iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 474 Artikel
   

Neue Fotos: iPhone 6s und iPhone 6s Plus 0,2mm dicker – Speicher ab 16GB

Artikel auf Google Plus teilen.
82 Kommentare 82

Während mit Blick auf Apple TV 4 sowie die neuen iPads noch einiges im Unklaren ist, liegen zur nächsten iPhone-Generation bereits handfeste Details vor. Von der US-Webseite MacRumors veröffentlichte Fotos bestätigen nun, dass das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus minimal dicker als die aktuellen Modelle sein werden.

500

Das iPhone 6s misst demnach künftig 7,08 statt bislang 6,9 mm und das iPhone 6s Plus „wächst“ von 7,1 auf 7,3 mm. Beide Geräte verzeichnen auch einen minimalen, eher nicht relevanten Zuwachs in Länge und Breite. Probleme mit der Passform bestehender Hüllen könnte es somit nur mit Blick auf die 0,2 mm mehr Höhe geben.

700

Auch vorab veröffentlichte Hüllen deuteten diese 0,2 mm Zuwachs bereits an. In erster Linie wird die bislang allerdings unbestätigte Einführung von Force Touch, also der Möglichkeit, wie bei der Apple Watch durch unterschiedlich starken Fingerdruck auch unterschiedliche Funktionen aufzurufen, für das etwas stärkere Gehäuse verantwortlich gemacht. Zudem soll Apple für zusätzliche Stabilität die Gehäusekonstruktion verändert haben.

Neue Watch Armbänder – iPhone weiter ab 16 GB

Des Weiteren soll Apple nächste Woche neue Farben für das Sportarmband einführen und auch die geringe Speicherausstattung von 16 GB bei den Einstiegsmodellen von iPhone 6 und iPhone 6 Plus wurde erneut bestätigt. Erste Hinweise darauf gab ja bereits letzte Woche ein unbestätigtes Foto der Verpackung eines iPhone 6s Plus, nun zitieren amerikanische Webseiten weitere Quellen, die von einer Speicheraufteilung wie gehabt ausgehen: also 16, 64 und 128 GB.

Donnerstag, 03. Sep 2015, 8:05 Uhr — chris
82 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn ich sehe wie der Typ misst, dann ist klar wo der minimale Zuwachs in der Länge herkommt :-)

      • Der hält das Teil schief an das iPhone ;-)

      • Du meinst diese leichte Drehung nach unten oder?

        Das ist gut so das er es macht, denn so erwischt er wirklich den Höchsten Punkt und nicht irgend einen anderen Punkt auf en Radius den das iPhone am Rand hat.

    • Einen Kunststoff Messschieber hätte er schon hernehmen können damit nicht gleich alles verkratzt ^^

    • Amis halt, alles angeborene Ingenieure! *Ironie aus

    • Jaja, Besserwisser wie dich gibt es wohl wirklich überall…

    • Naja, so falsch misst der Typ nicht.
      Wer von Euch weiß denn, wie man richtig misst?

      Und einen Plaste-Messschieber hat er wohlweislich nicht genommen. Denn Kunststoff ist sehr viel instabiler und dadurch auch etwas ungenauer.

      Viel wichtiger wäre, ob er beide Messungen bei 20 Grad Raumtemperatur (oder bei zumindest gleicher Temp) gemessen hat. Ansonsten sind sie evtl nur bedingt vergleichbar.

      Und zu eurer Info: 0,2mm sind so dick, wie zwei Blatt 80g/qm Papier!

  • Die 16GB Varianten könnte man langsam echt mal einstampfen, aber es würde ja sonst keiner mehr 100 Euro mehr für die 64er ausgeben. :D

    • sind nicht 100 sondern 200 EUR mehr vom 16 zum 64 GB. Und das ist schon ein Kaufkriterium, v.a. in Zeiten von Clouddiensten.

      • Der Sprung von 16gb auf 64gb kostet 100€. Bitte vorher informieren!

      • Wo hast du deine Preise her?

        iPhone 6 – 16GB = 699,- €
        iPhone 6 – 64GB = 799,- €

        iPhone 6 Plus – 16GB = 799,-€
        iPhone 6 Plus – 64GB = 899,-€

        – offizielle Preise von Apple –

      • Stimmt nicht, die 64gb Variante hat ja die 32er ersetzt, also + 100€

      • Wieso 200€? Der Preissprung 16 -64 -128 sind jeweils 100€. Früher waren das vielleicht mal 200€

      • Es sind und waren immer 100€
        Und nun bekommst mal halt 64GB anstatt 32GB wie früher. Sieht eigentlich keiner das man etwas dazu bekommt. Ihr sucht nur das negative an Änderungen

      • Falsch. Der Aufpreis beträgt jeweils 100€ für das nächstgrößere.

    • Es sind 100€ mehr, dafür bekommst du aber anstatt 32GB wie früher nun 64GB. Also hat Apple dir was Gutes getan. Nicht immer rumnörgeln. 16GB werden bleiben, das ist eine kaufmännische Strategie.

    • Wird man nicht. Denk mal selber ein bisschen nach dann kommst Dusch drauf warum nicht. Schau mal über den Tellerrand

    • Auf dem iPhone? Nicht wirklich. Soll ja nicht bloß 1 App drauf laufen können. Ganz zu schweigen von OTA Software Updates.

      • Castle, er schreibt IHM würde das reichen. Du antwortest „nicht wirklich“. Hast du irgendwas nicht verstanden?

  • Also ich mache das Upgrade von meinem 4s abhängig von den 2GB Ram und der Akkulaufzeit sowie GPS Qualität.

    • GPS Qualität? Will Du ne Berghöhle vermessen oder verlierst Du öfter beim Geocashing?

    • Um das Beispiel Geocachimg aufzuschnappen (falls nicht bekannt: gaaaaaanz vereinfacht gesagt, eine Art Schnitzeljagd für Erwachsene – Geocacher mögen mir diese Vereinfachung verzeihen – man muss hierbei also bestimmt Orte besuchen an Hand von GPS-Koordinaten. Hierbei spielt die Qualität des GPS durchaus eine Rolle)
      ich mache es gerne und habe dafür das iPhone 3GS, 4S und 5s verwendet

    • Mal so nebenbei, man kann beim Geocaching nicht verlieren….. das schlimmste was passieren kann ist, dass man einen Cache nicht findet. Man hat dann aber nicht verloren….hierbei habe ich durchaus Verebsserungen der GPS-Qualität feststellen können (zumindest wurde mein Standort immer genauer angezeigt).
      Laut der offiziellen Geocahin-App habe so gut wie immer eine maximale Ungenauigkeit vom 5m. Laut den Apple-Maps (welche ja in der GC auch herangezogen werden) ist mir dies auch aufgefallen (dass es eben genUer ist). Ich weiß, dass Satelitenbildeer an sich schon eine Unbenauigkeit reinbringen können (die können ja eben auch ungenau dargestellt werden), aber laut dem was ich in der App dargestellt bekomme, ist es wirklich genauer geworden.

    • Bitte verzeiht die Tippfehler. Ich lese diese News als RSS-Feed und benutze hierfür die App Reeder. Leider gibt es hierbei scheinbar einen Bug, so dass ich den Curser im Eingabefeld nicht verschieben kann (um eben an gewünschter Stelle einen Tippfehler auszubessern). Ich müsste alles löschen und den Rest danach wieder neu schreiben. Das war mir zu mühsam (da ich dadurch eben auch nichts markieren und somit kopieren und wieder einfügen konnte).
      Meine Meinung zu der Speicher-Philosophie:
      Ich bin auch definitiv der Meinung, dass ich niemals mit einer 16GB-Variante auskommen könnte. Immerhin will man ja auch die wichtigste Musik mithaben, macht gern mal ein Foto oder gar ein Full-HD-Video und die ein oder andere App befindet sich auch auf dem Homescreen…
      Aber meine Firma ist jetzt vor ca. einem halben Jahr umgestiegen und all unsereAussendienstmitarbeiter haben nun ein iPhone 6. und in diesem konkreten Fall ist es auf jeden Fall so, dass die 16 GB mehr als nur ausreichend ist. Ich arbeite in einem Vertriebsbüro (wir verkaufen Messgeräte für die Industrie). Meine Kollegen benötigen das Telefon damit sie die Nummern ihrer Kunden parat haben, damit sie einen Kalender haben, um Kundenkontakte zu organisieren, etc). Vielleicht machen Sie bei dem ein oder andren Kundenbesuch ein Foto, aber das war es auch schon. Die restlichen Daten holen Sie sich gebenenfalls von unserem FirmenNetz.
      Natürlich hat es den positiven Nebeneffekt für Apple, dass Kunden lieber 100€ mehr bezahlen, als nur mit 16GB auszukommen. Aber mit der 16GBVariante bedient Apple vor allem die Firmen-Kunden, welche in der Regel damit auskommen und können somit diese Kunden mit einem Gerät bediene, welches Apple nicht „unnötig“ mehr Produktionskosten verursacht.
      Und immerhin ist Apple bereits den Weg gegangen, dass man nun für 100€ bzw. 200€ Aufpreis nun viel mehr „Zusatzspeicher“erhält als zuvor.
      Ich will Apple nicht unbedingt verteidigen (wie gesagt, ich könnte niemals mit einer 16 GB Variante für den privaten Gebrauch auskommen), aber sie bedienen mit diesem Gerät eben eine andere Zielgruppe, die es sich aber durchaus lohnt zu bedienen

  • mich hätte es mal interessiert, ob die Kamera noch immer raussteht?

    • basty fantastie

      das wäre toll wenn die linse eben wäre, ansonsten bin ich mit allem zufrieden!

    • Fände ich auch schöner (bündige Kameralinse), aber da ich eh ein Case verwenden werde, ist das eh kein Problem!

      • Ausgehend vom iPhone 5/5S: Eine bündige Kameralinse beim 6/6S, also eine Verringerung des Abstands „Linse zu Sensor“, hätte nach derzeitigem Kamera-Bauprinzip die unweigerliche Folge, dass der Sensor kleiner werden müsste und sich bei gleichbleibender Pixelanzahl des Sensors (8MP) das Rauschverhalten verschlechtern würde.

  • Größer aber kleinerer Akku? Irgendwie passt das nicht ganz so zusammen.

    • Das Force Touch Display brauch halt mehr Platz.

      • Aber den Platz holt es sich doch, indem es 0,2mm nach außen wächst…
        Okay, vielleicht gibt es noch einen Controller-Baustein fürs Forcetouch, der im Inneren untergebracht wird…
        Ich glaub eher, dass dank sparsamerem iOS9 nun weniger Kapazität genügt, um mit dem 6S eine interne Vorgabe zur Aukulaufzeit zu erfüllen. Apple genügt es, wenn man mit dem iPhone so grad eben übern Tag kommt. Alles was das iPhone mehr schafft, ist nach deren Philosophie schlicht und einfach zu viel Gewicht.

  • basty fantastie

    mir würde es gut gefallen wenn die linse nicht mehr herausschaut… ansonsten bin ich mit allem zufrieden ;-)

    • Ist bei mir sogar Kaufkriterium. Wenn die Linse wieder raussteht, kaufe ich es nicht. Seit dem 4S hat mir kein iPhone mehr gefallen, jetzt ist die Hoffnung auf dem 7er.

      • Geht mir auch so. Ich hoffe so sehr, dass das iPhone 7 auch hinsichtlich Design und Haptik mal wieder überzeugen kann. Bis dahin muss es mein 4s noch tun.

  • Das heisst, Cam bleibt überstehend?

  • Skandal: 0,2mm dicker. Abkehr vom Schlankheitswahn? ;-)

  • Ich würde mich am meisten über neue Sportarmbänder freuen, so ein schönes dunkles kräftiges Blaus wäre echt cool!

  • Kaufe ich mir nun das Normale oder das Plus … Seit Monaten überlege ich und habe immer noch keine Ahnung was besser wäre.

    • Ab in nen Laden und ausprobieren. So werde ich es machen.

    • ich habe das plus und es ist sehr gross. der wirkliche vorteil für mich ist der landscapemodus des homescreens. da ich mit navigon auf dem motorrad navigiere, ist es schön, dass ich das system im querformat nutzen kann.
      falls das iphone 6s mit iOS 9 dieses feature und die stabilisierungsfunktion bei videos auch bekommt, würde ein 6er reichen.
      das sind meine zwei pluspunkte für das 6plus.

    • Habe letztes Jahr vom 4s auf das 6 plus gewechselt. Dachte mir ‚wenn schon , denn schon ‚ .
      Bin super zufrieden mit der Größe , habe zum Vergleich manchmal ein 5 er in der Hand und denke immer wie klein das ist ( wäre mir mittlerweile zu klein der Bildschirm) .
      Jedes Format hat natürlich Vor-und Nachteile :
      Beim 6 plus kann man super darauf arbeiten , dafür darf man nicht zu kleine Taschen haben .. (Aber sind nur bei 2/3 Hosen / Jacke bei mir , bei denen ich denke man müsste die Taschen evtl bissl größer machen )

      Ich glaube selbst vor Ort kurz ausprobieren hilft nicht soviel .. Einfach mal das große holen und ‚länger‘ benutzen , dann möchte man eh kein anderes mehr ;)

      • Funktionierte bei mir so leider nicht. Nach 2 Wochen habe ich entnervt aufgegeben, da ich mich nicht daran gewöhnen konnte und wollte, ein iPhone nur noch mit 2 Händen benutzen zu können. Habe das 6er dann an meinen Bruder weiter verkauft und bin zum 4s zurück. Fühle mich mit 3.5 Zoll immer noch pudelwohl!

    • Bei mir wirds das plus. Hab die watch für die push benachrichtigungen, telefonate führ ich eh nicht mehr übers handy (max. 1-2 im monat, privat geht ja alles über thremaa/whatsapp/email/facebook) und dafür bleibt dann das ipad(/mini) Zuhause.

    • Das normale glaub mir. 5,5″ haben sicherlich ihre Vorzüge, aber beim iPhone muss man echt sagen, dass Apple die 5,5 sehr schlecht umgesetzt hat. Da hätte man locker 5,7-6,0″ untergebracht bekommen. Ist aber nur meine Einschätzung.

  • Was sind an 16 GB schlimm? Ich habe immer nur 16 GB bei meinen iPhone’s gehabt, so auch bei meinem aktuellen 5S und war immer zufrieden. Ich habe noch nie die Speicherkapazität verbraucht bzw. bin an die Grenze gekommen. Also warum soll ich mehr Geld ausgeben für etwas, was ich nicht benötige?
    Nicht alle User sind gleich!
    PS: mein iPad mini hat auch nur 16 GB und ich komm damit aus.

  • Man man eure Probleme möchte ich haben!
    100 € teurer
    16 oder 64 GB
    2 cm länger oder dicker
    Display
    Überstehende Cam
    Echt zum Lachen muss ich sagen!
    Warum wechselt ihr nicht auf Samsung da gibt es die Probleme nicht

    • Stimmt, da haben wir nicht mehr solche Luxus Probleme. Denn das ganze Produkt ist ein einziges Problem, angefangen bei Software (TouchWiz), geht über die Hardware und endet beim Design…

      • Hardware und design ist bei samsung meiner Meinung nach besser als beim iPhone. Die Software stört noch aber sonst ;)

      • @m4d-maNu
        Wie wäre es mit (seriösen) Begründung Deiner Aussagen? So ist es nur substanzloses Gesülze! :-)

      • Wie soll ich nun das Vernünftig begründen, was meine persönliche Meinung nur spiegelt? Ist ja nicht so das ich für alle User spreche.

        Touch Wiz gefällt mir überhaupt nicht, zu überladen und ich finde es läuft nicht flüssig. Selbst beim Edge eines Kumpels schau es immer noch so aus als würde es hin und wieder ruckeln.

        Das Design gefällt mir rein gar nicht von den Samsung Smartphones, das Edge schießt mit einen Überflüssigen abgerundeten Display auch noch den Vogel ab. Klar es ist nett anzusehen aber von der Nutzung ist des mit den Gebogenen Display einfach nur ein graus.

        Was die Harware angeht, so setzt Samsung nur auf große Zahlen. Sie sollten vielleicht nicht sofort einen 4 Kern, 8 Kern etc. CPU in ihre Geräte stecken, sondern lieber mal an ihren Touch Wiz arbeiten. Das würde mehr bringen als viel zu viel Leistung in einen Smartphone.

        Was die Leistung angeht finde ich das auch bei den iPhones überflüssig das hier ständig neue CPUs mit mehr Leistung rein müssen.

        Neue CPUs die weniger Energie verbrauchen und das bei gleicher Leistung können sind von mir gerne gesehen.

      • @m4d-maNu
        Vielen Dank für Deine Antwort! Dass Dir das Design nicht gefällt, ist Dein gutes Recht, da kann man nichts machen :-) Aber schon bei der Kritik von Touch Wiz kann ich Dir entgegenhalten, dass man ohne Probleme einen anderen Launcher verwenden kann, der absolut ohne Mikroruckler läuft! Ich bin ganz froh über die CPU, denn ich entwickele auf meinem Edge RAW Dateien, das würde mit weniger Power ein Graus sein. Aber hier gebe ich Dir Recht, die ständige Aufrüstung der Telefone ist idiotisch! :-) Die Software Android 5.1.1 ist so schlecht nicht! Tatsächlich läuft mein Telefon stabiler als mein iPad Air. Ich sehe den Apfel häufiger als den Roboter :-D Außerdem ist IOS inzwischen so idiotisch geworden (meine Meinung!), dass Android nun wirklich nicht mehr komplizierter oder verschachtelter ist. Das Telefon als „einziges Problem“ zu bezeichnen, halte ich für übertrieben. Für Dich mag das zutreffen, ich habe mich bewusst gegen ein iPhone entschieden, welches durchaus in der inneren Auswahl war. Und was die gerundeten Kanten angeht: Klar sind die sinnlos! Mir gefallen sie! :-)

  • Ganz genau! Nur versteh ich dann solche Aussagen von Mecky nicht, das 16 GB eingestampft werden sollen und das man zu geizig ist um 100€ mehr auszugeben… Aufgrund dieser Aussage kam mein Kommi :-)

  • Hat schon jemand gemerkt, das es nur 100€ sind?
    o.O

  • Ich hoffe, dass es wieder die 32 GB Variante gibt. 16 GB sind etwas wenig, aber 64 finde ich wieder unnötig, soviel Platz brauche ich dann doch nicht.

    • Dann installier doch 32Gb an Videos, dann kannst du den Speicher auch nicht nutzen. Oder erwartest du, daß eine 32Gb-Version statt der 64Gb-Version günstiger wäre? Die 100€ Schritte bleiben.

  • Ist doch ganz einfach.
    iPhone 6sC, available in 2, 4 and 8 GB
    iphone 6s, available in 16, 64, 128 GB
    iphone 6s plus, available in 64, 128 and 256 GB (with USB-Type C hard-dongled hard drive attached)

    Oder: Man hört endlich auf mit Plus, C, S und Zahlen und nennts einfach nur noch iPhone.

    Ich persönlich werde wohl das iPhone 6S als Grund nehmen, von meinem 2-jährigen Renewal auf ein 3-jähriges Renewal zu wechseln und von meinem iPhone 5S erst auf das 7ner umsteigen. Die Apple-Preise sind mir mittlerweile zu hoch und die technischen Sprünge zu gering. Mein 5S läuft, auch wenn ich gern den größeren Display eines 6er hätte, so ist es doch eigentlich noch ausreichend.

    „One more thing – we’re cutting prices!“ wäre echt mal schön, wie damals beim Cloud Speicherplatz. Jedes iPhone 100€ weniger…

    • „Die Apple-Preise sind mir mittlerweile zu hoch und die technischen Sprünge zu gering.“

      Ach, du Armer! Dein 20 nm, 64-bit, TouchID, NFC, ApplePay, 5-Zoll, FocusPixel, TrueTone Flash, Barometer, Motion Coprozessor, 802.11ac, LTE Handy ist dir nicht advanced genug?

      • Da hat jemand aber fleißig Werbung geschaut.

      • Ähm, Jan. Ich weiß ja nicht, was du da in Google eingegeben hast – aber das ist nicht das iPhone 5s :) Also, wenn du schon den inneren Drang hast negatives zu schreiben, dann bitte mach es doch richtig, alles andere ist schlecht fürs Karma.

  • Verstehe nicht wieso die nicht auf den Hauptdesignfehler vom 6er eingehen: Die rausstehende Kamera oder findet die jemand hier besonders schön und praktisch…

    • Immer wurde gemeckert das Design immer den Funktionen übergeordnet wird, nun hat es Apple mal anders gemacht und eine Funktion, dem Design übergeordnet und nun meckern auch wieder alle ^^

      Wenn die Kamera nach innenwandert wird das erst mit 7er passieren.

      • Vielleicht das Design an die mindestdicke, vorgegeben durch die Kamera anpassen? Das wäre die vernünftigere Entscheidung gewesen… Dann wäre das teil neben bei sogar noch stabiler und Bendgate überflüssig.

  • Ach herrlich seid ihr, ihr Klugscheisser. Sonst noch nichts erreicht im Leben?

  • Ist da keine Kamera eingebaut oder ragt die beim 6S tatsächlich nicht über das Gehäuse hinaus?

    • Gehst du auf die Webseite, lässt du das Bild einzeln anzeigen und zoomst du rein, dann siehst du, dass da nur ein schwarzes Loch ist (also keine Kamera). Das ist eh klar, da die Kamera beim iPhone 6 mehr raussteht als das 6S dicker wird.

  • Serviervorschlag

    Das Mehr an Breite verursacht das stärkere Wandmaterial des Cases. Wurde hier schon berichtet.

  • rettet_den_wald_esst_mehr_spechte

    Alternative Xperia Z5 mit 4K Display und 23 Megapixel Kamera und Staub- sowie wasserdicht .

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19474 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven