iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 725 Artikel
No-Go-Gebiete deklarieren

Neato Botvac D7: Saugroboter mit neuen App-Funktionen

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Neato hat einen neuen Saugroboter im Programm. Der Botvac D7 soll die Produktpalette des Herstellers nach oben abrunden und erweitert dabei auch den Funktionsumfang bei Bedienung über die iPhone-App.

Auf einem Wohnungsplan kann man per App künftig Bereiche markieren, die der Roboter meiden soll. Ihr müsst also keine Magnetstreifen mehr um Futternäpfe oder sonstige Dinge legen, die der Sauger zuvor in der Gegend herumgeschoben oder gar umgeworfen hat. Ebenso sollte sich auf diese Weise das Festfahren auf ungünstigen Objekten vermeiden lassen.

Neato Botvac D7

Der Wohnungsplan wird vom Botvac D7 automatisch erstellt. Ihr könnt ihn dazu im Entdeckungsmodus herumlaufen oder auch eine einfache Reinigung ausführen lassen. Neato nennt die so erstellten Wohnungskarte „MyFloorPlan“. Mit der Neato App ist es dann möglich, „NoGo-Gebiete“ festzuliegen, also Bereiche, die bei der Reinigung auszusparen sind.

Ergänzend zu dieser Funktion werden nach Abschluss einer Reinigung künftig nicht nur die gesaugten Bereiche angezeigt, sondern auch Probleme und Hindernisse dokumentiert, um eine weitere Optimierung zu ermöglichen. Der neue Neato Botvac D7 soll gegen Jahresende mit einer Preisempfehlung von 899 Euro in den Handel kommen.

Alexa für alle Connected-Geräte

Neato baut zudem die Anbindung seiner Geräte an Amazon Alexa und Google Home aus. Ab sofort unterstützt die gesamte Connected-Serie des Herstellers die Sprachsteuerung über Amazon Alexa und Google Home. Zudem lässt sich mit all diesen Geräten auch der Neato ChatBot für Facebook und die Automatisierungsplattform IFTTT nutzen.

Passend zum Thema:

Donnerstag, 31. Aug 2017, 13:36 Uhr — chris
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dachte mit neuen Funktionen, sowas wie Staub wischen, kochen und Geschichten vorlesen. Eure Überschrift ist manchmal verwirrend. Ironieoff

  • Das wäre technisch bestimmt auch für den Connected umsetzbar….Aber wie bei Apple braucht man ja Gründe für den Kauf der neuen Produkte…Denn Abbildungen erstellt der Connected ja auch schon….

  • Funktioniert das auch mit dem Botvac Connected oder nur mit dem dann erhältlichen D7?

  • warum bekommt vorwerk das nicht umgesetzt

    • Weil ein Nachfolger des Vorwerk VR200 ja demnächst fällig sein sollte und bekannt ist, das Neato zu Vorwerk gehört bzw. die Technik von Vorwerk und Neato weitestgehend gleich, da beide bei Neato produziert werden. Es ist sehr wahrscheinlich das der nächste Vorwerk dies auch hat und noch mehr……
      Außerdem ist beim Vorwerk die Seitenbürste optimal an der richtigen Stelle positioniert, warum das Neato nicht hinbekommt (oder darf)……??

  • Electrocker2000

    Leicht OT aber ich überlege nun seit Jahren mir ein Saugroboter zu holen. Leider gehen die Meinungen ja sehr weit auseinander. Über Erfahrungsberichte oder jegliches würde ich mich sehr freuen :)

    • Auch gewartet bis zum Botvac Connected. Mit aktuellem Update sehr zufrieden.Muss aber auch zur Wohnung passen – nicht wo gut für Haushalte wo Kinderspielzeug herum fliegt oder so.

    • Meine Erfahrungen: -Kann nur leichtes saugen -Boden putzen entfällt nicht -am besten sind leere Zimmer -ordentlich ist von Vorteil Habe drei verschiedene Geräte testen können , hab sie alle wieder zurück gesendet .Vielleicht ist mein Anspruch zu hoch .

    • Guck dir doch die vielen Bewertungen auf Amazon an. Der Xiaomi kommt immer (auch hier bei ifun und YouTube) sehr gut an. Das wäre meine erste Wahl. Aber erst wenn unser Haus steht.

    • Wenn, dann sollte man vermutlich zu einem Gerät greifen, dass wie hier beschrieben gezielt bestimmte Bereiche aussparen kann. Wobei der Preis schon ordentlich hoch ist u d man diese Bereiche dann ja doch wieder selber nachbearbeiten muss.Meine Erfahrung ist jedenfalls, dass ich meinen Saugroboter wenig nutze, ich hatte ihn angeschafft, damit er das (auch Lärm-)lästige Saugen zu Zeiten erledigt, in denen ich nicht da bin. Leider fährt er sich regelmäßig an Tischbeinen oder ähnliches fest. Man muss ihn folglich beobachten oder vorweg alle Hindernisse aus dem Weg räumen. Teppiche mit langen Flor sind ein weiteres Problem, ebenso herumliegende Ladekabel oder überhaupt auf dem Boden liegende Mehrfachsteckdosen und natürlich, was sonst so rumliegt.Insgesamt erscheint mir eine Wohnung für diese Roboter weniger geeignet als z-B. Ein Rasen für Mähroboter.Bevor ich nämlich alles roboterfreundlich umgeräumt habe, habe ich aus selber gesaugt. Ist natürlich eine Frage der Wohnungsgröße und der Fußbodengestaltung.

    • Haben uns den xiaomi (link oben im Artikel) geholt. Unter 300€ und muss sich von der Leistung und Ausstattung her vor den „großen“ teuren nicht verstecken. Einfach mal die Berichte lesen. Auch hier bei ifun.

    • Habe den Botvac Connect. Fast jeder dennoch kenne hat auch einen Saugroboter…allerdings gehen da nirg NSA die Meinungen auseinander. Alle sehr zufrieden.
      Bei mir ist es seither definitiv sauberer als zuvor.

    • Hatte den deebot (200€) der im chaos System reinigt: gut aber leider nicht gut genug: immer wieder festgefahren, ich wollte Nachhause kommen und nicht erst den Staubsauger suchen müssen.Jetz xiaomi, hat eine App, Benachrichtigt bei Problemen usw, haut so ziemlich alle teureren Roboter in die Pfanne, gearbest 320€

  • Wir hatten den Neato Botvac D85, haben diesen jetzt aber wieder verkauft, da er viel zu unvorsichtig war und vieles weggeschoben hat (Türstopper, Näpfe, Schule, …) und man dazu die Wohnung vorher komplett leerräumen musste.Jetzt haben wir uns für 250€ den Xiaomi Roboter gekauft und sind hellauf begeistert. Er ist viel, viel vorsichtiger, fährt einmal ganz leicht gegen den Hundenapf und dreht sofort wieder um. Kein Wasser wird verschüttet. Durch die Appsteuerung kann ich ihn jederzeit starten und sehe auf der Karte wo er ist und wo er schon war. Auch ist der Xiaomi nicht so hoch und kommt daher unter unser Bett, der Neato passte zwar auch drunter, hat es aber nicht gemacht… und zu guter letzt ist der Xiaomi deutlich leiser!Wer also überlegt einen solchen Roboter zu kaufen, sollte sich den Xiaomi mal genauer angucken. Sicher, sollte er kaputtgehen, ist es problematischer. Dafür spart man aber 500€!!

  • Bin mal auf mein xiaomi gespannt… sieht aus wie Hulle hier

  • Xiaomi soll die Funktion in der App Bereiche zu sperren auch bekommen…

  • Habe mich für Xiaomi entschieden auf GearBest. Die Bestellung ist schon über zwei Wochen her. Wie sind die Erfahrungen, was Lieferzeiten angeht?
    PS: Habe eine Tracking-Nummer bekommen, und da steht die ganze Zeit: Das Paket ist noch nicht bei Hermes eingetroffen.
    Ob das Teil überhaupt kommt…?

    • Keine Sorge, ich habe damals auch gezweifelt.Dauert noch 1-2 Wochen, die Lieferung kommt dann tatsächlich aus Deutschland(Krefeld).

    • Welche Versandart hast du gewählt? Dass die Trackingnummer nicht geht ist fast normal, aber keine Sorge idR kommen die Produkte an, wenn sie nicht beim Zoll hängen bleiben. Dies ist aber wieder eine Sache der Versandart.

      • Ich musste dies mal sogar knapp 3 Wochen warten. Dann erscheint die Lieferung von heute auf morgen bei Hermes und ist da.

  • Das kommt noch. Wird in China bereits mit dem Hermes-Etikett versehen und kommt dann in einen Sammelcontainer. Bei mir hat es von „Sendungsinformationen erhalten“ bis „Hermes Logistikzentrum“ 12 Tage gedauert. Kann bei dir also nicht mehr lange dauern.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21725 Artikel in den vergangenen 3737 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven