iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 969 Artikel
   

Herzfrequenz-Messung: Apple Support reagiert auf Kritik von Apple Watch-Kunden

53 Kommentare 53

Wer sich in Apples Support-Bereich über die Funktionsweise der von der Apple Watch angebotenen Herzfrequenz-Messung informieren möchte, wird zur Stunde noch immer mit dem Infotext vom 5. Mai begrüßt.

messung-500

In dem Hilfe-Eintrag mit der Kennziffer #HT204666 heißt es unter anderem:

Während des Tages misst die Apple Watch Ihre Herzfrequenz alle 10 Minuten und speichert sie in der Health-App. Anhand dieser Informationen sowie weiterer gesammelter Daten kann die Apple Watch schätzen, wie viele Kalorien Sie verbrannt haben. Durch Überprüfung der Herzfrequenz während des Trainings können Sie sehen, wie sich Ihre Trainingsintensität und Herzfrequenz im Zeitverlauf ändern.

Eine Info, die seit dem Watch OS-Update auf Version 1.0.1 nachgewiesenermaßen nicht mehr zutrifft. So konnte ifun.de bereits in der vergangenen Woche über Unregelmäßigkeiten bei der Herzfrequenzmessung der Apple Watch berichten. Inzwischen scheint sich auch Apple dem Problem bzw. der gewollten Umstellung angenommen zu haben und reagiert auf kritische Anfragen vereinzelter Nutzer.

So berichtet ifun.de-Leser Thomas von Seiner Kontakt-Aufnahme mit dem Apple-Support und schreibt:

Ich hatte heute etwas längeren Kontakt mit dem Apple Chat Support. Mein Berater meinte nach einigem hin und her, das in der internen Supportdatenbank etwas davon steht, das im Watch OS Update an dieser Stelle etwas geändert worden sei, um die Akkulaufzeit zu verbessern. Nach Rücksprache mit der Technik wurde mir empfohlen die Kopplung zum iPhone zu lösen und die Uhr neu zu koppeln. Beides war aber (bei mir) nicht von Erfolg gekrönt. […]

Drei Tage später meldete sich ein weiterer Support-Mitarbeiter dann telefonisch bei Thomas:

Ich habe gerade einen Anruf von Apple Care bekommen, weil ich den Fehler mit der Pulsmessung dort gemeldet habe. Mir wurde mitgeteilt, das die Funktion der Pulsmessung alle 10 Minuten bewusst aus dem OS entfernt wurde. Der Hinweis auf diese Funktion soll in den nächsten Tagen auch von der Webseite entfernt werden. Ich habe den Techniker gebeten in Erfahrung zu bringen, ob die Uhr diese Funktion mit dem nächsten Update wieder bekommt. Gerade diese Funktion fand ich interessant und wichtig und war auch ein Grund für den Kauf. Er will dies abklären und sich wieder bei mir melden. Meiner Meinung nach hätte Apple dies vorher in die Beschreibung des Updates packen müssen. Dann hätte ich mir das Update gespart.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Mai 2015 um 14:29 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    53 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33969 Artikel in den vergangenen 5506 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven