iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 491 Artikel
WhatsApp will Fehler beheben

Messenger-Apps: Updates für WhatsApp und Telegram

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Zu Wochenbeginn haben wir über Probleme im Zusammenhang mit dem letzten Update der Messenger-App WhatsApp berichtet. Benachrichtigungen über neue Mitteilungen blieben aus und etliche Nutzer wurden beim Benutzen der App von Darstellungsfehlern geplagt. Die Entwickler haben nun nachgebessert, die heute veröffentlichte Version 2.17.61 sollte diese Fehler beheben.

Werft also einen Blick in den App Store, denn wie wir wissen laufen derzeit auch die automatischen Updates bei Apple nicht rund. Möglicherweise müsst ihr den Download manuell anstoßen.

Neue Features für den Telegram-Messenger

In dieser Woche war auch der WhatsApp-Konkurrent Telegram mit einem Update zur Stelle. Die Entwickler haben unter anderem die Möglichkeit implementiert, den eigenen Standort mit anderen Nutzern in Echtzeit zu teilen. Unten der komplette Änderungstext zur Telegram-Version 4.4, ausführlich gibt’s das Ganze im Telegram-Blog.

Telegram Location Sharing

  • Teile deinen Standort mit Freunden in Echtzeit über die Live-Standort-Funktion.
  • Audiodateien werden mit dem neu gestalteten Player noch komfortabler wiedergegeben (probier doch mal @cctracks).
  • Lege fest, ob neue Mitglieder den gesamten Supergruppen-Verlauf einsehen dürfen.
  • Nachrichten von Gruppen-Admins werden durch einen kleinen Text gekennzeichnet.
  • Viele Fehlerbehebungen für iOS 11.
Freitag, 13. Okt 2017, 8:05 Uhr — chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also bei mir bleibt es dabei. Nachrichten werden immer noch nicht per Benachrichtigung angezeigt, sondern erst durch öffnen von WhatsApp sehe ich Nachrichten welche an mich geschickt wurden.

  • Konnte den Download nicht einmal manuell anstoßen.. hing ewig in der Schleife!

  • whatsapp benachrichtigungen laufen immer noch nicht richtig rund.

  • Und was ist mit der Sicherheitslücke bei WhatsApp? Mit Netwa (iOS) und WhatsOnline (Android) können alle Onlinezeiten eines Nutzers gespeichert werden. Finde das einen riesigen Skandal und keiner scheint da was machen zu wollen. Indem Medien war nur von einem Chrome Addon die Rede, welches wer gebastelt aber nicht veröffentlicht hat. Die beiden gerade genannten Apps gibt es aber und sie funktionieren LEIDER 1A, zeichnen auf und verteilen Push-Nachticten wenn wer on oder offline geht. Dabei muss man selber nicht mal WhatsApp selber nutzen und auf dem Gerät haben. Es reicht die Rufnummer. So kann man rausbekommen ob die Freundin wirklich um 23 Uhr , wie behauptet, ins Bett gegangen ist. Man kann schauen ob man geblockt wurde wenn die Spionapp sagt der Kumpel sei online aber in WhatsApp selbst wird er als offline gezeigt. Wir alle wissen das Facebook diese Daten hat und sicher auch nutzt und auswertet ABER wenn das jetzt jeder kann (!) wo kommt man da hin? Mein Nunmer hat ja auch mein Chef und der muss nicht wissen das ich gerade mal über WhatsApp wem tippe obwohl noch keine Pause ist. Das muss also schnell behoben werden! Betrifft bei der iOS App aber auch Telegram und Instagram. Habe WA gestern erstmal gelöscht, da ein paar Kunpels sich da einen Soaß machen zur Zeit und mich gestern immer angerufen haben sobald ich bei WA online bin. :-( Spaß ist Spaß aber diese Bug ist mir das erste Mal wirklich zu krass!

    • Niemand wird gezwungen Whatsapp zu benutzen.

    • Dein Ernst? Bei mir hat das gestern auch ein Bekannter gemacht! ;-) Hat mir Abends gezeigt das ich 47 Mal online war und wie lange, sogar auf die Sekunde genau. Finde das SCHEI***! Kann hier wirklich nichts machen? Habe gestern noch bis spät im Netz geschaut aber keinen Tipp bekommen. ZULETZT ONLINE habe ich schon aus aber selbst das wird in diesen Apps weiter angezeigt. :-((

    • Dann nutze einfach kein WhatsApp auf dem Diensthandy, wenn es anscheinend nicht erlaubt ist.

      • Muss doch nicht das Diensthandy sein! Die Apps gibt es bereits länger und ich weiß auch das einer meiner Kollegen sie drauf hat und da auch ein Abo abgeschlossen hat um mehr als einen zu verfolgen. Der hat alle unsere Nummern, dem kann man sich aus beruflichen Gründen nicht mal entziehen. Seit ich das weiß nutze ich keinen Messanger mehr wenn ich krankgeschrieben bin da ich einfach weiß das er zum Chef läuft und aufgrund der Daten sonst was erzählt. Es gibt eben so Schleimer.

    • Juckt keinen, siehst du hier ja ganz gut. Sonst hättest du schon einige Antworten bekommen. Heute ist Datenschutz nicht mehr wichtig.

    • Wenn du es nicht akzeptieren kannst, das andere eine Mitteilung bekommen wenn du On/Off gehst haat du eine ganz einfache Möglichkeit. Kannst Whatsapp deinstallieren. Mir geht dieses geheule auf den Sack. Du sprichst von einer Sicherheitslücke. Wollte dir aber bescheid geben ein großteil der Leute die iOS nutzen und ihr Gerät jailbreaken. Die haben die Möglichkeit schon seit Jahren anderen zu folgen wann Sie auf Whatsapp sind.

    • Ich sage nur: Planetromeo. Da nutzt fast jeder User eine dieser Apps und das auch schon sehr lange. Ist gut um zu sehen ob der andere ein Fake ist oder nicht. Ich finde sowas sehr praktisch, besonders weil auch die Profilbilder ausgelesen werden.

      • Man sollte meinen, homosexuelle würden Apps wie WhatsApp nicht nutzen. Die haben wohl nichts aus ihrer eigenen Geschichte gelernt. Sind ja eh immer die ersten die es abbekommen, liegt vielleicht in der Natur der Sache. Vielleicht mögen die es verfolgt zu werden. Schlau ist das sicher nicht.

    • Yes. Vor drei Jahren haben viele dieses Szenario an die Wand gemalt und keinen hats interessiert. Sie haben Werbung für Threema und Signal gemacht und alle sind weiter zu WA gerannt… Man man man.

    • Wenn man sonst keine Probleme hat im Leben

    • Wow was für ein Skandal, jemand kann meine Online Zeiten Tracken…

      • Du hast es anscheinend noch nicht ganz durchblickt… aber kommt vlt noch wenn du das erste mal betroffen bist

    • Ganz klipp und klar, eindeutig und auf den Punkt gebracht: Das ist KEINE Sicherheitslücke! Die Statusanzeige ist so gewollt und bewusst so programmiert. Das ist übrigens auch nicht neu, sondern seit dem ersten Tag so. Wenn dir das nicht gefällt, dann nutze WhatsApp doch einfach nicht. SMS zeigen übrigens keinen Onlinestatus an. Nur so als Tipp.
      Und wenn es neben dir noch genug andere Leute stört, die dann ebenfalls WA löschen, vielleicht ändern sie dann was. Ich würde an deiner Stelle aber nicht darauf warten.

    • Ob die TELEGRAM-User jetzt wohl alle wechseln, wo sie plötzlich im selben Boot sitzen wie die WA-User? Ich vermute ja, dass sie lieber FUN haben. :) (Wer sich angesprochen fühlt, darf das auch.)

      • Piep :D
        Aber nein ich nutze TG ja nicht weil es sicherer wäre als WA. Ich finde der Dienst läuft einfach auch bombig. Und irgendwie gefällt es mir dass dort nur ausgewählte Nutzer sind. Line ist mir zu verspielt, auch wenn es von Vorteil ist, ohne Nummer das Programm nutzen zu können.
        Aber TG macht momentan eigentlich alles richtig. Ich nutze es mehr als WhatsApp. Damit meine ich nicht auf die Zeit bezogen, sondern an Kommunikationsmöglichkeiten. Text, Sprachnachricht, Anrufe, Videos, Audios, Bilder senden und diese witzigen Videonachrichten in den Blasen. Echt genial.
        Alle haben WhatsApp. Und echt, langsam wird mir das zu aufdringlich. Man ist in vielen Gruppen, hat viele einzelne Chats und dann kommt man durcheinander. Böse Sache ;)
        Und dann wird man gefragt, warum man online ist, aber „nie liest oder antwortet“. Ja vielleicht weil man gerade ernsthaft woanders etwas bespricht? Oder auch nicht ernsthaft, aber gerade dem anderen Dialog folgen möchte.

        Man verbringt schon viel Zeit mit den Diensten. Ich finde es OK dass man mich online sieht. Aber es müsste einfach auch einen sicheren Ruhenodus geben, wo man einfach mal nur mit einer Person schreibt und alle anderen einen nicht sehen.
        Dann eben über kleinere Dienste gehen wie TG. Und es ist sehr leicht mal eben eine Aldi Nummer zu besorgen, auf einem alten Handy zu starten und TG mit der anderen unbekannten Nummer zu nutzen. Anschreiben kann man dann seine Kontakte trotzdem und denen sagen wer man ist.

      • Line mag ich auch nicht, aber gucke dir mal Wire an. Ich schätze es sehr. ;)

  • Das beste ist es man benutzt es nicht , so einfach kann die Welt sein .

  • Also leider bringt das WhatsApp Update immer noch nichts! Bekomme keine Nachrichten angezeigt…

  • Bei mir kommen die Benachrichtigungen immer noch nicht richtig an! Auch die Verbindung mit der Mac App funktioniert nur, wenn man WhatsApp m iPhone öffnet! Denke da funktioniert die Hintergrundaktualisierung nicht richtig..

  • Raffaykiddeljoe

    Bei mir leider auch keine Änderung nach dem Update. Das ist sehr ärgerlich!

  • Habt ihr mal die letzten beiden WA Updates verglichen? 2x das gleiche steht dort! wtf?

  • Das WhatsApp problem belibt leider wieter bestehen, keine benachrichtigung bei neuen Nachrichten :-(Das ist ganz schön nervig

  • Ist bei euch die Hintergrundbenutzung von whats App auch so extrem hoch ?

  • Auch heute keine Benachrichtigung bei WhatsApp-Nachrichten

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21491 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven