iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 488 Artikel
   

Nach ifun.de Test: Apple stellt Karten-App ein

Artikel auf Google Plus teilen.
59 Kommentare 59

Schade. Im zweiten Anlauf unseres detaillierten Blicks auf die im App Store vertretenen Postkarten-Apps – Teil 1 könnt ihr hier nachlesen – hätten wir auch Apples Karten gerne noch mal unter die Lupe genommen. Das Angebot aus Cupertino, eigene Letterpress-Karten direkt vom iPhone aus in Auftrag zu geben und für 4,49€ weltweit zu versenden, ist im Anschluss an das gestrige Medien-Event jedoch eingestellt worden.

karten

Ihr Debüt feierten Apples Karten, gefertigt aus 100 Prozent Baumwollpapier und verschickt im „eleganten Prägedruckdesign“ am 12. Oktober 2011. Nutzer, die die App seit gestern Abend einsetzen wollten, werden jetzt jedoch darüber informiert, dass der Cards-Dienst nicht mehr verfügbar ist.

Die App selbst lässt sich im App Store noch laden, unsere anstehende Test-Fortsetzung der iPhone-Kartenangebote, wird jedoch auf den teuersten Kandidaten im Feld verzichten müssen.

apple-cards

Mittwoch, 11. Sep 2013, 10:09 Uhr — Nicolas
59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Rechne mal zusammen was es dich einzeln kostet, eine hochwertige Karte mit ebenso hochwertigem Umschlag zu besorgen. Dann noch das Porto. Da landest du genauso bei 4,49 Euro und musst sie auch noch selber beschreiben und einwerfen. Ich finde den Preis völlig in Ordnung und habe es auch schon genutzt.

  • Nach dem Lesen der Überschrift dachte ich schon, Apple stellt Maps ein.

  • Sind wir hier bei der Bild oder GMX?
    Super Überschrift ;-)

    • So eine Überschrift reizt zum Klicken und ist mit Absicht missverständlich und wird auch nicht korrigiert werden.
      Der eigentliche Inhalt der Nachricht ist ja ziemlich uninteressant Imho. Oder hat das wirklich jemand ernsthaft benutzt? Mehr als einmal?

  • Wohl zu kostenintensiv für Apple (weil es sehr wenige nurzten) und die Nutzer (4,49€ ist schon ne Menge Geld für eine Karte)…

  • Die Überschrift liest sich ja so, als ob Apple wieder auf Google-Maps zurückwechseln würde.
    Das wäre mal eine erfreuliche und sinnvolle Änderung.

  • Die Überschrift ist leicht missverständlich xD

  • Wird bestimmt in iphoto eingebaut !

  • Ich geh einfach mal davon aus das der Preis für die Karte zu teuer war…

  • Als ich die Überschrift gelesen habe, dachte ich an die Maps-App…
    Schreck :)

  • Cards ist nicht mehr ladbar nur zur Info

  • Ich dachte bei der Überschrift schon, dass ihr dafür verantwortlich seid ^^

  • Sehr schade, habe die App selbst kaum genutzt, die zwei Karten, die ich jedoch damit verschickt habe, sind sehr gut angekommen. Außerdem hat mir die Handhabung der Anwendung besonders gefallen.

  • Wenn man die Kommentare hier so ließt, dann sind wir eher bei der Bravo.

  • Mhh, Karten-App ist etwas doppledeutig, jetzt bin ich aber wach ;)

  • Vielleicht sollte man in der Überschrift „Postkarten“ oder ähnliches schreiben. Ich dachte schon Apple Maps ist eingestellt worden.

  • Ich finde die Überschrift etwas irreführend. Ich dachte bei „Karten-App“ schon an Apples Konkurenten zu Google Maps….

  • Ich hatte den Dienst schon vollkommen vergessen…

  • 4,49 Euro viel für eine solche Karte? Mitnichten! Qualität hat nun mal seinen Preis. Eine billige Karte aus dem Supermarkt kostet schon 2,50 Euro. Aber Geiz ist ja geil.
    Qualitäts-Interessierte schauen mal auf http://www.letterjazz.de vorbei. Dort mal den Blog durchstöbern. Man bekommt ein anderes Bild von „Papier“ und „Druckerzeugnissen“ und die Mühe die im Produkt steckt…

    • Leider Gottes, Perlen vor die Säue…
      Sehr, sehr schade, dass diese tolle Möglichkeit nun weg ist.
      Um so spannender, welche App iFun nun als adäquaten Ersatz vorschlägt…

  • Hättet ihr mal besser nicht getestet, hätte Apple diesen Schritt nicht gehen müssen ;-)

  • Schade ! Habe die App schon ein paar mal im Jahr benutzt um netten Menschen eine besonders schöne Karte von schönen Plätzen der Welt zu schicken … Und die Qualität war unbestritten auffallend gut und gerade das haben die Empfänger auch gemerkt und mich sogar darauf angesprochen …

  • Bildungsbürger

    Echt schade! Meine Freundin hat sich immer über diese Karten gefreut, weil sie so schön individualisierbar waren und echt hohe Qualität vorwiesen. Hat einer eine adäquate Alternative?

  • Da iphoto ab jetzt gratis ist wird die Funktion bestimmt hier integriert !

    Bei der mac Version ist sie ja auch dort verfügbar.

  • Zu humaneren Preisen, wäre die App sicherlich deutlich besser angekommen. Aber Postkarten für 4,49 Euro? Das macht man mal zum Spaß, aber nicht regelmäßig.

    • Es sind auch keine „Postkarten“, sondern hochwertige, personalisierte Prägeklappkarten, die im Kuvert verschickt werden.
      Das Preis-Leistungs-Verhaltnis ist gut und absolut angemessen.

  • Wow, Apple stellt Cards ein, nachdem iphone den Dienst getestet hat :-p

    Bescheuert könnt ihr die Überschrift nicht setzen!?

  • Ändert mal die Überschrift. Nicht Karten, sondern „Cards“!!!

  • wie wärs mit „postkarten-app“ statt karten-app?
    und werden einträge hier zensuriert bzw nicht veröffentlicht, wenn sie apple-kritisch sind?!? wär ein grund, die seite zu melden und zu meiden!

  • Bescheuerte Überschrift.. schade um Cards :-/

  • Ich habe schon einmal mit dieser App Karten verschickt. Diese waren sehr edel. Schade, dass der Dienst eingestellt wird. Offensichtlich will doch jeder „billig billig billig-Schrott“.

  • Für mich leider mangels mehreren/anderen Bezahloptionen nicht in Frage gekommen, leider!
    Hätte es gern in Anspruch genommen, zum Preis wurde ja schon alles gesagt, für Service und Qualität überhaupt nicht übertrieben!

  • Und wieder ein Komma-Hickser – zur Verwirrung diesmal im letzten Satz…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19488 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven