iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Kindgerechter: Apple überarbeitet Entwickler-Richtlinien

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Um den Anforderungen der Anfang letzten Monats von uns beschriebenen COPPA-Gesetzgebung gerecht zu werden, hat Apple die im App Store gültigen und für jeden iOS-Entwickler bindenden Entwickler-Richtlinien überarbeitet und um zwei Punkte ergänzt die den „kindgerechten Datenschutz im Netz“ auch im Software-Kaufhaus Cupertinos besser etablieren sollen.

COPPA kürzt den „Childrens Online Privacy Protection Act“ ab, der unter anderem regelt, wie mit persönlichen Informationen noch minderjähriger Nutzer umzugehen ist.

Apples aktualisierten Entwickler-Richtlinien gehen in den Punkten 17.3 und 17.4 auf die Jugendschutzanforderungen ein:

17.3 Apps may ask for date of birth (or use other age-gating mechanisms) only for the purpose of complying with applicable children’s privacy statutes, but must include some useful functionality or entertainment value regardless of the user’s age

17.4 Apps that collect, transmit, or have the capability to share personal information (e.g. name, address, email, location, photos, videos, drawings, persistent identifiers, the ability to chat, or other personal data) from a minor must comply with applicable children’s privacy statutes.

Der komplett neue Kinder-Abschnitt „Kids Apps“ informiert zudem über das gewünschte Verhalten all jeder Anwendungen, die sich vorwiegend an Nutzer unter 13 Jahren richten.

review-richtlinien

Diese Apps dürfen das Nutzerverhalten nun nicht mehr auswerten um so etwa Werbebanner für In-App-Käufe in genau den Momenten anzubieten, in denen das Spielgeld im Game gerade knapp wird. Neue Info-Meldungen sollen zudem die elterliche Erlaubnis einholen müssen, bevor das Spiel aus der App heraus auf In-App-Käufe verweisen darf.

Apples Entwickler-Richtlinien lassen sich hier einsehen. Vorausgesetzt wird allerdings ein aktiver Entwickler-Account.

Donnerstag, 15. Aug 2013, 9:55 Uhr — Nicolas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das ist gut so und auch immer wichtiger, nachdem dieser Markt wohl auch oberste Priorität für Apple hat. Dafür wird der Business-Bereich immer stärker vernachlässigt. Immer nach dem Motto: Hauptsache schön schrill-bunt und flach…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven