iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 203 Artikel
Neuer Akku für 29 Euro

iPhone: Zum Jahresende läuft Apples Akku-Tausch-Aktion aus

Artikel auf Google Plus teilen.
109 Kommentare 109

Wir ziehen diesen Artikel nochmal nach oben, um auf Apples nun keine 30 Tage mehr laufendes Angebot zum kostenlosen Akku-Tausch aufmerksam zu machen. Mittlerweile haben uns etliche Leserberichte erreicht, in denen auf teils bereits lange Wartezeiten hingewiesen wird.

Akku

Habt ihr Apples Akku-Tausch-Aktion noch auf dem Radar? Im Dezember vergangenen Jahres angekündigt, bleibt nicht mehr viel Zeit, bis die Reparaturen für ausgewählte iPhone-Modelle wieder kostenpflichtig werden.

Apple bietet das Programm „iPhone-Reparatur – Batterie und Stromversorgung“ vor dem Hintergrund an, dass es im vergangenen Jahr Kundenbeschwerden über nachlassende Akku-Leistung bei älteren Geräte und die damit verbundene, in iOS integrierte „iPhone-Bremse“ hagelte. Die Geräte wurden softwareseitig gedrosselt, um ein plötzliches Ausschalten aufgrund unzureichender Stromversorgung zu vermeiden.

Im Rahmen der Aktion können Besitzer eines iPhone SE, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X noch bis zum 31. Dezember den Akku zum Sonderpreis von 29 Euro bei Apple tauschen lassen. Später erhöht sich dieser Preis für all diese Geräte mit Ausnahme des iPhone X auf 49 Euro, beim iPhone X wird dann eine Pauschale von 69 Euro fällig.

Angesichts der von Apple gesetzten Frist ist damit zu rechnen, dass die Wartezeiten für einen Akku-Tausch zum Jahresende hin deutlich ansteigen. Somit ist es sicher kein Fehler, den Prozess schon etwas früher einzuleiten. Weiterführende Informationen hierzu findet ihr auf Apples Webseite zum Austauschprogramm. Wichtig ist es in jedem Fall, dass das eingeschickte iPhone keine äußerlichen Beschädigungen aufweist, andernfalls kann Apple die Reparatur ablehnen oder zusätzliche Gebühren verlangen.

Montag, 03. Dez 2018, 12:45 Uhr — chris
109 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Naja.
    Grundsätzlich läuft die derzeitige Aktion bis Ende Jahr.
    Aber!
    Es wird nicht auf die alten Preise angehoben.
    Lediglich um 20€ teurer.
    Alle bisherigen Modelle.

  • Ende Oktober werden auch paar Geräte als Vintage eingestuft.

  • Kann Apple eigentlich die Reparatur auch aus anderen Gründen ablehen, z.B. weil der Akku in ihren Augen noch zu gut ist? Überlege den Akku von meinem X zu tauschen, da er bestimmt schon 400 Ladezyklen auf der Uhr hat, ansonsten aber noch perfekt funktioniert (zeigt 93% Leistung an). Das kommt mich später ja deutlich teuerer.

    • Nein, du musst als Fehlerangabe lediglich Performanceprobleme oder unerwartetes Abschalten abgeben.

      Letzt endlich kann der Techniker jedoch selbst entscheiden ob er die Reparatur durchführen will.

    • Apple hat bei mir eine Ferndiagnose gemacht ehe sie den Akkutausch akzeptiert haben!

    • darüber habe ich auch nachgedacht, aber gegen die Gebühr tauschen sie den Akku auf jeden Fall.
      Ich hatte sogar das Glück das sie ihn kostenlos getauscht haben. Die Garantie läuft allerdings bei den Erstbestellern Anfang nächster Woche ab.
      Ich war bei 88% und 430 Ladezyklen. Ab 500 Ladezyklen ist es wohl normaler Verschleiß und ich hätte die 29€ zahlen müssen. So war es aber ein Garantiefall den er auswählen konnte. Dies ist teilweise vermutlich abhängig von dem Mitarbeiter ob er gewillt ist dies so einzubuchen. Ich war im Berliner Applestore und habe nur etwa 2 std gewartet bis alles fertig war.
      Beim X muss immer der Lautsprecher mit ersetzt werden und taucht somit auf der „Rechnung“ mit auf. Dieser wird verklebt, sowie das Gehäuse wegen der IP67 Zertifizierung

      • Sehr gut beschrieben, bei mir war es ganz genauso. Auch im Apple Store Berlin und es lief auch über die Garantie.
        Warum man aber beim iPhone X sowohl den Akku Tausch als auch den Lautsprecher bezahlen soll bleibt mir ein Rätsel.
        Ein Tausch im nächsten Jahr führt so zu mehr kosten als lediglich dem des Akku Tauschs. :-/

    • Nein, geht trotzdem. Mein altes iPhone 6 hatte bei der Diagnose vom Mitarbeiter nur 207 Ladezyklen und unglaublicher weise noch 100% Akkukapazität angezeigt. Ich hab gesagt das ich ihn trotzdem tauschen lassen möchte und das war kein Problem.

    • Hi Stefan. Ja geht auch ohne Grund . Ich Tauche meine Batterie am X am Donnerstag aus. Apple Store Sindelfingen. Die Termine werde knapp viel Erfolg.

  • Habe es leider damals auch nicht verstanden; es geht hier um den Austausch der Batterien wenn diese eine maximale Ladung unter einem bestimmten Prozentsatz aufweisen, richtig?

    Mein X hat noch 91% maximale Ladekapazität aber damit kann ich ja nicht einfach in den Store spazieren oder?

    • soweit ich weiß ist der Tausch nur beim iPhone 6 und 6S.

      • Ne, das steht ja im Artikel das auch das iPhone 8 und X dazu gehören, deswegen wundere ich mich

      • stimmt, entschuldige. War in Gedanken beim kostenlosen Akkutausch für das 6 und 6S…das sollte doch auch bis Ende des Jahres laufen, oder nicht?

      • Kostenlosen akkutausch gibt es nur unter bestimmten Umständen beim 6s. Auf der Apple Support Seite mit SN überprüfen ob es rein fällt UND nicht älter als 3 Jahre ab Kaufdatum.

    • Ich kann Dir aus Erfahrung sagen, dass es geht! Ich bin auch mit meinem 6S und 6 in den Apple Store Berlin gegangen und bei dem 6 wäre ein Tausch nicht nötig gewesen aber ich habe dennoch darauf bestanden und es wurde anstandslos gemacht. Hab auch auf mein X hingewiesen und gesagt, dass ich zum Jahresende wieder kommen würde und dies wurde mit einem freundlichen „klar, kein Problem. Wir freuen uns“ quittiert.

    • Nein, das war nur am Anfang so. Du kannst einfach hingehen und den Akku tauschen lassen. Hab ich erst vor zwei Wochen gemacht.

    • Doch kannst du. Musst einen Termin beim Apple Store machen oder beim Service Provider deines Vertrauens vorbeigehen und denen mitteilen, dass dein iPhone Performanceprobleme oder sich sogar unerwartet abschaltet mitteilen.
      Dann ist es für den vergünstigten Batterietausch berechtigt.
      Lediglich in der Garantiezeit muss die Batterie unter 80 Prozent fallen damit diese kostenfrei getauscht wird.
      Die 80 Prozent müssen aber bei einer Apple internen Diagnose unterschritten werden.

      • Das heißt auf mein Garantierecht zu bestehen bringt nichts, weil dann müsste es bei unter 80 Prozent liegen? Das gleiche gilt bei AppleCare oder? Das heißt ich müsste 29 Euro investieren oder so lange warten das mein X im AppleCare Zeitraum unter 80 Prozent fällt. Wie gesagt, ich blicke da nicht wirklich durch.

      • Genau. Um den Anspruch innerhalb der Garantie oder über Apple Care zu beanspruchen muss die Gesamtladekapazität unter 80 Prozent fallen (Ergebnis einer internen Diagnose durch Apple).
        Der Austausch auf deinen Wunsch hin ist kostenpflichtig und liegt bei 29 Euro.

      • Alles klar, verstehe. Habe mir leider den Akku etwas durch das induktive laden „ruiniert“. Hätte es nicht geglaubt, aber wird auch oft online von gesprochen. Seit dem ich das X nur noch mit dem Kabel lade, gab es laut Apple Batteriezustand kein maximalen Kapazitätsverlust mehr. Die 91% schrenken mich momentan aber noch nicht ein, dann warte ich lieber bis Apple Care greift, läuft noch bis 1. November 2019 :)

      • 1 Jahr X induktives Laden täglich über Nacht – 99% Höchstleistung.

        Wenn ganze Zyklen gemacht werden hält der Akku viel länger.

  • Weiß jemand wie das ist wenn man den Akku schonmal gegen einen nicht originalen selber getauscht hat?
    Gibt es dann immer noch die Möglichkeit zum Tausch?

    Danke.

  • Hat jemand von euch mal mit einem 5s vorgesprochen? Mag es noch aber der Akku hält keinen halben Tag mehr durch. :(

  • Kann man das auch in einem Apple Store durchführen lassen?Falls ja: Wie lange dauert es dort ca?

    • Du kannst es direkt in einem Apple Store oder bei einem Service Provider in deiner Region durchführen lassen.
      Der Tausch dauert ca. zwei Stunden. Jedoch kommt es aufgrund der hohen Nachfrage zu Wartezeiten bei der Terminvergabe bzw. der Dauer bis die Reparatur durchgeführt wird.

    • Musste knappe 5 Std. warten. Oftmals sind die Stores ja in Einkaufspassagen/Centern, da kann man dann in der Zeit einkaufen gehen.

  • bei fixxoo bekommt man Akku einschliesslich Werkzeug und Anleitung für einen schlappen 20iger. Selbst als Laie kein Problem selber zu tauschen. Eine Top-Alternative für diejenigen, die keine Gsrantie mehr auf ihr Gerät haben. Ich habe diese Option bei einem 6er, 6s und 7+ gewählt, alles easy und die Geräte laufen wie geschmiert

    • Ja das hab ich früher auch selber getan, aber momentan ist das einfach nicht sinnvoll. Du zahlst 20€ für einen nicht originalen Akku ( und JA da gibt es Unterschiede – ist oftmals Glückssache) und musst den Akku noch selber tauschen. Ab den wasserdichten iPhones ist das nicht mehr in 10 min gemacht, da du auch die Dichtung austauschen musst, sonst hat’s sich’s bald mit dem wasserdicht. Alles auch im Endeffekt nicht schwer, aber sollte dann doch mal was kaputt gehen beim Austausch kannst du dir ein neues iPhone kaufen. Und das um ganze 9€ zu sparen. Nein danke.

  • Achtung!!!

    Ich wollte meinen iPhone X Akku mit 89% Restkapazität im Apple Store MTZ austauschen lassen, aber der Tausch wäre nur zum Preis von 89 Euro möglich gewesen, da die Aktion entgegen anderer Berichte im Internet nur bei Geräten mit einer Restkapazität von unter 80% durchgeführt wird.
    Außerdem wird beim iPhone beim Akkutausch des iPhone X noch der Lautsprecher mit getauscht.

    • Du musst zum vergünstigten Batterieaustausch angeben, dass die Performance deines Gerätes nachgelassen hat und das Gerät sich unerwartet abschaltet.
      Unter diesen Angaben ist es für den vergünstigten Austausch berechtigt.

    • Krasses Pferd – 89% Restakku!? Was machst du mit deiner Akku? Mein zum Marktstart gekauftes iPhone X hat noch 98% Restkapazität! Lädst du viel drahtlos und/oder mittels FastCharging?

      • Ich habe meinen Akku leider auch mit drahtlosem laden „kaputt“ gemacht. War innerhalb kurzer Zeit auf 94 % und durch den Urlaub auf Gran Canaria (viel direkte Sonne auf dem Display, daher stärkere Bildschirmhelligkeit) bin ich jetzt auf 91% runter. Seit dem aber keine Veränderung.

  • Das ist aber nicht so einfach:
    – in Köln ohne Termin ewig im Shop gewartet um dann mitgeteilt zu bekommen, dass es an dem Tag nicht mehr fertig wird
    – in Oberhausen mit Termin gleich morgens abgewiesen worden weil es nicht mehr fertig wird
    – in Köln bei zwei weiteren Geschäften versucht, die wollten 5 Tage brauchen

    Ich brauche das IPhone beruflich – da ist so ein Kundenservice ein Graus. Wie lange dauert es denn wirklich ein Akku zu tauschen- bei 29€ incl Arbeitslohn kann das nicht viel sein.

    • Die Geräte werden von den Technikern vor und nach der Reparatur überprüft und aufgeladen. Mit zwei Stunden ist im Optimalfall der Tausch vollbracht.

    • Es liegt am Ersatzteil. Ich lasse das 6S bei einem comspot tauschen. Akku Lieferzeit 8 Wochen. Die rufen an, wenn der Akku da ist dann bring ich es hin und es wird in einer Stunde getauscht.

    • Wenn ich mein iPhone BERUFLICH brauche um erreichbar zu sein, habe ich doch EIN ZWEITES GERÄT als Backupsystem wenn das erste defekt ist. Wenn nicht, würde ich mir überlegen, ob dein „Beruf“ überhaupt das Richtige für dich ist.

    • Ich war vor ein paar Wochen in Köln, habe zwei Tage vorher einen Termin ausgemacht über die App, und es hat problemlos in 2 Stunden funktioniert.

  • Wie sieht es mit der Wasserfestigkeit nach dem Displaytausch aus?

    • Die Geräte entsprechen nach dem Austausch weiterhin den Angaben.
      Sollte es jedoch zu einer Flüssigkeitsbeschädigung kommen geht der Hersteller davon aus, dass die Werte überschritten wurden.

  • Habe ich gerade für mein 6S plus machen lassen. Im Apple Store Termin gemacht, am nächsten Tag wieder abgeholt. Da kam der Hinweis, dass der Akku leider nicht zu lösen war. Ob ich denn mit einem kompletten Gerätetausch einverstanden wäre? Habe dann ein komplett neues 6S plus wieder mitgenommen. Kein refurbrished. Fand ich gut!

    • Unwahrscheinlich. Ist wohl ein Ersatzgerät.

      • Nö, war bei mir auch so. Mein 6er ging beim Versuch, den Akku zu tauschen wohl irgendwie kaputt. Apple (Berliner Store) hat mir dann ein neues 6er zur Verfügung gestellt. Musste natürlich nur die 29€ für den Akkutausch zahlen. Hab 3x gefragt, ob es ein redurbished Gerät sei – nein, Neugerät. Da war auch noch die Originalfolie drauf, das Gerät noch nie eingeschaltet.

        Hatte dann mein Xer auch gleich testen lassen. Der Akku war bei ca. 89%. Auch das hätte ich direkt zum Batterietausch abgeben können, ich meinte aber, ich komme im Dezember wieder ;)

        Akkutausch bei allen Geräten ab SE bis X also ohne Probleme möglich, Akku muss auch nicht unter 80% Kapazität fallen.

      • Die Folie wird immer neu drauf gemacht, aber teile in Handy bleiben „refurbished“ oft wird das komplette Gehäuse sogar getauscht, also äußerlich neu. Diese bekommst du dann, aber ja auch nicht schlimm

    • Das war bei mir genauso, auch ein 6S Plus! Selbst wenn es ein refurbished-Gerät ist, das ist mir ziemlich egal, sieht aus wie neu und alles funktioniert prächtig. Und das für 30 €! Ich kann es nur jedem schwerstens empfehlen :)

  • Das Programm zum unerwarteten Ausschalten beim iPhone 6s endet sogar schon zum 30. November.
    Alle Nutzer die 2015 ein iPhone 6s gekauft haben und deren Kaufdatum nicht älter als 3 Jahre ist, sollten ganz schnell ihren Service Provider kontaktieren.

  • Muss der Akku dafür eine bestimmte Kapazität unterschreiten um zum Sonderpreis getauscht zu werden oder ist das egal?

  • Ich frage mich halt, was das bringt. Ich habe bei meinem 6S den Akku nach ca. 12 Monaten getauscht bekommen, weil schon unter 80% bei ~260 Ladezyklen.
    Jetzt, weitere 14 Monate später sinds auch wieder unter 80% und schon über 500 Zyklen, da ich seit ein paar Monaten 2x Täglich laden muss um durch zu kommen. Die Neue dürfte nicht viel länger halten.

    Dazu kommt dann noch so eine art Schatten auf dem Display oben links, weshalb dieses auch getauscht wurde. Der ist auf dem neuen auch wieder da \_(ツ)_/

    • Dein iPhone scheint einen erhöhten Batterieverbrauch aufzuweisen. Unter Umständen ist zieht eine andere Komponenten zu viel Energie oder du ladest das Gerät nicht korrekt.

      • Naja ich stecke das Handy halt immer über Nacht ein. Den Rest der Zeit brauche ich es ja.
        Ich finde der Akku verschleißt irre schnell. Anfangs hat das 6S ja den Tag durchgehalten. Dachte also eigentlich nicht, dass der Verbrauch erhöht ist. Ist auch eines mit TSMC-Chip, der ja nicht so viel verbraucht („Cipgate“).

    • Der Akku von meinem 5S hat 489 Zyklen und ist noch bei 105%. (Habe einen verbaut der eine höhere Kapazität hat und so ist der Verschleiß fast bei Null, weil er nie bis 100% voll geladen wird, da das iPhone bei erreichen der Bau seitiges Ladung aufhört zu laden.

      • Hö das klingt ja nice! Wo haste denn so einen Akku her? Und das macht das Teil ohne zu murren mit? Oo

    • Das mit dem Schatten hatte ich nach dem Tausch des 6s bei mir auch. Hatte es dummerweise erst zu spät gesehen. Inzwischen habe ich es nicht mehr. Hatte mich aber geärgert, das es nach dem Tausch zu sehen war. Mein Vater nutzt derzeit das Gerät. Dem fällt es nicht auf.

  • Ich war beim Apple-Store in Hamburg-Alstertal habe mein iPhone mit Kratzer und ohne Schrauben zurück bekommen!!! Als Antwort dazu sagten sie nur „Endschuldigen, sowas passiert jeden Menschen“.

  • Hallo an alle.
    Ich arbeite bei einem AASP!

    1. jedes iPhone ab dem SE ist für den Vergünstigungten Akku Tausch qualifiziert.
    Ohne wenn und aber.
    Jeder kriegt den Preis.
    Auch wenn es in den Beschreibungen ab 79% akkukapazität heisst.
    Drüber wird von Apple nicht abgelehnt.
    Habe heute 3 Geräte so bearbeitet.
    Auch Geräte innerhalb der Garantie ist es so. Dann kostenfrei.
    Im Apple store vielleicht anders.

    2. jedes 6s wird der Akku kostenlos getauscht wenn es in einer bestimmten Zeit mit bestimmten SN bereich produziert wurde UND das Gerät innerhalb 3 Jahre vom Kaufdatum an zur Reparatur gebracht wird.

    3. immer wenn der Akku nicht raus geht ist es Vorschrift das Gerät an Apple zu senden. Diese tauschen es zum Batterie Preis gegen ein neuwertiges gerä. (Fast immer neue Geräte)

    4. Geräte die eine Dichtigkeit von Haus aus haben werden mit einer neuen Dichtung wieder verschlossen. Alle iPhone ab 6s!

    5. Das echte tauschen des Akku dauert keine 5 Minuten wenn man es kann. Allerdings die Tests vorher und danach sowie der Papierkram (Reparatur erstellen u. Batterie zurück schicken) ist echt ein Graus (30 min.)

    6. Geht lieber zu einem guten AASP in der Nähe. Die verlangen vielleicht ein paar euronen mehr als Apple direkt aber die machen es gerne. Damit verdienen die ihr Geld und die wissen was sie tun.

    • Genau das habe ich gemacht und bin super zufrieden. Im Apple Store sollte der Akkuwechsel Anfang des Jahres 5 Tage dauern. Im Sommer immer noch 2. Habe mir dann einen Apple Service Provider gesucht und das Ganze war in weniger als 2h erledigt! Man spart sich auch das ewige Gewarte an der Genius Bar. Bezahlt habe ich 29€, wie im Apple Store.

    • Zu 2. die drei Jahre (seit dem ersten Verkauf im Einzelhandel) sind zum 25.09.2018 abgelaufen, daher ist kein kostenloser Tausch bei betroffenen 6s Modellen möglich.

      • Offiziell Apple Support Seite:

        „Apple hat festgestellt, dass sich einige wenige iPhone 6s-Geräte unerwartet ausschalten können. Hierbei handelt es sich nicht um ein Sicherheitsproblem, und es sind nur Geräte aus einem bestimmten Seriennummernbereich betroffen, die zwischen September und Oktober 2015 HERGESTELLT wurden.“
        +
        „Dieses Programm ist für betroffene iPhone 6s-Batterien drei Jahre nach dem ERSTEN Verkauf des GERÄTES im Einzelhandel gültig“

        Es werden heute noch betroffe Geräte NEU bei Media Markt und co verkauft !!!!!!!!!!!
        Ich hatte in den letzten Wochen 3 betroffene Geräte die erst in den letzten 18 Monaten neu gekauft wurden.

    • 5min für den reinen Akkutausch??? Das ist wirklich Quatsch. Das Entfernen des Klebers von Display und Gehäuse kann schon etwas dauern, wenn man es denn ordentlich und richtig macht. Dann können auch mal die Batteriezugbänder reißen. Das gehört alles dazu, wenn du den Akku tauscht. Auch werden alle Schrauben mit neuen ersetzt und du hast verschiedene Schraubendreher mit anderen Bits + Drehmoment. D.h. Wenn du das innerhalb von 5min machst, sollte am besten niemand zu dir kommen. Das ist dann Pfusch.

      • Und bei jedem Batterieaustausch ab dem 6s muss das Display abgenommen werden, um neuen Kleber wegen des Spritzwasserschutzes aufzubringen.

  • Gravis braucht für den Akkutausch die Geräte-PIN, angeblich für Funktionstests. Ist das üblich?

    • Jain.
      Es geht theoretisch auch ohne.
      Der Test zeigt dann aber teilweise nicht die Akku Kapazität an. Für einen Akku Tausch am einfachsten ist es für jeden wenn das Gerät kein Geräte Code Abfrage hat oder der Pin bekannt ist.
      Bzw. muss es komplett zurück gesetzt werden um es richtig zu testen.
      Laut Apple ist es eigentlich so das wenn ein Gerät egal für welche Reparatur abgegeben wird, es der Kunde quasi bewusst sein muss das es jederzeit zurück gesetzt werden kann und die Daten weg sind.
      Offiziell muss das Gerät eigentlich sogar direkt bei Abgabe zurück gesetzt werden.
      Also immer vorher ein BackUp machen.

  • Ich habe in Düsseldorf gesagt, dass ich den Akku gerne tauschen lassen will, um dies als Verkaufsargument für mein iPhone 7 zu nehmen.
    War absolut kein Problem.
    Habe gleichzeitig noch den Akku des 6ers meines Vaters tauschen lassen und auch da gab es keine Fragen nach plötzlicher Abschaltung oder ähnliches.

  • Ich habe den Akku meines iPhone 7 vor 2 Wochen im AppStore Köln Weiden täuschen lassen.
    Online einen Termin gemacht, iPhone abgegeben und 2 Stunden später konnte ich es wieder abholen.
    Der Akku lag nach ca. 21 Monaten bei 86% Restkapazität.
    Es wurden nicht nach dem Grund gefragt, sondern anstandslos getauscht für 29€.

  • Aha, ein einziger Kratzer, und Apple spart eine Menge Geld. So also macht das ein Höchstpreis-Hersteller – sauber.

    • Nicht ein Kratzer.
      Wenn es um den Akku Tausch geht muss das Gerät ein paar logische Bedingungen erfüllen.
      Zb
      Der display sollte nicht in 1000 teile gesplittert sein.
      Gehäuse nicht zu sehr gebogen.

      Sonst kann man den Display zwar entfernen um die Batterie zu tauschen aber nicht mehr einsetzen.

  • Wo sehe ich wieviel Zyklen bzw. Prozent mein Akku hat?

  • Ich habe zu der Tauschaktion eine Frage und bitte um ERNSTE Antworten:
    Kann ich bei dem Tausch zuschauen, oder wird mein iPhone in ein Hinterzimmer mitgenommen?

    • Du kannst beim Batterietausch in der Regel nicht zuschauen.
      In den Apple Store geht es überhaupt nicht. Bei AASP kannst du nachfragen. Wobei es wirklich unwahrscheinlich ist.

  • Mein Akku hat aktuell eine Kapazität von 74%…nach 30 Minuten Nutzung fällt mein Akku aber von 100% auf 1%…ich zweifle also stark daran, dass mein Akku noch eine Kapazität von 74% hat. Hochgerechnet würde das ja bedeuten, dass mein Akku bei voller Kapazität 40 Minuten durchhält.

  • Uefalona & Uefamadrid

    Und mein iPhone 8? Wieso soll ich nach ein paar Monaten reparieren lassen? Die Drosselung wirkt erst nach 1,5 Jahren!

  • Wollte das gerade für mein 6s und 6 machen, aber die Preise überraschen mich. Zuerst wird ein Kostenvoranschlag von knapp 24 € ohne Steuern angezeigt und zum Schluss beim bezahlen sind es dann 34,37 für Service außerhalb der Garantie + 6,53 Steuern = 40,90€
    Also 11€ mehr als die versprochenen 29€

    Warum?

    • Habe das gerade selbst mit dem Support geklärt, das ist der Preis wenn man es einschickt. Wenn man es im Apple-Store vorbeibringt sind es 29€, sonst eben die 40,90…

  • Ich war heute bei teampoint in köln. Rein in den Laden: „ich möchte im Rahmen der 29€ Aktion den Akku meines iPhone 7 täuschen lassen“ – Handy eine Stunde dort gelassen und fertig. So muss das sein! – bei gravis wollten sie das Handy 6 Werktage einbehalten.

    • War am Sa. auch bei Gravis. Ich hatte mir sogar extra einen Termin über die apple-Seite gemacht. Die 6 Tage sind bestimmt eine reine Abschreckungsmaßnahme. Habe denen einen Vogel gezeigt und bin dann ohne Termin zum apple Store auf die Schildergasse (11:00 Uhr). Konnte das iPhone 6s mit neuem Akku um 13:45 Uhr abholen.

  • Wo sieht man denn die Akkuleistung und die Ladezyklen?

  • Würdet Ihr bei einem iPhone X mit 92% Kapazität, das ich bei Neuerscheinung gekauft hatte, jetzt noch tauschen?

    • Würde mich auch interessieren. Habe noch 91 Prozent Kapazität.

    • Nein. Warum? Die Leistung ist doch OK. Verbraucht ist der Akku bei unter 80%, davon bist du lange entfernt! Denk bitte auch an den UMWELTASPEKT. Ich bin mir sicher, das mindestens 70% der Leute Akkuschnorrer sind, denen Apple aus Goodwill einen neuen Akku eindübelt obwohl es rein technisch totaler Unfug ist.

  • Wenn ich meinen Akku tauschen lassen will, entscheide ich das, ob Apple das allerdings macht, wenn beispielsweise das Display defekt ist, ist eine andere Sache. Es ist ja eine kostenpflichtige Serviceleistung, die im Prinzip gar nicht an Voraussetzungen gebunden ist. Im Store Frankfurt hat das gut geklappt, danach war meine Taptic-Engine allerdings kaputt. Im Ergebnis habe ich für 29 € dann ein neues iPhone bekommen, mein 7 Plus mit 256GB wurde mal eben ausgetauscht… Diagnose wird im übrigen immer als erstes gemacht.

  • Hat noch jemand das Problem, dass die durch die Aktion verbauten Akkus qualitativ deutlich schlechter sind als die ab Werk verbauten? Konkret betrifft das ein iPhone 6S, welches im März einen neuen Akku bekommen hat und seit ein paar Wochen wieder die Problematik mit automatischer Abschaltung bei z.b. 14% Ladezustand hat und laut Batterieanzeige „nur“ noch 90% Restkapazität vorhanden sind.

  • Ich war letzte Woche bei Gravis und habe meinen Akku für 28,95 tauschen lassen.
    Habe seit zwei Jahren ein 7+ und habe deutlichen Akkuverschleiß gehabt, musste mehrmals am Tag Laden.
    Was soll ich sagen, gute Investition.
    Wer das vor hat, sollte mit deutlichen Wartezeiten rechnen, musste 5 Tage auf mein Gerät verzichten.

  • Hi
    Habe am Freitag 03.12.18 mein Akku vom Iphone 7 wechseln lassen wollen, im Apple Store in Berlin meinten die es würde dann erst an Dienstag fertig, weil halt so viele anfragen sind wegen dem Akku tausch. Einen Tag später bekam ich eine e-mail vom Apple Store, das mein Gerät abholbereit wäre. Also bin ich gleich am Samstag da hin und der Mitarbeiter meinte zu mir das die den Akku getauscht haben aber es irgendein Problem mit den Gerät geben würde und das es nicht so richtig läuft, daher habe ich ein neues Iphone 7 bekommen zu den Preis vom Akkutausch 29,- €. Das war mal ein richtig gutes Erlebnis, obwohl meins auch wie neu war und auch keine Garantie mehr hatte. 1a Service von Apple.

  • Habe mein Gerät letzten Dienstag zur Reparatur eingesendet und hatte es Freitagabend wieder. Allerdings wurde die erst kürzlich angebrachte Schutzfolie entfernt – ärgerlich. Hab ich was verpasst oder wieso macht Apple das?

  • Es war auch bisher extrem schwierig, Termine zu bekommen. Teilweise wird auch nicht mehr am Abgabetag repariert, die Nachfrage ist wohl für alle Partner und Apple selbst enorm. Bei mir hat es nach langem Terminsuchen in fünf verschiedenen Städten dann im zweiten Anlauf funktioniert, die Terminsuche war etwas nervig. Auch schade, dass ein Termin bei einem Apple-Partner sich erst vor Ort als nutzlos herausgestellt hat, weil dieser Partner mein Modell nicht reparieren darf. Da sind die Daten in der Apple-Support-DB nicht optimal – was natürlich bei einem so grossen Partnernetz immer mal passieren kann, aber trotzdem ärgerlich war …

    Wenn ich die gesamte Zeit rechne, die ich mit dem Vorgang verbracht habe, hätte ich den Akku jederzeit auch „normal“ kaufen können, aber da greift bei mir auch der „Schnäppchen-Reflex“ :-)

  • Wow da checkt mal mal den Laden um die Ecke und sieht dann im Kleingedruckten:

    8) Sonderpreis gültig bis 31.12.2018 im Rahmen eines Apple Kulanzprogramms bei äußerlich einwandfreien iPhones; zzgl. € 10,00 Bearbeitungsgebühr für Geräte die nicht in Filialen der compustore Group gekauft wurden.
    Preisänderungen, Schreibfehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Preise in Euro inkl. der gesetzlichen MwSt. Stand Januar 2018.

    Dürfen die überhaupt die 10 Euro extra verlangen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24203 Artikel in den vergangenen 4123 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven