iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 861 Artikel

Was kommt im Sommer 2022 genau?

Lese-Tipp: Notfallwarnung im Mobilfunknetz & Cell Broadcast

41 Kommentare 41

Seit den Flutkatastrophen der vorvergangenen Woche, die in vielen Teilen Westdeutschlands, in Belgien und in den Niederlanden für Tote, Überschwemmungen und massive Beeinträchtigungen des alltäglichen Lebens sorgten, ist der Themenkomplex „Notfallwarnung im Mobilfunknetz“ Teil der öffentlichen Debatte.

Cb Einstellungen

Bild: Diseigner2k2

Im Nachgang der von unzureichenden Warnmeldungen begleiteten Hochwasser-Gefahrenlagen, tauchte unter anderem die hierzulande nicht aktiv genutzte „Cell Broadcast“-Technik in der Diskussion auf und soll nun Teil der öffentlichen Infrastruktur zum Schutz vor Katastrophen werden. Vereinbart wurde, dass die hierzulande verfügbaren Warn-Apps ab Sommer 2022 von zusätzlichen lokalen Warnmeldungen via Cell Broadcasting begleitet werden sollen.

Was kommt im Sommer 2022 genau?

Wer sich genauer dafür interessiert, wie diese Technologie einzuordnen ist, dem möchten wir an dieser Stelle zwei Blog-Einträge des Mobilfunkexperten Harald Welte ans Herz legen, der sein Wissen schon Mehrfach in Vorträgen auf dem Chaos Communication Congress des Chaos Computer Clubs und der OsmoDevCon Conference geteilt hat. Letztgenannte setzt sich mit Open-Source-Mobilfunknetzen auseinander.

So hat Welte in seinem privaten Blog kürzlich die folgenden beiden Einträge veröffentlicht, die ihr euch durchlesen solltet:

In den übersichtlichen Stücken geht Welte auf das sogenannte Public Warning System (PWS) ein, das mit dem Schlagwort „Cell Broadcast“ eigentlich gemeint ist und hilft dabei den Standard einzuordnen.

Dieser bietet nämlich zahlreiche wichtige Funktionen, wie etwa unterschiedliche Schweregrade von Alarmierungen, die Benachrichtigung nur in ausgewählten geographischen Regionen und Regelungen zur erneuten Zustellung an. Welte zählt diese auf, erklärt und ordnet ein:

Es gibt also seit vielen Jahren internationale Standards, wie sämtliche heute eingesetzten Mobilfunktechniken zur schnellen, effizienten und datensparsamen Alarmierung der Bevölkerung eingesetzt werden können. Es gibt zahlreiche Länder, die diese Systeme seit langem einsetzen. Das US-Amerikanische WEA wurde nach eigenen Angaben seit 2012 bereits mehr als 61.000 Mal benutzt, um Menschen vor Unwetter oder anderen Katastrophen zu warnen.

Sogar innerhalb der EU hat man das EU-ALERT System spezifiziert, welches weitgehend mit dem amerikanischen WEA identisch ist, und auf die gleichen Techniken aufbaut. Und dann gibt es Länder wie Deutschland, die es seit genauso vielen Jahren vermissen lassen, durch Gesetze oder Vorschriften […]

Zum Nachlesen:

26. Jul 2021 um 17:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    41 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30861 Artikel in den vergangenen 5165 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven