iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 390 Artikel

Deutsche Provider bestätigen Schreiben

iCloud Privat Relay: Von ersten Netzbetreibern gesperrt

215 Kommentare 215

Seit Montag wissen wir: Hinter verschlossenen Türen versuchen nahezu alle der großen Mobilfunk-Anbieter gegen Apples iCloud Privat Relay vorzugehen und die Verfügbarkeit des Datenschutz-Dienstes innerhalb Europas untersagen zu lassen. Die Lobby-Anstrengungen der Mobilfunk-Riesen Telekom, Vodafone, Orange und Telefónica wurde dabei erst durch einen investigativen Zeitungsbericht öffentlich, selbst wollen die Konzerne über ihr Engagement gegen den neuen Apple-Dienst nicht sprechen.

Icloud Private Relay

Deutsche Provider bestätigen Schreiben

Gegenüber ifun.de bestätigen Vodafone und die Deutsche Telekom zwar, dass Ende August ein Schreiben an die Europäische Kommission formuliert wurde, gehen aber nicht näher auf Hintergründe und Motivation ein. Eine Telekom-Sprecherin führt auf Nachfrage lediglich aus, dass man im Kreis der führenden europäischen Mobilfunkbetreiber grundsätzlichen Klärungsbedarf hinsichtlich der Thematik Privat Relay sehen würde und Sorgen zu Auswirkungen auf die europäische digitale Souveränität im Internet zum Ausdruck gebracht habe.

Apples iCloud Privat Relay macht Inhalte von iPhone-, iPad- und Mac-Nutzern unsichtbar, die Netzbetreiber üblicherweise im Klartext mitlesen können. Dazu gehören Aufgerufene Web-Adressen und die zugehörigen IP-Adressen.

iCloud Privat Relay lässt diese in einem undurchsichtigen Datenschutz-Tunnel verschwinden, was unter anderem dazu führt, dass Zero-Rating-Angebote wie Telekom StreamOn oder Vodafone Pass nicht mehr funktionieren. Telekom und Vodafone können nicht mehr auf die Datenabrechnung ausgesuchter Partner-Angebote verzichten, weil gar nicht mehr überprüft werden kann, welche Partner-Angebote die Nutzer überhaupt ansteuern.

Erste Netzbetreiber sperren den Zugang

Gleiches gilt für VPN-Dienste der Netzbetreiber, diesen kommt Apples iCloud Privat Relay in die Quere und hat bei ersten Anbietern wie T-Mobile in den USA dafür gesorgt, dass diese eigene Tunnel- und Sicherheitsdienste nicht mehr anbieten können, ohne Apples iCloud Privat Relay zu beeinträchtigen. Entsprechend wird die Nutzung in ersten Tarifen inzwischen gesperrt.

Icloud Privat Relay

Kurz: Hier geht es nicht (nur) um europäische digitale Souveränität im Internet, sondern um wirtschaftliche Interessen der großen europäischen Provider.

12. Jan 2022 um 14:01 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    215 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    215 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31390 Artikel in den vergangenen 5254 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven