iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 676 Artikel

Tim Cook entschuldigt sich

Noch im Februar: iOS-Update deaktiviert iPhone-Bremse

88 Kommentare 88

Bereits im kommenden Monat wird Apple eine neue Version des mobilen iOS-Betriebssystems bereitstellen, das sich mit zwei neuen Funktionen um die weltweite Kritik an der von Cupertino stillschweigend eingeführten iPhone-Bremse kümmern wird.

Cook Schaut Kritisch

Status-Anzeige und Ausschalter

Dies kündigte der Apple-Chef Tim Cook im Interview mit dem US-Nachrichtensender ABC an. So soll das iOS-Update – die erste Entwickler Beta wird Apple bereits im Februar ausgeben – nicht nur eine neue Status-Anzeige einführen, die über die Akku-Gesundheit des Gerätes informiert.

Nutzer sollen zudem auch die Möglichkeit bekommen, Apples Performance-Optimierungen auf Wunsch abzuschalten. Zwar würden Anwender mit angeschlagenen Akkus so wieder Gefahr laufen, ihre Geräte dazu zu bringen sich plötzlich Auszuschalten, andererseits müssten so jedoch keine Performance-Einbußen in Kauf genommen werden.

In seinem Gespräch mit Rebecca Jarvis – den relevanten Akku-Auszug haben wir im Anschluss eingebettet – entschuldigte sich Tim Cook gleich mehrfach für die suboptimale Kommunikation des Unternehmens.

iPhone-Bremse: Tim Cook entschuldigt sich

Aktion läuft ein Jahr

Apple hatte Ende 2017 angekündigt im laufenden Jahr vergünstigte Akku-Reparaturen für 29 Euro statt 89 Euro anbieten zu wollen und damit auf die Kritik zahlreicher iPhone-Anwender reagiert, deren Geräte schon etwas in die Jahre gekommen waren.

So war Apple dazu übergegangen die Performance älterer iPhone-Modelle bewusst zu drosseln, um ein plötzliches Ausschalten bei schlechter Akku-Gesundheit zu verhindern, hatte die Software-Änderungen jedoch nicht offen kommuniziert, sondern heimlich vorgenommen. Einen komplett kostenfreien Akku-Tausch bot das Unternehmen zudem nur Anwendern des iPhone 6s an – obwohl die hier beschriebenen Symptome auch auf anderen Geräten beobachtet wurden. Auf ifun.de haben wir alle Artikel zum Thema unter dem Schlagwort: iPhone-Bremse versammelt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
18. Jan 2018 um 08:09 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    88 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    88 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30676 Artikel in den vergangenen 5139 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven