iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 551 Artikel
Zwei neue Schultarife im Anmarsch

Für 10 Euro im Monat: Auch Vodafone kündigt Schüler-Tarif an

15 Kommentare 15

Fast zwei Monate nach dem Vorpreschen der Telekom hat nun auch der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter Vodafone die baldige Bereitstellung einer Bildungs-Flatrate für Schüler angekündigt, die den jungen Generationen dabei helfen soll die Teilnahme am coronabedingten Fern-Unterricht zu realisieren.

Homeschooling Vodafone 1500

Wie der Netzbetreiber am heutigen Montag mitteilt, wird man dafür sowohl eine Daten-Flatrate für 10 Euro netto pro Monat bereitstellen als auch einen zusätzlichen Tarif, der sich direkt an Schulen ohne eigene IT-Infrastruktur richtet. Dieser soll von eigenen Daten-Paketen und einem gesonderten Vodafone Pass flankiert werden.

Ab November und Januar buchbar

Wie auch schon beim Telekom-Angebot soll es sich bei der 10 Euro teuren Daten-Flatrate um eine abgespeckte Lösung handeln, die ausschließlich die feste Ende-zu-Ende-Verbindung zum Schulserver und ausgewählten Inhalten ermöglicht, den Lernenden aber keinen unbegrenzten Zugang zu YouTube, Netflix und Co. bereitstellt. Laut Vodafone soll der 10-Euro-Tarif zudem monatlich kündbar sein und wird frei von langen Vertragslaufzeiten angeboten. Der EU-weit nutzbare Tarif soll sich ab November buchen lassen.

Laut Vodafone soll der sogenannte „Vodafone Red Business Data Education“-Tarif eine europaweit nutzbare Daten-Flatrate für Lerninhalte, Videokonferenz- und Mail-Dienste enthalten, die von den Schulen angeboten werden.

Um Schulen, die keine eigenen Server besitzen und daher darauf angewiesen sind auf Lernangebote im Netz zu verweisen, soll sich ein zusätzlicher Datentarif mit Inklusiv-Volumen und speziellem Vodafone Pass kümmern, der die Nutzung von den im Angebot enthaltenen Lern-Apps nicht abrechnet, alle anderen Internet-Zugriffe jedoch gegen das inkludierte Datenvolumen zählt. Dieser soll voraussichtlich ab Anfang 2021 angeboten werden.

Details zu allen Tarifleistung, den Preisen und Einschränkungen wird Vodafone allerdings erst unmittelbar vor den jeweiligen Vermarktungsstarts bekanntgegeben.

Montag, 12. Okt 2020, 11:55 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da hinkt doch ein wenig der „kostenlose“ Telekom-Vergleich…

    • Der kostenlose von der Telekom kostet doch auch 10€.
      Nachzulesen im Link

      • „… wird nach Angaben der Telekom „kostenlos und mit unbegrenztem Datenvolumen“ bereitgestellt.“
        Das die Telekom selbst auf deren Seite etwas von 10 EUR schreibt ist mir klar.

  • Eigentlich eine Frechheit von den Anbietern. Vodafone, jedenfalls bei mir, ist an zwei Standorten nicht mehr in der Lage mehr als drei MBit anzubieten. Die Schüler tun mir jetzt schon leid.

  • Klar, „Daten-Flatrate“. sicher wieder nur „inclusive 500 GB“ oder so :-)
    Bin mal gespannt, ob Vodafone die Schüler wichtig sind, oder ob sie nur wieder Werbung machen wollen, wie üblich.

  • Das ist doch ein Witz. 10€ um damit den Schulserver und eine handvoll Internetseiten zu erreichen, und der Rest ist gesperrt? Gibts dann wenigstens noch 2GB für den Rest? Denn sonst müsste man ja ständig die SIM Karte wechseln.

    • Naja, verglichen mit einem „Dark Fiber“ sind die 10 EUR ein Schnapper. So eine SIM-Karte-Direktverbindung hätte ich auch gerne.
      Dennoch, es geht hier um Schüler bzw. um Fernunterricht – und da gebe ich dir Recht – ist für den Schüler zu viel.
      Wenn da eine Handvoll Bildungsseiten inklusive Datenablage der Schule plus Videokonferenz dabei ist, wird es der Vodafone auch „Geld“ kosten. Kann mir aber vorstellen, dass der Staat da mit einem Sonderpaket unter die Arme greifen wird.

  • Also auch ohne Corona ist das Angebot für Schüler richtig, damit diese auf Lerninhalte der Schule zugreifen können.
    Ich hoffe das Corona zumindest die Digitalisierung der Schulen vorantreibt.

  • 10 Euro für Vodafone mit stark eingeengter Internet Flatrate…
    Finde ich nicht grade redenswert… Lidl connect hat ja schon für 7,99 Euro – 3 GB ohne Einschränkung… Wo ist hier der Vorteil für die Kinder oder Eltern?

  • 10 Euro für nichts ! die haben ständig Störungen, Internet ist unbrauchbar, her mit der Kohle der Rest egal

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28551 Artikel in den vergangenen 4799 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven