iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 958 Artikel

SIMSme-Nachfolger startet

Ginlo: Deutsche Post sagt WhatsApp dem Kampf an

152 Kommentare 152

Zu überblicken, wer an dem Erfolg des neuen Ginlo-Messengers interessiert ist, ist nicht unbedingt einfach. Der Kurznachrichten-Dienst, der gerade dabei ist, sich als deutsche WhatsApp-Alternative zu positionieren, wird von der in München ansässigen Brabbler AG angeboten.

Ginlo Consumer Screens

Hinter der Brabbler AG stecken die GMX-Gründer Eric Dolatre, Karsten Schramm und Peter Koehnkow, die der Deutschen Post erst Mitte März den SIMSme-Messenger abkauften und einstampften.

Nun steht die Post als Investor und technischer Partner hinter der Infrastruktur des Ginlo-Messengers, der mit dem Claim „made and hosted in Germany“ in dieser Woche offiziell in den Markt startet:

Als Gegenmodell zu US-amerikanischen Facebook-Diensten wie WhatsApp ist er frei von Tracking, Profiling und Werbung. Mit dem ab sofort verfügbaren Messenger erhalten Nutzer ihre Privatsphäre zurück und profitieren mehr denn je von den Möglichkeiten digitaler Kommunikation. […] Zwar ist auch ginlo für Privatnutzer kostenfrei, Brabbler finanziert dieses Angebot aber durch die kostenpflichtige Business-Version des Messengers. Damit ist das Unternehmen nicht gezwungen, Umsätze durch den Verkauf von Nutzerdaten oder Werbeeinblendungen zu generieren. Es werden keinerlei personenbezogene Daten erhoben, ausgewertet oder weitergegeben – das bedeutet für den ginlo Nutzer: kein Tracking, kein Profiling und keine Werbung. Zudem werden sämtliche Daten mit den stärksten Algorithmen verschlüsselt.

Das soll Ginlo bieten:

  • Sichere, vollverschlüsselte Kommunikation
  • Einfach zu bedienen
  • Kostenlos für Privatnutzer, kostenpflichtig für Unternehmen
  • Kein Tracking, kein Profiling, keine Werbung
  • Made & hosted in Germany
  • Konform mit dem deutschen Datenschutzgesetz und der DSGVO
  • Die deutsche Alternative zu US-amerikanischen Diensten wie WhatsApp
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Jun 2019 um 16:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    152 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    152 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33958 Artikel in den vergangenen 5504 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven