iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 996 Artikel

Von grüner LED in iOS 14 verraten

Instagram: Facebook wird „mitlaufende Kamera“ deaktivieren

34 Kommentare 34

Die Herbst-Aktualisierung des iPhone-Betriebssystems auf iOS 14 wird mehrere neue Sicherheitsfunktion einführen, die iPhone-Nutzer daran erinnern sollen, auf welche Systemfunktionen Drittanbieter-Anwendungen zugreifen und nutzen.

Dazu gehören unter anderem die überarbeiteten Warnhinweise beim Ortsdatenzugriff, Popup-Meldungen wenn Drittanbieter-Anwendungen auf die Zwischenablage des Gerätes zugreifen – ifun.de berichtete – und eine virtuelle, grüne LED, die fortan in der Statusleiste des iPhones aufleuchten wird, dann Kamera oder Mikrofon des Gerätes aktiv genutzt werden. Ein Abbild der LED, die unter anderem neben den FaceTime-Kameras in iMac und MacBook Pro verbaut ist.

Nachdem die Hinweise zur Zwischenablage in den vergangenen Wochen bereits für Vorwürfe, hektische Entschuldigungen und die Versprechen mehrerer Entwickler sorgten, den Zugriff auf die Zwischenablage fortan zu reduzieren, gibt es mit Instagram nun eine erste Anwendung, die ihr Verhalten wegen der aufleuchtenden Kamera-LED ändern wird.

Wie Benutzer der aktuellen Vorabversion von iOS 14 berichten, leuchtete diese beim Einsatz der Instagram App nämlich auch dann durchgängig auf, wenn das Kamera-Bild nicht aktiv angezeigt wurde.

Instagram Gruene Led

Der grüne Punkt meldet, das Kontrollzentrum informiert

Die auf der Hand liegende Vermutung: Instagram greift das Kamerabild auch dann ab, wenn Nutzer lediglich in den Schnappschüssen ihrer Freunde surfen beziehungsweise diese kommentieren.

Ein Verhalten dass die Facebook-Tochter dementiert. Wie das Unternehmen gegenüber amerikanischen Medienvertretern einräumte könnte man die leuchtende Software-LED zwar nachvollziehen, Stufe diese jedoch als fehlerhaftes Verhalten der eigenen App ein.

Das Kamerabild würde ausschließlich dann abgegriffen, wenn Nutzer dies auch innerhalb der Instagram App angezeigt bekommen. Das Unternehmen hat zugesagt den Fehler mit einer der nächsten Instagram-Versionen zu berichtigen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Jul 2020 um 12:28 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    34 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33996 Artikel in den vergangenen 5509 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven