iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 144 Artikel
Firmware-Aktualisierung rollt endlich aus

EufyCam: HomeKit-Update wird jetzt automatisch installiert

21 Kommentare 21

Nach langem Anlauf und der vorübergehenden Bereitstellung auf Nachfrage ist es nun endlich so weit: Die Anker-Tochter Eufy hat damit begonnen die HomeKit-Aktualisierung ihrer EufyCam 2c-Kameras zur Heimüberwachung auszurollen.

Eufy Homekit Setup 1

Das Update wird bei anliegender Online-Verbindung automatisch eingespielt und sorgt dafür, dass die HomeBase-Einstellungen in der Eufy Security-App um den Menüpunkt „HomeKit Setup“ erweitert werden.

Hier lässt sich die Integration der Kameras in das persönliche HomeKit-Setup anschließend bei Bedarf anstoßen.

Eufy führt dann Schritt-für-Schritt durch die HomeKit-Integration. Ein Assistent startet und bindet die Kameras in Apples Smart Home-Infrastruktur ein, ohne die Eufy Security-App dabei (wie etwa Logitech) um vorhandene Funktionen zu beschneiden. Sprich: Auch nach der HomeKit-Integration sendet die Eufy Security-App noch Push-Nachrichten sobald Gesichter und Personen erkannt werden.

Eufy Homekit Setup 2

Eufy Homekit Setup 3

Eufy Homekit Kamera

Version 2.0.6.6 der HomeBase-Firmware behebt zudem zahlreiche Fehler, die bei Anwendern aufgetreten sind, die das Update auf aktive Nachfrage zugespielt bekommen haben.

So erfreulich der HomeKit-Ausbau auch ist: iCloud-Aufnahmen werden derzeit noch nicht unterstützt und dürften erst mit einem weiteren Feature-Update nachliefert werden.

Immerhin: Die von HomeKit ausgelieferten Push-Mittteilungen erreichen uns schneller als die der Eufy Security-App.

Produkthinweis
eufy Security by Anker, eufyCam 2C, kabelloses Sicherheitssystem, 180 Tage Akkulaufzeit,1080p HD, IP67 wetterfest,... 199 EUR

Zum Nachlesen:

Montag, 06. Jan 2020, 10:42 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe seit letzter Woche die EufyCam 2. Bei der Installation der HomeBase 2 wurde sofort auf die Version 2.0.6.6 aktualisiert.
    Ist schon bekannt wann für die EufyCam 2 mit HomeBase 2 HomeKit Secure Video erscheint?

  • Ich habe das Update bereits vor einigen Tagen durch den Support erhalten.
    Einen kleinen Haken hat das Ganze jedoch.
    Wird in der eufy App im Security Profil die Pushnotification deaktiviert, da man nur per HomeKit informiert werden will, dann funktioniert dies auch, jedoch werden keine Videos mehr aufgezeichnet.
    Das ist nicht so schön. Evtl. klappt es mit dem Update für Secure Video.

    • Das ist der der Arlo HomeKit Integration leider komplett genauso. Hab das dann alles wieder rausgenommen, nachdem ich erst dachte die Kameras sind plötzlich alle defekt…;(

  • Sehe ich es richtig, dass die HomeKit-Nutzung eine WLAN-Verbindung erfordert?

    Die eufy-App schafft es ja scheinbar auch ohne lokale Verbindung durch die Router-Firewall, so dass Push-Nachrichten auch unterwegs ankommen. BTW: Ein wenig unheimlich ist das schon; weiß jemand, wie das technisch gelöst ist, dass die komplett ohne Portfreigaben durchkommen?

    • Die Verbindung wird von Innen nach Außen initiiert?

    • Im Auslieferungszustand ist UPnP im Router aktiviert. Damit schalten sich alle Geräte in deinem Netzwerk alle Freigaben selbst die sie benötigen.

      • Ich habe 2 Router Ebenen und UPnP ist aus. Läuft ohne Portfreigaben, daher wird die Homebase wohl eine Verbindung zu einem Server offen haben. Das erklärt auch, warum die App nur mit Login funktioniert.

  • Da ist Eufy mit den Updates aber schon gut hinterher. Gefällt mir. Letztens erst die Funktion um die Empfindlichkeit der Kamera live zu testen hat mir viele Fehl-Benachrichtigungen erspart.

    Also die eufy App kann nach der HomeKit Integration normal weiter verwendet werden? Das klingt gut, weil mich das nach der Erfahrung aus ein paar Logitech Videos davon bisher abgehalten hatte.

    Kann die Eufycam 2C auch Gesichter erkennen? Ich bekomme zwar teils Vorschaubilder erkannter Gesichter angezeigt. Aber dann zu sagen das ist die und die Person, bspw im Sinne von: eine Benachrichtigung ist da nicht nötig – das bekomme ich nicht hin.

  • Als normale Homekit Kamera beschneidet Logitech auch nicht. Nur die Homekit Secure Video-Funktion macht das – und die bietet Eufy auch noch nicht an. HomeKit und HomeKit Secure Video sind nicht zu verwechseln.

  • Kennt jemand eine HomeKit Secure Video kompatible PoE Kamera? WLAN und Batteriewechsel hab ich keinen Bock drauf.
    Auf meine derzeitigen Lösungen aber ebenfalls nicht mehr. Ich bin weder mit BlueIris noch Zoneminder noch Surveillance Station noch UniFi Protect zufrieden. Alles hier und da nur so lala… BlueIris bietet noch die besten und umfangreichsten Möglichkeiten aber die iOS App stammt gefühlt von 1990 und hat mal gar keinen WAF.

  • So ganz verstanden hab ich es noch nicht, was eine HomeKit Anbindung der eufy cam wirklich an Mehrwert bietet…?
    Außer, dass ich einen iCloud Plan brauche, der monatlich Kosten generiert und es eben dann in der cloud gespeichert wird…aber was kann ich dann mit HomeKit „mehr“ als das, was die Eufy-app mir sowieso schon bringt?

    • Du hast es wirklich nicht verstanden. Es gibt HomeKit um die Kamera in Szenen oder Automationen zu integrieren.
      Und es wird Home Secure Video geben und deine Videos sicher zu Speichern usw….

      • Danke! Hab es jetzt etwas mehr verstanden. Da ich keine Automationen bei Kameras nutze (Kamera nimmt immer auf und meldet sobald sich was bewegt), hat es für mich also kein Mehrwert. Und gespeichert werden die Videos ja trotzdem bei mir auf der 16GB-HomeBase 2.

        Aber danke für die Antwort!

      • Da Kameras ja Bewegungssensoren haben kann man auch sinnvolle Automationen erstellen. Zb.: wenn der Sensor etwas erfasst, dann Licht an in Räumen die nach 2-3 Minuten wieder ausschalten. Um eine Bewegung im Haus vorzutäuschen wenn man nicht zu Hause ist.

      • Ok….Daran habe ich noch gar nicht gedacht, da ich mich noch nicht so mit Automationen beschäftigt habe! Aber der Punkt macht durchaus echt Sinn! Danke für’s antworten!

  • Versteht jemand, weshalb die „bekannten“ Gesichter von der Homebase 1 unterstützt werden, bei der Homebase 2 jedoch nicht?
    Leider bekomme ich keine vernünftige Antwort vom Support.
    Leider löst unser Kater die Kamera auch aus, obwohl ja es eine Gesichtserkennung geben soll…
    Dabei haben wir das teurere (349€) Modell Cam 2.

    Die Homebase 1 kann man nicht getrennt bestellen und bei dem Modell E Set steht bei Amazon „keine Gesichtserkennung“?

    Verstehe nur Bahnhof…

  • Habe die HomeKit-Unterstützung ebenfalls vorab erhalten. Ich möchte eine ortsabhängige Automation nutzen, die Aufzeichnungen bei Bewegungen startet, wenn ich nicht zu Hause bin und keine Aufzeichnung erstellt, wenn ich zu Hause bin. Zusätzlich möchte ich bei Abwesenheit eine Push mittels HomeKit bekommen.
    Leider funktioniert das nicht so, wie von mir angedacht, da nur dann Aufzeichnung bzw. Homekit-Benachrichtigung erstellt werden, wenn in der Eufy-App auf dem Security-Reiter der entsprechende Punkt in einem Szenario aktiviert ist. Heisst, wenn ich das Szenario auf dem Sec-Reiter nicht manuell umstelle (z.B. von Abwesend auf Deaktiviert), nimmt die Cam auch auf, wenn ich zu Hause bin. Kostet Akku und Speicherplatz, da jeder Quatsch aufgezeichnet wird.
    Zusätzlich geht der Akku der Cams generell durch die HomeKit-Integration schneller zur Neige, da die Cams scheinbar öfter angesprochen werden.
    Hat jemand einen Tipp bzw. eine passende Lösung?

    • Meine Hoffnung liegt auf dem Update für Secure Video. Das lästige Umschalten der Sec-Profile ist nicht wirklich smart.

      • Der Kundendienst hat mir mitgeteilt, dass eine Automation für Abwesend und Zuhause nicht kommen soll. Ich weiß ebenfalls nicht wozu dann überhaupt HomeKit.
        Kann mir nur vorstellen, dass es sinnvolle Automation unter HomeKit Secure Video kommt – dann aber mit den verbunden Kosten für iCloud.

  • Mir ist noch aufgefallen, daß Homekit schneller ist bei der Bildübertragung, habe dort ein „echtes“ Live-Bild ohne Verzögerung.

    Lustig ist auch, daß man sich das Live-Bild auch auf der Apple Watch anschauen kann :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27144 Artikel in den vergangenen 4592 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven