iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 355 Artikel

iOS 11.4.1 bietet neuen Schalter an

Nach dem iOS-Update: USB-Zugriff und Werbe-Tracking neu konfigurieren

73 Kommentare 73

Solltet ihr das gestern Abend ausgegebenen iOS-Update auf Version 11.4.1 bereits auf euren Geräten installiert haben, dann lohnt sich der Abstecher in die Systemeinstellungen von iPhone und iPad.

Hier könnt ihr nicht nur den im gestrigen System-Update neu eingeführten, eingeschränkten USB-Modus an euren Geschmack anpassen, auch die Überprüfung der Datenschutz-Einstellungen ist angeraten.

Datenschutz-Einstellungen prüfen

So hat das Update auf iOS 11.4.1 bei mehreren Anwendern dafür gesorgt, dass iOS wieder die interessenbezogene Werbung zulässt. Der Schalter „Kein Ad-Tracking“ hat sich auf den Geräten betroffener Anwender wieder in die Ausgangsposition zurückgesetzt.

Öffnet die Einstellungen und wählt hier „Datenschutz“, dann „Werbung“. Aktiviert hier den Schalter „Kein Ad-Tracking“ um interessenbezogene Werbung zu deaktivieren.

Werbetracking

USB-Zugriff festlegen

Darüber hinaus kann unter iOS 11.4.1 nun die Funktionsweise des Lightning-Anschlusses festgelegt werden. Wie berichtet hat Apple jetzt den neuen Menüpunkt „eingeschränkter USB-Modus“ eingeführt, um den Missbrauch der Schnittstelle durch Spionage-Tools zu verhindern.

Je nach Bedarf lässt sich die nun standardmäßig aktivierte Sicherheitsfunktion jedoch auch ausschalten. Abgelegt im Bereich „Einstellungen“ > „Touch ID & Code“ bzw. „Face ID & Code“ könnt ihr hier zwischen zwei Funktionsmodi wählen:

  • „USB-Zubehör“ deaktiviert: Entsperre das iPhone, damit USB-Zubehör eine Verbindung herstellen kann, wenn das iPhone vor mehr als einer Stunde gesperrt wurde.
  • „USB-Zubehör“ aktiviert: Deaktiviere diese Funktion, um zu verhindern, dass USB-Zubehör eine Verbindung zum iPhone herstellt, wenn es seit mehr als einer Stunde gesperrt ist.

Apples Sicherheitsfunktion richtet sich aktiv gegen Ermittler und Geheimdienste. In den USA haben offenbar diverse Regierungsbehörden sogenannte Graykey-Boxen erworben, mit deren Hilfe sich die Codesperre eines über eine USB-Verbindung angeschlossenen iPhones knacken lässt.

Usb Zubehoer

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Jul 2018 um 12:32 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    73 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34355 Artikel in den vergangenen 5569 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven