iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 144 Artikel
Alternative Texteditoren

iPhone-Notizen: Noto, Pretext, Kodex, Femto und Konsorten

31 Kommentare 31

Zum schnellen Notieren flüchtiger Gedanken reicht uns Apples Notiz-Anwendung für gewöhnlich aus, einzig die Tatsache, dass Cupertino beharrlich auf eine Markdown-Unterstützung verzichtet, stört hin und wieder.

Noto

Texteditor Noto

Hier lohnt sich stets der Blick auf die konkurrierenden Notiz-Anwendungen der Entwickler-Community. Textastic ist kürzlich in Version 9 erschienen und eine runde Nummer, für einfache Texte aber massiv überdimensioniert. Kodex ist ebenfalls empfehlenswert, fokussiert sich aber vornehmlich auf Quellcode und Entwickler.

Edit ist als weißes Blatt Papier für hastige Textentwürfe genau richtig, bietet aber fast keine Zusatzfunktionen. Gleiches gilt auch für EasyEditText. Textor hat sich mittlerweile leider komplett aus dem App Store verabschiedet.

Womit wir bei Noto, Pretext und Femto angekommen wären. Alle drei Apps verstehen sich auf Markdown und bieten darüber hinaus unterschiedliche Zusatz-Funktionen, die euch zum Testen, Abwägen und Bewerten einladen sollen. Sowohl Pretext als auch Noto lassen sich kostenlos testen. Femto verlangt einen Euro für den Download.

Noto 2 1500

Noto will eigentlich ein Abo verkaufen, bietet sich aber auch zum Einmalkauf an, Pretext kann komplett gratis genutzt werden, verlangt für den Darkmode jedoch einen Euro. Femto will den Euro vorneweg und bietet begeisterten Nutzern zusätzliche Spendenoptionen an.

Pretext und Femto können mit Markdown-Eingaben umgehen – Noto setzt auf einen eigenen Editor, kann aber nach Markdown exportieren. Wenn ihr auf der Suche nach einer Alternative zur Notiz-App seid, dann prüft die folgenden Kandidaten:

Laden im App Store
‎Textastic Code Editor 9
‎Textastic Code Editor 9
Entwickler: Alexander Blach
Preis: 10,99 €
Laden

Laden im App Store
‎Edit: a single page scratchpad
‎Edit: a single page scratchpad
Entwickler: K.Q. Dreger
Preis: 2,29 €
Laden

Laden im App Store
‎EasyEditText
‎EasyEditText
Entwickler: Sahand Nayebaziz
Preis: Kostenlos
Laden

Laden im App Store
‎Noto - Elegant Note
‎Noto - Elegant Note
Entwickler: Yi Lun Zhao
Preis: Kostenlos+
Laden

Laden im App Store
‎Pretext
‎Pretext
Entwickler: Sam Oakley
Preis: Kostenlos+
Laden

Laden im App Store
‎Femto Editor
‎Femto Editor
Entwickler: Justin Hamilton
Preis: 1,09 €+
Laden

Laden im App Store
‎Kodex
‎Kodex
Entwickler: Bruno Philipe Resende Silva
Preis: Kostenlos+
Laden

Donnerstag, 20. Feb 2020, 20:00 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für die Zusammenstellung.
    Einige davon klingen so, als ob man sich doch mal intensiver damit beschäftigen sollte.
    Etwa 1/3 der Apps habe ich bereits in meiner Cloud, aber bisher noch nicht intensiver damit beschäftigt und sie auf kurz oder lang alle unbenutzt nach dem Kauf wieder gelöscht.

  • So halb off-topic: Kennt jemand eine gute iPad App mit der man handschriftliche Eingaben zb mit dem pencil von logitech in getippte Schrift umwandeln kann? Wurde von der iOS Notizen App und OneNote enttäuscht. Gerne auch eine eher simple App ohne 1000 Features, ähnlich iOS Notizen.

  • Ich benutze seit Jahren fur schnelle Notizen plattformübergreifend Simplenote. Sehr schlicht, einfaches Tagging, kann Markdown, erlaubt gemeinsames Bearbeiten, ist kostenlos.

  • Viel zu oft unerwähnt bleibt hier iA Writer! ;) Mehrfach ausgezeichnete App, die es auch für macOS gibt. Definitiv sehenswert und jeden Cent wert. Vor Jahren per Einmalkauf erworben und täglich im Einsatz – keinerlei Folgekosten. Es lässt sich alles in HTML ausgeben, aber auch in schicken PDFs, für die man eigene Templates entwickeln kann. Mein absoluter Favorit!

  • 1Writer: http://1writerapp.com

    modern, mit markdown UND webdav!

    wobei passwörter dürfen ja nach dem neuen gesetz eh munter ausgelesen werden vom staat.

  • Notebooks 10. besser wird’s nicht!

  • Hoffe immer noch auf eine entsprechende App von OmniGroup – OmniNotes?
    Solange die es nicht gibt, reicht mir Apples Notizen App. Zum Schnellen Verfassung von Notizen, Einkaufsliste uswusf reicht das. Wichtige Notizen wandern dann in den DevonThink-„Container“.

  • Was ist für mich als Nutzer denn der Mehrwert von Markdown in Notizen?

  • Hi, kennt jemand eine App/Editor der Asciidoc unterstützt? WorkingCopy kann es zwar, aber es ist natürlich auch kein richtiger Editor. Danke

  • Ich suche eher etwas, womit ich über die AW Kurznotizen „sicher“ anlegen kann. Habe es heute Morgen versucht, hat es über Umwege gemacht aber der richtige Befehl ist mir noch nicht dauerhaft gekommen.

    Zum anderen die Frage: sind diese Apps Plattformübergreifend? Apples Kurznotizen ja leider nicht wirklich, da brauchen die Android Anhänglinge immer erst noch ne Apple ID

  • Ich war eigentlich begeistert von Noto was das Design und die Funktionen anbetrifft, bis ich die Privacy Bestimmungen gelesen habe. https://noto.ink/privacy
    Das ist leider eine Frechheit für eine Bezahl App

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27144 Artikel in den vergangenen 4593 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven