iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 037 Artikel
iOS 11.4.1 bietet neuen Schalter an

Nach dem iOS-Update: USB-Zugriff und Werbe-Tracking neu konfigurieren

Artikel auf Google Plus teilen.
72 Kommentare 72

Solltet ihr das gestern Abend ausgegebenen iOS-Update auf Version 11.4.1 bereits auf euren Geräten installiert haben, dann lohnt sich der Abstecher in die Systemeinstellungen von iPhone und iPad.

Hier könnt ihr nicht nur den im gestrigen System-Update neu eingeführten, eingeschränkten USB-Modus an euren Geschmack anpassen, auch die Überprüfung der Datenschutz-Einstellungen ist angeraten.

Datenschutz-Einstellungen prüfen

So hat das Update auf iOS 11.4.1 bei mehreren Anwendern dafür gesorgt, dass iOS wieder die interessenbezogene Werbung zulässt. Der Schalter „Kein Ad-Tracking“ hat sich auf den Geräten betroffener Anwender wieder in die Ausgangsposition zurückgesetzt.

Öffnet die Einstellungen und wählt hier „Datenschutz“, dann „Werbung“. Aktiviert hier den Schalter „Kein Ad-Tracking“ um interessenbezogene Werbung zu deaktivieren.

Werbetracking

USB-Zugriff festlegen

Darüber hinaus kann unter iOS 11.4.1 nun die Funktionsweise des Lightning-Anschlusses festgelegt werden. Wie berichtet hat Apple jetzt den neuen Menüpunkt „eingeschränkter USB-Modus“ eingeführt, um den Missbrauch der Schnittstelle durch Spionage-Tools zu verhindern.

Je nach Bedarf lässt sich die nun standardmäßig aktivierte Sicherheitsfunktion jedoch auch ausschalten. Abgelegt im Bereich „Einstellungen“ > „Touch ID & Code“ bzw. „Face ID & Code“ könnt ihr hier zwischen zwei Funktionsmodi wählen:

  • „USB-Zubehör“ deaktiviert: Entsperre das iPhone, damit USB-Zubehör eine Verbindung herstellen kann, wenn das iPhone vor mehr als einer Stunde gesperrt wurde.
  • „USB-Zubehör“ aktiviert: Deaktiviere diese Funktion, um zu verhindern, dass USB-Zubehör eine Verbindung zum iPhone herstellt, wenn es seit mehr als einer Stunde gesperrt ist.

Apples Sicherheitsfunktion richtet sich aktiv gegen Ermittler und Geheimdienste. In den USA haben offenbar diverse Regierungsbehörden sogenannte Graykey-Boxen erworben, mit deren Hilfe sich die Codesperre eines über eine USB-Verbindung angeschlossenen iPhones knacken lässt.

Usb Zubehoer

Dienstag, 10. Jul 2018, 12:32 Uhr — Nicolas
72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dieses AdTracking setzt sich meiner Meinung nach immer zurück. Unabhängig von dem update. Wenn ich es einschalte, ist es nach ein paar Tagen wieder aus.

  • Bei mir war hinsichtlich des Ad-Tracking-Schalters alles wie gehabt…

  • Wichtig wäre hier wohl noch zu sagen, das der Schalter „AUS“ sein muss, um den Schutz zu gewährleisten. Das ist leider etwas verwirrend.

    • Nein, das ist nicht korrekt (formuliert)! Steht auch oben im Text anders ….

      Schalter nach rechts: „kein AD-Tracking“ ist nicht aktiviert.

      Schalter nach links (grün): „kein AD-Tracking“ ist aktiviert.

      Und was das selbstständige an/aus anbelangt, so gibt es weiter unten einen guten Hinweis, der dafür „verantwortlich“ sein könnte bzw. dies verhindert: Einstellungen -> Allgemein -> Einschränkungen -> Werbung -> weiter unten „Datenschutz“ -> Werbung
      Hier können Änderungen ausgeschlossen werden …. das Feld für „Kein AD-Tracking“ ist anschließend „ausgegraut“ und es findet keine eigendynamische Umlegung des Schalters statt …

      • Es muss heißen Einstellungen -> Allgemein -> Einschränkungen -> und dann weiter unten …. Datenschutz -> Werbung

        Sorry

    • AUS? Also Schalter nach links und grau, nicht nach rechts und grün wäre korrekt um Tracking zu verhindern?

      Im obigen Artikel wurde das genau andersherum beschrieben: „…Aktiviert hier den Schalter „Kein Ad-Tracking“ um interessenbezogene Werbung zu deaktivieren.“

      Unter „Aktiviert“ verstehe ich hier rün. Unter „Aus“ verstehe ich grau. Was denn jetzt?

      • Der Schalter muss an/grün sein, um das AdTracking zu deaktivieren. Ist in der Tat etwas verwirrend, etwas zu aktivieren, um eine Deaktivierung tu erreichen, so dass Oliver das falsch herum gedeutet hat.

      • @Perer: Du hast natürlich vollkommen Recht …. man sollte sich beim Verfassen eines Kommentars vielleicht doch ein wenig konzentrieren ….

        Schalter nach rechts, dann ist’s grün und dann ist auch „Kein AD-Tracking“ aktiviert!

        Tut mir leid, dass ich für noch mehr Verwirrung gesorgt habe, als eh schon vorhanden ist …

    • sorry, aber ich meinte die 1 stündige USB-Sperre!

  • Gerade in den Touch ID Einstellungen gesehen, das wenn man dort den Finger auf die Touchfläche auflegt, der zugewiesene Finger grau eingefärbt wird. Das gabs vorher doch nicht, oder?

    • Ja war schon immer. Ist das nicht sogar die „Lernfunktion“? Also als feinere Erkennung des Fingerabdrucks?

      • Laut Medienberichten schon. Soweit ich weiß, hat Apple nicht offiziell bestätigt, ob es hierbei einen Lerneffekt gibt – bin mir hierbei aber nicht sicher.

        Habe allerdings das Gefühl, dass das stimmt. Afaik gibt es bei jedem Erkennungsvorgang auch einen Lernvorgang, das trifft dann auch auf dieses graue Hinterlegen in den Einstellungen zu und nicht nur beim Entsperren. Wenn ein Finger mal nicht richtig erkannt wird, dann klappt das nach dem Prozedere in den Einstellungen wieder besser. So zumindest mein subjektives Gefühl

  • Kann ich nicht bestätigen, idblock ist immer noch aktiviert!

  • Zum Thema Tracking:

    Ich frage mich, wie ein Update verschiedene Auswirkungen auf die Telefone haben kann. Da ja alle ein iPhone haben und sich die Hardware von Haus aus nicht unterscheidet (unter den jeweiligen Generationen) und das Update ja auch für alle gleich (?) ist.
    Wie kann es sein, dass bei einigen Einstellungen verändert werden und bei anderen nicht?
    Bei mir wurde das Tracking mit iOS 11.4 wieder aktiviert, aber gestern nach der Installation von 11.4.1 blieb es deaktiviert.

    Hat jemand eine Erklärung für mich? :)

    • Individuelle Einstellungsmöglichkeiten (manche Einstellungen können sich u.U. untereinander beeinflussen), subjektive Wahrnehmung („oh – ein Update! Dass der Akku nicht mehr so lange hält, liegt bestimmt daran und nicht daran, dass der Akku schon 1,5 Jahre alt ist!“) inkl. Verstärkung durch andere Nutzer bzw. Berichte, …

      Zum Punkt subjektive Wahrnehmung gilt noch zu sagen, dass es sich hierbei entweder um einen echten Bug handelt, der jedoch schon länger da ist und erst seit dem Update bemerkt wird oder dass es sich um einen vermeintlichen Bug handelt (so z.B. nach angeblichen Geschwindigkeitsproblemen nach kleinen Bugfixes, obwohl sich die Geschwindigkeit i.d.R. wegen Indexierungsvorgängen nach einigen Tagen wieder bessert).

      • Danke für die Antwort, aber mir geht es nicht um den Akku oder subjektive Veränderungen. ;) viel mehr frage ich mich, wieso bei einigen bestimmte Einstellungen verstellt werden und bei anderen nicht, obwohl gleiche Vorraussetzungen bestehen.

  • Geht’s nur mir so, oder ist der folgenden Satz sehr verwirrend? :)

    „USB-Zubehör“ aktiviert: Deaktiviere diese Funktion, um zu verhindern, dass USB-Zubehör eine Verbindung zum iPhone herstellt, wenn es seit mehr als einer Stunde gesperrt ist.

  • Danke für die Info bzgl. dem Ad-Tracking. War be mir auch wieder aus. Eigentlich ne Sauerei.

  • Leider direkt heute Morgen diverse Darstellungsfehler festgestellt. Die Musikwiedergabe im Lockscreen ist abgeschnitten, etc.

  • Meiner Meinung nach ist das mit dem USB-Schalter hier falsch rum beschrieben. Dürfte genau anders herum sein als hier im Artikel beschrieben.

  • Das Ad-Tracking war bei mir (wie vor dem Update) ausgeschaltet …
    Scheint wohl nicht durchgängig zu sein – allerdings ist mein iPhone auch von meiner Firma gemanagt)

  • Ich habe Probleme mit Klick Widerstand von Home Button. iPhone 7. nach dem Installation brummt es komisch.

  • Danke für die Info!

    Der Schalter ist bei mir zwar auf „grün“, aber die gesamte Zeile ist „ausgegraut“, so dass ich nichts verändern kann.
    Wie kann ich wieder Einfluss auf den Schalter nehmen???

    Danke im Voraus für eine kurze Hilfestellung!

  • Piepton bei jedem Songwechsel in Music-App bei Verwendung von Teufel Move BT Kopfhörern immer noch da. Nervt wie sau.

    • warum fragst du nicht Teufel ? Ist doch deren Produkt.

      • Alles schon passiert. Auch bei Apple. Die von Teufel haben gesagt, dass sie weder soft- noch hardwaretechnisch innerhalb des letzten Jahres was geändert haben.
        Stand ist der, dass Apple sowie Teufel sich gegenseitig die Problematik zu schieben.
        Das Piepen war vor dem iOS 11.4 Update definitiv nicht da.
        Das kam erst mit diesem Update.

  • Bei mir (iPhone 7) ist „Kein Ad-Tracking“ ausgegraut und ich kann die Einstellung gar nicht mehr ändern. Glücklicherweise ist die Funktion angeschaltet …

  • Was für eine dämliche Formulierung für die USB Einstellung…
    Aus heißt also ich bin sicher
    Am ich bin nicht sicher

  • Ich hatte es gestern schon hier im Forum gelesen und bei war es auch ausgegraut. Habe es gestern korrigiert. Jetzt wieder kontrolliert, und es war wieder deaktiviert. Kann das jemand bestätigen? Bin mir eigentlich sicher, es gestern korrigiert zu haben, manchmal bin ich aber auch nicht mehr der jüngste.

  • Bei mir war unter Ortungsdienste-Systemdienste alle Schalter eingeschaltet, obwohl ich vorher nur „Mein iPhone-Suche „ aktiviert hatte…
    Die Sonderfunktion USB-Zugriff an/abschalten finde ich in meinem 6s nicht. Gruß ot diese Funktion nur für neuere Modelle?

  • *Gilt diese Funktion nur für neuere Modelle?

  • Aaargh, sorry! Unter falschen Einstellung gesucht, jetzt gefunden!

  • Das war bei mir schon unter 11.4, dass sich iOS diese Einstellung nicht gemerkt hat.

  • Also mal im Ernst. Egal wie oft ich es lese, ich kapier nicht welche Schalter-Position welche Wirkung hat. Ich finde sogar, dass anhand der Beschreibung unter dem Schalter beide Schalterpositionen das gleiche machen ;-)

    (Langer stressiger Arbeitstag…)

  • Die AD-Tracking-Funktion wurde schon bei den letzten Updates immer wieder ausgeschaltet.
    Und zwar nicht zufällig. Bei allen Geräten meiner Familie das gleiche nachvollziehbare Verhalten… das hat System. ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24037 Artikel in den vergangenen 4098 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven