iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 589 Artikel
Version 2.7 veröffentlicht

HomeKit-App Elgato Eve wird immer besser

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Wir haben ja bereits betont, dass Elgato Eve für uns die derzeit beste HomeKit-App auf dem Markt und damit auch der von Apple mit iOS ausgelieferten Home-App vorzuziehen ist. Mit ein Grund für diese Wertschätzung ist die von den Entwicklern betriebene regelmäßige Produktpflege. So bringt auch die heute veröffentlichte Version 2.7 wieder eine Reihe nennenswerter Verbesserungen.

Auf der Übersichtsseite „Auf einen Blick“ könnt ihr die Reihenfolge, in der die Geräte nun verändern. Tippt hierfür einfach auf „Bearbeiten“ und zieht die Geräte in der Liste auf die gewünschte Position. Zudem lassen sich mittels 3D-Touch oder durch Tippen und Halten nun noch mehr Details zu den einzelnen Geräten anzeigen.

Elgato Eve App

Wenn ihr ein HomeKit-Gerät habt, das Messdaten aufzeichnet, könnt ihr die erfassten Werte über die Eve-App nun direkt im Excel-Format ausgeben. Zuvor war hier das neutrale, aber für viele Nutzer umständlicher zu verarbeitende CSV-Format Standard.

Elgato hat auch Produktpflege mit Blick auf die eigene HomeKit-Hardware betrieben. So wird bei den Heizungsventilen Eve Thermo die Ventilposition nun nicht mehr dauerhaft angezeigt. Wer sie einblenden will, kann dies über die Bearbeiten-Funktion in der Geräteübersicht aktivieren.

Eve Thermo heute im Angebot

Hinweis: Das normalerweise 69 Euro teure HomeKit-Thermostat von Elgato ist im Rahmen der Amazon-Blitzangebote heute ab 12:45 Uhr günstiger erhältlich.

Produkthinweis
Elgato Eve Thermo - Heizkörperthermostat mit Apple HomeKit-Unterstützung, Bluetooth Low Energy 69,95 EUR
Donnerstag, 23. Mrz 2017, 7:53 Uhr — chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn da jetzt nur noch ein Raumthermostat für die Fußbodenheizung kommen würde. Dann wäre das eine interessante Alternative zu tado

  • Könnte ich auch gebrauchen. Irgendwie tut sich bei Elgato recht wenig was neue Produkte angeht.

  • der Eve Weather funktioniert nur leider sehr unregelmäßig und ist extrem langsam! vermutlich aufgrund des bluetooths.. aber die App ist gut ja!

  • Guten Morgen, gab es nicht mal eine Aktion wo man das für ein Jahr testen könnte? Oder war das ein anderer Anbieter

  • Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, wozu man diese ganzen Analysdaten benötigt. Meine Automation habe ich vor 4 Jahren einmalig programmiert und seitdem, bis auf einnzelne Batteriesechsel, meine Heizungen nie wieder bedient. Für mich ist die Idee dahinter auch, dass es eben automatisch funktionieren soll.

  • Die App mochte ich auch. Aber die Geräte finde ich vom Konzept her schlecht.
    Da bindet man sich doch komplett an Apple. Dass wichtigste ist in meinen Augen, dass man sich bei so einem Thema nicht abhängig macht.
    Da finde ich das Konzept von Philips Hue besser, dass man flexibel bleibt. Alexa lässt grüßen.

    • Du bindest Dich immer an ein System, weil Du bestrebt bist, nicht mehrere Systeme gleichzeitig zu betreiben.

      • Ich steuere meine Geräte schon länger über HomeKit. Jetzt habe ich mir Alexa dazu geholt und nutze beides parallel, weil Alexa ja nicht überall verfügbar ist.
        Ich gehöre aber auch zu den Leuten, die sich gerne mit sowas beschäftigen.
        Es gibt auch noch kein System, was alles kann. Da muss man sich Systeme zusammensuchen.
        Aber man muss sich da wirklich mit beschäftigen.

  • Aber Elgato Avae ist nicht homekit kompatibel oder kommt das noch?

  • Guerilla Marketing für Amazon:
    Alexa, da bindet man sich doch komplett an Amazon. Dass wichtigste ist in meinen Augen, dass man sich bei so einem Thema nicht abhängig macht.
    Das Murmeltier lässt grüßen

    • Selbstverständlich bin ich mit Alexa an Amazon gebunden, wie ich auch mit dem iPhone an Apple gebunden bin.
      Aber wenn Apple es schaffen sollte, dass Siri mit Alexa annähernd gleich zieht, könnte ich Alexa verkaufen und mir das Gerät von Apple kaufen. Meine Heimautomatisierung gibt das her.
      Ich habe im Moment auch HomeKit noch parallel zu Alexa im Betrieb, um vom iPhone zuzugreifen.
      Der Umstieg wird ehr ein Problem von Apples Seite sein. Amazon bietet externen sehr gute Möglichkeiten. Spotify ist gleichwertig zu Amazon Music einsetzbar. Das wird es bei Apple vermutlich nicht geben.
      Nur das Einkaufen ist auf Amazon beschränkt. Das habe ich aber deaktiviert.

      • Alexa = Verschlüsselung etc = ?
        Will sagen: Weiß irgendwer wie es Amazon mit der Verschlüsselung und der generellen Sicherheit sieht?
        Apple zertifiziert ja nur wenn die Bauteile aus vorgegebenen Betrieben gekauft wurde usw.
        Bei Amazon scheint das nicht der Fall zu sein.
        Hab ich noch nie drüber gelesen.

      • Alexa ist es schlicht egal welches Smarthomegerät du benutzt. Daher kann auch die Sicherheit katastrophal sein. (Ist wirklich so.) Kommt auf den Hersteller an. Homekit ist bisher das beste System.

      • * wenn es um Sicherheit geht.

      • Alexa kümmert sich im Normalfall um eine oauth 2.0 Verbindung zum Benutzerkonto auf dem Server des Anbieters.
        Bei Phillips Hue ist es anders. Die Bridge wird im lokalen Netz erkannt.

  • @Zen
    Es ist ja bekannt warum manche Geräte nicht hk kompatibel sind und es auch nie werden. Das liegt nicht an den Herstellern sondern an anderen Restriktionen. Man bindet sich auch nicht an irgendwen, gibt genügend die zwei/drei Heimautomatisierungshersteller unterstützen.

  • Ich finde die Produkte von Elgato echt super!
    Hab da mehrere Dinge und ich finde das alles sehr spannend.

    Was ich aber sehr schade finde ist, dass sie kein Wifi einsetzen sondern auf Bluetooth setzen. Die Reaktionszeit vor allem bei Schaltern ist hier deutlich langsamer wie bei Systemen die auf Wifi setzen…

  • Ich bin mit Tado Thermostaten sehr zufrieden… HomeKit kommt auch…

  • Mein Eve Room hat nach wenigen Monaten angefangen zu spinnen und ist dann durchgebrannt. Der Kundenservice hat auf meine Emails einfach nicht geantwortet. Frechheit!

  • Habe kurzlich die Weather-Geräte für drinnen und draussen gekauft. Die Dinger laufen sauber und sind auch in HomeKit integriert – die Daten kann ich aber trotzdem nur zu Hause abrufen (im Gegensatz zum Hue-System). Ist das bei allen so oder habe ich da etwas falsch eingerichtet?

  • Was ist das im Bild der App für eine Hundekamera? Kann mir das jemand sagen? Danke!

  • Die App fand ich schon in der Vorversion ganz gelungen, die dazugehörigen Geräte jedoch erschreckend schlecht. Besonders das Heizungsthermostat hat gar nicht funktioniert. Schade, wir sind reuemütig zum Homematic zurückgekehrt.

  • Leider funktioniert das ganze mit Bluetooth

  • Meine Thermostate von EVE (4 Stück) haben ein Eigenleben geführt und teilweise meine Bude überhitzt. Auf der App stand 28Grad, das Thermo hat aber nicht auf 0% Ventil gestellt.
    Ich habe alles auf Homematic-Ip umgestellt und bin glücklich. Hier kann ich sogar die Temperatur an der Heizung noch ändern.

  • Solange man die Temperatur alternativ nicht auch direkt am Thermostat ändern kann, kommt das System für mich nicht in Frage. Wenn solche Dinger, dann Tado!

  • Sehe auch hier ( wie auch bei ) HUE keinen Sinn. Kein Gerät kann mir in voraus sagen wie warm ich es bei der Temperatur haben möchte. Es gibt Tage da mag ich es wärmer als sonst. Was bringen die Gräte dazu ? Gar nichts. Wenn ich Einbrechern vortäuschen möchte das jemand da ist nehm ich ne Zeitschaltuhr für 3,50€. Warum muss mal alles technisieren ?

    Elektrisches Garagentor und Jalousien oder Windstopper bei einer Markise sehe ich ein, aber sonst………?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20589 Artikel in den vergangenen 3559 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven