iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 131 Artikel
   

Elops Vermächtnis: Nokia-Aktionäre segnen Microsoft-Übernahme ab

37 Kommentare 37

Am 21. September 2010 trat der Kanadier Stephen Elop seinen Posten als erster Nokia-CEO ohne finnische Wurzel an und lenkte die Geschicke des einstigen Weltmarktführers ganze drei Jahre. iPhone-Weitwurf inklusive.

Für Nokia eine Zeit voller Leid und Schmerzen. Elop, der von Januar 2008 bis September 2010 für Microsofts Business Division arbeitete, schaffte es zwar Nokia zu einem der wenigen Hardware-Produzenten aufzubauen, die neue Smartphones mit dem Windows Phone Betriebssystem fertigten, blickt ansonsten jedoch auf verbrannte Erde zurück.

So fielen Nokias jährliche Umsätze während Elops Regentschaft um mehr als 40% von 41,7 auf 25,3 Milliarden Euro pro Jahr. Die Profite brachen um 92% ein und der Mobilgeräte-Verkauf Nokias sackte um 40% auf nur noch 274 Millionen Geräte pro Jahr ab. Oder, um es mit einem Auszug aus der englischen Wikipedia zu sagen:

Nokia share price which was at 7.12 Euros on the day Elop was hired, had fallen to 81% to a bottom level of 1.44 Euros two years later, after which it only recovered as rumors emerged that Microsoft may be buying Nokia or parts of it.

Die Gerüchte haben sich inzwischen bewahrheitet. Microsoft hat alle Vorbereitungen zur Übernahme des Nokia-eigenen Handygeschäftes getroffen. Heute darf sich der Windows-Konzern über grünes Licht aus dem Kreis der Nokia-Aktionäre freuen.

baught

99,7 Prozent der Anteilseigner Nokias haben dem Verkauf der Handysparte an Microsoft zugestimmt. Dies berichtet das Handelsblatt:

Microsoft zahlt 5,44 Milliarden Dollar (rund vier Milliarden Euro) für die Handysparte von Nokia. Die beiden Unternehmen arbeiten schon seit längerem zusammen, zahlreiche Nokia-Smartphones laufen mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone. Nokia bleibt im Geschäft mit Telekommunikationsausrüstungen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
19. Nov 2013 um 15:15 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    37 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31131 Artikel in den vergangenen 5209 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven