iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 702 Artikel
Verwirrende Automatik

App-Umschalter: iPhone X sortiert nach fünf Sekunden neu

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Wer auf dem Home-Indikator das iPhone X eine Wischgeste nach rechts ausführt, kann schnell zwischen den zuletzt genutzten Applikationen hin und her springen.

Wischgeste

Das Feature, an dem der Apple-Designer Chan Karunamuni rund anderthalb Jahre arbeitete, neigt jedoch dazu seine Nutzer zu verwirren.

So behält iOS 11 die chronologische Sortierung der zuletzt aufgerufenen Anwendungen nicht einheitlich bei, sondern ordnet die Applikationen neu an, sobald eine App länger als 5 Sekunden im Vordergrund angezeigt wird.

Streicht ihr euch im eigenen App-Verlauf etwa von Safari zur Notiz-Anwendung zurück und ruft diese nur kurz auf, um anschließend wieder zu Safari zurückzukehren, ändert sich an der Reihenfolge und der Position der Applikationen im App-Umschalter nichts.

Lasst ihr die Notiz-Anwendung allerdings länger als 5 Sekunden offen, nimmt diese den ersten Platz in eurem App-Verlauf ein und rückt den Safari-Browser auf die zweite Position.

Das eingebettete Vimeo-Video demonstriert das Fundstück aus Episode 206 des „The Talk Show“-Podcasts im Bewegtbild.

Montag, 13. Nov 2017, 13:01 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • So etwas ähnliches passiert ja auch am Mac wenn man mehrere Bildschirme bzw. Vollbild-Apps offen hat. Dort kann man die automatische Sortierung aber in den Einstellungen abschalten. Geht das am iPhone X nicht?

    • falls es möglich ist oder sogar eine manuelle Sortierung die beibehalten wird wie am Mac bitte mitteilen. Diese Änderung der Reihenfolge hat bei mir auch schon für Verwirrung gesorgt

      • Ja bitte posten wie das geht! Das ist mega nervig wenn die Fullscreenapps plötzlich eine andere Reihenfolge haben. Danke!

      • Ok nvm, habs gefunden. Unter „Mission Control“ -> Automatically rearrange spaces… Ich habe bisher einfach angenommen, das wäre halt so =)

      • Sry, jetzt erst gelesen. Ja das habe ich auch lange Zeit so angenommen! Ist auf einmal ein ganz anderes Arbeiten mit dem Mac, oder? ;)

      • Danke für die Info. Nie gedacht das man das abschalten kann. Es hat so tierisch genervt.

    • Ich find das gerade gut. Man kann normal zurück wischen und wenn man auf einer ist ist’s nach 5 Sekunden die aktive.

  • Ähnliche Geschichte bei mir am iPad mit den „Vier-Finger-Wischgesten“, sorgt bei mir auch regelmäßig für Verwirrung und Swipes in die falsche Richtung.

  • Ich finde dieses Verhalten absolut logisch und konsequent.

  • Stiftet ab und zu tatsächlich etwas Verwirrung.

  • Also ich finde das gut. Wenn ich Safari offen habe und jetzt ein paar mal zwischen Safari und Notizen wechseln möchte sorgt das dafür, dass ich dann die beiden benötigten Apps nebeneinander habe. Gerade wenn eine der benötigten Apps weiter hinten liegt.
    Ich finde das nicht verwirrend aber das sieht bestimmt jeder etwas anders.
    P.S. : unter iOS 11.1.1 werden die Apps auch auf allen anderen iPhones neu sortiert und da schon nach 1-2 Sekunden.

  • wenn man in der app etwas antippt sortiert sich die reienfolge auch vor den 5 sekunden

  • Ich finde dieses Verhalten gut und vernünftig. Man könnte aber wohl darüber „diskutieren“ ob nicht vielleicht eine etwas längere Verweildauer in der „neuen“ App notwendig sein sollte um diese zur vordersten zu machen – 10 Sekunden statt 5 zum Beispiel.

  • cool wäre es wenn ihr noch sowas wie die Quelle angeben würdet, von der Ihr das Video habt. Das wäre dann sogar professionell ;-)

  • Das ist mir auch schon aufgefallen und hat mich tatsächlich verwirrt, weil ich nicht wusste wann genau die Apps neu angeordnet werden. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt, aber man kann es durchaus besser lösen als es jetzt ist. Intuitiv ist jedenfalls anders.

  • Anderthalb Jahre programmieren um so eine simple Funktion zu bauen… Lol.

  • Ist doch bei den „normalen“ iPhones mit iOS 11 genau so. Wenn man nur kurz zur anderen App wechselt bleibt sie hinter der letzten App. Wenn man die länger als 5 Sekunden offen hat, kommt sie in den Vordergrund. Ist also nix was das X anders macht als alle anderen…

  • Mein X in silber mit 256gb steht seit freitag mittag auf versand wird vorbereitet:(

  • Mein iPhone X hat heute seinen Heimweg zurück in die Versuchsabteilung Apples angetreten.
    Nach 8 Tagen Benutzung muss ich als uralter Applekunde sagen: Setzen 6!
    Bitte nochmal neu machen.
    Die Bedienung ohne Homebutton, die DIVERSEN Bugs und das allgemeine Handling des ganzen Telefons haben mich nicht nur nicht begeistert, sondern sogar schwer enttäuscht.
    Keines der bisherigen Produkte wurde offensichtlich so mit heisser Nadel gestrickt wie das X.

    • Dann hast du wohl geschlafen! Beste iPhone aller Zeiten! Läuft!

    • Mein iPhone X habe ich seit einer Woche in Gebrauch und finde, die neue Art der Bedienung ist ähnlich wie iOS 11 auf dem iPad ein ziemlich grosser Sprung nach vorne in Sachen Einfachheit und Geschwindigkeit bei der Bedienung. Gerade der App-Switcher am unteren Bildschirmrand sowie das fehlende Herumdrücken auf dem Homebutton machen die Bedienung m.E. deutlich angenehmer und effizienter. FaceID funktioniert einwandfrei – man muss sich zugegebenermassen jedoch etwas daran gewöhnen, direkter auf das auf dem Tisch liegende iPhone zu schauen wenn man es entsperren will.

  • Ich finde das sehr gut so. Hätte keine Lust ewig zurück zu scrollen/Wischen wenn ich zwischen zwei Apps hin hnd her wechseln will.

  • Genau so passt es. Alles andere wäre unlogisch.

  • Finde ich absolut sinnvoll, dass dies so implementiert ist.

  • Sinnvoll. Bilde mir ein das ist auch auf meinem iPhone 7 mit ios11 so – kann mich aber täuschen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21702 Artikel in den vergangenen 3735 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven