iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 596 Artikel
Neues Schaltverhalten

Lampen bleiben dunkel: IKEA räumt Update-Fehler ein

28 Kommentare 28

Am vergangenen Freitag lieferte IEKA eine aktualisierte Firmware für die hauseigene Trådfri-Bridge aus – die Steuerzentrale aller Smart-Home-Produkte des schwedischen Innenausstatters.

Ikea Update Bug

Das Update, das in den USA bereits in den ersten Januar-Tagen ausgegeben wurde, erreichte europäische Nutzer mit ordentlicher Verzögerung. Schuld waren Verlässlichkeitsprobleme, die IKEA selbst eingestand und sich zusätzliche Zeit für den Europa-Start der Firmware erbat, die unter anderem die HomeKit-Funktionalität für mehrere IKEA-Rollos mitbringen würde.

Vor fünf Tagen war es dann soweit. In Älmhult wurde auf den Kopf gedrückt und überall in Europa kümmerte sich die IKEA Home Smart-App um die Aktualisierung der Steuerzentralen.

Neues Schaltverhalten lässt Lampen dunkel

Doch das Update sorgte nicht nur für den HomeKit-Ausbau einzelner Komponenten, sondern änderte auch das Schaltverhalten der beliebten LED-Birnen.

Während diese nach einer kurzen Stromunterbrechung (etwa über konventionelle Wandlichtschalter) bislang stets die zuletzt aktive Lichtstimmung wiederherstellten, bleiben dunkle Lampen nun einfach dunkel.

Bisheriges Verhalten

  • Lampe ist warmweiß aktiv mit 50% Helligkeit. Wandschalter An/Aus. Lampe ist wieder warmweiß aktiv mit 50% Helligkeit.
  • Lampe ist auf 0% Helligkeit. Wandschalter An/Aus. Lampe kehrt zum letzten Stand (warmweiß aktiv mit 50% Helligkeit) zurück.

Verhalten seit dem Update

  • Lampe ist warmweiß aktiv mit 50% Helligkeit. Wandschalter An/Aus. Lampe ist wieder warmweiß aktiv mit 50% Helligkeit.
  • Lampe ist auf 0% Helligkeit. Wandschalter An/Aus. Lampe ist auf 0% Helligkeit.

Ikea Tradfri

IKEA will Bug zu Feature machen

Ein Fehler, wie IKEA selbst inzwischen eingeräumt hat. Und es gibt sogar Abhilfe: Betroffene Nutzer können die Lampen komplett zurücksetzen und vorübergehend aus dem Setup entfernen. Neu eingebunden, kehrt das alte Schaltverhalten wieder zurück.

Langfristig arbeite man jedoch an einer fehlerbehebenden Aktualisierung und an der Möglichkeit das neue Verhalten als manuelle Wahlmöglichkeit anzubieten.

Ein IKEA-Mitarbeiter erklärt:

[…] Das Update bewirkt, dass die Lampen wieder in den vorherigen Zustand zurückkehren, anstatt immer in den EIN-Zustand zu gehen, wenn der Strom eingeschaltet wird. Dies tut uns leid, und unser Team arbeitet daran, eine Lösung zu finden. Wir werden Sie informieren, wenn wir mehr Informationen haben.

IKEA hatte erst kürzlich angekündigt zuverlässigere Produkte und eine generalüberholte App anbieten zu wollen. Die Zeiten fehlerbehafteter, komplizierter Zubehör-Einrichtungen sollten endlich vorbei sein…

Mit Dank an Felix!

Mittwoch, 29. Jan 2020, 21:25 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei mir wurde heute auch das Update eingespielt. Nun versucht das Gateway die Firmware der Rollo Fernbedienung und die des Verstärker zu aktualisieren. Das dauert jetzt schon paar Stunden. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

  • Ist doch viel sinnvoller. Nach einem Stromausfall will ich ja nicht das die ganze Bude leuchtet.

    Wer konventionelle Lichtschalter nutzen möchte und die Lampen smart haben will sollte wohl eher auf nen unterputzmodul gehen. Alles andere ist doch sonst eh Sinnfrei, hat mich bei der hue auch schon genervt.

    • Wie oft habt Ihr eigentlich Stromausfall. Wenn ich einmal in vier bis zehn Jahren Stromausfall habe, juckt mich das nicht , wenn dann mal kurz das Licht auf 50 Prozent ist. Just saying ️

      • @Bert:
        Und wenn der Stromausfall am zweiten Tag deiner dreiwöchigen Urlaubsabwesenheit vorkommt? 20 Tage Stadionbeleuchtung in der Butze :-D

      • Das sind dann aber auch echt zwei Zufälle! Und dafür ist das Zeug doch smart; ein Klick in der App aus dem Urlaub und alle Lichter sind aus!
        Wenn ich den Lichtschalter betätige will ich Licht haben

      • @Schmack: Tradfri lässt sich nicht ohne weiteres aus dem Urlaub steuern. Es gibt keinen eigenen Server, man ist also auf eine Steuerzentrale ala HomePod angewiesen oder andere Anbieter.

        Und es muss ja nicht immer der großflächige Stromausfall sein. Arbeiten an der Leitung durch den Energieversorger reichen ja schon.

      • @Martinx:
        Homepod, AppleTV, iPad (Schalter aktivieren)
        Also wir nutzen es im Urlaub um ab und an Zuhause „Leben“ einzuhauchen.
        Wenn man wirklich Angst davor hat, kann man auch einen Timer anlegen der alle Lampen ausschaltet ;-)

        Für uns ist es eigentlich eher immer eine Notfunktion wenn kein Handy zur Hand: Lichtschalter aus/an und man hat Licht.

    • Warum macht Ikea das nicht einfach wählbar wie bei Hue?

  • Ich sehe das nicht als Bug.
    Wenn die Lampe auf 0% war, soll sie nach dem aus/ein auch wieder 0% haben und nicht plötzlich 50%

  • Ich habe den Gateway kurzzeitig vom Strom getrennt und danach lief alles perfekt. Die Rollo-Steuerung funktioniert einwandfrei!

  • Ich bin so enttäuscht von Trådfri. Dieser Gateway ist zwar immer in der FritzBox zu sehen, er hat aber nie Kontakt zu den Lampen. Hab‘ sogar extra noch den Signalverstärker gekauft. Bei Koogeek passiert das nie. Ist einfach anwenderfreundlicher als diese unzuverlässige Gateway Lösung.

  • Zum Glück habe ich keine Ikea Lampen. Ich hätte zu viel Angst davor , dass diese magischen Lampen, noch mehr Dinge könnten, als ohne Strom zu leuchten. Meine Lampen haben nach an/aus zum Glück noch nie geleuchtet.

  • Ikea so: Update-Fail, Apple? Hold my beer…

  • Ich gehe einfach zum Lichtschalter und mache das Licht an oder aus, funktioniert immer, außer die Birne oder sonst was ist kaputt. Ein Grund mehr für mich, keine Smart-Home-Geräte zu nutzen. Die Hubs verbrauchen auch nur unnötig Strom und solchen Ärger erspare ich mir.

  • Wie heißen die IKEA-Lampen?
    „Dönkelen“????

  • Ich finde es ist ein bug! Dieser wird hoffentlich kurzfristig behoben. Sonst machen manche Szenen einfach keinen Sinn mehr: Fernsehen – einige Teile der Deckenbeleuchtung werden dann bei mir auf 0% gestellt, weil die sonst etwas blenden. Am nächsten Morgen möchte ich aber wie sonst auch alle Lampen automatisch wieder auf (bspw. 60%) stehen haben. So wie oben vor dem Update beschrieben. Zeit und Lust die Birnen neu einzurichten habe ich 0%.

  • Warum wohl, mussten deren Möbel, die Kunden selbst aufbauen…?
    Und Software ist ein vielfaches komplizierter… ;-)

  • Bei mir ein riesen Problem, da manche Hausbewohner ausschliesslich die alten Wandschalter benutzen. So eine grundsätzliche Verhaltensänderung per Zwangsupdate ohne Vorwarnung ist ein no go! Bin sauer und hab jetzt ein Problem.

  • Na gottseidank hab ich sie über Homebridge eingebunden :)

  • Ich versteh nur nicht das ich die Lampen nicht mehr in HomeKit bekomme und wenn doch dann Dauert es bis zum nächsten Ikea Update und sie sind wieder raus…das ist Mist !!

  • Nach dem Update hatte ich bisher mehrfach Fehler. Siri Befehle kamen gar nicht durch oder Lampen wurden vereinzelt nicht mit dem Rest der Gruppe geschaltet. Hatte das seit Monaten eigentlich nicht mehr.
    Na, wird sicher auch wieder besser.

  • Seit einigen Tagen flackert meine Ikea RGB E14 am Hue Hub. Ist das ein bekanntes Problem oder einfach nur Lampe kaputt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27596 Artikel in den vergangenen 4662 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven