iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 22 676 Artikel
Rezepte, Kritiker und Links

Feiertags-Links: Lernhintergrund, iPhone-Bremse, Hörbücher gratis und mehr

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Lernhintergrund für neue iPhone X-Besitzer

Regelmäßige ifun.de-Besucher kennen die Wischgesten, Tastenkombinationen und Fingerübungen, die zum produktiven Einsatz des iPhone X vorausgesetzt werden, natürlich schon auswendig.

Wallpaper

Solltet ihr im Anschluss an den Heiligabend jedoch eine Handvoll frisch gebackener iPhone X-Besitzer im Familien oder Freundeskreis haben, dann schaut euch dieses Hintergrundbild an. Die Grafik erklärt die neuen Benutzereingaben auf dem iPhone X noch mal anschaulich und bietet sich an, um in den ersten Tagen mit Apples neuem Gerät daran zu erinnern, wie sich Bildschirmfotos erstellen, das Gerät neu starten und zwischen offenen Apps wechseln lässt.

Gedanken zur iPhone-Bremse

Zu der in den zurückliegenden Wochen ausführlich besprochenen iPhone-Bremse Apples haben wir eine Hand voll Lese-Empfehlungen für euch. Diese versuchen nicht nur zu erklären, wie Apple dem nun eingetretenen Vertrauensverlust hätte entgegenwirken können, sondern denken auch über Lösungen nach, die dazu geführt hätten, dass sich Cupertino nicht zwischen schnellen Geräten und durch defekten Akkus verursachten iPhone-Abstürzen hätte entscheiden müssen.

Die wohl am häufigsten ausgesprochene Empfehlung der im Netz ist so simpel wie einleuchtend: Hätte Apple nicht immer mehr wert auf schmalere iPhone-Modelle gelegt und die Akku-Kapazität neuerer Geräte-Generationen dafür sogar nach unten korrigiert, würden auch das iPhone 6, das iPhone 6s und das iPhone 7 wohl über ausreichend Energie-Reserven verfügen, dass auch ein in die Jahre gekommener Akku bei kurzen Lastspitzen nicht gleich das ganze Telefon abstürzen lässt.

Rezept-Manager Paprika günstig

Neben den Mac- und iPhone-Applikationen die sich bereits seit der vergangenen Woche deutlich kostenreduziert anbieten – ifun.de berichtete hier und hier – ist nun auch der Rezept-Manager Paprika mit einem Spezial-Angebot angetreten und bietet sowohl seine iOS-Ausgabe als auch seine Mac-Anwendung jeweils 50% günstiger für 3,49 Euro bzw. 16,99 Euro an.

Ein tolles App-Doppel für Sammler von Online-Rezepten.

Ordnen Sie Ihre Rezepte. Erstellen Sie eine Einkaufsliste. Planen Sie Ihre Mahlzeiten. Laden Sie Rezepte von Ihren Lieblingwebseiten herunter. Synchronisieren Sie sie nahtlos mit all Ihren Geräten.

Laden im App Store
Paprika Rezept-Manager 3
Paprika Rezept-Manager 3
Entwickler: Hindsight Labs LLC
Preis: 5,49 €
Laden
Laden im App Store
Paprika Recipe Manager 3
Paprika Recipe Manager 3
Entwickler: Hindsight Labs LLC
Preis: 32,99 €
Laden

Vier Hörbücher gratis

Für Audible haben wir erst am 15. Dezember eine Lanze gebrochen, jetzt bietet der Hörbuch-Platzhirsch ein unserer Meinung nach recht attraktives Kennenlern-Angebot für Prime-Kunden an, dass euch zusätzlich zu den drei im kostenlosen 90-Tage-Test inkludierten Hörbüchern ein weiteres gratis obendrauf packt. Der Haken: Den Deal können ausschließlich Neukunden beanspruchen, die das Audible-Angebot bislang noch nicht ausprobiert haben.

Audible Ipad

Die Regeln zum Audible-Abo sind einfach. Der reguläre Monatspreis beträgt 9,95 Euro und berechtigt zum Download eines frei aus dem umfangreichen Angebot des Anbieters wählbaren Hörbuchs. Im Laufe des 90-tägigen Probezeitraums könnt ihr somit drei Hörbücher eurer Wahl laden plus ein zusätzliches obendrauf. Das Abo ist anschließend jederzeit kündbar. Macht euch also am besten eine Notiz im iPhone-Kalender und sucht euch vier Favoriten unter den 2 bis 20 Stunden langen Hörbücher aus.

Winter-Spezialangebot: Probieren Sie jetzt Audible 30 Tage kostenlos aus mit 2 Gratis-Hörbüchern Ihrer Wahl. Nur für Audible-Neukunden. Aktionszeitraum: 22.12.-26.12.2017.

Laden im App Store
Audible - Hörbücher
Audible - Hörbücher
Entwickler: Audible, Inc.
Preis: Kostenlos
Laden

Drei LucasArts-Adventures für einen Euro

Ein Hinweis für nostalgische bzw. ältere iPhone-Besitzer: Die drei Adventure-Spiele „Day of the Tentacle“, „Full Throttle“ und „Grim Fandango“ können momentan für 1,09 statt den üblichen 6 Euro geladen werden.

Laden im App Store
Grim Fandango Remastered
Grim Fandango Remastered
Entwickler: Double Fine Productions, Inc.
Preis: 5,49 €
Laden
Laden im App Store
Full Throttle Remastered
Full Throttle Remastered
Entwickler: Double Fine Productions, Inc.
Preis: 5,49 €
Laden
Laden im App Store
Day of the Tentacle Remastered
Day of the Tentacle Remastered
Entwickler: Double Fine Productions, Inc.
Preis: 5,49 €
Laden

Hochkant: QI-Ladegerät für unter 15 Euro

Infos die uns kurz vor den Feiertagen erreicht haben: Fast alle der drahtlosen QI-Ladegeräte, die aktuell angeboten werden, laden das iPhone X und das iPhone 8 nur mit 5W. Dies gilt (mit Ausnahme von Mophie und Belkin) offenbar auch dann wenn die Hersteller 7,5W oder 10W Leistung auf der Verpackung angeben. Um Apples neue QI-Schnellladefunktion zu unterstützen, müssen die Hersteller noch mal an ihren Spezifikationen schrauben. Anker will im Frühjahr die ersten Modelle vorstellen, die ihren drahtlosen Ladestrom auch mit 7,5W liefern.

Eine Info, die ihr beim Zubehör-Kauf im Hinterkopf behalten solltet. Wem die 5W bis dahin ausreichen kann sich das Amir-Modell jetzt auf den Schreibtisch stellen. In den Amazon-Blitzangeboten für unter 15 Euro im Angebot liefert das Ladegerät einen perfekten Face ID-Winkel und bietet sich so als Aufsteller für den Büroarbeitsplatz an.

Produkthinweis
AMIR Fast Wireless Charger, Wireless Ladegerät, Wireless Schnellladegerät mit 2 Coils Cell Qi standard für Samsung... 18,99 EUR 20,99 EUR
Montag, 25. Dez 2017, 13:17 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Paprika ist super, wenn sehe aber keinen wirklichen Grund von 2 auf 3 upzugraden. Habe die App vor Jahren für Mac, iPad und iPhone gekauft. Hoffentlich wird der der Service für die 2er Version nicht abgeschaltet.

    • Vermutlich schon, da es die App nicht zum Herunterladen gibt. Und genau das hält mich davon ab, das Geld erneut zu investieren.

    • Naja, ich supporte bei „nicht-Abo-Apps“ grundsätzlich die Entwickler. Spätestens wenn das Teil auf Abo geht wird gleich mal geschimpft.. Just my 2 Cents.

    • Ich nutze für solche Dinge Datenbank Apps. Die sind universell einsetzbar und nicht auf ein Themengebiet spezialisiert, unabhängig und vielseitig. Nutze File Maker Pro und Ninox.

    • Paprika 3 beinhaltet die Möglichkeit, mehr Bilder zu speichern, Rezepte untereinander zu verlinken, u.v.a.m. Das Update lohnt sich absolut!
      Außerdem funktioniert der Sync z.B. zwischen der 3er auf iOS mit der 2er auf dem Rechner (dort dann natürlich mit einem Bild) nach wie vor, auch haben die Entwickler nachträglich noch dafür gesorgt, dass die Kompatibilität zu älteren Geräten hergestellt wird – wer macht das schon.
      Die Entwickler pflegen die ohne Abo und Schnickschnack daherkommende App wirklich sehr, hören auf Wünsche der User und stecken viel Energie in die Pflege der App. Ich habe die 3er gekauft und bereue es keinesfalls.

  • Ich habe hier noch ein 6er mit 91% Restkapazität laut Battery Life. Die Laufzeit ist durchaus noch zufriedenstellend und Geekbench 4 zeigt mir komischerweise sogar ~1550 Punkte an, obwohl das 6er angeblich nur 1463 hat. Woran erkennt man denn die Drosselung von Apple bzw. ab welcher Akkuschwelle setzt diese ein?

    • Selbsttest: iPhone SE aus der aller ersten Charge. Lief nur noch mit 60% Taktrate, ich kam mit Aufladen im Auto (hin und zurück jeweils 20min) und Nachts so gerade noch über die Runden. Die Geschwindigkeit war noch OK, aber klar, war nicht mehr sooo schnell…

      Hab jetzt seit 4 Tagen nen neuen Akku drin. Die Apps laden wieder schnell, Internetseiten bauen sich wieder schnell auf. Einerseits merkt man die Beschleunigung deutlich, andererseits – das Herunterladen, das Lesen, das Tippen verbrauchen die reale Zeit, die Sekunden, die es jetzt schneller geht, haben keine netto Auswirkungen auf die gelebte Realität.

      In sofern hat Apple es mit diesem iPhone Verhalten zumindest für mich richtig gemacht.

  • Ist Paprika eine reine Verwaltung von Rezepten die manuell hinzugefügt werden müssen, oder hat das eine Anbindung an chefkoch und Konsorten?

    Bisschen widersprüchlich im AppStore beschrieben.

    • Von bekannten Seiten werden die Rezepte automatisch korrekt importiert.

      • Danke. Hab es mir mal geholt, macht einen super Eindruck. Einige Seiten werden falsch importiert, so ist zB die Zubereitung auf der Originalseite durch vier Bilder unterbrochen. Importiert wird von Paprika nur der letzte Teil. Aber das kann man manuell korrigieren. Denke ich schlage bei der Mac-Version auch noch zu.

  • Mag sein, dass ich mit meiner Meinung allerdings n da stehe? Aber wer bitte schön verschenkt zu Weihnachten ein Telefon für 1300,-€? Wo wird das noch hinführen?

      • Du solltest deinen Blickwinkel mal ändern. Freunde zahlen jedes Monat über 10000 € Miete. Gut die leben in NY… da sind 150 € für Airpods oder 1300 € für ein Handy „viel weniger“ als für dich.

      • @Thomas ändere deinen Blickwinkel, in NY gibt es 60’000 Obdachlose.

        Es gibt auch Menschen mit viel Einkommen die auch die Eigenmarken der Supermärkte kaufen. Diese müssen sich nicht über teuere Weihnachtsgeschenke von Konsumgüter definieren oder damit einen gesellschaftlichen Markel kaschieren.
        Dabei gehts es nicht ums absolute Einkommen sondern um Prinzipien die e.N.N.o anspricht.
        Melinda Gates sagte einmal, sie würde niemals für 25$ einen Bürger in NY kaufen. Das hat nichts mit Geiz zu tun sondern es geht ums Prinzip. Das sagte sie vor einigen Jahren, vermutlich würde sie heute irgendwas von größer 35$ sagen.

      • Balthazar, da hast Du vollkommen recht! Ich würde aus Prinzip auch keinen New Yorker Bürger für 25$ erwerben. Das hat auch bei mir rein gar nichts mit Geiz zu tun! ;P

  • 5W oder 7,5W ist ja zum Glück für die Nachttisch-Ladeplatte egal. Voll ist es am Morgen immer.

  • Bei Audible werden mir lediglich 30 Tage und 2 Hörbücher angeboten

  • Findet eigentlich außer mir noch jemand das Preis-/Leistungsverhältnis bei Hörbüchern so bescheiden, wie ich?
    Im Vergleich zu Video-Streaming-Anbietern wie z.B. Netflix bekommt man doch außerordentlich wenig für sein Geld.
    Und an den Produktionskosten kann es ja nun wirklich nicht liegen, denn die sind ja nun mal viel geringer als bei Filmproduktionen. Dazu kommt, dass der Autor, also die eigentliche geistige Leistung, bereits über das gedruckte bzw. EBook bezahlt wurde und das Hörbuch eine Zweitverwertung darstellt. Dazu kommt die teilweise Entstellung des gedruckten Werks durch teilweise erhebliche Kürzungen.
    Verbleibt die Gage für die Sprecher bzw. Schauspieler als Leser und die Zeit im Tonstudio als zusätzlicher Faktor.
    Meiner Meinung rechtfertigt das nicht die teilweise abstrusen Preise für Hörbücher, die sich imho nur im Umfeld der Buchpreisbindung erklären lassen. Denn es sollte ja wohl ein Hörbuch in voller Lesung keinesfalls weniger kosten dürfen als die gedruckte Ausgabe – würde dann doch womöglich die Preisgestaltung für Bücher insgesamt auf die Goldwaage gelegt.

    • Du solltest eher die Frage stellen wieso Video- und Musik-Streaming so inflationär billig ist. 10 Euro für ein Audiobuch sind gerechtfertigt. Natürlich wären 2 oder 3 Bücher pro Monat schöner, aber Wissen/Content (gehen wir mal von sinnvollen Inhalten aus) darf seinen Preis haben.

  • Hallo! Vielleicht bin ich am falschen Ort! Dann Entschuldigung!
    Ich habe ein hochgradiges Problem: iPhone X „ankommende (Telefon-) Anrufe werden durch kein Klingelzeichen angekündigt“ – Problem nicht nur bei mir ( im Internet gesucht: unzählige haben dasselbe Problem, aber Lösung wird keine angeboten!)
    Darf ich um Ihre Hilfe bitten!
    Mit freundlichen Grüßen Horst Herz
    [email protected]

  • iPhone X, Face-ID kann nicht konfiguriert werden, da nicht verfügbar (als Fehlermeldung)… „Versuchen Sie es später erneut“. Später ist mittlerweile drei Tage her…
    Sonst noch wer das Problem oder eine Lösung (außer Neustart, der das nicht behebt)…???

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22676 Artikel in den vergangenen 3887 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven