iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 779 Artikel

Hintertür soll Überwachung ermöglichen

EU will Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Messengern aufweichen

150 Kommentare 150

Die EU will offenbar eine Hintertür für Messenger-Apps wie WhatsApp, Telegram oder auch iMessage einführen. Betreiber der Anwendungen sollen einem ORF-Bericht zufolge künftig verpflichtet sein, die Überwachbarkeit der mit diesen Apps ausgetauschten Nachrichten zu gewährleisten. Die Idee führt das Konzept Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ad absurdum.

Verschluesselung Dp

Bild: depositphotos.com

Als Anlass für den bereits weitgehend ausgearbeiteten Beschluss wird der Terroranschlag in Wien angeführt, doch ist bereits die Überlegung hinfällig, ob dergleichen Grund genug für die Bereitstellung von entsprechenden Überwachungsmaßnahme sein kann. In der Praxis ist eine Hintertür mit einer schwerwiegenden Sicherheitslücke gleichzusetzen, denn es ist weder kontrollierbar, wie sich dieser Zugang verbreitet, noch wer unter dessen Ausnutzung auf die privaten Inhalte der Nutzer zugreift.

Im EU-Ministerrat wurde binnen fünf Tagen eine Resolution beschlussfertig gemacht, die Plattformbetreiber wie WhatsApp, Signal und Co. künftig dazu verpflichtet, Generalschlüssel zur Überwachbarkeit von E2E-verschlüsselten Chats und Messages anzulegen.

Dem Bericht zufolge sind die diesbezüglich angedachten Maßnahmen bereits weitgehend ausgearbeitet und der Beschluss könnte im Eilverfahren durchgewunken werden. Bereits Anfang Dezember wolle man die Vorgabe im Rahmen einer Sitzung des Rats der Innen- und Justizminister der EU weitgehend unter Dach und Fach bringen, der Segen durch Parlament und Rat wäre dann nur noch Formsache. In der Folge hätten die Gemeindienste den Anspruch auf Zugang zu den bislang streng verschlüsselten Chat-Inhalten von WhatsApp & Co.

Die Frage der technischen Umsetzung bliebe dann zwar noch offen, insbesondere inwieweit die EU ausreichenden Einfluss auf alle Anbieter solcher Anwendungen nehmen kann. Die Vergangenheit hat jedoch gezeigt, dass es beispielsweise Apple in vergleichbaren Situationen nicht unbedingt auf Konfrontation anlegt. So wurden schon diverse Zensurmaßnahmen in China mit den gesetzlichen Vorgaben dort begründet, auch wird Apple nachgesagt, dass der iPhone-Hersteller mit dem Verzicht auf eine Möglichkeit zur vollständigen Verschlüsselung von iCloud-Backups den Wünschen der Strafverfolgungsbehörde FBI entspricht.

Dienstag, 10. Nov 2020, 8:58 Uhr — chris
150 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ein Hoch auf Mattermost, RocketChat, XMPP, Whatever… :-)

    • Ich versuche schon seit langer, langer Zeit Threema in meinem Bekannten- und Verwandtenkreis zu etablieren. Pustekuchen, den muss man ja bezahlen.

      Der hat aber den Vorteil, das die Server, die in der Schweiz stehen, nur als Relaisstationen genutzt werden und nichts auf ihnen gespeichert wird. Was nicht gespeichert wird, kann auch nicht gelesen werden.

      • Man in the middle.

      • Hat ja jetzt eh keinen Sinn da auch Threema von der neuen Regelung betroffen sein wird.

      • Als seinerzeit hier bei iFun die Hiobsbotschaft verkündet wurde, dass der Zuckerberg-Clan sich Whatsapp unter den Nagel gerissen hat, habe ich noch am selben Tag ALLEN Kontakten die Beendigung meiner WA-Karriere verkündet und Whatsapp für immer vom iPhone verbannt.
        Wenige Tage später sind alle informiert worden, dass sie mich nun über Threema (und wem zu teuer notfalls über SMS/iMessage) erreichen können.
        Unglaublich, wie schnell plötzlich alle Threema installiert haben!!
        Nur ein paar ehemalige Arbeitskollegen blieben unbelehrbar…
        Einfach MACHEN! :D

      • Warum nicht einfach Telegram? Kostet nix und ist eh besser als Threema, gefühlt zumindest

      • Also Datenschutztechnisch ist Telegram Müll und defintiv nicht besser als Threema. Ich mag und nutze Telegram für belangloses, weil es gut funktioniert, aber „sicher“ ist telegram kein Stück

      • Für mich zählte der Serverstandort in der Schweiz und die ursprüngliche Intention der Threema-Entwickler.

      • @vegiwhopper
        War bei mir genauso. Die „wichtigen“ Leute ziehen mit.

      • @elvis
        Telegram funzt super und ist relativ weit verbreitet. Aber es steht im Verdacht, politisch verseucht zu sein.

        Signal ist ein kostenloser (angeblich sicherer) Messenger, der ebenfalls kostenlos und plattformübergreifend ist.

      • So ist es (gibt bestimmt einen Fachbegriff für „dieses“ Verhalten ;)

      • Weil du keine Ahnung hast und das typische Bild-Zeitung gequatsche von dir gibst. Telegramm bzw Threema sind nicht mit WhatsApp zu vergleichen. Informiere dich richtig und gebe Quellen an das es so ist wie du schreibst oder lass es bleiben.

      • Bin auch Threema Anhänger, hab die App seit 4 Jahren und immer noch NUR 2 Kontakte. Das ist einfach eine Schande, dass so viele Menschen so unbedacht WhatsApp und co benutzen nur weil die gratis sind. Einen Kaffee weniger am Tag und (für Threema) und Mann/Frau hätte viel getan für die eigene Privacy. ;-)

      • Was genau meinen Sie denn mit „politisch verseucht“?

        Haben sie ein Problem mit dem Grundprinzip der Demokratie?

      • Ich schreibe den Leuten einfach eine SMS. :-) und was ich nicht schreiben kann wird per Telefonat geklärt.

      • Ich lege bei den wertvollen Kontakten inzwischen immer gleich 4€ auf den Tisch und biete die sichere Kommunikation als Geschenk an.

      • Jo, mach mal ! Die Telegram – Server stehen in Russland !

      • Schnitzel-Salat

        Wirzig, dass Konsorten wie Signal oder Telegram in den Ring geworfen wird, wenns um Datensicherheit geht. Und nur weil
        ein Messenger supi funktioniert und man keine Probleme damit hat, bedeutet das nicht, dass nicht doch Daten abfließen.

        Bei Threema habe ich diesen Headfugg nicht, aber auch sie werden Probleme bekommen, wenn ein Gesetz auf deutschem
        Boden greift. Da reichts schon, wenn die App nicht mehr von Apple ausgeliefert wird. Stichwort Killswitch. Das kann Apple immernoch.

        Wenns dann so weit ist, dann kann man den letzten Gedanken an Datenschutz getrost dem Hasen geben.

        Eine Schande.

      • @Frank die Server sind schon diverse Male umgezogen. Immer wenn es den Herschaften in einem Bananenstaat an den Kragen geht, wird umgezogen. Um eben zu gewährleisten, dass Demonstaranten in Belarus und Hong Kong sich organisieren können, aber such damit Herr Hildmann seinen Dünnpfiff verbreiten kann.

      • Telegram Server sind schon lange nicht mehr in Russland.
        Die ganze Firma ist nach Singapur gezogen, weil der Druck der Regierung zu stark war, die Verschlüsselung und Daten raus zu geben.

      • Es ist nicht das Geld, sonst würden die Leute SIGNAL nutzen. Es ist der Verbreitungsgrad!

        Wer sich ein Walkie-Talkie kauft, sollte sich nicht beschweren, wenn alle anderen telefonieren. Und die das auch dann noch tun, wenn er seinen besten Freunden auch ein Walkie-Talkie kauft.

      • Genialer Vergleich! ;-)

      • Was ist daran witzig? Signal hat eine ungeknackte Verschlüsselung und wurde von Snowden empfohlen.

      • Telegram ist deutlich unsicherer als Threema, denn es nutzt nicht Encde-zu-Ende-Verschlüsselung. Evtl. warb Telegram, dass es dies kann. Dies muss man aber in Telegram bei jedem Kontakt einzeln aktivieren. Dann entstehen dort wie früher bei Threema & Signal die Nachteile, dass Nachrichten dann nur von Gerät zu Gerät gehen, aber nicht an mehrere Geräte. Bei Signal, Threema & Whatsapp kann man jetzt wie bei Threema über webDOTthreemaDOTch das Gerät mit einem anderen Gerät verbinden, der über dem Browser auch Zugriff auf die weiterhin Ende-zu-Ende-verschlüsselte Nachrichten hat. Dies ist bei Telegram nicht möglich.

  • Werden Sie wahrscheinlich eh nicht durchbringen können.

    • Denke schon, scheinen alle Länder zu unterstützen

    • Das kommt, wie vieles andere auch noch. Schaut doch nur durch die Medien, man erzählt uns doch schon immer öfter, wie toll doch viele asiatische Staaten dank massiver Überwachung die 2. Welle verhindert haben. Man, wenn das kein Grund ist endlich mit diesem unsinnigen Datenschutz aufzuhören. Und natürlich alles im Eilverfahren, ist seit Corona auch zur neuen Normalität geworden. Man will damit wohl verhindern, dass Kritik vor der Umsetzung laut werden kann und dann doch noch etwas am Entwurf ändert, oder gar verhindert.

  • Da regen sich alle über die NSA, usw. auf, wir sind nicht besser in der EU

  • ….diesbezüglich angedachten Maßnahmen bereits weitgehend ausgearbeitet und der Beschluss könnte im Eilverfahren durchgewunken werden.

  • „In der Folge hätten die Gemeindienste den Anspruch auf Zugang zu den bislang streng verschlüsselten Chat-Inhalten von WhatsApp & Co.“

    Ein schöner Vertipper! ;-)

    • Für dich zur Info: WhatsApp war einer der ersten Messenger mit E2E-Verschlüsselung. Auch vor Apple.. Man kann von Facebook halten was man will, aber hier konnten die alten WA Gründer gegenüber der Konkurrenz deutlich punkten.

      • Bitte keine Falschen Infos streuen. iMessage war vom Start weg Ende-zu-Ende-Verschlüsselt, auch FaceTime. WhatsApp hat das erst später, in Zusammenarbeit mit Signal, eingeführt.

      • Als iMessage mit E2E Verschlüsselung daherkam bestanden die Logindaten bei WhatsApp noch aus der Telefonnummer als Nutzer und der MD5 gehashten WiFi Mac (iOS) bzw. umgedrehten IMEI (Android) als Passwort. Die ersten E2E Gehversuche gab’s bei WhatsApp erst 2014. Und bis das systemweit funktionierte verging dann nochmal sehr lange Zeit.

      • Vollkommen falsch. Aber anderen Flasche Infos vorwerfen. What’s app war so ca die letzte App, die es wenigstens teilweise eingeführt hat.

    • Oja, das Unterbewusstsein (oder iOS Korrektur) hat hier wohl mitgespielt.

  • Ob da dann alle Messenger mitziehen ? Wären das Messengerfirmen die Ihren Sitz in der EU haben ?

    • Die werden vermutlich gezwungen, wenn sie weiter in der EU genutzt werden wollen.

    • Wer nicht mitzieht, der wird einfach aus den AppStores entfernt.
      –> iOS Plattform: Tod (wer macht sich schon einen AppStore-Account für andere Länder…)
      –> Google Plattform: Halbtod (die große Masse wird vermutlich nicht den Play Store verlassen….)

      • Genau das ist das Problem. Es ist ein (wirtschaftlicher) Tod für die einzelnen Apps, der Otto-Normal-Bürger muss dran glauben. Aber jeder Terrorist hat keine Schwierigkeiten, geeignete Alternativen zu finden. Somit ist das alles völlig für die Katz.

    • Telegram hatte ähnliche Probleme in Russland und hat sich nicht unterkriegen lassen. Bei Telegram sind die Chats jedoch nur E2E Verschlüsselt wenn der Chat explizit so gestartet wird.

  • Vielleicht noch das Briefgeheimnis auflösen?!

    • Briefe können doch aus Sicherheitsgründen auch geöffnet werden. Oder irre ich mich da?

      • Briefgeheimnis steht im Grundgesetz, das andere nicht. Eine sehr viel höhere Hürde, das aufzuweichen.

      • @Tho: Außer man sagt „Corona!“ Dann gehen auch die Grundgesetze schnell flöten.

      • Das Problem mit dem Grundgesetzt ist „leider“ dass sich die Inhalte des Grundgesetzes in verschiedenen Situationen widersprechen können.
        –> hier muss dann eine Abwägung stattfinden, welcher Artikel in der jeweiligen Situation schwerer wiegt.

        Das vergessen leider viele.

      • Hat dir das der Wendler erzählt?

      • Ach NicNac, man sollte nicht alles glauben, was einem „alternative Medien“ so vorjammern. Nicht „querdenken“, sondern selber denken!

  • Ist doch echt nicht mehr zu glauben sowas. So blöd das auch klingen mag….Solange nur ab und zu mal nen Anschlag stattfindet, bei dem ein paar Menschen umkommen, rechtfertigt das keine Massenüberwachung für mich. E2E Verschlüsselung ist das beste, was den Usern in den letzten Jahren passieren konnte. Wenn das nun aufgeweicht wird, kann man die Messenger komplett vergessen. Sollte es echt so weit kommen, wechsle ich auf Matrix. Da kann ich meinen eigenen Server betreiben.

    • Stimme dir da zu – absolute Sicherheit vor Terror ist nicht zu gewährleisten besonders nicht mit solchen Hintertüren – dafür ist die Gefahr das solche Hintertüren von Kriminellen ausgenutzt werden extrem hoch und die Freiheit eines jeden einzelnen Freiheit leidet massiv darunter. Dann nehm ich „lieber“ den ein oder andern Anschlag „in Kauf“.

      Hoffe ja dass das dann von Gerichten gekippt wird.

    • Richtig, und mal abgesehen davon, als wenn entsprechende „Terroristen“ dann nicht sowieso andere Wege finden würden. Das ist so wie alle fahren jetzt 50 auf einer schönen geraden Landstrecke wo vorher 80 war, nur weil sich ein Idiot mit 140 kaputtgefahren hat. Immer muss alles unter einzelnen leiden.

  • Die Konfrontation muss auch nicht Apple suchen, sondern die Bevölkerung bei den Wahlen.
    Ich befürchte aber die Mehrheit interessiert sich nicht oder findet es nicht schlimm. Man habe ja nichts zu verbergen.

  • Wie wäre es, wenn unsere Behörden erstmal lernen, mit ihren derzeitigen Möglichkeiten umzugehen! Datenschutz bleibt Datenschutz!

  • Willkommen in China. Was so unter der Corona-Panik aktuell alles durchgewunken wird ist grandios.

  • Das ist ein massiver Eingriff in meine Privatsphäre.
    Langsam frage ich mich was diese „Volksvertreter‘ da eigentlich machen. Sie sind von uns gewählt worden und sollen unsere Interessen vertreten. Was da aber passiert ist genau das Gegenteil. Hier wird gegen uns gearbeitet. Sozusagen werden alle unter generalverdacht gestellt und in meine Grundrechte eingegriffen.
    Und jetzt Wien als Grund zu nennen ist völliger Blödsinn. Es geht hier nur noch um Überwachung der Bürgers. Um nichts anderes.
    Geheime Gesetzesentwürfe zur Totalüberwachung. In welchem Staat leben wir hier: China? Nordkorea?

    Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten ist ein Tatbestand §202c StGB

    Diese Innenpolitiker sind einfach unglaublich, bei jeder Gelegenheit möchten Sie gern die legitim berechtigten Interessen der Bevölkerung ihre private Kommunikation vor dem Staat zu verbergen einschränken.

    Wer die Freiheit um Sicherheitswillen aufgibt wird am Ende beides verlieren

    1. Dann nutzen Terroristen halt einfach Software die sich nicht zensieren lässt z.B. Briar.
    2. Auf welchen Fakten wird denn so ein Gesetzt entschieden? Bauchgefühl?
    3. Was passiert wenn weiterhin Terror geschieht, Z.B wenn sich die Menschen physikalisch treffen. Werden dann bald wieder die Wohnungen überwacht und die Zimmer verwanzt?
    4. Die Sicherheit wird eher durch ausufernde Massenüberwachung und den daraus entstehenden Konflikt mit dem Staat untergraben, als von Terroristen.
    5. Wer überwacht die Überwacher?

    • Lass mich raten:

      Du hast Facebook, WhatsApp und Instagram auf Deinem Handy installiert und beschwerst Dich über den Eingriff in Deine Privatsphäre?

      Ich finde das Vorhaben der EU auch nicht richtig, aber viele die hier posten, sollten sich mal fragen, ob Sie Ihre Privatsphäre nicht längst bei einem amerikanischen Unternehmen abgegeben haben…..

      • Kein FB, WhatsApp oder Insta.

        Ich benutze Telegram, Signal und Matrix

      • Ich zum Beispiel habe FB und INSTA gelöscht !
        WhatsApp über meine Datenschutz Einstellungen so eingeschränkt dass grade mal normale Nachrichten rausgehen! Wobei mich hier im Artikel echt erstaunt dass die Regierung wirklich Probleme mit der E2E Verschlüsselung haben !

      • Es besteht jedoch schon ein enormer Unterschied, ob eine privates Unternehmen deine Daten hat oder aber eine Regierung.

      • Ne es besteht ein enormer Unterschied ob ich mich freiwillig entscheide meine Daten mit diesen Unternehmen zu teilen oder ob mich der Staat unter Generalverdacht stellt. Zumal es doch kein Anschlusskriterium ist FB und Co zu nutzen aber gegen Totalüberwachung zu sein. Immer dieses unnötige Schwarz-Weiß-Denken.

      • Da hast du sicherlich recht.

        Ich will damit nur darauf aufmerksam machen, dass es die jetzt hier so hoch aufgehängte Privatsphäre eh nicht mehr gibt.

        Und auch wer kein Insta, FB oder WA hat hat sicherlich schon bei Amazon bestellt ;-)

  • Terroristen interessiert das sowieso nicht. Die werden Wege finden die überwachten Messenger zu umgehen und betreiben sowieso eigene Server. Völliger Nonsense.

  • Wahnsinn. Sind die Politiker nicht ganz dicht?

    Und das auch noch wegen des Wiener Anschlags, der allein schon durch einfachste Polizeiarbeit hätte verhindert werden können.

  • Steht im Gesetz auch der Key für die Backdoor? „1234“ :-D.

  • Bei dem Verbrechen in Wien lagen ja genügend Hinweise und Warnungen vor. Ausserdem konnte der Täter die Behörden täuschen.

    Ein bessere Verwendung der vorhandenen Daten und ggf eine Anpassung der Gesetze um darauf richtig reagieren zu können, wäre angebracht.

    Noch mehr Daten zu sammeln ist nicht unbedingt zielführend.

  • Nur als Info: Jörn und Jörn/jörn sind nicht eine Person ;-)

  • Dazu passt das neue durchgewunkene Gesetz das auch noch ab 08/21 Fingerabdrücke Pflicht im Ausweis wird.
    Welcome in China

  • DDR 2.0 schreitet jeden Tag weiter voran! Mit Merkel hat die DDR das perfekte trojanische Pferd eingesetzt und so stirbt jeden Tag ein Stück mehr BRD

    • daß merkel eine brandgefährliche diktatorin ist, ist schon seit jahren meine meinung. siehe nur mal den entwurf für das neue infektionsschutzgesetz

      • Eine brandgefährliche Diktatorin? Aber sonst noch alles klar?

        @iFun: mache bitte die Kommentarfunktion hier dicht – auch ich finde das alles andere als in Ordnung was die EU da vor hat. Aber hier zieht es wieder nur die üblichen Verschwörungstheoretiker an….

      • Nicht dicht machen, sondern einfach den Post als Falschinformation markieren oder eben löschen.

      • Genau…jeder der eine andere Meinung hat ist direkt Aluhutträger und verdient es nicht seine freie Meinung äußern zu dürfen. Oh man…!

        @ifun: solche Kommentare, die Meinungsfreiheit untergraben und gar verbieten wollen, bitte direkt ebenfalls markieren, löschen oder dergleichen.

      • Weil du natürlich beweisen kannst, dass es falsche Infos sind?

        Übrigens empfehle ich Dir, mal die Prinzipien von Demokratie nachzulesen.

      • Wieder einer, der Meinung mit Fakten verwechselt.

      • Genau solche Leute wie du, die offensichtlich bestens durch ARD/ZDF und Co. geimpft sind sollte man das Wahlrecht entziehen!
        Genau solche Leute, die null Hirn haben, sind dafür verantwortlich, dass jegliche Demokratie hier in unserem Land verloren geht!

      • Meine Antwort bezieht sich auf diesen Kommentar von diesem Ti!

      • Jeder kann seine Meinung äußern, dass Merkel eine Diktatorin ist. Dann sieht man auch gleich, dass es sich bei dem Nutzer um einen Idioten handelt und fertig.
        Natürlich springen ihm hier auch gleich weitere Menschen zur Seite, die halt nicht verstehen, dass deren Meinung nicht unterdrückt wird, nur weil Fakten dagegen sprechen.
        Wenn jemand den Leuten das Wahlrecht entziehen will, weil die sich über andere Wege informieren, ist das klar gegen jedes Grundsystem der Demokratie. Aber wenn man von der Realität abgehängt wurde, kommt man vermutlich auf solche Ideen.

      • @ifun

        Könnt ihr nicht solche Leute wie @miles vielleicht einfach mal sperren, die andere als Idioten bezeichnen, weil sie eine andere Meinung haben?

      • @Sunny: Und weil dir meine Meinung nicht passt, soll das gelöscht werden?
        Aus meiner Sicht ist jemand, der die Definition von Diktator nicht im geringsten verstanden hat, und dann so nutzt, ein Idiot. Und ich habe ja auch extra geschrieben, dass dich jeder dieses Bild selbst bilden kann.
        Wenn du dich davon getroffen fühlst, ist das nicht beabsichtigt, aber vermutlich passend.

  • Zurück im Stasi-Überwachungsstaat!

    • Oh je, der war nicht halb so schlimm, weil er die Moeglichkeiten von heute nicht hatte. Mielke wuerde sich heute wie im Paradies fuehlen.

    • Leute wie ihr beide haben keine Ahnung was die Stasi tatsächlich drauf hatte. Wenn die wollten wurdest du abgeholt und bist erst mal für ne Zeit lang verschwunden ohne das deine Angehörige wussten was mit dir passiert ist. Die haben deinen Bruder, Schwester, Ehefrau, Mutter oder Vater gezwungen dich zu bespitzeln wenn du für die Stasi relevant warst. Ihr redet von Stasi habt aber nicht den blassesten Schimmer was das überhaupt bedeutet.

  • Die Deppen, dann weichen diese Leute halt auf eine andere Kommunikation um. Mannomann….

  • Man kann hier nichts aufweichen. Entweder es ist end to end oder nicht.

  • Nunja, verhaltet euch doch einfach so, als ob jeder mitlesen kann, wie bei einer E-Mail. Oder so, als ob jeder mithören kann, wie bei einem Telefonat. Dann kommen wir wieder dort an, wo wir schon zuvor waren, bei privaten Treffen und Gesprächen von Person zu Person, Angesicht zu Angesicht.
    •> Am Ende wird uns das sogar sehr gut tun.

    • Wie soll das denn gehen? Für mich unmöglich. Es gibt keine schwule Szene mehr wo ich mich mit meinen Leuten Angesicht zu Angesicht unterhalten kann. Heute findet das alles in Chats statt. Gut das ich offen leben aber es gibt da genug Bis oder unglücklich mit einer Frau verheiratete, die sehr auf Diskretion bedacht sind. Es ist nicht alles schwarz oder weiß, die Welt ist sehr kompliziert und vielfältig.

    • Und dann kommt der nächste Virus und die Kontakte werden einfach wieder eingeschränkt.

  • Man muss nur genug Angst schüren und es als Erhöhung der Sicherheit verkaufen dann wird die Masse der Bevölkerung es unterstützen.

  • Glaubt Ihr wirklich dass die Verbrecher alle o.g. Messenger verwenden? Ich glaube nicht.

  • Na wo sind die EU FanBoys, eure geliebte EU samt D will die komplett Überwachung.

    Freut euch drauf, der Datenschutz wird abgeschafft. Wer nicht spurt wird weg gesperrt.

    • Hier. Ich bin für Datenschutz, mag die EU und finde Hintertüren in Verschlüsselungssoftware falsch.

      Man kann solche Themen nicht auf den kleinsten Punkt vereinfachen (sie sperren euch alle weg). Das führt zu absoluten Populismus und hilft der Allgemeinheit nicht.

      • @nickonly: Du kannst doch jetzt nicht die EU gut finden und einzelne Punkte schlecht. Das geht über das Verständnis vieler Leute einfach hinaus und ist somit unfair. Entscheide dich für meine Seite oder die andere.

  • Die ersten Bitcoin Lightning Messenger stehen bereits in den Startlöchern :) !

  • Dummes Zeug auf niedrigem Niveau. Wird also so kommen.

  • Also wenn sie sich da nicht etwas verschätzen…

  • Wie heißt es so schön: wenn man die E2E Verschlüssung verbietet oder einschränkt, dann sind bald die Bösewichte die einzigen die noch echte E2E benutzen werden.

  • „Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird am Ende beides verlieren“. J.F.Kenedy.

    • Das Zitat ist von Benjamin Franklin, nicht Kennedy, und im Original differenzierter.

      „They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.“

  • Es wird nicht bei den Geheimdiensten bleiben!
    Das ist nur der Anfang!
    Erinnert Euch zurück, was früher schon nur Geheimdienste durften und nun die Polizei darf!

  • Oh was hat man die russische Regierung dämonisiert, als sie Zugriff auf die Telegramchatts haben wollte.
    Aber hierüber wird in unseren Medien nicht einmal kurz berichtet.

    Komisch, oder nicht ;)

  • Ich freu mich schon darauf, wenn die Backdoor gehackt wird… und die Kommunikation von sehr vielen Menschen offen liegt.

  • Was für eine undifferenzierte Haltung hier fast alle im Forum einnehmen ist echt erschreckend.

  • Wo sind die „Ich hab eh nix zu verbergen-Poster“? Ein Hoch auf die Terrorbekämpfung! Schlaft weiter…

  • Naja unsere Regierung verk*ckt ja momentan eh immer mehr und mehr bei der Bevölkerung. Ich werde zwar nie die AFD wählen, aber die brauchen sich echt nicht wundern, warum die AFD so stark wird. Wenn das mit der Lockerung echt kommen sollte, dann hat sich nach diesem Jahr mein Vertrauen in unsere Regierung komplett erledigt…

    • Naja, wenn die AfD ihren braunen Pöbel rauswerfen würde wäre das durch aus eine lobenswerte Alternative!
      Ich habe mir gerade in der letzten Zeit sehr viele AfD-Reden im Bundestag live angehört und finde es schon äußerst besorgniserregend, wie ARD/ZDF und sonstige Staats Medien diese Reden wiedergeben!
      Auch in dieser Partei sitzen äußerst fähige und vor allem realitätsnahe personen mit einer sehr vernünftigen Einstellung.
      Wenn die AfD endlich ihre Reihen entbräunt könnten sich alle anderen Parteien warm anziehen!

      • Datenschutzbeauftragter

        Danke für diesen Kommentar. Sprichst mir aus dem Herzen. Denn das Parteiprogramm der AfD ist vergleichbar mit dem der CDU von 2012! Wer lesen kann! (Nur die rechten Schreihälse müssen weg und die dummen Bürger nicht alles glauben, was die gleichgeschaltete Presse und Staatsmedien ala Tagesschau etc. verbreiten)

  • Wieso aufweichen. Ich würde eher sagen Verbieten und Kaputt machen

  • Hoffentlich kommt das nicht durch, ganz ehrlich es ist schlimm was in gewissen Gruppen verbreitet wird.
    Aber an diesem Punkt endet mein Verständnis.

  • Die Motivation kann ich zwar verstehen, dennoch finde ich es tragisch dass man zwangsweise die Sicherheit aller User damit aufs Spiel setzt.

  • Die EU brauchen wir schon lange nicht mehr! Warum? Sie bringen nichts zustande, außer sich selbst zu verwalten. Hauptsache hochdotierte Posten schaffen und behalten für abgehalfterte Politiker! Im Gegenteil, EU bringt nur Nachteile für die einzelnen Länder. Und wer zahlt für das alles am meisten ein? Natürlich Deutschland!

    • Sorry, habe mich im Chat, Ton und Gegenstand geirrt.
      Eigentlich habe ich gar keine Ahnung von politischen Prozessen, Legitimationswirkungen und Verwaltung. Zudem weiß ich auch nichts mehr über die in der Schule vermittelte Entstehungsgeschichte der EU/Montanunion und deren Motivation der Erweiterung. Auch das komplex-rechtliche Zusammenwirken von Einzelstaaten und EU ist mir eigentlich vollkommen unbekannt, aber ich habe mal einen raus gehauen, wollte auch mal was dazu sagen und mich empören. Werde auch in Zukunft nichts unternehmen um meine Defizite im Verständnis der EU zu minimieren, sondern weiter meine subjektiven Einschätzungen zum Besten geben. Grüße, euer Tom.

  • Man braucht nur Corona rufen und ALLES wirklich ALLES wird möglich. Aber was will man von einem Volk erwarten das vor 2. Generationen noch dem Adi zugewunken hat. Mich wundert gar nichts mehr.

  • wer braucht messenger? ich habe etwas besseres: telfon app, einfach leute anrufen und wieder miteinader reden!

  • … und die wundern sich über die Politikverdrossenheit in der Bevölkerung?

  • Finde das Ganze schade. Ersten WhatsApp ist Super einfach und tut was es soll. Zweitens privates / illegales / geheimes würde ich über keinen Massager senden egal welcher und tue es auch nicht. Drittens es sorgt nur dafür das die Chats wie bei Google auch zu Werbezwecken ausgelesen werden und das stört mich viel mehr.

    • Signal ist auch super einfach – und die baue nnachweisleich keine illegalen sozialen Netze unbeteiligter dritter auf!
      Aber ich WILL geheime Dinge über den Messenger schreiben können ohne Angst haben zu müssen! Das ist eine Grundvoraussetzugn von vertraulicher Kommunikation – das geht bei Signal – und bei Krücken wie xmpp mit OTR – sonst aber nirgends!

  • Achtung, Orwell kommentare incoming. aber wenns um Corona geht, ist deutschland so obrigkeitshoerig, dass man keine mauer gebraucht haette. eine rite ampel waere genug gewesen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28779 Artikel in den vergangenen 4833 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven