich hab bis jetzt keinen Unterschied bemerkt.

  • Also das ihr Werbung einblendet ist ja alles OK aber die ganze blinkende Google Werbung lähmt mein iPad mini (aktuelle Generation) so dermaßen das tippen und scrollen keinen Spaß mehr macht

    • Danke für die Info. Ist notiert, wir werfen da gleich mal einen Blick drauf. Grundsätzlich können wir die von Google ausgelieferten Banner nicht wirklich beeinflussen, bemühen uns aber darum, nervende Blink-Reklame so gut es geht zu blockieren.

  • Ich habe nur noch 15 – 20 Messungen am Tag.

  • Von wegen das spart Akku. Mit Watch OS 1.0.1 ist der Verbrauch gestiegen.

    • Bei mir schon…meine Watch hält knapp 2Tage durch…

      • Bei mir auch.

      • Ja, die ersten 4 Wochen hielt meine AppleWatch auch fast 2 Tage . . . von 7:00 Uhr morgens bis 1:00 Uhr nachts, war der Akku immer mindesten noch bei 48%.
        Hatte sogar einige Male vergessen die AppleWatch über Nacht abzunehmen und am anderen morgen noch fast 50% Akku . . . Obwohl sie die ganze Nacht durch regelmäßig den Pulz gemessen hatte.

        Nach dem Update Date, leider nur noch ca. 10-20%, wenn mein Tag zuende geht :-(

        Dazu ist die automatische Bluetooth/ WLAN Umschaltung genauso Glücksache wie die Pulzmessung . . . App’s . . . u.s.w. . . .
        Hoffe es kommt schnell ein Update, denn vorher lief alles rund und die AppleWatch hatte viel mehr Spaß gemacht . . .

    • Das kann ich nicht bestätigen, bei sehr vielen Nachrichten und 1-1,5 Std Outdoor Laufen habe ich bei der Benutzung von 5:00-22:30 noch abends 35-40% wenn ich wenig Nachrichten bekommen und kein Sport mache dann habe ich abends noch 50-65% und das war vor dem Update genau so.

    • Also ich bekomme auch mehr als 24 Stunden hin :-)

    • Ja bei mir auch, aber dafür ist sie jetzt auch noch kugelsicher geworden. Also alles bestens.

  • An eine Akku Schonung glaube ich kaum. Mein fitbit charge HR misst 24/7 und hält 3 Tage. Dass die Apple Watch nur einen Tag hält liegt maßgeblich am Display / WLAN und nicht an einer Pulsmessung mehr oder weniger.

    • Also meine hält länger. Mit dem Fitbit macht man ggfs deutlich weniger.

    • So ist es! Mein Fitbit Charge HR hält ca. 4 Tage… Dabei wird der Puls alle 5 sek. 24/7 gemessen. Beim Workout wird der Puls jede Sekunde gemessen. Ich mache täglich ein Workout mit einer Länge von 2 1/2 Stunden. Also so viel Energie kann die pulsmessung nicht verbrauchen.

      • Täglich 2,5 Stunden Workout ? Da hat man dann doch professionellere Tools als ein Fitbit….

  • 1.Abschnitt letzter Satz:
    Die Apple Watch prüft jetzt alle 10 Minuten ob ihr euch gerade bewegt. Befindet sich euer Arm in einer Ruheposition setzt die Herzfrequenz-Messung ein. Seid ihr gerade aktiv, erfolgt eine weitere Prüfung in 10 Minuten.
    ???
    also wenn ich in Ruhe bin prüft die Uhr alle 10 Minuten, aber wenn ich aktiv bin prüft die Uhr alle 10 Minuten???
    sorry, ich verstehe immet noch nur Bahnhof

  • und wenn der Arm sich bewegt wird nicht gemessen oder wie?

  • Seit dem ich folgendes durchgeführt habe hält die AppleWatch viel länger durch :

    unpairen , dann Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

  • Wer lachen will sollte die uhr mal vom arm abnehmen und dann mal ne messung starten… Ander als erwartet kommen da dann tatsächlich werte raus. Da kann man sich gleich mal fragen, wie zuverlässig das ganze ist…

  • Blödsinn. Mich interessiert der Bewegungspuls, nicht der Ruhepuls.

    • zitat aus dem text:

      „Die Umstellung der Pulsmessung beeinflusst jedoch nicht die kontinuierliche Messung, die während der Nutzung der Workout-Applikation einsetzt. Solltet ihr Apples Sport-App nutzen um einen Spaziergang, eine Radtour oder eine Laufrunde anzusagen, beobachtet die Apple Watch euren Puls für die Dauer des Trainings weiterhin mit Argusaugen.“

      • Ich kapiers igendwie auch nicht. Man achtet bei der 10 Minütigen messung extra darauf, dass der Arm auch still ist, damit keine falschen Messwerte entstehen, misst aber im Sportmodus kontinuierlich. Wo ist da der Sinn? Wenns in bewegung ungenau ist, dann ist es in bewegung ungenau. Daher sollte der Sportmodus eigentlich komplett flach fallen. Es ist einfach ein wesentliches Feature der Uhr, das nicht richtig funktioniert.

        Das was Apple hier macht ist, als würde man ein Smartphone kaufen, bei dem jedes Gespräch abbricht und als „problemlösung“ schreiben, dass der SMS Versand nun in der neuen Version zuverlässiger funktioniert.

      • @Horst: bei einem Workouts kannst du die Werte hinterher mit der Geschwindigkeit oder ähnlichem abgleichen, um daraus Rückschlüsse zu ziehen. Bei einer Messung über den Tag verteilt, ist eine Messung nicht sehr Aussagekräftig, wenn du dich anstrengst und das bei der Auswertung nicht mehr beachtest.

  • Eine Frechheit! Der Ruhepuls interessiert ja nicht. Der Ändert sich nur bei Krankheit oder lanzeitiger extremer Sport umstellung. Da brauche ich aber sicher nicht alle 10 Minuten messen!
    Es ist nicht ok das als Verkaufsargument zu bewerben und dann nachträglich doch nicht anzubieten. Mich interessier der Puls nur dann wenn ich in Bewegung bin aber ich hab keine Lust jedesmal die Workflow App zu aktivieren. Meine Aktivitäten sind da eh zu 0% vorhanden. Mit einem tracking alle 10 Minuten wäre ich völlig zufrieden. Ein Schalter oder ein Intevallregler muss her! Abgesehen davon läuft bei der Pulsmessung eh einiges schief! So kann es nicht gewollt sein. Oft hab ich auch mit der Workout App keine erfolgreichen Messungen bzw halbierte Pulswerte. Also oft über 10 Minuten nix..

  • Ich war Anfangs auch etwas erbost, aber alle 10min. nur den Ruhepuls zu Messen macht deutlich mehr Sinn. Letztlich haben wir dadurch sogar ein Feature mehr. Zuvor konnte doch gar nicht unterschieden werden wann man Ruhepuls und wann man Aktivitätspuls hatte. So kann ich doch viel eher ein mögliches Problem erkennen, wenn im Ruhezustand der Puls deutlich erhöht ist. Hinzu kommt noch, dass ein Aktivitätspuls alle 10min. ohnehin keinen Sinn macht. Wer also diesen Puls braucht, der soll halt die Workout App nutzen, dann wird immerhin alle 10 sek. gemessen. Ich hab den geänderten Supportartikel übrigens so verstanden, dass durchaus alle 10min. gemessen wird, aber bei Bewegung der Wert nicht in der Health App gespeichert wird. Ansonsten würde doch der Kalorienverbrauch über den Tag gar nicht korrekt berechnet. Siehe:“Apple Watch attempts to measure your heart rate every 10 minutes, but won’t record it when you’re in motion or your arm is moving“.

    • Den Ruhepuls zu messen macht in meinen Augen auch mehr Sinn. Genaue Durchschnittswerte und Probleme können besser erkannt werden. Zudem müsste bei regelmäßigem Training über Jahre sich der Ruhepuls verändern.

    • das stimmt allerdings sollte man dann in health auch 2 Punkte für den Puls haben.
      1. Ruhe Puls
      2. Aktivitätspuls

      denn so kann ich den ruhepuls nicht langfristig vergleichen wenn da der workout puls jeden zweiten Tag mit drin ist.

    • Hab heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit (zu Fuß) mal die Workaut App benutzt. Tatsächlich wurde der Puls alle 5 sek. gemessen, nicht alle 10 wie ich ursprünglich geschrieben hatte. Was nun noch Hilfreich wäre, wäre eine differenzierte Aufschlüsselung zwischen Aktivitäts- und Ruhepuls in der Health App, da sich der Ruhepuls derzeit nur an den größeren Zeitabständen der Messungen ableiten lässt.

  • ich habe seit drei Tagen die Uhr Surge von Fitbit.
    Misst wie der Charge HR.
    Heute mit Polar Brustgurt gelaufen Ca. eine Stunde und die Messung der Strecke und vom Puls waren bis auf wenige Schläge identisch.
    Ich wollte eine Uhr für den Sport und ich bin bis jetzt sehr zufrieden.

  • Ich bitte um eure Hilfe. Thema Workout: Es gibt dort gehen outdoor. Ist damit wohl zum Beispiel auch der Spaziergang mit dem Hund (mit stehen bleiben) gemeint oder eher walking?

  • Schonmal beim Arzt den allgemeinen Bewegungspuls gemessen? Nein? Warum wohl:D. Das macht schon Sinn den Ruhepuls zu messen. Und beim Sport wird ja dauerhaft aufgenommen auch sinnvoll. Aber wenn ich mich von a nach b bewege ist doch eigentlich unnötig. Spitzenwert beim Sport. Und Tiefpunkt in der Ruhe.

  • Zum Glück hat Apple vor dem Launch der Uhr Bilder von trainierenden Menschen veröffentlicht. Sie meinten ja auch, sie hätten so mega viel getestet um das Produkt mal wieder perfekt zu machen und das Nutzer Erlebnis phänomenal. Tja. Das ist ein nachträgliches downgrade, auch wenn viele es wiedermal schaffen, ein Feature darin zu sehen.

    • ist kein feature, sondern ne Bugbeseitigung weil sie es nicht geschafft haben da was anständiges zu erschaffen. Nur ist Apple ja das abgrundtief böse, und ändert Sachen ungefragt. Und leider sind die Medien auch sehr geil daran was über Apple zu berichten. Und die Nutzer eig zu dumm um zu wissen was man mit dem Puls eigentlich macht. wie wollt ihr eig aus einer puls Tabelle erkennen was gut und was schlecht ist?

      erst ein dauerhaft erhöhter Ruhepuls lässt auf Infektionen, stress und dergleichen hindeuten

      man kann sich auch unnötig überüberwachen

      • Wenn Apple da drüber berichtet hätte, bevor die ersten User sich beschwert haben, wäre es besser gelaufen. Wenn Apple den Nutzern die Möglichkeit gegeben hätte, sich selbst zu entscheiden, welche Art der Messung bevorzugt wird, wären die Nutzer besser zufrieden. Aber so ist es bei Apple. Wer was dagegen sagt, ist halt ein Hater.

    • bei trainierenden Menschen wird ja auch alle 10 sec gemessen, da hat sich nichts geändert.

  • Was muss ich aktivieren damit die Workoutapp beim Radfahren die Strecke usw misst?
    Es geht auf unseren Uhren einfach nicht.

    • das würde mich auch interessieren..

    • Auf dem iPhone unter Datenschutz-Ortungsdienste-Systemdienste Bewegungskalibrierung & Entfernung einschalten.

      • und dann haut es den akku auf dem iphone im nu in die Knie. Ich hab das auch aktiviert aber jetzt zieht es den akku extrem schnell runter. und immer wieder an und aus machen habe ich auch keine Lust drauf. Andere Apps können auch ohne diese Einstellung Entferunung und Strecke muessen

  • Ich habe keine AppleWatch und keine Fitnesstracker, d. h. kann kein Puls messen, keine Bewegung tracken, keine Workout-App. HealthApp auf dem iPhone wurde nie gestartet.
    Also meine Gesundheit wird absolut nicht von irgendwelchen Geräten überwacht.
    Heißt dass jetzt, ich werde früher sterben????

    • Das liegt an deinem weiteren Verhalten. Raucher Leben z.B. auch ohne Uhr länger, weil die Sucht nach Zigaretten die häufiger aufstehen lässt. Dadurch sterben die nicht so früh an „Sitzen“.

  • ja…. Ich denke schon! Du stirbst an verAppleung oder Androidis….

  • Ich wäre noch immer für einen Schalter, der dem Anwender die Entscheidung überlässt, ob alle 10 Minuten gemessen wird oder der Eco Modus den Apple nun den Anwendern ungefragt aufdrückt.

  • Für Pulsmessung beim Laufen schwöre ich weiter auf MIO Alpha! Funzt super mit Runtastic :-)

  • Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es auch was mit einer Vorbereitung vom Blutdruck messen zu tun hat. Da (24 Stunden-Messung beim Arzt) misst man auch nur alle 15 Minuten und der Arm muss still gehalten werden, damit die Werte stimmen. Musste das auch schon machen, da ich einen zu hohen Blutdruck habe.

  • Selten so viel Blödsinn gelesen. Das gilt leider und vor allem für die falsche Übersetzung und fehlerhafte Interpretation der Redaktion im Artikel. Das dann so viele mit ihren Kommentaren den Nonsens noch übertreffen ist leider erwartungsgemäß.

  • In jedem Fall sollte die Herzfrequenz Messung auch für andere Sport Apps ermöglicht werden. Ich laufe z.B. lieber mit Runtastic und bekomme seit dem Update gar keine Herzfrequenz Daten mehr.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven