iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 629 Artikel

Streit dauert an

Epic will Fortnite in Südkorea zurückbringen – Apple sagt nein

51 Kommentare 51

Epic Games lässt das Feuer im Streit mit Apple wieder auflodern. Die Fortnite-Herausgeber wollen ein in Südkorea vorgelegtes Gesetz dafür nutzen, ihr Battle-Royale-Spiel wieder in den App Store zu bringen.

In Folge der Streitigkeiten mit Epic Games hat Apple Fortnite im Sommer vergangenen Jahres aus dem App Store entfernt. Grund dafür war die Tatsache, dass Epic mit dem Angebot eines eigenen Bezahlsystems innerhalb der App gegen Apples Richtlinien für Entwickler verstoßen hatte. Epic dürfte dieser Verstoß ebenso wie die anschließenden Restriktionen schon beim Einstellen des entsprechenden Updates durchaus bewusst gewesen sein. Die Spieleentwickler haben es wohl vielmehr darauf angelegt, die in Teilen als Monopol betrachteten Regeln der App Stores von Apple und ebenso Google grundsätzlich in Frage zu stellen.

Apple zeigte sich seither konsequent und zu keiner Ausnahme für Fortnite bereit. Das Spiel wurde aus dem App Store entfernt und damit verbunden auch das Entwicklerkonto von Epic gesperrt. Man sei allerdings jederzeit bereit, die App wieder freizugeben, wenn sich Epic den hauseigenen Regeln füge.

Südkorea will Apples Abrechnungsmonopol brechen

Eine neue Regelung in Südkorea will Apple und Google nun dazu verpflichten, App-Anbietern neben der Standard-Abrechnungssysteme auch das Angebot eigener Bezahloptionen zu gestatten. Ein Weg, den die Betreiber der App Stores strikt ablehnen, verlieren sie dabei doch einen Teil ihrer mittlerweile stattlichen Einnahmen in Form von Provisionen.

Große Hoffnungen auf eine damit verbundene Rückkehr von Apple muss sich allerdings niemand machen. Epic hält an seiner Linie fest und will neben Apples Bezahlsystem weiterhin auch die Möglichkeit zur Abrechnung über die eigenen Benutzerkonten anbieten. Für Apple genügt dies weiterhin als Grund, Fortnite nicht für den App Store zuzulassen. Gegenüber dem Apple-Blog MacRumors hat der iPhone-Hersteller bereits verlauten lassen, dass es derzeit keine rechtmäßige Grundlage für die Rückkehr von Fortnite gebe.

Wie wir schon die ganze Zeit gesagt haben, würden wir die Rückkehr von Epic in den App Store begrüßen, wenn sie sich an die gleichen Regeln halten wie alle anderen. Epic hat den Vertragsbruch zugegeben, und bis dato gibt es keine legitime Grundlage für die Rückgabe ihres Entwickler-Accounts.

10. Sep 2021 um 11:11 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    51 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30629 Artikel in den vergangenen 5131 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven