iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 946 Artikel
Nutzer berichten über Seriendefekt

Lightning-Weiche: Belkins Rockstar-Adapter kämpft mit Ausfällen

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Zwei Tage nach der Vorstellung des iPhone 7 kündigte der Zubehör-Hersteller Belkin unter dem Markennamen „RockStar“ eine Lightning-Weiche für das neue Smartphone aus Cupertino an. Wohl in enger Kooperation mit Apple gefertigt, sollte der 40 Euro teure Adapter den gleichzeitigen Einsatz von Lightning-Kopfhörern und Ladegerät am iPhone 7 bzw. am iPhone 7 Plus ermöglichen und wird seit dem 1. November im Apple Online Store verkauft.

Rockstar Belkin Dongle

Aktuell sollte von einer Bestellung jedoch abgesehen werden. Dies legen zumindest die Wortmeldungen in Apples Online Store nahe. In zahlreichen 1-Stern-Rezensionen berichten die Käufer des Dongles jetzt über den Ausfall der Lightning-Weiche nur wenige Wochen nach dem ersten Einsatz.

Zudem machen die Nutzer auf die Inkompatibilität des Lade-Adapters mit Apples Smart Battery Case aufmerksam – dieses muss vor dem Einsatz des Zweifachsteckers vom iPhone entfernt werden. Auch eine Datenübertragung an den Mac ist nicht vorgesehen.

Drei exemplarische Nutzer-Rezensionen:

This item broke after two weeks of use. It’s far too expensive to be made so weak.

Connector at iPhone became flaky within a week or so. Result is slight motion causes phone to no longer recognize earphone is connected.

I bought this for my phone a month ago and it worked fine yesterday it stopped working at all. It now won’t recognize headphones when I plug them in. It was a waste of $40.

Eine Übersicht alternativer Lightning-Adapter haben wir in diesem Eintrag vorgestellt.

Mittwoch, 28. Dez 2016, 11:04 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 40€ für so einen Klöpper von Adapter?
    Dann doch lieber BT Kopfhörer

    • Jetzt kann man natürlich Verschwörungstheorien aufstellen, ob das nicht so gewollt ist.

      Teurer „zertifizierter“ Adapter im Apple Store, der irgendwann kaputt geht – den Rest gibt es nur auf Amazon, ebay & co…

      „hey, da ist es doch leichter, gleich BT-Kopfhörer zu kaufen, anstatt dass man 2-3 Adapter kauft und ausprobiert, oder?“

      Und nein, ich will Apple nichts unterstellen..

  • Ich habe meinen Adapter seit dem ersten Tag und bis jetzt keine Probleme. Allerdings benutze ich ihn nicht oft.
    Ich verwende den Adapter im Auto, wo ich mein iPhone über mehrere weitere Adapter mit meinem Radio verbunden habe. Von meinem Radio kommen aber leider nur etwa 50-100mA Ladestrom. Das ist leider zu wenig um mein iPhone über lange Strecken als Navi verwenden zu können. Der Belkin Adapter hat dieses Problem gelöst. Erst vor ein paar Tagen bin ich 2x 6 Stunden gefahren und mit vollem Akku an meinem Ziel angekommen. :)
    Ich fahre einen 10 Jahre alten Peugeot mit Serienmäßigem Autoradio mit Lenkradfernbedienung und CD-Wechsleranschluss. Am CD-Wechsleranschluss habe ich eine kleine schwarze Box, die den CD-Wechsler bloß vortäuscht, mir aber einen 30 poligen Dock-Connector bereitstellt. Über diesen Dock-Connector hatte ich bereits mein altes iPhone 3G angeschlossen und konnte es über die Lenkradfernbedienung steuern. Damals hat auch der Ladestrom noch genügt um den Ladestand des iPhone ungefähr auf einem Level zu halten. Mittlerweile hängt an dem Dock-Connector ein Adapter auf Lightning, und an diesem hängt der Belkin RockStar, der in meinem iPhone 7 Plus steckt. Gleichzeitig steckt im RockStar ein Ladekabel aus dem Zigarettenanzünder.
    …und trotz all dieser Adapter lässt sich das iPhone immernoch über meine Lenkradfernbedienung Steuern. Ich bin begeistert! :D

    • Wie genau heißt dein Adapter? brauche so etwas auch!

      • Hi Simon, ich fürchte mein Modell gibt es nicht mehr, da habe ich erst vor kurzem nochmal nach gesucht. Für die Kiste gab es damals noch ein Bluetooth-Modul, welches mir damals zu teuer war. Tja, jetzt könnte ich es gut gebrauchen. Hätte ich es doch bloß damals gekauft…
        Naja, jedenfalls hatte ich es von Hier:
        http://www.maxxcount.de

        Die haben eine ganze Menge neuerer Boxen, für alle möglichen Auto-Modelle. Vielleicht wirst du da ja fündig.

    • Boah was für ein Gefrickel. Ich stelle mir ganz ehrlich die Frage warum es unbedingt ein iPhone 7 sein musste aber sonst an einer smarten Lösung gespart wurde

      • Never change a running System.

        Warum sollte man investieren, das einzige was man investieren könnte in diesem Fall ist eine Box mit Lightning Anschluss aber für was? Das macht doch gar keinen Sinn funktioniert. Und hat den gewaltigen Vorteil dass man den Musik Zuspieler auch verstecken könnte irgendwo da man ja vom Lenkrad bedienen kann.
        Ich hatte mir für einen ähnlichen Fall dann irgendwann einen ganz billigen Bluetooth Empfänger gekauft (60€ eBay) allerdings muss das ein aktiver sein, einfach einen passiven an so ein Kästchen hängen funktioniert nicht.

      • „Gefrickel“… wer benutzt das Wort noch?

      • Naja, es gibt inzwischen zwar neuere Boxen, auch mit Bluetooth und Lightning, aber die Sache hat einen Haken. Das Gerät muss im Steuergerät meines Peugeot freigeschaltet werden und das kann nur eine Werkstatt tun. Damals hatte ich Glück, dass ich schon beim zweiten Versuch eine Werkstatt gefunden hatte, die das einfach gemacht hat. Die hatten einen Azubi, der sich näher mit dem Diagnose-Tool befassen sollte und dem haben sie gesagt er solle mal gucken, ob er das hinbekommt. :)
        Wenn ich nun ein neues Gerät anschließe weiß ich leider nicht, ob es erneut freigeschaltet werden muss, und ob ich eine Werkstatt finde, die da mitspielt.
        Das ganze ist zwar weder illegal, noch zeigt Peugeot besonderes Interesse diese Spielereien zu unterbinden, aber die Werkstätten tun es trotzdem nicht gerne. Und wenn ich Pech habe stehe ich hinterher mit zwei nutzlosen Geräten und ohne Musik da. -_-‚ …dann doch lieber Adapter, solange es noch funktioniert.

    • Hört sich nach French Connection an !
      Das mit der Lenkrad Fernbedienung ist natürlich schon geil !
      Da hast Du wirklich Glück gehabt, kenne nur zu gut solche Probleme im Auto.

      • Ja, ich habe auch schon viel schlimmes gehört. Offenbar habe ich eines der wenigen Geräte erwischt, die tatsächlich funktionieren. :)
        In all den Jahren hat meine Konstruktion jedenfalls noch nie Zicken Gemacht.

    • Kleine schwarze Box, ich brech weg.
      Das ist die beste Beschreibung überhaupt.

      • ;D …trifft aber zu, es ist ein kleines, schwarzes, quaderförmiges Ding aus Alu. „And that’s where the magic happens!“

    • Bluetooth-Kopfhörer & Bluetooth-Freisprecheinrichtung im Auto.
      Wo ist das Problem?

      • Orte an denen man das Telefon in den Flugmodus schalten muss und Autos ohne Bluetooth?

        ;-)

  • Wer benutzt unterwegs heute noch Kabelkopfhörer? Sowas von 1980.

  • Es scheint noch keinen Adapter zu geben, der telefonieren über die alten Klinke-Headset-Kopfhörer und gleichzeitges Laden ermöglicht.
    Oder gibt’s da inzwischen etwas neues?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20946 Artikel in den vergangenen 3614 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven