iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 684 Artikel
   

Apple verkauft mehr iPhones als im Vorjahresquartal. So war Q1. So war Q2.

33 Kommentare 33

Update Die Quartalszahlen strudeln ein, die Telefonkonferenz läuft noch. Die relevanten Daten stehen fest. Apple hat im 2. Quartal 2013 einen Profit von 9,5 Milliarden Dollar eingefahren und konnte einen Umsatz von 43,6 Milliarden USD generieren.

In den zurückliegenden drei Monaten wurden 37,4 Millionen iPhones verkauft. Ein plus von über zwei Millionen im Vergleich im Vorjahr (35,1 Mio.) 19,5 Millionen iPads gingen über die Tresen der Apple Stores (11,8 Mio. im Vorjahresquartal). Der Mac-Umsatz brach etwas ein und liegt nun knapp unter der Marke von 4 Millionen.

Die Zahlen im Überblick:

  • 37,4 Millionen verkaufte iPhone-Einheiten (Letztes Quartal: 47,8 Mio. – Letztes Jahr: 35,1 Mio.)
  • 19,4 Millionen verkaufte iPads (Letztes Quartal: 22,9 Millionen)
  • 3,9 Millionen verkaufte Macs (Letztes Quartal: 4,1 Millionen)
  • 43,6 Milliarden Quartalsumsatzumsatz (Letztes Quartal: 54,5 Milliarden)
  • 9,5 Milliarden USD Quartalsgewinn (Letztes Quartal:13,1 Milliarden)

2quartal

Update Ende


Als Apple am 23. Januar die Zahlen des ersten Quartals im Geschäftsjahr 2013 veröffentlichte, wurden Rekordergebnisse bekanntgegeben. In den 13 Wochen vom 29. September bis zum 29. Dezember 2012 konnte Cupertino 47,8 Millionen iPhones verkaufen und setzte 22,9 Millionen iPads ab.

Ob das zweite Quartal in Apples laufendem Fiskaljahr mit ebensolchen Ergebnissen punkten kann, bleibt abzuwarten. Zwar dürfte der iPad mini-Verkauf auch nach den Weihnachtstagen noch ordentlich zugelegt haben, den Umsatz von 54,5 Milliarden US-Dollar sowie den Netto-Quartalsgewinn von 13,1 Milliarden US-Dollar zu toppen, dürfte jedoch schwierig werden.

Während wir auf die Bekanntgabe und den anschließenden Conference Call warten – die Ergebnisse dürften gegen 23 Uhr einsegeln – habt ihr ausreichend Zeit euren Tipp in den Kommentaren zu verewigen.

umsatz
Grafik: barefigur.es

Was denkt ihr: Wie verändern sich die folgenden Kenndaten?

  • 47,8 Millionen verkaufte iPhone-Einheiten
  • 22,9 Millionen verkaufte iPads
  • 4,1 Millionen verkaufte Macs
  • 54,5 Quartalsgewinn
  • 13,1 USD Quartalsumsatz

Zur Inspiration lohnt sich der Abstecher auf Yahoos Finanzportal. Aber schaut euch bloss nicht die Aktienverlauf an. Aktuell steht AAPL bei 405 USD – meilenweit vom 52-Wochen-Hoch (705 USD) entfernt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Apr 2013 um 16:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    33 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33684 Artikel in den vergangenen 5462 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven