iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 820 Artikel
Keine Trennung nach Räumen

HomeKit-Steuerung für andere Personen freigeben: Alles oder nichts

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Amir fragt: „Habt ihr schon einmal drüber geschrieben, wie man einzelne Personen zu HomeKit einladen kann, ohne dass diese das ganze Haus mitsteuern, sondern lediglich einen einzelnen Raum – und der Zugriff somit auf einzelne Geräte beschränkt ist?“

Nein haben wir nicht, denn Apple sieht dergleichen bislang leider nicht vor.

Homekit Personen Einladen

An dieser Stelle aber mal die Frage in die Runde, ob jemand von euch eine passable Lösung für dieses Problem gefunden hat? Spontan könnte man daran denken, für unterschiedliche Zimmer unterschiedliche HomeKit-Häuser anzulegen, aber in den meisten Fällen dürfte dies Quatsch sein und mehr Probleme produzieren, als es das Ergebnis wert ist. Insbesondere, weil ihr die getrennten Bereiche dann nur nicht mehr miteinander verknüpfen könnt.

Apple bietet in den Einstellungen der Home-Ap im Bereich „Häuser“ die Option, zusätzliche Personen einzuladen um diesen die Möglichkeit zu geben, die Geräte im Haus zu steuern. Hier gibt es aber keinerlei Abstufungen, eingeladene Personen können alle vorhandenen Geräte sehen, steuern und Mitteilungen dazu erhalten. Ihr habt lediglich die Möglichkeit, den Nicht-Eigentümern das Steuern der Geräte von außerhalb des Hauses zu verwehren und könnt ihnen das Bearbeiten von Geräten und Szenen verbieten sowie verhindern, dass diese wiederum weitere zur Steuerung berechtigte Personen hinzufügen.

Freitag, 22. Dez 2017, 18:30 Uhr — chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Eve-App unterstützt das. Dort kann ich jeder Person einzelne Geräte freigeben.

  • vermute, apple geht geht hier um die Einladung weiterer Familienmitglieder, mit einer anderen AppleID – würde nicht einem Gast Zugriff auf die Haussteuerung geben, auch wenn es „nur“ das Licht ist.

    • Aber selbst dann ist es sinnvoll.
      Mein Sohn (12) hat mir auch schon mal im Schlafzimmer das Licht angemacht oder die Heizung runtergedreht. Ich fände es durchaus toll, wenn man bestimmten Personen nur Zugriff auf bestimmte Räume geben könnte. Das ist auch innerhalb der Familie durchaus sinnvoll.
      Kann ja auch versehentlich mal passieren, wenn Siri wieder was falsch versteht.

      • Ich glaube dann hast du was falsch verstanden deinem Sohn mit 12 ein Smartphone zu kaufen und ihm dann auch noch auf Smarthome Zugriff zu geben Ohman

      • Dann solltest du das nächste mal die Taschengelderhöhung einfach genehmigen :D

      • Was? Einem Kind mit 12 kein Smartphone geben? Abgesehen davon, dass es auch ein Tablet sein könnte, ist es ja wohl Heute normal dass auch schon sehr Junge Menschen ein Smartphone bekommen.
        Man sollte eben nur dran bleiben was genau sie damit machen.

  • Ich kann meine Frau nicht mal einladen… sehe nur das die Einladung ausstehend ist aber bei ihr kommt nichts an. Beide sind auf beta 11.2.5!

    • Ging bei meiner Frau auch nicht. Kam auch immer *geräte und szenen* laden
      Ich habe folgendes probiert:

      -> HomeKit App gelöscht über Einstellungen,
      -> Sicherung iCloud und Sicherung Telefon via iTunes
      -> iPhone komplett zurück gesetzt
      -> nach dem neu einrichten, HomeKit App probiert, funktionierte perfekt
      -> iPhone wiederhergestellt aus der Sicherung
      -> HomeKit App aus dem Store geladen.
      -> nach ca 3 versuchen ging die Einladung

      HomeKit funktioniert jetzt
      Hoffe es hilft auch bei dir :)

    • Ging bei meiner Frau auch nicht, habe dann bei ihr die GM eingespielt, seitdem läuft sie wunderbar

  • Würden die Einladungen endlich mal wieder überhaupt funktionieren …

    • Tun sie. Bei iCloud ab- und neu anmelden kann helfen.

    • bei enem Freund kommt immer er habe gar keine Apple ID… obwohl er damit in der Familienfreigabe ist…

    • Die Funktion wurde mit dem Bekanntwerden des letzten bugs seitens Apple deaktiviert. Erst mit dem aktuellsten Update wurde die Lücke geschlossen und die Einladungsfunktion wieder aktiviert. Voraussetzung ist also, dass beide Geräte auf dem aktuellsten Stand sind. Dann funktioniert auch das Einladen wieder….. so war es zumindest bei mir.

  • Lustig, dass das Thema gerade jetzt aufkommt. Das Problem habe ich mit einer zweiten Homebridge-Instanz gelöst. Funktioniert natürlich nur wenn man auch Homebridge nutzt. Mit regulärem Homekit Equipment leider nicht in der Form möglich. Mich nervt das auch.

  • Also bei mir kann ich da lediglich eine Person entfernen. Diese beiden Funktionen im Screenshot gibt es bei mir nicht. Weder am iPhone noch am iPad.

    ???

  • Hat jemand auch das Problem niemand einladen zu können, da angeblich die Apple-ID nicht bekannt wäre, obwohl die in der Familienfreigabe sind.

  • Ich hab es durch getrennte WLAN-Netze gelöst.

    • Den Ansatz musst du etwas näher erläutern! Kann mir gerade nicht vorstellen wie das funktionieren soll?!

    • Ich hab in einem Haus zwei Wohnungen. Die untervermietete ist mit einem anderen Router + Provider ausgestattet als meine. Bei der Installation der Smarthomegeräte der untervermieteten Wohnung hab ich alles bei WLAN A angemeldet und installiert. Danach auch dem Untermieter die Freigabe gesendet. Meine Wohnung und deren Smarthomegeräte ist an WLAN B angemeldet. Da ich Zugang zu beiden habe, aber mein Untermieter nur auf WLAN A sieht er nur dessen Geräte. Ich kann mir beide Blöcke anschauen, muss aber das WLAN je nach Wunsch wechseln um alles zu kontrollieren und zu steuern.

      Gerade heute hab ich bei ihm auf seinen Wunsch die Heizung ausgestellt. Den er ist in Urlaub und hat es vergessen.

      Ist umständlich funktioniert aber. Ich würde mich dennoch freuen Einladungen auf bestimmte Geräte begrenzen zu können.

      • Das ist nun aber doch ein Sonderfall. Wie viele Homekit-Nutzer sind schon Vermieter?

  • Im Moment geht eh nichts. Man kann niemanden einladen. Sobald man eine Person einläd, erhält man die Botschaft „[email protected] ist nicht bei iCloud angemeldet.“ obwohl dies so ist. Trotz Update aller iPhones (5er und 6er). Ist wohl ein Fehler, den Apple serverseitig seit Krack nicht beheben kann.

  • Würde mir da auch ne Lösung wünschen. Wohn in ner WG und mein Mitbewohner soll nicht auch mein Licht und co. steuern können.

  • Wie kann man ein iPad eines Familienmitgliedes bzw. einer eingeladenen Person als Steuerungszentrale einbinden? Vor iOS 11 ging das. Jetzt leider nicht mehr (iOS 11.2.1)

  • Wie kann das iPad eines Familienmitglieds bzw. einer eingeladenen Person als HomeKit-Steuerungszentrale eingebunden werden?
    Vor iOS 11 hat das funktioniert. Aktuell (iOS 11.2.1) geht das nicht mehr.

  • Warum tut man sich das alles eigentlich an?

    • Naja, im ganzen Haus die Heizung zentral runterzusteuern, wenn niemand zu Hause ist, und ne Stunde vorher wieder hoch, Licht bei Dämmerung, Rollläden, etc., das finde ich schon interessant. Ob das aber wirklich alles über WLAN sein muss, da habe ich so meine Zweifel.
      Der Spieltrieb dürfte bei Tech-Geeks zumindest wohl keine geringe Rolle spielen, ich brauche all das allerdings nicht. ;) Erstrecht nicht, solange das Zeugs so unausgereift ist.

    • Wie sagte Apple kürzlich: Sie bringen Dinge erst auf den Markt, wenn sie im Vergleich zur Konkurrenz ausgereift sind. HomeKit muss man sich wirklich nicht antun. Mich hat auch am meisten gestört, dass andere Familienmitglieder durch einen falschen Sprachbefehle bspw. das Garagentor öffnen. Eine selektive Freigabe einzelner Komponenten war nicht möglich. Ich bleibe bei Homematic und den entsprechenden benutzerfreundlichen Apps. HomeKit fällt bei mir in die gleiche Kategorie wie Apple-Pay.

  • Habe auch das Problem ein Familienmitglied nicht mehr bei Homekit einladen zu können. (Apple ID nicht bekannt)
    Ein Telefonat mit dem Support brachte folgende Aussage: Ein bekanntes Problem, die Ingenieure arbeiten dran. Ich bekomme per Mail Bescheid wenn es wieder funktioniert.
    Das wird dann vor Weihnachten wohl nichts mehr.

  • Zusätzliches Problem ist dass verschiedene Leute vielleicht auch unterschiedliche Favoriten haben wollen (selbst wenn beide vollzugriff haben)

  • Auch bekannt als „klassich Apple“ sobald eine Funktion mehr erfordert als An/Aus kann man sich sicher sein das sie nicht dabei ist und X Jahre braucht bis sie irgendwann mal nachgeschoben wird…

    Siehe iOS Copy/Paste

  • Das Problem mit den Einladungen könnte ich mittlerweile durch ab und anmelden von der cloud lösen bzw. die alte Einladung widerrufen und neu einladen.

    Aber vielleicht hat jemand eine Lösung für mein größeres Problem.
    Ich habe ein iPad und ein iPhone, das iPad ist die zentrale und funktioniert einwandfrei mit HomeKit. Auf meinem iPhone (selber Account) wird aber keine bestehende HomeKit Einrichtung gezeigt. Ich kann nur ein neues Haus anlegen.
    Ich ging davon aus dass iPhone und iPad synchronisiert werden und ich auch auf dem iPhone die auf dem iPad eingerichteten Geräte sehe ?

    Grüße und frohe Feiertage

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23820 Artikel in den vergangenen 4064 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven