iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 062 Artikel
Reverse-Engineering-Ausflug

iPhone X: Welche Farbe hat der Home Indikator?

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Um eine geöffnete App zu schließen schieben iPhone X-Nutzer den aktuellen Bildschirm am Home-Indikator nach oben. Durch das Abwärtsstreichen über den Home-Indikator lässt sich der Einhandmodus des iPhone X aktivieren. Wer links und rechts über den Home-Indikator wischt, springt durch die zuletzt geöffneten Applikationen – deren Reihenfolge nicht immer nachvollziehbar ist.

Home Indikator

Um es kurz zu machen: Der virtuelle Erbe der mechanischen Home-Taste spielt eine zentrale Rolle in der Benutzeroberfläche des aktuellsten iPhones, doch welche Farbe hat der Balken mit den abgerundeten Kanten eigentlich?

Der iOS-Entwickler Nathan Gitter hat sich daran gemacht die selbstgestellte Frage zu beantworten und nimmt euch mit auf einen Reverse-Engineering-Ausflug durch das iPhone-Betriebssystem.

So viel darf verraten werden: Der Home Indikator wechselt seine Farbe in Abhängigkeit vom Bildschirmhintergrund – doch welche Farben kann der Home Indikator annehmen, wann wird der Wechsel angestoßen und wie schnell reagiert der virtuelle Griff auf neue Inhalte?

Interessiert? Hier entlang. Passend zum Thema ebenfalls lesenswert: iPhone X home button.

Hopefully this brief investigation into the color of the home indicator helps us appreciate the complexity of simple design. “It’s just a black/white bar!” is far from the truth. The amount of care and attention to detail that went into the home indicator is worth appreciating.

Balkenfarben.

Dienstag, 09. Jan 2018, 18:20 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also wenn wir keine anderen Probleme haben, dann kann ich heute Nacht gut schlafen. Sry aber es ist doch total egal ob der schwarz oder der dunkelgrau ist!

    • Oder eben interessant. Wie oben zitiert: The amount of care and attention to detail that went into the home indicator is worth appreciating.

      • Ich fänds ja am besten, wenn man dem Teil gar keine Beachtung schenken müsste, indem er gar nicht erst angezeigt wird.
        Das Ding verbraucht nur unnötig Platz und ist überflüssig. Dach 2 Min mit einem iPhone X kennt man die Geste. Und die funzt auch ohne diesen Indikator. Warum also den Platz unnötig verschwenden?

      • Wenn er nicht angezeigt wird, misslingt mir die Einhand-Modus-Geste in 4 von 5 Fällen.

      • Finde ich auch.

      • Manchmal verstehe ich nicht wo die Kommentare landen?!? mein „finde ich auch“ sollte zu Bernardo und zu HeldausBerlin: ich Krieg das noch nicht mal mit dem Home Indikator hin … der bewegt sich immer vor oder zurück, hin und her aber ganz selten wird wirklich der Einhandmodus aktiviert

  • Was meint ihr mit „Abwärtsstreichen über den Homeindikator“? Auch beim Lesen des zugehörigen Artikels werde ich nicht schlau daraus. Danke.

    • Wenn man knapp über dem Home-Indicator ansetzt und nach unten zieht, passiert das, was vorher (zumindest bei den größeren Modellen) ein Doppel-TIPP (nicht Klick) auf den Homebutton bewirkt hat. Der gesamte Screen fährt ca. zur Hälfte herunter, damit man mit dem Daumen oben überall hin kommt, während man das iPhone in einer Hand hält.

    • In der Mitte des Indikators einen kurzen Wisch mit dem Daumen nach unten und der Bildschirm Inhalt wandert zum Einhandmodus nach unten. Dazu musst du aber in den Bedienungshilfen den Einhand Modus aktivieren.

    • Der alte Homebutton heißt nun Homeindikator. Das ist der kleine schmale Strich ganz unten. Wenn man diesen nach unten zieht, erhält man den Einhandmodus, – der Bildschirm halbiert sich also. Ich liebe den Homeindikator. Den Button vermisse ich überhaupt nicht!

      • Danke euch. Die Info die mir gefehlt hat war die Einstellung in den Bedienungshilfen. Sonst kann ich noch soviel wischen ;-)

    • Dazu muss unter Bedienungshilfen allerdings der Einhand-Modus aktiviert sein, sonst funktioniert es nicht!

  • Es gibt sie noch, die Liebe zum Detail bei Apple. Wenn sie doch nur überall so genau und schon Designen und bauen würden

  • Wissen das die Welt nicht braucht … Wer solch lange Artikel inkl. beknackter Charts über den Farbwechsel eines schmalen Balkens auf einem Smartphone schreibt muss extrem glücklich, vollständig sorgenbefreit oder absolut beknackt sein – alternativ raucht er extrem hartes, aber gutes Zeugs… Das besprechen wir heute Abend gleich mal in der Männerstrickgruppe! Der verantwortliche Farbbalken-Entwickler bei Apple ist im Übrigen für die nächsten Wochen ausgeschieden, weil er mit chronischen Lachkrämpfen zu kämpfen hat

  • Egal welche Farbe das Ding hat, es stört das Bild. Fail of the year…

  • Wo das Teil halt total im Weg umgeht, sind diverse Video Apps. Bei Youtube und Swisscom TV beispielsweise verschwindet der Balken nicht und bleibt dann während der ganzen Filmwiedergabe sichtbar, im Gegensatz zur Video App von Apple. Wahrscheinlich nicht sauber programmiert in den jeweiligen Apps. Vielleicht wird das in späteren Updates ja behoben. Ansonsten stört mich das Teil ja nicht…

  • Wäre gut man könnte diesen Indikator Streifen endlich mal ausblenden. Der nervt sehr sehr häufig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23062 Artikel in den vergangenen 3948 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven