iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Flyover in der Karten-App: Apple kennt fast 200 3D-Städte

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

ifun.de-Leser Martin pflegt schon seit Herbst 2012 diese Google-Tabelle und verzeichnet dort alle in den Apple-Karten verfügbaren 3D-Städte, die sich mit virtuellen Touren aus der Vogelperspektive überfliegen lassen.

flyover-touren-500

Erst Anfang des Monats um Ziele wie Le Mans, New Orleans und Cork ergänzt, nähert sich Apple mit den jetzt freigeschalteten Neuzugängen der 200er-Marke und erweitert unter anderem das bereits am 2. August ausgebaute Angebot in Frankreich.

Auch diesmal verzichtet Apple leider auf neue Flyover-Ziele in Deutschland, hat zwischenzeitlich aber den Berliner Rundflug umgebaut und fliegt den Podsdamer Platz jetzt aus einer anderen Richtung an.

Verwechselt die Flyover-Option innerhalb der Karten-App jedoch nicht mit den 3D-Ansichten, die im April um Kiel, Karlsruhe und Straßburg ergänzt wurden. 3D-Städte lassen sich nur manuell abspazieren, die Flyover-Städte hingegen können automatisch überflogen werden.

Die aktuelle Liste aller 3D-Städte lässt sich hier einsehen.

Flyover-Tour Köln im Video

Mittwoch, 12. Aug 2015, 9:52 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Excel – Tabelle mit allen 3D – Städten in Apple Maps? Seit 3 Jahren? Warum macht man sowas? Ich sehe keine Sinn darin…

  • Seit 3 Jahren arbeitet er an der Tabelle und dann ist sie falsch? Also in meinen Maps ist Honolulu zb nicht dabei, oder liege ich falsch?

  • Wie wäre es mal mit dem Ruhrgebiet?

  • Nette Spielerei, mehr nicht. Googles Street View ist mir viel wichtiger und hat mir in der Vergangenheit immer wieder geholfen, mich vorab zu informieren und mir für fremde Städte Wege einzuprägen. Gerade bei Städtetouren ist mir Street View eine enorme Hilfe, Fly Over oder die 3D-Ansicht hingegen habe ich noch nie benötigt.
    Mal sehen, wann Apple das hinbekommt, offenbar haben sie ja selbst erkannt, dass Street View ein wichtiges Feature ist, da sie ja schon Straßen abfahren. Aber das dauert eben noch lange, bis da etwas Vernünftiges kommt.

  • Street view ist für mich nur da sinnvoll, wo es keine 3D Karten von Apple gibt.
    Da das USer Interface mMn bei Apple um Klassen besser ist.

  • Google Street View: da gib mal München, Hohenzollernstrasse ein und freue dich über die massenhaften Ausblendungen durch User-Einsprüche. Das hilft wenig und schaut Sch… aus. Da ist ein Rundflug mit Apple Maps schon besser (nmM).

    • Mag ja sein, dass im Einzelfall Street View durch solche Ausblendungen im Einzelfall ausnahmsweise nicht sehr geeignet ist, bisher konnte ich jedoch mit meine vorab durchgeführten virtuellen Spaziergängen immer mehr anfangen, als mit einem Rundflug aus der Ferne…

    • Das Argument greift aber IMO nur im Lande des paranoiden deutschen Michels…

  • Karlsruhe wird automatisch überflogen sobald man auf fly-over drückt

  • … Aber keine Anliegerstrassen

    „Parken Sie demnächst bei xyz. Von hier aus müssen Sie zu Fuß zum Ziel gehen“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven