iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 017 Artikel
   

„Konnichiwa Siri“: Apples Sprach-Assistentin lernt Japanisch

10 Kommentare 10

Zwar fehlen deutsche Restaurant-Infos, Karten-Informationen und der hiesige Zugriff auf die wissenschaftliche Suchmaschine Wolfram Alpha noch immer im Siri-Angebot, Apple Sprachlabor scheint die sonore Stimme im iPhone 4S zur Stunde jedoch auf Vordermann zu bringen. So beantwortet Siri die Frage nach der Sprachen-Untestützung derzeit mit „Französisch, Englisch, Japanisch und Deutsch“.

Laut Apple wird Siri „2012 weitere Sprachen unterstützen, darunter Japanisch, Chinesisch, Koreanisch, Italienisch und Spanisch.“ ein offizielles Datum für die Erweiterung – und die auch hierzulande erwartete Integration der Yelp-Restaurant-Tipps – wurde bislang jedoch nicht offiziell kommuniziert. Hinter den Kulissen – immerhin steht der Verkaufsstart des iPad 3 kurz bevor – wird offensichtlich kräftig geschraubt. Danke Alex.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Feb 2012 um 00:34 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    10 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30017 Artikel in den vergangenen 5035 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven