iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

iOS 8.1.1 heute? Stabile Apps, W-Lan besser, Schutz vor Jailbreak

Artikel auf Google Plus teilen.
136 Kommentare 136

Sollte Apple seine iOS-Aktualisierung auf Version 8.1.1 noch heute freigeben, dann wird Cupertino ganze vier iOS-Updates in nur 50 Tagen verteilt haben. Mit Blick auf die sonst eher konservativ-zurückhaltende Ausgabe neuer Betriebssystem-Updates, ein Novum in der Geschichte des iPhones.

ios-update

Die Aktualisierung auf Version 8.1.1 durchläuft seit dem vierten November einen Beta-Test in der Entwickler-Community. Eine (ebenfalls ungewöhnliche) Vorsichtsmaßnahme, die wohl vor allem dafür sorgen soll, große Patzer wie etwa die Netz-Aussetzer von iOS 8.0.1 frühzeitig zu erkennen.

Im Alltagseinsatz bewährt sich die Aktualisierung auf den Testgeräten jedoch bereits. Diesen Eindruck vermitteln mehr als 20 Themen-Diskussionen in Apple Support-Forum.

Weniger Hänger, gutes W-Lan

So scheinen nicht nur die zuhauf gemeldeten W-Lan-Probleme der Vergangenheit anzugehören – im Rahmen einer ifun.de Umfrage unter 13.000 iPhone-Nutzern meldeten 53% der Befragten auftretende Probleme mit W-Lan-Verbindungen – auch die mit iOS 8.1 eingeführten, langen Startzeiten bei Applikationen mit iCloud-Anbindungen treten dem Vernehmen nach, bereits in der ersten Beta des kleinen Updates nicht mehr auf (ifun.de berichtete).

In Apples Diskussions-Forum laufen darüber hinaus positive Erfahrungsberichte von iPad-Nutzern ein: Die Multitasking-Gesten müssen nicht mehr neu aktiviert werden, persönlich angeordnete System-Erweiterungen vergessen ihre Position im iOS-Aktions-Menü nicht mehr.

ios8-folie

Schutz vor Jailbreak und China-Virus

Auch in Sachen Security wird iOS 8.1.1 nachbessern. So soll die Schwachstelle, die von den Machern des Pangu-Jailbreaks zur Geräte-Übernahme ausgenutzt wurde, von iOS 8.1.1 geschlossen werden.

Selbst der in China gesichtete „WireLurker“-Virus, ein Mac-Programm das iOS-Applikationen auf angeschlossenen Geräten mit Hilfe sogenannter Enterprise-Zertifikate modifizierte, dürfe nach der heutigen Veröffentlichung dieses New York Times-Artikels, vom Zugriff auf das iPhone ausgeschlossen werden.

Nach derzeit noch unbestätigten Angaben soll „WireLurker“ vor allem von (rund 400.000) chinesischen Mac-Nutzer geladen worden sein. Die Schadsoftware wurde raubkopierten Mac-Anwendungen als Zugabe mit auf den Weg gegeben. Wie viele iPhone-Einheiten anschließend infiziert wurden, steht derzeit noch nicht fest.

Im Großen und Ganzen kann das vierte iOS-Update der letzten 50 Tage also nicht schnell genug verteilt werden. Ganz unabhängig davon, ob die Telekom es noch schafft ihren Netzwahlschalter im Update unterzubringen.

Donnerstag, 06. Nov 2014, 12:48 Uhr — Nicolas
136 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Denknochmalnach

    Schon alleine wegen den Schutz vor einen Jailbreak wird heute geupdatet.

      • Denknochmalnach

        Klar ich renn auch wegen euch täglich in einen Ganz-Körper-Kondom rum. Lass mal sein jemand klaut dein iPhone und jailbreakt es. :O

    • Na Du Schlaumeier, als wenn Dir irgendjemand einfach so einen Jailbreak draufmachen könnte bzw. würde. Normalerweise macht man das selber und im Vollbesitz seiner geistigen Gesundheit.

    • „Schutz“ vor jailbreak. Was für eine dumme sprachliche Entgleisung

      • Ich würde es sehr wohl Schutz nennen denn wenn jemand dein iPhone klaut kann er nicht so leicht auf dein iPhone zugreifen.
        Wenn der jenige das iPhone dann Jailbreakt kann er Ag uch ohne deaktivierung der aktivierungssperre auf dein iPhone zugreifen!!

        Also ganz so dumm ist die Aussage nicht!

      • Das ist die neue Masche an seiner sonderpädagogischen Schule. Die klauen den Leuten die iPhones und geben die dann mit Jailbreak zurück.
        Ich frage mich manchmal ob Denknochmalnach ein Troll ist, oder ob der wirklich so ist. 50% seiner Kommentare haben sachliche Fehler, der Rest hat gar keinen Inhalt.

      • Denknochmalnach

        Ich liebe dich auch.

  • Hoffentlich, bei 9% Akku geht mein 5s einfach aus mit 8.1…

    • Bei mir auch. Hab mich schon gefragt ob mein Akku hinüber ist.

    • bei mir sind es immer 4% auf dem iPhone5 wenn es aus geht

      • Warum liegt es am Winter?

      • Das liegt sicherlich nicht am Winter!!

        Probier das mal aus:
        (Der Akku ist nämlich ein schlaues Kerlchen und merkt sich alles…wird aber im Laufe der Zeit dumm weil du dein iPhone net richtig lädst und entlädst, dass heißt du kannst ihn resseten).

        also:
        iPhone nutzen bis es aus geht > auf 100% laden und noch eine Stunde zusätzlich Laden damit das Ergebnis möglichst genau ist!
        Wichtig: Der Ladezyklus darf nicht unterbrochen werden!!
        wenn das noch nicht perfekt ist ein zweites Mal.

        bei mir hält das iPhone (5s) bei jede Prozent gleich lang.

        den ganzen Vorgang solltest du so jeden Monat oder alle 3 Wochen erneut durchführen…je nachdem wie oft du es lädst wenn es jeden Tag mehrmals am Strom hängt so alle 2 Wochen.

        ich hoffe ich konnte dir weiter Helfen.
        freundliche Grüße Gianni

      • Das ist so ein Unfug! Unglaubliches Halbwissen, was hier an den Tag gelegt wird!

      • Gianni, besoffen? Oder streichelst du die Dinosaurier auch noch? Deine Aufgabe fürs Wochenende, Bildung in der Akku Technik!

      • Wahnsinn, dass immernoch diese Akkuzyklenmythen verbreitet werden.

        Das Problem ist aber auch, dass es Leute gibt, die so etwas einmal irgendwo lesen und dann laufend weiter verbreiten, weil sie denken, dass es echt hilft.

        „und noch eine Stunde zusätzlich laden damit das Ergebnis möglichst genau ist!
        Wichtig: Der Ladezyklus darf nicht unterbrochen werden!!
        wenn das noch nicht perfekt ist ein zweites Mal.“
        Kein Kommentar.

    • Bei sehr kalten Temperaturen konnte es schon mal vorkommen, dass ich mit 72% das Haus verlassen habe, nach 3 min im eisigen Wind (kein Schneefall o.Ä.) auf einmal 18% und keine Minute später war das Ding aus. :D

      • Umgebungsbedingungen für den Akku laut Apple

        Betriebstemperatur: 0 °C bis 35 °C
        Lagertemperatur: –20 °C bis 45 °C
        Relative Luftfeuchtigkeit: 5 % bis 95 %, nicht kondensierend
        Maximale Betriebshöhe: ca. 3.000 m über NN, ohne Druckausgleich

      • Also ich habe mein iPhone schon bei Minus-Graden und bei 95-100% Luftfeuchtigkeit benutzt, ist mir eigentlich nichts aufgefallen, außer, dass das iPhone und meine Hände kalt waren. ;o

    • Geht mal zum Apple-Store und lasst Euren Akku überprüfen. Das soll so nicht sein.
      Mindestens zweimal solltet Ihr vorher mal volle Lade-Entladezyklen gemacht haben um die Kalibrierungsdaten aufzufrischen.
      Wenns dann immer noch oberhalb 2-3% plötzlich einfach ausgeht bei Apple prüfen lassen.
      Es gab eine Rückruf-Aktion für ip5-Akkus.

    • Jap mein Rekord liegt bei 10% aber in der Regel ist es bei 7% aus!

      • Nice ich hab die 20 schon mit iOS 7 geknackt gehabt. Denke es ist einfach schrottige Softwaare

      • Das mit ein paar vollen Ladezyklen hat bei mir echt viel geholfen.

      • 26% mit aktivem GPS, Musik, voller Bildschirmhelligkeit und Roadbike-App.
        Ich habe das Gefühl, dass der bei mehr % aus geht, wenn man viele Stromfresser aktiviert.

      • Sascha Migliorin

        Bei mir ist es bei 1 %.
        Bei 5 und5S. Nie bei 2 %.
        (Mal bis jetzt :-))

      • Meins ist bei 0% aus, 5s, 8.1, also irgendwas macht ihr falsch.

    • Das gleiche bei mir auch… Zwischen 9% und 11%

    • Hatte das gleiche Problem. AppleCare angerufen, Problem geschildert und ein Ersatzgerät bekommen.

  • hab auch seit dem 04.11. 8.1.1 auf meinem 5s im Einsatz und kann bestätigen, dass die wlan Probleme deutlich zurückgegangen sind. Gerade bei whatsapp oder Twitter waren viele „ausfälle“ zu erkennen, bei FaceTime Audio ebenso. Seit 2 Tagen im Einsatz und hier waren es gerade mal ingesamt 4 Störungen bei Twitter und whatsapp. Bei FaceTime Audio seitdem gar keine Probleme mehr.

  • Bin ich der Einzige bei dem sich der Verbrauch des Datenvolumens seit iOS 8 extremst erhöht hat oder macht jemand die selben Erfahrungen wie ich?

  • Hat noch jemand so große Probleme mit AirPlay / AppleTV?
    Mega ärgerlich. Seit einem der letzten Updates funktioniert es entweder gar nicht, nur beschwerlich oder ist gar nich auffindbar. Habe alle möglichen Geräte (iPhone 5S, iPad 4, Apple TV, dlink Wlan Router) schon neugestartet, resetet. Apple TV komplett neu gemacht… Hilft alles nix.

    Die Garantie vom ATV läuft nächsten Monat aus, überlege umzutauschen, wobei ich sicher bin, dass es mit den Updates zusammenhängt.

    • Ja ist bei meinen Apple TV genauso. Wirklich ärgerlich.
      Apple TV wird auch oft nicht auf dem iPhone gefunden musik oder Filme brechen ab vor oder zurück spielen funktioniert nur manchmal.
      Ich hoffe dass das nächste Update diese Bugs behebt.

    • Auf beiden ATV’s so wie Du es beschrieben hast. Vor den Updates lief alles einwandfrei.

    • Dann bin ich ja fast „froh“ und werde wohl nicht umtauschen. Bin erst seit etwas über einem Jahr im Apple-Lager. War auch sehr angetan. Aber von dem viel gepriesenen „da läuft alles super“ merke ich seit iOS 8 leider nix mehr. Mit iOS 7 hatte ich keine Probleme.

  • Das wäre ja ein Traum wenn das WLAN auf meinem iPhone 5s wieder laufen würde.

  • Würde mich freuen, wenn ich dann icloud iDrive wirklich mal nutzen könnte, bei mir haben nicht nur die betreffenden Apps (insbesondere PDF Expert) erheblichenLadeprobleme, sondern die iDrive Nutzung in den Apps ist nahezu unmöglich.
    Und die anderen Fehlerbehebungen wären auch sehr positiv.
    Noch besser wäre es, wenn Apple zukünftig wieder mit der Veröffentlichung von Systemupdates solange wartet, bis keine wesentlichen Fehler mehr vorhanden sind.
    8.0 hätte nie veröffentlicht werden dürfen, noch weniger natürlich 8.0.1.

    Ich nutze Apple, weil ich eine hohe Zuverlässigkeit erwarte, dafür bezahle ich gerne mehr als z.B. Bei MS, erwarte dann aber auch Perfektion

    • Dann solltest Du keine ausdrücklich als Beta bezeichneten Features nutzen.
      Das ist dämlich, da bereits Üerfektion zu erwarten. Das sind Bananenfunktionen.

      • Fühlt sich zwar wie Beta an, aber ist von Apple nicht so bezeichnet!
        Wer oder was ist also dämlich!

    • iCloud Drive (also diese Speicheranbietermaske da) ist in 8.1.1 deutlich schneller und stabiler, ich würde sogar fast sagen jetzt benutzbar. :)

  • ja das die Anordnung der Systemerweiterungen bis jetzt nur temporär war, hat schon sehr genervt!!!

    • Wohl wahr. Wieso man eine Funktion zum Verschieben einbaut, dann aber diese Anpassung nicht speichert für die Zukunft, ist mir ein Rätsel. Aber wie vieles in iOS 8, wurde wahrscheinlich auch diese Funktion überhastet implementiert.

  • Wie siehtes aus mit besserer Performance auf alten Geräten (iPad 2)?

    • Habe selbst noch ein 4s und meine Freundin ein ipad 2. Ich habe die ganzen „Wiederherstellungsempfehlungen“ für einen bösen Streich gehalten, der 10.000den von Anwendern nur mehrere Stunden Beschäftigung für nichts beschert.
      Ich selbst hatte mir schond das iPhone 6 bestellt, weil das 4S unerträglich lamgsam geworden ist.
      Aber was soll ich sagen: Das 4S ist jetzt schon wieder fast genauso schnell, wie vor dem update auf iOS 8.x und auch das iPad 2 (meine Freundin hätte es vorgestern Abend am liebsten gegen die Wand geschleudert), zuckelt wieder ganz ordentlich. Und das schon ohne 8.1.1..
      Probier es aus, ich garantiere Dir, dass Du begeistert sein wirst!
      Ich habe gestern auf den allerletzten Drücker die Bestellung des 6er storniert, das 4S tuts noch locker ein Jahr, und wenn ich Statussymbole brauche, dann gibt es da wesentlich bessere Alternativen :-)
      Außerdem kann ich dann meiner „S“-Linie treu bleiben, passt auch besser zum Audi (kleiner Kalauer)
      Ach ja, ich weiß nicht, ob’s ’ne Rolle spielt, aber ich habe beide Wiederherstellungen über iTunes gemacht, nicht über Factory Reset auf dem Gerät.

  • Das wäre aber ein schnelles Update…

  • Hoffentlich wird WLAN mit diesem Update endlich besser. Trotz iPhone und iPad in der neusten Generation mit ac-WLAN bricht die Verbindung ständig ab oder ist zu langsam für Streaming. Mit den Vorgängergeräten und der Vorgänger iOS Version lief alles wesentlich flüssiger und stabiler. Hoffentlich schafft dieses Update endlich Abhilfe.

  • DerKaterKarlo™

    By the way:
    Was ist mit den Kurzbefehlen?
    Habe erst vorgestern gemerkt das die nicht mehr funktionieren!
    Heute mal nach gesehen: sind alle weg und auch neue können nicht mehr angelegt werden ????

    iPhone 5s iOS 8.1????

    Hat sonst jemand auch das Problem???

    • Das Problem ist bekannt und zu hauf in den Support Foren. Auf dem iPhone kannst du die wieder aktivieren wenn du in den iCloud Einstellungen die Schalter einmal alle umlegst und wieder aktivierst. Allerdings nur bis zu einem Neustart des iPhones. Auf dem iPad hingegen funktioniert es garnicht mehr.

    • Bei mir funktionieren die Kurzbefehle. Lediglich Safari stürzt gelegentlich ab bei den Kurzbefehlen…

      • Kann ich bestätigen, nervt ungemein! Habe mir Kurzbefehle angelegt, um meine E-Mail-Adressen schneller in Webformulare eingeben zu können (%%=Mail@mein.provider1.de; %%%=Mail@anderer.provider.de und so weiter).

  • schade das immer das täglich im Einsatz befindliche iPhone von allen Problemen betroffen ist, das iPad allerdings von quasi keinem. Andersrum wäre mir deutlich lieber. Dann würde ich halt einfach nochmal 50 Tage warten und dann das funktionierende iOS 8.1.6 installieren….
    iOS8.1 war eine Verbesserung der lächerlichen Version 8.0, aber ein paar Fehler wurden behoben und ein paar neue eingebaut. Beispielweise habe ich ein ganz seltsames Verhalten auf meinem iPhone beim scrollen. Jedesmal wenn ich den Bildschirm berühre um nach unten zu scrollen, springt das Bild erstmal 1/3 des Bildschirms hoch, was ziemlich nervig ist. Oder seit iOS8.1 muss ich immer zweimal die Wischgeste und auf löschen klicken um zum Beispiel eine Nummer aus der Anruferliste zu entfernen. Beim ersten mal springt der löschen Button wieder zurück als hätte ich daneben getippt

  • Hoffentlich bekommt Safari ein Update. Der Seitenaufbau und die Seitenabbrüche mit dem Hinweis „…kann nicht geladen werden…“ sind absolut arghhh. Und pro Tag mind. ein Neustart weil das System abgestürzt ist…unglaublich!!!

  • So Gutes noch besser machen – geht doch gar nicht. Also glaubt das Geschwafel nicht von fehlerhaften Versionen und IOS 8 Problemen.

    • Ich könnte mir gut vorstellen das ein Großteil der iOS 8 Probleme aus den zurückgespielten Backup Daten resultieren. Damit hatte ich bisher öfter (auch mit früheren iOSs) Probleme bekommen.

  • hoffenlich ist auch an Bluetooth gearbeitet worden. Denn mit IOS 8 kann ich meinen Mini speaker nicht mehr koppeln

  • Hi Gemeinde,
    ich habe gestern Abend versucht mein Iphone 5s (Ios 8.1) mit meinem Ipad (iOs 8.1) via Bluetotth zu koppeln. Es geht nicht. Wenn dann nur kurz für 10 sekunden, danach ist die verbindung wieder weg. die geräte sehen sich untereinander auch nicht. Ich habe bei beiden Geräten jeweils die Netzwerk Verbindungen zurück gesetzt. Es geht nicht ! Mein Autoradio kann ich aber beispielsweise problemlos mit dem Iphone 5s verbinden. Hat jemand von Euch auch das Problem oder hat einen Rat? Liegt dies immer noch an dem verbugten System? Hat jemand noch die Probleme? Kann es sein das es sich um einen Hardware defekt handelt? Ich saß gestern 4 Stunden dran und habe aufegegben. Das erinnerte mich alles noch an meine Windoofs Zeiten…. Danke der Chrischi

    • Man kann die Geräte nicht untereinander Koppeln, höchstens mit nem MAC oder PC oder Autoradio oder …!? Was du aber kannst, ist via AirDrop Dateien zw. deinem iPhone und iPod/iPad zu übertragen…
      Hoffentlich hab ich dir kein Mist erzählt.. ;)

      • aha danke, ich dachte das muss gehen wegen dem Handoff kram. Aber gut, dann bin ich doch nicht zu blöd dafür. Danke !

      • aha danke, ich dachte das muss gehen wegen dem Handoff kram. Aber gut, dann bin ich doch nicht zu blöd dafür. Danke !

      • …und HandOff, sorry hab ich vergessen. Wobei in HandOff die Devices mittels Apple-ID und BT gekoppelt werden…

      • Man kann die koppeln. Ich nutze das für den Personal Hotspot, wenn der das über WLAN nicht findet, was recht häufig vorkommt (beide Geräte 8.1)

    • Für Continuity, HandOff, SMS am iPad usw. braucht es keine Kopplung sondern nur gleiches Wlan und bt und gleiche appleId und den richtigen Einstellungen, dann geht das 1a

  • woher kommt die Hypothese das der update genau HEUTE freigegeben werden soll?

  • Wie kommt ihr darauf dass das Update heute veröffentlicht wird?

  • und Was ist mit der Akku Laufzeit Apple ? 6 Monate alte iPhone 5S halten nur noch 4-5 Stunden Benutzung…. Frechheit…

    • Dann solltest Du Dein 5s mal wiederherstellen ohne Backup bzw. den Akku checken lassen.
      Bei mir hat weder das iPhone 5, 6 oder iPad 2 und iPad Air irgendwelche Akku Probleme mit IOS 8.1.

  • Diese sublime Schönrederei fängt an zu nerven.
    .
    Statt „vier Updates in 50 Tagen“ solltet ihr „FÜNF Versionen in 50 Tagen“ schreiben. Und das trotz – wievieler? – Beta-Versionen …
    .
    Auch handelt es sich bei den Updates kaum um Verbesserungen, sondern um Fehlerkorrekturen und Rücknahmen offensichtlich nicht durchdachter, fragwürdiger Veränderungen.

    • Fue Struktur ist wohl in der Regel wie in OpenSource. Die Bezeichnung X.Y.Z (für X, Y und Z natürliche Zahlen) steht eigentlich für: X bezeichnet eine große Version mit vielen Veränderungen. Y steht für Verbesserungen, Korrekturen UND kleinen Änderungen. Z steht eigentlich nur für Verbesserungen und Fehlerkorrektur. Dieses Bezeichnungssytem in OpenSource hielt auch Apple in der Regel ein. Und Updates bezeichnen Verbesserungen, Fehlerbehebungen und kleine Veränderungen. Wenn Veränderungen groß sind, dann spricht man erst von Upgrades (was auch manchmal als Update bezeichnet wird, weil der Begriff Upgrade nicht verwendet wurde, aber seit über einer Dekade zur Unterscheidung von oft mühelosen und gefahrlosen Updates zu unterscheiden).
      .
      => Du redest Schwachsinn von „sublime“ Rederei. Nebenbei was soll das heißen? Es gibt Sublimation. Metaphorisch meinst du vielleicht, dass diese Updates angeblich als „nice to have but not really needed“ und sie nur „herunterspielen“. Wenn du dich in OpenSource auskennen würdest, wüsstest du, dass der Begriff Update vollkommen richtig ist.

  • Ich verstehe nicht warum so schnell ein Jailbreak veröffentlicht wurde und veröffentlicht werden konnte?! Normalerweise dauert das doch immer ein paar Monate. Und das Apple bei der verbugten Software relativ bald noch einige Updates nachschießen wird war auch zu erwarten.
    Und von den früheren JB-Experten wie z.B. Evasion hört man gar nix. Irgendwie komisch das ganze.

    • Wer hat, der hat, :)
      Auf meinem iPad Air + iPhone 6+ läuft 8.1 inkl. JB.
      Gibt keine Probleme.
      Keine WLAN-Abbrüche oder dergleichen.

    • Angeblich wurden einfach verschiedene Code-„schnipsel“ aus früheren jailbreaks zusammengebastelt und schon war der (fast) fertig. Wenn das so ist, hat Apple nichts mit Sicherheit zu tun, wenn noch immer viele alte Lücken offen sind.
      Mit iOS 8.1.1 werden wahrscheinlich 1 oder 2 Lücken abgeklebt, aber ob die nicht wieder in leicht abgewandelter Form wieder durchbrochen werden können, wird man dann noch sehen.

    • Vielleicht haben diejenigen gemerkt, dass keine weiteren Personen von einem iOS 8 Jailbreak redeten, weshalb sie lieber abwarteten, bis iOS 8 fehlerfrei genug läuft. Sonst hätte Apple die Lücke bereits mit iOS 8.0.1 geschlossen und sie hätten wieder nach einer neuen Lücke suchen müssen, weil ein fehlerhaftes iOS nutzen zu müssen nur wegen Jailbreak, ist nicht so angenehm.

  • Woran erkennt man einen echten Forentroll? ^^

  • Ruckelt euer IPad auch so beim scrollen? Kotzt mich an

  • DasDubioseObjekt

    Wlan wird besser, zwar nicht gut, aber besser :D

  • kann mit iPad seit iOS 8.1 keine Bücher mehr mit iBook kaufen. Mit iPhone 5 kein problem

  • Als Novum würde ich das nicht bezeichnen, eher als unfähigkeit und ausbügeln von Fehlern.

  • Ich mach auch gleich ein Update ,nicht das mich ein jailbreaker angreift:/

  • Seit ios 8.1 stimmt die verbrauchsanzeige nicht mehr. Heute morgen um 6 abgezogen seit dem im standby 8,3st und benutzung 4st.

    Oder wollen die mir nun erzählen das mein hamdy heute nacht um 3uhr voll war und ab da vollständiggeladen war ohne einen % akku verloren zu haben bis um 6 bei eingehenden nachrichten??

  • Mein f. lux bleibt!! Das Update kann man mich mal XD

  • Mein von Apple getauschtes iPad Mini 2 bleibt mal schön auf iOS 7.1.2 ;)

    Hab jetzt fast 5 Wochen (Apple Ticket) keine vernünftige WLAN Verbindung mehr herstellen können und nun läuft alles wunderbar mit iOS 7.1.2!

  • Mein 4S bleibt auch auf 7.1.2 – und zwar nur mit Jailbreak. Wer die genialen Cydia-Apps kennt kann nicht mehr darauf verzichten. Schluss mit der Datenschleuder dank Firewall IP und ProtectMyPrivacy. Jeder der den Jailbreak ist ein Unterstützer der Datensammler – auch diese Seite hat sich damit für mich disqualifiziert.

  • Seit iOS 8.x hängt auf meinem iPad Air „Mail“ sehr oft. Nach einer Drehung ins „Querformat“ und zurück ins „Hochformat “ kann ich dann weiter arbeiten. Kennt das Problem jemand?

  • Dann geht vielleicht Air VideoHD auch endlich wieder. Auf dem iPad mit 8.1 ständige Abbrüche, auf iPhone mit 7.1.2 ohne Probleme….

  • Soviel zu heute… wie kommt ihr darauf? Seit wann kommen die Updates Donnerstags?

  • Na ja, dafür gab es wenigstens IOS Updates für Pages, Numbers und Keynote.

  • Seit dem ich zum Test das 5GHz Netz eingeschaltet hatte habe ich Wlan Ptobleme! Wieder ausschalten brachte nichts. Iphone 6, Air 2 an Fritzbox 7390

    • Haben die 2.4 und 5 GHz Netze bei dir zufällig die gleiche SSID?
      Da hat es bei Bekannten schon mehrfach Probleme gegeben, als sie wieder zu 2.4 GHz zurück wollten.

      Geh mal in die FB und änder den Namen vom 5 GHz Netzwerk, schalte es danach aus und lösche die SSID vom iPhone. Dann vielleicht nochmal zu Sicherheit beide Geräte neustarten und das iPhone nochmal mit der FB verbinden. Das hat zumindest uns geholfen.

      Alternativ soll AFAIK das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen ebenfalls helfen.

  • Solche News könnt ihr euch in Zukunft sparen. War doch klar dass das Update am Donnerstag nicht released wird. Die beta Phase wäre viel zu kurz gewesen. Wenn ihr Klicks generieren wollt, dann strengd euch gefälligst an!!!!

    • Ich warte zwar auch auf das Update aber deswegen muss man ja hier nicht gleich pöbeln.
      Übrigens wird der Imperativ Plural von anstrengen nicht mit „d“ am Ende geschrieben. :-P

  • Ich hab iphone 5 und noch 8.1 drauf kennt jemand das Problem das das Handy ständig abstürzt also manchmal komplett aus und manchmal Neustart von alleine kann das an 8.1 liegen ?

  • könnte meinen 4s voll an die wand schmettern seid ios8. Werd mir wohl was anderes holen jetzt, kein Apple versteht sich

    • Dann hau rein. Wie ich unten schon beim lieben Michael geschrieben habe, wird niemand gezwungen, Apple-Geräte zu nutzen. Du wurdest auch nicht mit dem 4s zum iOS 8-Update gezwungen, du hattest die Wahl, auf „Installieren“ zu drücken oder nicht.

      Übrigens: Ich bin mit meinem 4s und 5s unter iOS 8 vollkommen zufrieden. Läuft flüssig und stabil und ich habe nichts zu meckern. Ich weiß nicht, was ihr alle macht, dass eure Geräte nicht laufen. (Und das, obwohl ich ein OTA-Update ohne anschließendes Zurücksetzen gemacht habe. ;))

  • kein Apple mehr. Voll der scheiss jetzt mit dem iOS 8. alles am hängen. Könnt das Smartphone voll an die wand schmettern

  • Dieses „updaten“ geht mir langsam sowas von auf die Nüsse!!
    Sooo hervorragend und energieeffizient funktioniert die „Defragmentierung“ bei iOS nun auch wieder nicht als dass ich mir wöchentlich mindestens zweimal allein bei sämtlichen Apps und alle zwei Wochen ein neues Betriebssystem antun muss, sorry.
    Ich kam von Android zu Apple weil ich „früher“ begeistert war von der hervorragenden Bedienungsfreundlichkeit und der Kompatibilität der iOS Apps die nur mit wenigen Geräten und Hardware Anforderungen konform sein mussten…
    Was hier momentan mit iOS 8, meinem iPad und sogar meinem nagelneuen iPhone 6 abgeht ist für mich nicht akzeptabel, vor allem Dingen in Angesicht zu dem exorbitanten Preisen!!
    Ich bitte euch, WLAN Probleme mit einer Fritzbox wie meiner daheim die zu Millionen wahrscheinlich in deutschen Haushalten vorhanden sind, App Abstürze am laufenden Band, ein Safari Browser der nach dem Update nur noch für die Tonne taugt, Bluetoothprobleme,… die elementarsten Funktionen also die jedes Smartphone eigentlich auszeichnen…!?!?!
    Hatten die bei Apple nen Festplattencrash und mussten iOS komplett neu schreiben ;) Noch mehr updates und ich wechsle zu Sony, die sind mir deutlich kompetenter

    • Anhang – Außerdem wird mein iPhone 6 hin und wieder mal trotz eher defensiver Benutzung so heiß dass ich mir gut vorstellen kann bald einen Internetshop für Topflappen mit Apple Logo aufzumachen. Als hätte ich zwei Stunden nonstop ne PlayStation 4 auf dem Telefon emuliert. Apple sollte wie Mc Donalds auf den Kaffebechern einen Warnhinweise anbringen um mögliche Klagen wegen verbrannter Finger vorzubeugen ;)

    • Wo ist denn das Problem? Man sollte doch eher froh sein, dass Unternehmen wie Apple solche Fehler ausbügeln und überhaupt Updates nachreichen.

      Ich will jetzt nicht Android-Bashing betreiben, aber ich kann mich noch an meine alten Android-Geräte erinnern (bekannte Hersteller), bei dem mehrere Bugs (betrafen u.a. Bluetooth und die System-Stabilität) erst nach mehreren Monaten behoben worden sind. Der Support konnte mir ebenfalls nicht weiterhelfen und vertröstete mich immer auf ein Update, „das mehrere von Nutzern gemeldete Fehler beheben wird“.

      Da bin ich bei Apple froh, dass die Fehler wenigstens in einem angemessenen Zeitrahmen (zumindest die ersten Betas) behoben werden.
      Und wo liegt das Problem, wenn man mal alle x Wochen ein Update herunterladen KANN (nicht jeder ist btw. von den Bugs betroffen oder hat den Zwang, immer upzudaten, wenn’s läuft) und halt 5-15 Minuten sein iPhone / iPad nicht nutzen kann?

      Ich bin mit mehreren Geräten unter iOS 8.1 zufrieden, darunter auch ein iPhone 4s, was übrigens mit 8.1 so flüssig wie mit iOS 7.1.2 läuft. Dass die x-App 0,2s und die y-App 0,5s länger braucht oder Apps, die seit einem Jahr (!) nicht mehr upgedated worden sind, abstürzen, stört mich nicht.

      WLAN-Probleme habe ich auch keine (auch nicht mit den neueren Geräten) und von „App Abstürzen am laufenden Band“ oder Safari-Problemen kann ich ebenfalls nichts berichten, da ich viele Apps mehrfach am Tag nutze und Safari auch aktiv zum Browsen nutze.

      Wenn es dich wirklich so stört, dann hindert dich doch niemand dran, zum „kompetenten Sony“ zu wechseln.

      Niemand wird gezwungen, Apple-Geräte zu nutzen und es wird in naher Zukunft auf kein Routerzwang-ähnlicher Zustand in der Smartphone-Welt eintreten, also komm mal runter.

  • @Twiggy: Mein 5er mit 8.1 zeigt keines der angesprochenen Probleme. An deiner Stelle würde ich es sichern, kpl. löschen und testweise als Neugerät installieren. Stürzt es dann immer noch ab, deutet das imho auf ein Hardwareproblem hin.

    Anmeldepropbleme an Fritzboxen lösen sich manchmal, indem man sich übers Webinterface an der Fritzbox anmeldet – merkwürdig.
    Beim iPad air stürzt reproduzierbar die Mail App ab, wenn man ein Postfach löschen will. Den Papierkorb lokal anzulegen, hat nichts daran geändert.
    Bei zwei 4s ist, innerhalb weniger Tage nach Update auf 8.1, das WLan komplett ausgefallen!

  • „sollte Apple…..wird Cupertino…… Journalismus wie bei einer Schülerzeitung. Was soll bloß immer der Stadtname in den Artikeln?

  • Hallo wollte mal fragen in die Runde ob das Update iOS 8.1.1 schon da ist weil ich kann nichts finden.
    Frage, ich habe das iPhone 6 mit 128 Gb Speicher. Habe das Problem unverhofft zieht es den Akku innerhalb von drei bis 4 Std komplett leer. Hat dieses Problem auch jemand. ?

  • habe gerade gelesen hier im Forum das iPhone 6 wird heiß… Genau das gleiche ist bei mir auch bei der Entladung.

    Willi

  • langsam geht mir Apple auf den Geist! Kurzbefehle funktionieren so gut wie NIE (sowohl iPhone als auch iPad; MacBook problemlos). Außerdem bei Texteingaben ständig Gedenksekunden und Hänger……. DAS NERVT!!!

  • Will da mal was loswerden!
    Jahrelang von Dos gefoppt und windowas „gelinkt“ und gebläut.
    Apple als Alternative mit all on Board aber zu teuer.
    Dann eine Tages genervt Umstieg auf Macbook und zufrieden.
    Dennoch Wanderer zwischen den Welten Windows und Mac.
    Endlich Iphone für den Alltag, benutzerfreundlich mit dem Gedanken: User, wir lösen Deine Probleme mit intuitiver Nutzung.
    Dann das Pad 2 und die Welt noch i.O.
    Steve Jobs war nicht nur Schöpfer und Macher, auch er hat z.B. bei Xerox geguckt, aber was soll’s? Ich hielt ihn für überbewertet, wie auch Billi G.
    Jetzt werde ich aber eines Besseren belehrt.
    Nur noch upgedatetes Halbzeug. Ein Hirnriss jagt den anderen.
    Mal nullo wlan, dann kein G3, dann alles lahmarschig bis zum umfallen.
    Dann wieder ein update. Danach sind die Links auf dem Homescreen nur noch weisse Kreise als Platzhalter, dann neues Update und alles o.k. bis ipad aus und an, dann wiede weisse Kreise
    Was Apples Head office da abliefert erinnert irgendwie an Fallobst, von Dilettanten gemostet und den Dünnsaft immer wieder in andere Schläuche gefüllt.
    Das ist eine Zumutung für jeden Kunden.
    Wegen mangelnder Innovation habe ich beim letzten Upgrade zu Samsung gewechselt, momentan frage ich mich ob sich die Rückkehr in die Applewelt lohnt
    Ich erwarte ein funktionierendes System ohne Mängel und Update Grand Prix von Machern, die Yacht sei ihnen gegönnt, etwas von dem Verstehen, was sie tun, sonst bitte vor Nizza im Ruderboot das Ego schaukeln.
    Ich habe als user auch keine Lust auf Foren, wo mir Fehlerbehebungen auf, selbstverliebtem “ ich quassele mal in Programmer Latein“ angeboten werden, weil diese Pseudo Highroller vor lauter Selbstbeweihräucherung nicht kapieren, um was es geht.
    Den User, der nur usen will oder zum Verständnis, Anwender, die mit Anwendung von Anwendungen ihr Leben erleichtern wollen und die die Reparatur einer Anwendung oder Betriebssystems nicht interessiert.
    Wo bleibt das Paperwhitedisplay auf der Iphone Rückseite für ultrahelles Tageslicht?
    Das aufklappbare Display statt iphone 6s auf Stereoid?
    Was soll die Megapixel Cam vorgaukeln, wenn das Linsensystem nur Flachbild generieren kann?
    Wozu muss Retina ins überphysiologische gehypt werden?
    Wo bleibt die Speichererweiterung, die Akkuwechselmöglichkeit uvm.
    Macht doch alle mal Vorschläge im Forum, vielleicht haben die User mehr Visionen als es sich die Master und Bachelors im SILLY Co. Valley erträumen. Vielleicht sind beim Zuschauen beim Eizellen einfrieren schon zu viel unterkühlte Dämpfe eingeatmet worden.
    Ich habe den Eindruck, dass die PR innovation ersetzt und in einigen Etagen die blanke Panik von sinnlosem Aktionismus abgelöst wir und das in ständigem Wechsel mit schielendem Blick auf die Kurse.
    VG

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven