iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 114 Artikel

Kaputte Digitalisierung

Notruf-App nora: Weiterhin nicht im App Store aber startet in Berlin

30 Kommentare 30

Digitalisierung und Deutschland, das passt über weiter Strecken nicht zusammen. Bereits zu Monatsbeginn haben wir über die Pannenprojekte Digitalführerschein, E-Rezept-App und nora berichtet. Mit Blick auf die Warn-App nora gibt es nun ein eigentlich positives, aber gleichermaßen unverständliches Update: Berlin zieht hier nun als letztes Bundesland mit, doch die App ist weiterhin nicht im App Store verfügbar.

App Nicht Verfuegbar

nora ist im Spätsommer als offizielle Notruf-App der Bundesländer gestartet und wurde speziell für Menschen mit Sprach- und Hörbeeinträchtigungen entwickelt, die Notrufe bislang per Fax abschicken oder diesbezüglich auf die Unterstützung von anderen Menschen angewiesen waren.

Ein gutes und wichtiges Projekt, sollte man meinen. Doch mussten wir uns schon beim Start der App darüber wundern, dass die „offizielle Notruf-App der Bundesländer“ nur in 15 Ländern verfügbar war und Berlin außen vor blieb. Begründet wurde dies schwammig mit irgendwelchen „Abstimmungen“, die noch erforderlich seien.

Nora App Screenshot

Nicht verfügbar, aber funktioniert in Berlin

Aber es kommt noch besser. Offenbar hat bei der Entwicklung der nora-App niemand damit gerechnet, dass diese möglicherweise auch benutzt wird. So seien aufgrund der vielen Downloads bereits nach 24 Stunden „Arbeiten an der Infrastruktur für das Notruf-System nötig geworden“ und die App wurde damit verbunden wieder aus dem App Store entfernt. Dabei blieb es dann erstmal und bislang will sich keiner der Verantwortlichen dazu äußern, wann die Anwendung wieder für alle Nutzer zum Download verfügbar sein wird.

Vor diesem Hintergrund überrascht es, dass sich die nora-App jetzt plötzlich auch in Berlin verwenden lässt. Wir haben auf einen Leserhinweis hin bei der Berliner Senatsverwaltung nachgefragt und dort wurde uns bestätigt, dass seit wenigen Tagen auch die Bearbeitung von über die App erstellten Notrufen im Land Berlin möglich ist. Nur lässt sich die App wie gesagt weiterhin nicht auf regulärem Weg im App Store laden.

Umweg über Testflight

Immerhin haben Menschen aus der Zielgruppe die Möglichkeit, die nora-App über eine Hintertür zu erhalten. Hierfür muss an zunächst über ein Kontaktformular darum bitten, einen individuellen Zugang zu erhalten. Damit verbunden wird die Apple-ID des Beantragenden angefragt, um dem Antragsteller dann eine Zugang über Apples Testflight-System zu gewähren. Ein Weg, der nicht nur umständlich, sondern besonders auch wegen der damit verbundenen Datenerfassung mehr als fragwürdig ist.

Uns bleibt ein Kopfschütteln auf dem Weg ins Wochenende, verbunden mit der Hoffnung auf eine baldige vollständige Rückkehr dieser für die Zielgruppe immens wichtigen Anwendung.

22. Okt 2021 um 19:33 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    30 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31114 Artikel in den vergangenen 5206 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven